Was liebt Ihr ganz besonders an Brasilien?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Was liebt Ihr ganz besonders an Brasilien?

Beitragvon karlnapp » Mi 1. Feb 2012, 19:35

ktmexc hat geschrieben:Es ist nicht ein Nörglerthread, in dem es darum geht, den Leuten den Kragen platzen zu lassen.

Brasilien ist zweifelsohne ein wunderschönes Land!
Jedoch, blinder Eifer schadet nur, ebenso wie blinde Verherrlichung. Aufgrund der Weite des Landes und der sozialen Verhältnisse, besonders in den Ballungsräumen, trifft man auf Gefahren, für die einem normalen Mitteleuropäer mitunter die Phantasie fehlt. Gleichgültig, ob er sich
am Strand,
im Wald,
in den Bergen
an und in Flüssen und Seen,
in Sumpfgebieten,
auf der Landstraße, Feldweg, Piste oder Autobahn,
in den Innenstädten,
in den Außenbezirken
usw. usw. bewegt. Überall herrschen ungewohnte Gefahren-Potenziale vor, über die sich der Tourist oder sonstige Neu-Ankömmling vorher ein möglichst umfassendes Bild machen sollte. Oftmals haben verantwortungslose Reiseanbieter oder sonstige, in der Tourismusbranche Tätige, ein lebhaftes kommerzielles Interesse die landestypischen Gefahren herunterzuspielen. Jedoch sollten verschwägerte bras. Familienangehörige eigentlich nicht zu diesem Kreis zählen, selbst wenn sie ihre Heimat lieben und deren gewiss vorhandene Vorteile zu nutzen wissen.

Ein erholsamer Waldspaziergang in Deutschlands wunderschönen, leicht begehbaren Wäldern, in denen zudem noch mit Wanderzeichen an halbwegs jeder Waldwegkreuzung die Orientierung erleichtert wird, wird wohl nie in einem lebensgefährlichen Desaster enden.
Ein US-amerikanisches Paar, durchaus an nordamerikanische Wildwuchs-Wälder gewohnt, entschloss sich, Warnungen missachtend, zu einem kleinen Rundgang in die nähere Umgebung ihrer Amazonas-Pousada. Nach vier Tagen fanden sie, dem Suizid nahe, zufällig an einem abgelegenen Flusslauf ein Fischerboot, das sie wieder in die Zivilisation zurückbrachte.

Fatale Ereignisse können sich auch in Brasiliens Großstadtdschungeln zutragen. Aus der Literatur des 19. Jahrhunderts und deren Verfilmungen (z.B. Oliver Twist, Charles Dickens) kennt der Mitteleuropäer soziale Schichten, die in ihrem Leben nichts anderes, als Beschaffungskriminalität gelernt haben. Es entzieht sich aber oftmals seiner modernen Vorstellungskraft, dass eine derartige Unterwelt in den Städten Brasiliens gang und gäbe ist. Und solange die bras. sozialen Verhältnisse keiner Lösung zugeführt werden, wird das auch noch so bleiben.

Als passionierter Wanderer, bin ich bisher in Deutschlands Mittelgebirgen gerade mal auf zwei giftige Kreuzottern getroffen. In Brasilien kann ich die Anzahl der von mir gesichteten, allergiftigsten Schlange der Welt, die Coral, schon gar nicht mehr zählen. Und das ist nur eine Gefahr, die selbst am Stadtrand lauert. Darüber hinaus gibt es noch eine Unzahl weiterer Giftschlangen, giftige Kröten, Insekten und Skorpione, für deren gut angepasste Tarnung erst mal der Blick trainiert werden muss.
Und Letzteres gilt auch vor allem für Brasiliens Städte, wo der größte Feind der Mensch ist.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Was liebt Ihr ganz besonders an Brasilien?

Beitragvon Regina15 » Mi 1. Feb 2012, 19:59

@fKarl
man kanns auch übertreiben. Manchmal frag ich mich, was du in deinem Leben Schreckliches erfahren hast, um so zu sein wie du bist; dann denke ich jedoch es ist reine Veräppelung (will das Awort nicht benutzen). Dich würde ich als Reiseführer sofort aussortieren, weil du den Anschein einer Spaßbremse gibst. Bin blauäugig und naiv in jungen Jahren 4 1/2 Monate durch Karibik und Südamerika gereist und habe es genossen.Würde es jedem empfehlen, der die Möglichkeit hat. Sicherlich muss ich einiges beachten, man kann es aber auch übertreiben. Einerseits siehst du hinter jeden Ecke die größten Gefahren, andererseits wirfst du Leuten vor, die mit ihrer brasilianischen Freundin in Deutschland leben wollen. Lass die Leute sich selber entscheiden. Du hast dich für Brasilien entschieden, gut so für dich oder auch nicht.Jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. Ich wandere des öfteren im Bergregenwald. Mit richtigem Schuhwerk sind Schlangen ungefährlich. Außerdem kriechen sie weg und man hat nicht immer das Glück eine zu sehen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Reiseführer eher sehr vorsichtig sind.
Leute, genießt das Land und lasst euch keine Angst machen. Überall wo Menschen auf der Welt sind, wird einem auch geholfen, wenn man mal in eine missliche Lage kommen sollte. Eigene Erfahrung nach vielen Jahren Reiseerfahrung :)
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 862
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1187 mal
Danke erhalten: 499 mal in 301 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
frankieb66, karlnapp, zagaroma

Re: Was liebt Ihr ganz besonders an Brasilien?

Beitragvon O_Periquito » Mi 1. Feb 2012, 20:25

ein hallo an alle
was liebe ich an brasilien?

das hier manchmal dinge möglich sind, die in deutschland ganz bestimmt nicht möglich sind.
z.b. der fahrer von einem zulieferer hat uns versetzt, sonntag früh stand ein auto vor unserem tor und hat meine bestellung gebracht. ich glaube das macht in deutschland keiner.

wir waren vor ca. zwei wochen zum pommernfest. was mich immer wieder beeindruckt sind die menschen, egal ob alt oder jung, fängt die musik an wird getanzt und man ist lustig, die jugend tanzt auch mit oma und opa, alle sind vergnügt, ist die mentalität welche ganz anders ist als unsere.
vieles was noch an brasilien gefällt wurde schon gesagt.
gruss O_Periquito
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts

Folgende User haben sich bei O_Periquito bedankt:
zagaroma

Re: Was liebt Ihr ganz besonders an Brasilien?

Beitragvon karlnapp » Mi 1. Feb 2012, 20:33

Regina15 hat geschrieben:Dich würde ich als Reiseführer sofort aussortieren
Das bleibt Dir auch bestimmt erspart, ich habe nämlich was Vernünftiges gelernt und brauchte meinen internationalen Beruf, während meines gesamten Berufslebens, nie zu wechseln.
Regina15 hat geschrieben:Bin blauäugig und naiv in jungen Jahren 4 1/2 Monate durch Karibik und Südamerika gereist und habe es genossen.
Bin zwar ebenfalls blauäugig und hab, weiß Gott, mehr Regionen der Welt, als nur die Karibik und Südamerika bereist. Auf jeden Fall habe ich, trotz allen Leichtsinns oder gerade wegen dieses, meinen Blick schärfen gelernt.
Mach nur so weiter, bis eines schönen Tages Jemand, der Deine klugen und populären Abenteuer-Ratschläge beachtet, zu Schaden kommt. Bleibt nur zu hoffen, dass es sich dann um keinen Familienangehörigen handelt.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Was liebt Ihr ganz besonders an Brasilien?

Beitragvon Itacare » Mi 1. Feb 2012, 20:57

karlnapp hat geschrieben:...
Ein erholsamer Waldspaziergang in Deutschlands wunderschönen, leicht begehbaren Wäldern, in denen zudem noch mit Wanderzeichen an halbwegs jeder Waldwegkreuzung die Orientierung erleichtert wird, wird wohl nie in einem lebensgefährlichen Desaster enden.....


No risk, no fun! Und pass gut auf im deutschen Wald, FSME.... Borreliose....
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5390
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1416 mal in 978 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
Regina15

Re: Was liebt Ihr ganz besonders an Brasilien?

Beitragvon zagaroma » Mi 1. Feb 2012, 22:25

Regina15 hat geschrieben:@fKarl
man kanns auch übertreiben. Manchmal frag ich mich, was du in deinem Leben Schreckliches erfahren hast, um so zu sein wie du bist...


Goarnix Schrecklichs hat er erlebt (gerade mal einen kleinen Taschendiebstahl an seinem Hochzeitstag, wie wir schon aus dem Gefahren-Thread wissen)! Soooo ungerecht findet er das, deshalb arbeitet er wohl so verbissen daran, ENDLICH mal ein richtiges Unglùck anzuziehen und immer wird er vom Schicksal ignoriert! Habt Nachsicht, Freunde, wenn er auch unseren "Ich liebe an Brasilien:"-Thread in ein Unkenhorn verwandelt. #-o
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1993
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 718 mal
Danke erhalten: 1214 mal in 656 Posts

Re: Was liebt Ihr ganz besonders an Brasilien?

Beitragvon Itacare » Mi 1. Feb 2012, 22:46

Saukälte hier. In der momentanen Kurzeiszeit würd´ ich mit der übelsten Favela Südamerikas tauschen :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5390
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1416 mal in 978 Posts

Re: Was liebt Ihr ganz besonders an Brasilien?

Beitragvon karlnapp » Mi 1. Feb 2012, 23:02

zagaroma hat geschrieben:Goarnix Schrecklichs hat er erlebt (gerade mal einen kleinen Taschendiebstahl an seinem Hochzeitstag
Möcht nicht wissen welchen wortreichen, heroischen und selbstdarstellenden Roman unser Roman(t)iker aus diesem Missgeschick gebastelt hätte? Ansonsten gebe ich meine persönlichen Erlebnisse hier nicht preis, man sieht ja, was draus wird!

An Brasilien mag ich, was ich mir hier leisten kann!
So einfach lautet meine Antwort.

Und wie sich die Dinge so entwickeln, wird Brasilien ja für viele deutsche Unentwegte zu teuer, wodurch sich einige Themen erübrigen. Die total verschuldeten Mittelmeer-Anrainer-EU-Euro-Staaten werden sicher ihre Touristik-Preise senken und eine deutsche Bevorzugung erfahren. Eine tolle Italienenerin oder Griechin ist schließlich auch nicht zu verachten.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Was liebt Ihr ganz besonders an Brasilien?

Beitragvon karlnapp » Mi 1. Feb 2012, 23:47

Itacare hat geschrieben:No risk, no fun! Und pass gut auf im deutschen Wald, FSME.... Borreliose....

Itacare hat geschrieben:Saukälte hier. In der momentanen Kurzeiszeit würd´ ich mit der übelsten Favela Südamerikas tauschen

Tipp aus Brasilien!
Begib Dich in den wunderschönen deutschen Wald und sammel Brennholz! Das hält die Bude warm, hilft Heizkosten sparen und es bleibt dadurch womöglich sogar ein wenig Geld für einem Favela-Besuch über.
Den Sammelschein erhältst Du für ca. € 20 bei der Gemeinde.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Was liebt Ihr ganz besonders an Brasilien?

Beitragvon Itacare » Do 2. Feb 2012, 09:19

Für ´n Sammelschein bezahlen? [-X Es gibt zuviele alte Bäume hier in Vorgarten oder Hotelanlagen etc., die bezahlen noch dafür dass sie entfernt werden, und sind froh wenn das Holz "entsorgt" wird. Macht 3 x warm, bei fällen, beim zerkleinern und beim verheizen.
Tja und das mit der Wärme - mit den Mäusen kein Problem, aber Lohnsklaven hanen nur 30 Tage Urlaub...
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5390
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1416 mal in 978 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]