Was von meinem Gehalt übrig bleibt - rechne ich richtig?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Was von meinem Gehalt übrig bleibt - rechne ich richtig?

Beitragvon Hugo_Manns » Mi 5. Jun 2013, 23:55

Hallo ihr Lieben,

heute gehts ums Eingemachte, und ich lege mal mein Einkommen offen :shock: Helft mir doch einmal mit Eurer Erfahrung weiter, ob ich hier richtig reche, was meine Ausgaben betrifft. Jeder Hinweis ist willkommen!


Brutto/Netto Rechnung
Frage: fehlen hier Steuern oder sonstige Abgaben, die mir direkt vom Gehalt einbehalten werden und stimmen die in Ansatz gebrachten %Werte?

250.000 Bruttogehalt
= 18.800 ca monatl. Gehalt (bei 13,3 Gehälter)
./. 5.170 BRL Steuer (27,5%)
./. 2.068 BRL Sozialabgaben (11%)
= 11.562 Netto

Ausgaben / Lebenshaltungskosten
Frage: fehlen hier wesentliche Ausgaben in Brasilien und wie ist Eure Erfahrung zu den in Ansatz gebrachten Werten (Sao Paulo)? Lieg ich vielleicht völlig daneben?

3500 BRL Wohnung gute Lage Sao Paulo
700 BRL Condominio
600 BRL ITPU (ist das realistisch?)
300 BRL Strom, Wasser
300 BRL Telefon, Internet, Fernsehen
400 BRL Haushaltshilfe 1x Woche
800 BRL Lebensmittel, Mittagessen z.B. Kilorestaurant
900 BRL Ausgehen, Reisen im Schnitt
300 BRL Sprit für Firmenwagen
400 BRL Zuzahlung priv. Krankenversicherung (Basisversichrung über Firma)

Tausendfach bedankt! Euer Hugo
Benutzeravatar
Hugo_Manns
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 19. Feb 2013, 03:15
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Was von meinem Gehalt übrig bleibt - rechne ich richtig?

Beitragvon zagaroma » Do 6. Jun 2013, 00:39

Hallo Hugo,

erstmal Glückwünsche für den guten Job!!!

Wir wohnen nicht in São Paulo, sondern im Nordosten, deshalb kenne ich die Preise dort unten nur von Besuchen. Also: für die Putzhilfe musst Du 4,5 Wochen veranschlagen, der Monat hat nicht nur 28 Tage, hast Du wahrscheinlich schon. Das IPTU scheint mir sehr hoch veranschlagt im Vergleich zur Miete, aber vielleicht wirst Du ja in Gardim Paulista wohnen? Strom und Wasser müsste hinkommen. Wir haben hier einen Vertrag mit GVT für 2 Festnetzlinien, 15 Mega Internet und PayTV ohne HBO, das kostete 360 R$ im Monat. Dann wollte ich das TV abbestellen, da haben sie mir die Kosten auf 240 R$ runtergesetzt für das gleiche Paket. Also verhandeln hilft. Lebensmittel und Ausgehen hängt natürlich vom individuellen Verhalten ab, aber dafür kann man gut leben. Sprit kommt auch drauf an, wieviel Du fahren musst. Wir fahren mit 100 R$ etwa eine Woche. Vielleicht möchtest Du noch eine Hausrat/Diebstahl/Haftplichtversicherung für Deine Wohnung? Gibt's bei ITAÚ für etwa 100 R$ im Monat für Maxschaden von 200.000 R$. Kinder, die in Privatschulen erzogen werden sollen, hast Du offenbar nicht, den Wagen bezahlt die Firma.... dann hast Du wohl alles abgedeckt. :D
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1212 mal in 655 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Hugo_Manns

Re: Was von meinem Gehalt übrig bleibt - rechne ich richtig?

Beitragvon Trem Mineiro » Do 6. Jun 2013, 02:26

Mit den Steuern liegst du ein wenig zu hoch, da du über alles den Höchstsatz gerechnet hast, ein Basis-Einkommen ist steuerfrei (um die 12.000) für die folgenden 12.000 zahlst du 17,5 % und für den Rest dann die 27,5 %. Die Grenzen hab ich nicht im Kopf, such mal hier im Forum nach einem Steuerrechner.

Bei den Ausgaben ist natürlich die Frage, ob du alleine wohnst oder mit Partner. Wir (2) kommen bei gleicher Miete in Belo Horizonte so in etwa mit 12.000 Reais gut aus, zahlen aber 1500 Reais monatlich für die UNI. Dazu reisen wir sehr viel, aber da habt ihr ja auch recihlich budgetiert. Unser Condo und die IPTi sind etwas mehr als die Hälfte als bei dir.

Ich kenn deinen Vertrag nicht, aber wenn z.B. die Wohnung direkt von der Firma bezahlt wird, sparst du die Steuer auf Miete und Condo und IPTU.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Hugo_Manns

Re: Was von meinem Gehalt übrig bleibt - rechne ich richtig?

Beitragvon brasiuuu » Do 6. Jun 2013, 08:09

Trem Mineiro hat geschrieben:Mit den Steuern liegst du ein wenig zu hoch, da du über alles den Höchstsatz gerechnet hast, ein Basis-Einkommen ist steuerfrei (um die 12.000) für die folgenden 12.000 zahlst du 17,5 % und für den Rest dann die 27,5 %. Die Grenzen hab ich nicht im Kopf, such mal hier im Forum nach einem Steuerrechner.

Bei den Ausgaben ist natürlich die Frage, ob du alleine wohnst oder mit Partner. Wir (2) kommen bei gleicher Miete in Belo Horizonte so in etwa mit 12.000 Reais gut aus, zahlen aber 1500 Reais monatlich für die UNI. Dazu reisen wir sehr viel, aber da habt ihr ja auch recihlich budgetiert. Unser Condo und die IPTi sind etwas mehr als die Hälfte als bei dir.


Ich
Ich kenn deinen Vertrag nicht, aber wenn z.B. die Wohnung direkt von der Firma bezahlt wird, sparst du die Steuer auf Miete und Condo und IPTU.

Gruß
Trem Mineiro



Ich dachte im 2012 sei das steuerfreie basiseinkommen bei ca. 24'000 reais?
Benutzeravatar
brasiuuu
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 41 mal in 39 Posts

Folgende User haben sich bei brasiuuu bedankt:
Hugo_Manns

Re: Was von meinem Gehalt übrig bleibt - rechne ich richtig?

Beitragvon Hugo_Manns » Do 6. Jun 2013, 11:36

Super, erstmal vielen Dank. Zur Hausratversicherung: diese kann ich aus Deutschland beibehalten, hat eine internationale Abdeckung. Ein paar Fragen noch:

* Sozialabgaben: lieg ich hier mit ca. 11% richtig? Oder ist die Summe irgendwie gedeckelt?
* Wasser / Strom: sind Kosten für eine Person / 80qm Wohnung in Sao Paulo realistisch angesetzt?
* Haftpflicht und ergänzende Krankenkasse - habt ihr hier Empfehlungen?
* Machen sonstige Versicherungen in Brasilien Sinn?
* ... und: hab ich sonst irgendwas Wesentliches vergessen?

Ach ja: und einfach mal Eure persönliche Meinung: mit 11.000 BRL netto incl. Auto komm ich in Sao Paulo sehr gut klar, oder? Ich kenne leider die Gehaltsstrukturen in Brasilien kaum.

Ihr seid die Besten, Hugo
Benutzeravatar
Hugo_Manns
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 19. Feb 2013, 03:15
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Was von meinem Gehalt übrig bleibt - rechne ich richtig?

Beitragvon moni2510 » Do 6. Jun 2013, 13:05

wasser sollte im condominio includiert sein und das würde ich mit 1000R$ ansetzen, wenn du ein Condom mit allen Annehmlichkeiten willst. Das ist zumindest der Preis hier in Rio und ich denke, das kann man gut vergleichen.

Lebensmittel auch etwas mehr, die Faxi für 100 dürfte hinkommen, das hat meine letze hier auch verlangt.

Ich hoffe mal, dass dein AG bei dem Gehalt ne ordentlich Krankenversicherung für dich abschliesst und du kaum extra Ausgaben hast. Allerdings solltest du etwas für Medikamente einplanen, die deckt kein Plano hier in Brasilien ab.

Ansonsten solltest du mit dem Gehalt verdammt gut leben können. Erzähl blos keinen Brasi, was du verdienst, sonst hast du viele neue "Freunde"... jammer so ab Mitte des Monats wie alle, dass du quasi pleite bist.

Guten Start hier!
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3007
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Hugo_Manns

Re: Was von meinem Gehalt übrig bleibt - rechne ich richtig?

Beitragvon frankieb66 » Do 6. Jun 2013, 13:14

Ola,

Hugo_Manns hat geschrieben:Ach ja: und einfach mal Eure persönliche Meinung: mit 11.000 BRL netto incl. Auto komm ich in Sao Paulo sehr gut klar, oder? Ich kenne leider die Gehaltsstrukturen in Brasilien kaum.

ich sag mal so: Damit kommst Du selbst in SP sehr gut über die Runden, außerdem sind es ja bei dir eher 12-13.000 BRL.
700 BRL Condominio
600 BRL ITPU (ist das realistisch?)
300 BRL Strom, Wasser

das ist meiner Meinung nach insgesamt zu hoch angesetzt. Wasser (und auch Gas) sind oft schon im Condominio mit berücksichtigt! IPTU halte ich auch für viel zu hoch angesetzt.

300 BRL Telefon, Internet, Fernsehen

Das beinhaltet dann aber schon lange Telefonate nach D und Sonderkanäle im Pay-TV. Wir zahlen für ein Rundum-Sorglos-Paket (Telefon, Internet, Fernsehen) von .NET inkl. einiger Telefonate nach D, zwischen 150 und 200 BRL pro Monat.

400 BRL Zuzahlung priv. Krankenversicherung (Basisversichrung über Firma)
* ... und ergänzende Krankenkasse - habt ihr hier Empfehlungen?

Deine Firma scheint ja nicht gerade eine (arme) Klitsche zu sein, daher gehe ich mal davon aus, dass das vollkommen ausreicht. Ist natürlich schwer zu beurteilen aus der Ferne wenn man die genauen Versicherungsbedingungen nicht kennt ... ich habe da trotzdem einen Tipp: drauf achten, dass die KV möglichst ganz Brasilien abdeckt (das ist in Brasilien übrigens meist nicht so!), und mal genau im Kleingedrucketen nachlesen ob auch Zahnbehandlung mit abgedeckt ist!

Boa Sorte!

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Hugo_Manns

Re: Was von meinem Gehalt übrig bleibt - rechne ich richtig?

Beitragvon Hugo_Manns » Do 6. Jun 2013, 14:03

Ihr seid echt klasse!

* Vielleicht hat einer noch einen Hinweis, wie sich die Sozialabgaben berechnen und ob ich hier einigermaßen richtig liege?!

* Gibt es ansonsten sonstige Einmalbelastungen, Steuern oder ähnliches, was ich beachten sollte?

* Hat jemand konkrete Versicherungs-Tipps, was Haftpflicht und Krankenkasse (ganz BRA und Zahnbehandlung) betrifft?

Lieben Gruß! Hugo
Benutzeravatar
Hugo_Manns
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 19. Feb 2013, 03:15
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Was von meinem Gehalt übrig bleibt - rechne ich richtig?

Beitragvon frankieb66 » Do 6. Jun 2013, 16:57

Ola Hugo,

Hugo_Manns hat geschrieben:* Vielleicht hat einer noch einen Hinweis, wie sich die Sozialabgaben berechnen und ob ich hier einigermaßen richtig liege?!

guckst Du hier:
http://www.previdencia.gov.br/conteudoDinamico.php?id=313
http://www.calculador.com.br/calculo/inss#Resultado

Bei dir wären das 11% von R$4.159,00 (Deckelung), also R$ 457,49 pro Monat.

Hugo_Manns hat geschrieben:* Gibt es ansonsten sonstige Einmalbelastungen, Steuern oder ähnliches, was ich beachten sollte?

nicht dass ich wüsste, aber man kann noch Abzüge geltend machen. Das solltest Du mit einem Steuerberater klären was in deinem Fall zutrifft.
http://www.receita.fazenda.gov.br/aplicacoes/atrjo/simulador/simulador.asp?tipoSimulador=A

Reine Lohnsteuer in deinem Fall beträgt aufs Jahr gerechnet:

4. Imposto 59.671,62
Demonstrativo da Apuração do Imposto
Faixa da Base de Cálculo Alíquota Valor do Imposto
1ª Faixa 19.645,32 Isento 0,00
2ª Faixa 9.796,68 7,5% 734,75
3ª Faixa 9.814,56 15,0% 1.472,18
4ª Faixa 9.795,24 22,5% 2.203,93
5ª Faixa 200.948,20 27,5% 55.260,76
Total 250.000,00 --- 59.671,62

11. Alíquota efetiva - % 23,87Percentual do imposto devido II sobre os rendimentos tributáveis.

Senhor contribuinte, apesar do seu rendimento estar na faixa de 27,50 %, sua alíquota efetiva é de 23,87 %.


Hugo_Manns hat geschrieben:* Hat jemand konkrete Versicherungs-Tipps, was Haftpflicht und Krankenkasse (ganz BRA und Zahnbehandlung) betrifft?

Bei der Haftpflicht kann ich dir nicht weiterhelfen, bei der KV sollten alle die brasilienweit vertreten sind entsprechende Pakete im Angebot haben. Empfehlenswert aus eigener Erfahrung sind z.B. Unimed oder Sulamerica.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
bosshoss, Hugo_Manns

Re: Was von meinem Gehalt übrig bleibt - rechne ich richtig?

Beitragvon UrsulaCascavel » Sa 27. Jul 2013, 03:22

Mach' Dir mal keine Sorgen,
wir leben hier in Südbrasilien (Eigenheim, Auto, Motorrad, 2 Kinder)
von 3.000-4.000 pro Monat.
LG
Benutzeravatar
UrsulaCascavel
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 01:55
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]