Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein...

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon Lucky2020 » Sa 25. Jun 2011, 13:03

Rio_de_Janeiro hat geschrieben:... Mir fällt genug ein. Neben dem wesentlich wärmeren Klima, hat es mir die Mentalität, die Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit der Brasilianer angetan. Neben der beeindruckenden Flora und Fauna ist es aber auch ein komplett anderes Lebensgefühl in Brasilien.
... Juni ist komplett ins Wasser gefallen. Der 21. Juni ist schon überschritten, so dass die Tage wieder kürzer werden. Und was hatten wir bis auf den schönen April und Mai gehabt? Noch nicht viel! Im Gegenteil: Im April und Mai haben wieder alle herumgemeckert, wie heiß es doch sei. Und nun wird wieder gemeckert, wie kalt es doch ist. Dem Durchschnitts-Deutschen kann man es nie rechtmachen. ... Was spricht für Brasilien? Irgendwie mehr als manche denken!


moin

Aber ich glaube ja eher Du siehst das aus der Sicht des priviligierten Personenkreis, der mit einigem EK oder Vermögen in BRA aufschlägt. Viele zieht's ja grad wegen dem Feeling nach Südamerika. Aber dort arbeiten?

Ja ich schau auch immer wenn Midsumer ist, fand ich amüsant, Deine Schilderung :mrgreen: Allerdings sind kommende woche Temperaturen von über 30 grad angesagt. Das Wetter ist halt in nunmal nicht so genial in D, also doch auswandern? Vielleicht... :wink:

Ciao
Benutzeravatar
Lucky2020
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 3. Mai 2011, 16:37
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon cabof » Sa 25. Jun 2011, 14:53

Sorry Leute, aber das Wetter spielt auch in Brasilien verrückt, da sind Starkregen, Überflutungen, Erdrutsche und ziemlich kühle
Temperaturen (ich spreche hier zB von 15 Grad in Cabo Frio) - glücklich die, die in Gegenden wohnen wo das Klima ausgeglichen ist,
d.h. vielleicht im Nordosten... keine Ahnung ob sich dort auch etwas am Klima verändert hat.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Was spricht für Brasilien? Mir fällt eigentlich nix ein.

Beitragvon dieteryeva » Sa 12. Nov 2011, 11:10

Hallo zusammen. wir sind neu hier im Forum und planen im Okt diesen Jahres in die Heimat meiner Frau auszuwandern.seit unserer Heirat vor 12 Jahren leben und arbeiten wir in spanien. Ich selber als gelernter Saniär und Heizungsbauer werde wohl in Anapolis wenig aussicht haben.Daher geht die Planung unsere Autowaschanlage abzubauen und mitzunehmen,.D.H innen und Aussenreinigung. kann so eine Idea einigermassen zum Lebensunterhalt reichen?
Benutzeravatar
dieteryeva
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 10:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]