Was kostet Internet/Telefon in Brasilien?

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Beitragvon Gregor » Mi 6. Sep 2006, 16:02

Gamão hat geschrieben:Hallo Kater Kurt,
Anrufe aus Deutschland per Internet sind sehr einfach zu erhalten.
Besorg dir eine kostenlose ¨virtuelle¨ Telefonnummer in Deutschland
z.B. Sipgate und lass dich zum Ortstarif anrufen.

Wenn wir gerade dabei sind, ich suche eine virtuelle Telefonnummer in
Fortaleza, habe aber bis jetzt nur AXXESO gefunden und deren Kleingedrucktes gefaellt mir nicht.
Kann mir jemand weiterhelfen?


Genau, und mittlerweile gibt es auch Router, die Skype unterstützen. Ich verwende VOIP mit einem WLAN Telefon von Zyxel, da muss der Rechner auch nicht eingeschaltet sein, und ich kann Anrufe über eine deutsche Nummer jederzeit empfangen. Und nat. auch selber anrufen.

Gibt es mittlerweile auch von Siemens als Gigaset Version. Skype verwende ich auch über mein normales Gigaset mit dem Siemens USB Adapter für den Rechner. In diesem Fall muss der Rechner allerdings laufen.

Eine virt. Rufnummer hier in Natal hab ich allerdings auch noch nicht gefunden.
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Gamão » Mi 6. Sep 2006, 16:02

Kater Kurt hat geschrieben:ber Internet kann man natürlich angerufen werden. z.B. mit dem Programm Skype. Das ist kostenlos wenn beide Online sind bzw. ziemlich billig von Internet auf Festnetz. Aber das Problem ist, dass niemand einfach anrufen kann, sondern dass man immer online sein muss um Anrufe zu empfangen.

Abgesehen davon, dass ich das virtuelle-Telefonnummer-Konzept so auf die schnelle nicht ganz verstanden habe: es kann ja auch mit virtueller Telefonnummer nicht klappen, dass man angerufen wird solange man nicht online ist (denn wie soll man dann den Anruf entgegennehmen).
Daher denke ich das ein Telefon sinn macht, Internet aber nicht.

Aber vielleicht versteh ich das auch irgendwie falsch...


Hallo Kater Kurt,
die Frage musst du dir stellen, was dir wichtiger ist?
Internet, anrufen, erreichbar sein usw.
Du kannst in Deutschland VOIP Telefone oder aehnliches kaufen, damit du telefonieren kannst, auch wenn der PC nicht eingeschaltet ist, Voraussetzung natuerlich Flatrate.
Nur erreichbar ist man auch mit einem Handy, dass man alle 2 Monate mal auflaedt.
Die Entscheidung wird bei jedem anders aussehen, ich wuerde mich fuer
Flatrate entscheiden, da ich surfen, telefonieren und erreichbar sein kann.

Bei einer virtuellen Telefonnumer besteht der Vorteil, dass dich Freunde
und Familie unter einer deutschen Nummer (meistens Ortsnetz, haengt davon ab, wo du wohnst) in Brasilien erreichen koennen.

Viel Glueck bei deiner Entscheidung.
Gamão
Benutzeravatar
Gamão
 
Beiträge: 58
Registriert: Fr 18. Aug 2006, 21:16
Wohnort: Fortaleza
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Mazzaropi » Mi 6. Sep 2006, 22:36

Kater Kurt hat geschrieben:Internet:
Wenn ich das richtig verstehe, dann kostet die billigste Flatrate bei Velox 69 reais im Monat (+einmalig Modem). Allerdings habe ich nicht gefunden wie schnell dieses Velox 300 ist. 300kb\s Download? Oder wofür steht 300?
Also wenn das wirklich so ist, ist das ein ganz schön happiger Preis, teurer als in Deutschland.


RICHTIG!

Kater Kurt hat geschrieben:Telefon:
Ich bin mir aber nicht ganz sicher ob ich die Tarife bei Embratel richtig verstehe. Ich versuchs mal:

Pré-Pago: eine PrePaid-Karte fürs Festnetz auf die man jeden Monat mindestens einen bestimmten Betrag zahlen muss (z.B. 21 Reais). Wenn man mehr braucht muss man eben mehr aufladen.

Pos-Pago: Anschluss mit einem Mindestgesprächumsatz. Wenn man mehr braucht als die Mindestgebühr, muss man eben draufzahlen, braucht man weniger muss man trotzdem die Mindestgebühr (z.B. 28 Reais) bezahlen.

Stimmt das so? Und was ist da der große Unterschied, ob ich das Geld nun am Monatsende oder am Monatsanfang berappe? Und warum ist Pos-Pago deutlich teurer als Pré-Pago, obwohl man doch bei Pré das Geld im vorhinein bezahlt?


RICHTIG!

Das pre-paid funktioniert wie beim Handy auch, Du musst als jeden Monat, ne Karte mit z.B. 21R$ kaufen oder via Internet-Banking/Geldautomaten (sofern Konto vorhanden) aufladen!!!

pos-page, hast Du richtig verstanden, was Du im Monat über die R$ 28,- hinaus telefonierst wird dann mit der nächsten Rechnung zusätzlich abgerechnet. Hat den Vorteil zum pre-pago, das man weiter telefonieren kann. Wenn die R$ 21,- bei pre-pago aufgebraucht sind kannst Du nur noch Anrufe empfangen, es sei denn Du lädst nach!

Kater Kurt hat geschrieben:Noch was versteh ich nicht: was bedeuten die verschiedenen Preise in den Tabellen über denen die Staaten stehen: http://www.embratel.com.br/Embratel02/c ... 94,00.html

Was ist mit den unterschiedlichen Staaten gemeint? Sind die Tarife je nach Staat verschieden? Oder hat das etwas damit zu tun, wohin man telefoniert?


RICHTIG!

Die Tarife sind in den Bundesstaaten unterschiedlich, da die berechneten Steuern (COM TRIBUTOS) in den Bundesstaaten unterschiedlich sind. in der ersten Spalte (sem Tributos) ist der Preis gleich! :wink: .
Also VON WO AUS man telefoniert!

8)
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 704
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Beitragvon Kater Kurt » Mi 6. Sep 2006, 23:54

Wow, so viele Richtig! hätte ich bei meinen Portugisisch-Kenntnissen gar nicht erwartet... ;)

Oh, mann, bei den Staaten hatte ich echt nen Black-Out: "Com Tributos para os Estados" --> ich hätte drauf kommen können was das heißt. :) Die Steuern sind aber ziemlich heftig, fast 50%! :shock:

Was ich noch nicht ganz verstehe: da steht "locais", entspricht das dem dt. Ortsgespräch? Oder ist das für ganz Brasilien der gleiche Tarif? Denn auser diesem "locais" und den Auslandstarifen sind keine angegeben...

Und was bedeutet: "Ligações locais recebidas a cobrar – feitas de um telefone fixo (preço por minuto)"
Geht es da irgendwie um erhaltene Anrufe ("Ligações locais recebidas") für die Gebühren erhoben werden ("a cobrar")?

Das wird ja lustig wenn ich nächste Woche nach Brasilien flieg - ich kann noch nichtmal ne Tariftabelle lesen. :roll:
Benutzeravatar
Kater Kurt
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Sep 2006, 00:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Claudio » Do 7. Sep 2006, 00:30

Kater Kurt hat geschrieben:Wow, so viele Richtig! hätte ich bei meinen Portugisisch-Kenntnissen gar nicht erwartet... ;)

Oh, mann, bei den Staaten hatte ich echt nen Black-Out: "Com Tributos para os Estados" --> ich hätte drauf kommen können was das heißt. :) Die Steuern sind aber ziemlich heftig, fast 50%! :shock:

Was ich noch nicht ganz verstehe: da steht "locais", entspricht das dem dt. Ortsgespräch? Oder ist das für ganz Brasilien der gleiche Tarif? Denn auser diesem "locais" und den Auslandstarifen sind keine angegeben...

Und was bedeutet: "Ligações locais recebidas a cobrar – feitas de um telefone fixo (preço por minuto)"
Geht es da irgendwie um erhaltene Anrufe ("Ligações locais recebidas") für die Gebühren erhoben werden ("a cobrar")?

Das wird ja lustig wenn ich nächste Woche nach Brasilien flieg - ich kann noch nichtmal ne Tariftabelle lesen. :roll:


ausser dem Ortsgespräch - ligação "local" genannt gibt es noch das Ferngespräch "DDD" genannt. Das internationale wird "DDI" genannt.

"a cobrar" bedeutet, dass der Empfänger bezahlt.
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon Kater Kurt » Do 7. Sep 2006, 01:59

Ach so, Danke. Dann hab ich nun glaub ich alles kapiert! :)

Vielen Dank für die Hilfe!
Benutzeravatar
Kater Kurt
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Sep 2006, 00:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Kater Kurt » Do 7. Sep 2006, 23:05

Noch eine Frage: gibt es Anschlussgebühren? Ist es üblich, dass die Häuser verkabelt sind oder muss das extra gemacht werden?
Benutzeravatar
Kater Kurt
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Sep 2006, 00:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]