Was tun mit ca. 400k?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Was tun mit ca. 400k?

Beitragvon PALHACO » Di 1. Mai 2007, 20:44

Oi gente,

ich war jetzt schon öfters in Brasilien und würde gerne meinen Lebensmittelpunkt dahin verlagern. Mein Vermögen beträgt ca 400k €, ich weiss aber nicht so recht ob das für ein sorgenfreies Leben reicht. Ist es ratsam einen Teil in Immobilien zu inverstieren oder eher Festgeld/Aktien.

Klar, man hat natürlich immer so den Traum "nie mehr arbeiten" zu müssen, aber ob das nach 6 Monaten auch noch so toll ist oder nicht doch zum Alptraum wird ist halt fraglich. Dann stellt sich die Frage was tun. Da bin ich momentan am überlegen. Über Anregungen diesbezüglich bin ich Euch sehr dankbar.

Viele Grüße

Palhaco
Benutzeravatar
PALHACO
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 1. Mai 2007, 19:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Pedro I » Di 1. Mai 2007, 21:12

Mein Vermögen beträgt ca 400k €, ich weiss aber nicht so recht ob das für ein sorgenfreies Leben reicht.


Damit könnte man wohl ewig und drei Tage von den Zinsen leben.


Dann stellt sich die Frage was tun


Ebend. Also lebt man entweder von den Zinsen oder Mieteinnahmen und riskiert ewige Langeweile oder eben man investiert in ein Business und riskiert Geld und graue Haare. Oder so ähnlich....
Benutzeravatar
Pedro I
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 00:43
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Was tun mit ca. 400k?

Beitragvon Diter_Rio » Mi 2. Mai 2007, 00:51

PALHACO hat geschrieben:Mein Vermögen beträgt ca 400k €, ich weiss aber nicht so recht ob das für ein sorgenfreies Leben reicht.


... das solltest du aber erst mal klaeren, bevor du hier postest...
Benutzeravatar
Diter_Rio
 
Beiträge: 575
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 22:46
Wohnort: Rio/Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon sefant » Mi 2. Mai 2007, 01:51

Mein Bierdeckelplan in 2min:

200k in Deutschland solide angelegt lassen, für 100-150k eine nette Immo in Brasilien kaufen und den Rest vor Ort in die netten Fonds mit den 2-stelligen Zuwachsraten (manchmal auch im Monat) stecken. Die sollen ja noch eine zeitlang so abgehen, dann kannst alleine von den Zinsen schon ganz nett leben. Finger weg von den Frauen oder nach 1,99 Jahren wieder abschiessen.
Zuletzt geändert von sefant am Do 3. Mai 2007, 08:02, insgesamt 1-mal geändert.
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

1 Million

Beitragvon bruzundanga » Mi 2. Mai 2007, 05:11

Darüber könnte man ein Buch schreiben.


Aber wer hier in Br. über 1.000.000,00 Reais Cash verfügt müsste eigentlich davon sorglos leben können.

Ich jedenfalls würde nicht mal die Zinsen der Poupança verbrauchen.

Der Bierdeckleplan von sefant ist aber gar nicht so falsch. Würde zwar die Immobilie etwas niedriger ansetzen und die Fonds in Br. etwas höher die Euro reserve nur mit 150k aber ansonsten....
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Beitragvon tapirus » Mi 2. Mai 2007, 07:59

Ein Viertel Immos.
Ein Viertel Aktien + Aktienfonds.
Ein Viertel Tages-, Festgeld, Geldmartkfonds, Staatsanleihen.
Ein Viertel Gold, Silber, Platin und Palladium physisch.
Benutzeravatar
tapirus
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25. Apr 2007, 10:42
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Was tun mit ca. 400k?

Beitragvon PALHACO » Mi 2. Mai 2007, 19:24

Oi,

erstmal herzlichen Dank für die Posts bis jetzt. Ihr habt mir schon weiter ein gutes Stückchen weiter geholfen. Zum Thema Beschäftigung ist mir zwar von gestern bis heute noch nicht eingefallen, aber das kommt hoffentlich noch. Nur den ganzen Tag Pokern wäre halt auch langweilig :D.



Diter_Rio hat geschrieben:
PALHACO hat geschrieben:Mein Vermögen beträgt ca 400k €, ich weiss aber nicht so recht ob das für ein sorgenfreies Leben reicht.


... das solltest du aber erst mal klaeren, bevor du hier postest...



Ich weiss nicht, was du mir damit sagen willst. Das war lediglich eine an die in BR Lebenden gerichtete Frage, mit der Bitte um Beantwortung, da mir hierfür bisher eine objektive Sichtweise nicht möglich war.

Dann allen soweit noch einen schönen Tag!
Benutzeravatar
PALHACO
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 1. Mai 2007, 19:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon RonaldoII » Mi 2. Mai 2007, 20:12

1.Wohin willst du überhaupt in brasilien leben??
2. alleine oder mit Freundin??

Idee: geld sich hier anlegen und nicht in Brasilien

400000*4 %= 16000 € pro Jahr zinsen = 16000€ *2,75 =R$ 44000= R$ 3666,66 im Monat. Runden wird das mal ab (-überweisungskosten,steuern etc). Du hast ca. R$3500 im Monat!!!

Du lebst nie von der Substanz!! Ich würde es so machen, wie ich beschrieben habe.
_______________________________________________________

2. Möglichkeit für Dich

300000€ in sicher anlegen und von den Zinsen leben....immerhin ca. 2500 R$ pro monat

100000€ in immoblien investieren. z.b 2 kleine wohnungen kaufen, in einer lebst du und die andere vermietest du!!!

RonaldoII
Benutzeravatar
RonaldoII
 
Beiträge: 655
Registriert: Di 30. Nov 2004, 18:35
Wohnort: Essen
Bedankt: 109 mal
Danke erhalten: 17 mal in 17 Posts

Kein flopsige Antwort bisher

Beitragvon bruzundanga » Mi 2. Mai 2007, 21:49

Was mich fast ein bisschen wundert ist, das bisher keine flopsige Antwort so im Stil " Schenks mir oder verteils auf uns" gekommen ist. Werde also auch nicht damit Anfangen.

Die bisherigen Antworten sind meiner Meinung nach alle Vernünftig. Der entscheidende Punkt ist Deine persönliche Einstellung und Lebenslage.

Bist Du Risikfreudig, bist Du verheiratet, willst Du hier fest leben oder nur überwintern?

In meinem Fall würde ich zumindest soviel in Rentenpapiere oder Schatzbriefe hier in Br. anlegen um davon Leben zu können damit ich von dem Geld in Europa nichts überweisen muss, da ich hier fest lebe und schon "Wurzeln gefasst habe"

Dafür sind hier ca. 100k = ca. R$ 2.700,00 bis 150k = ca. R$ 4000,00 notwendig. (Vorsicht berechnet, Tedenz zur Zeit immer noch mehr).

Der reupoäische Rest könnte sich dan im Laufe der Jahre wieder vermehren.
Wenn man jetzt mal eine Immobilie aussen vor lässt (wie es auch Ronaldino der II getan hat) sieht man das Du von 100 bis 150 k lebst und den europäischen Rest genüsslich anwachsen lässt.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Kein flopsige Antwort bisher

Beitragvon amarelina » Do 3. Mai 2007, 07:31

bruzundanga hat geschrieben:Was mich fast ein bisschen wundert ist, das bisher keine flopsige Antwort so im Stil " Schenks mir oder verteils auf uns" gekommen ist.

das ist weil wir hier alle es unseren mitbürgerInnen gönnen, wenn es ihnen gut geht...
allerdings hab ich schon von typen gehört, die so ein vermögen innert kürzester frist mit sex&drugs&so... verbraten haben. nur der palhaco scheint mir nicht zu dieser sorte zu gehören, sonst hätt er ja nicht so nett gefragt hier :D

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]