Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein...

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 8. Jun 2011, 18:19

Regina15 hat geschrieben:Diesen couve gibt es ,zumindest meines Wissens, in Deutschland nicht.Wenn man Glück hat, wird er in größeren Städten (mit Portugiesenanteil) importiert.Die Portugiesen benutzen ihn auch für caldo verde. Manche benutzen da aus der Not heraus die Blätter von Kohlrabi, kommt dem Geschmack ziemlich nah. Ich nehme für feijoada meistens Wirsing, schmeckt allerdings anders.


Das mit den Kohlrabiblättern habe ich auch schon gehört. Aber ich bin doch kein Karnickel. Wirsing bekommt man bei Wikipedia, wenn man couve auf die portugiesische Seite eingibt und dann zur deutschen Seite wechselt. Aber dies ist alles falsch. Tatsächlich wird dieses Gemüse in Deutschland nicht angepflanzt. Aber es müsste dafür ein deutsches Wort geben.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon nonato » Mi 8. Jun 2011, 19:42

BrasilJaneiro hat geschrieben:Tatsächlich wird dieses Gemüse in Deutschland nicht angepflanzt. Aber es müsste dafür ein deutsches Wort geben.

Das deutsche Wort weiß ich auch nicht, aber dem Anbau steht in Deutschland nichts im Weg. Die Pflanze übersteht sogar den Winter und treibt im Frühling wieder aus.
Pior do que tá não fica.
Benutzeravatar
nonato
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:42
Wohnort: Caxias do Sul / Nürnberg
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 37 mal in 31 Posts

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon cabof » Mi 8. Jun 2011, 21:20

Es müßte den Couve doch als Samen in diesen Tütchen geben, spriessen da nur Blätter oder hats auch `ne Knolle?
Weiß jemand ob es verboten ist mal so ein Tütchen nach DE zu bringen? (ich meine ein Tütchen Couve Samen) - nächste
Woche kommt jemand und könnte das bewerkstelligen. Danke für `ne Info.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9845
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon nonato » Mi 8. Jun 2011, 21:45

Couve produziert keine Knollen. Zum Anpflanzen sollte man ausreichend Platz vorsehen. Neulich hab ich ein Foto von einem couve grsehen, der eine Höhe von 5 Metern erreicht hat, was ber natürlich ziemlich ungewöhnlich ist. Den Samen gibt's im Supermarkt oft in Tütchen.
Pior do que tá não fica.
Benutzeravatar
nonato
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:42
Wohnort: Caxias do Sul / Nürnberg
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 37 mal in 31 Posts

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon bruzundanga » Do 9. Jun 2011, 01:38

Couve, Wirsing, Kohlrabi!.....? Da haben wir doch schon einiges was fur Brasilien spricht :mrgreen:

Mal im ernst, für Urlauber spricht z.Z. wenig für Brasil, für diejenigen die dort Ihr Geld machen schon einiges mehr. Man kann ja Urlaub in Europa machen, oder nicht?
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon cabof » Do 9. Jun 2011, 06:35

Für meine brasil. Leute ist derzeit DE angesagt, preiswerter Urlaub - gerade hinter mir: zu Dritt in einer FEWO (TOP) mit Selbst-
verpflegung nicht mal 50 Euros pro Tag und 3 Personen. Meine Holde kommt dieses Jahr zum 2. Male auf Besuch, weitere Besucher
haben sich angesagt. Das Blatt hat sich gewendet... trotzdem bleibe ich BR Fan und Reisender.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9845
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon nonato » Do 9. Jun 2011, 10:09

bruzundanga hat geschrieben:Couve, Wirsing, Kohlrabi!.....? Da haben wir doch schon einiges was fur Brasilien spricht :mrgreen:

Um mal kurz den Gedanken abzuschließen: Ich habe den Artikel mit dem 5-Meter-Couve noch gefunden: http://g1.globo.com/brasil/noticia/2011/05/casal-planta-couve-que-atinge-cinco-metros-de-altura-em-joinville.html

bruzundanga hat geschrieben:Mal im ernst, für Urlauber spricht z.Z. wenig für Brasil, für diejenigen die dort Ihr Geld machen schon einiges mehr. Man kann ja Urlaub in Europa machen, oder nicht?

Genau. Zurzeit findet man hervorragende Chancen auf dem brasilianischen Arbeitsmarkt vor. Voraussetzungen sind freilich eine gute Ausbildung, sehr gute Portugiesischkenntnisse und die Bereitschaft/Fähigkeit, sich in die brasilianische Kultur zu integrieren.
Pior do que tá não fica.
Benutzeravatar
nonato
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:42
Wohnort: Caxias do Sul / Nürnberg
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 37 mal in 31 Posts

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon Regina15 » Sa 11. Jun 2011, 10:40

Jetzt muss ich doch einmal widersprechen. Brasilien lohnt sich sehr wohl als touristisches Ziel. Dafür spricht eine grandiose Natur, Klima, Menschen, Musik, Strände, Städte wie Rio, kleine Kolonialstädte und und und...
Leute, die wir bisher mitgenommen haben, sind fast durchweg infiziert vom Brasilienvirus und Wiederholungstäter, soweit es die Finanzen zulassen. Man muss ja nicht gleich auswandern. Auswandern macht man sicherlich auch nur, wenn man einen Partner aus dem Land hat und oder beruflich durch eine Firma hingeschickt wurde. Für einen reinen Strandaufenthalt ist es sicher zu teuer, da gibt es Günstigeres. Wer allerdings an Land und Leuten interessiert ist kann aus dem Vollen schöpfen. Wenn man die Sprache nicht kann, sollte man vielleicht zu Beginn eine organisierte Reise machen, um zu sehen wie der Hase läuft.
Ich bin jedenfalls froh dieses Land kennengelernt zu haben und werde auch weiterhin nach Brasilien reisen. Ich reise übrigens auch gerne mal durch Deutschland, denn ich finde wir haben ebenfalls ein sehr schönes und vielfältiges Land.
Schönes Pfingstwochenende
Regina
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 844
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1168 mal
Danke erhalten: 492 mal in 296 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
cabof, frankieb66

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon tartaruga » So 19. Jun 2011, 14:03

sehr schoen formuliert, Almöhi.
Ich sehe das genauso. Leider habe ich alles hier investiert und bin also gezwungen hier zu bleiben.
Andererseits ´habe ich mich doch sehr an das Leben hier gewöhnt und kann mir nicht vorstellen wieder zurück in eine geregeltes ( deutsches ) Leben zurückzukehren. Oft, wenn ich nach getaner Arbeit auf meiner Terasse in der Hängmatte liege, alles still um mich herum nur das Rauschen des Meeres und der Palmen, dann fühle ich mich glücklich. Oder wenn die Lust zu arbeiten nicht da ist, dann ändern wir halt den Plan und machen spontan ein Grillfest. Das geht doch in D nicht. oder ? Auch liebe ich es meiner Tochter beim Sport ( ja, gibt es in D auch ) oder beim Tanzen und Singen zuzuschauen. Das die Schule Sch. ist, kein Thema. Mathe und Englisch lernt Sie mit mir der Rest mit meiner Frau. Dafür hat Sie Spass in der Schule, es gibt kein Bulling, die Klasse ist mit 15 Schülern nicht zu voll. Eigentlich will ich meiner Tochter nicht antun in eine Deutsche Schule zu gehen.
Ich würde heute absolut nicht mehr nach Brasilien gehen. War toll, ist es aber nicht mehr. Aber nun bin ich halt mal hier und bleibe auch.
Benutzeravatar
tartaruga
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 27. Feb 2007, 23:52
Wohnort: Buzios Rio Grande do Norte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon Rio_de_Janeiro » Sa 25. Jun 2011, 11:15

Was eine tolle Überschrift: "Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein..."

Mir fällt genug ein. Neben dem wesentlich wärmeren Klima, hat es mir die Mentalität, die Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit der Brasilianer angetan. Neben der beeindruckenden Flora und Fauna ist es aber auch ein komplett anderes Lebensgefühl in Brasilien.

Wenn ich nun schon wieder hier (in Deutschland) aus dem Fenster schaue: Der Juni ist komplett ins Wasser gefallen. Der 21. Juni ist schon überschritten, so dass die Tage wieder kürzer werden. Und was hatten wir bis auf den schönen April und Mai gehabt? Noch nicht viel! Im Gegenteil: Im April und Mai haben wieder alle herumgemeckert, wie heiß es doch sei. Und nun wird wieder gemeckert, wie kalt es doch ist. Dem Durchschnitts-Deutschen kann man es nie rechtmachen.

Ich vermisse mein Rio de Janeiro. Und es erstaunt mich, wenn ich hin und wieder auf Kunden treffe (bin viel unterwegs), die auf dem Desktop-Hintergrund meines Firmen-Laptops den Zuckerhut sehen und dann auf Rio zu sprechen kommen. Letztens meinte eine Kundin, sie habe schon die ganze Welt bereist, aber keine Stadt hätte für sie je an Rio de Janeiro herangereicht.

Was spricht für Brasilien? Irgendwie mehr als manche denken!
Benutzeravatar
Rio_de_Janeiro
 
Beiträge: 329
Registriert: Do 22. Okt 2009, 18:35
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 149 mal in 70 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]