Weihnachtsbaum (Tannenbaum) in Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Weihnachtsbaum (Tannenbaum) in Brasilien

Beitragvon dimaew » Mi 16. Dez 2009, 19:04

Zu den Zollprozessen:

Receita Federal hat geschrieben:O viajante deve dirigir-se à fiscalização aduaneira, no setor de "BENS A DECLARAR", quando estiver trazendo:
...
Animais, plantas, sementes, alimentos, medicamentos sujeitos a inspeção sanitária, armas e munições. Estes são retidos e somente liberados após a autorização do órgão competente;
...
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Weihnachtsbaum (Tannenbaum) in Brasilien

Beitragvon JFC » Mi 16. Dez 2009, 20:30

Teckpac hat geschrieben:
Miguel hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:Evtl. bestände ja auch noch die Möglichkeit, dass ich gleich eine Tanne mitnehme.
Das finde ich eine super Idee :mrgreen: Vergess bitte nicht Fotos vom Checkin und vor allem vom brasilianischen Zoll hier ins Forum zu stellen :D :D :D
Da fehlen wohl jemandem ein paar Kugeln am Christbaum.....'nen Tannenbaum mitnehmen....ich schmeiss mich weg!!! :muahaha: Bitte stell das Foto sofort nach Ankunft in B hier im Forum ein......aber ich glaube die einheimische Presse wird schneller sein!!!
... ob da jemandem ein Paar Kugeln fehlen, will ich lieber nicht beurteilen. Aber ich hatte in der ersten Antwort schon den Link zu Condor versteckt:
http://www10.condor.com/tcf-de/gepaeck_ ... as10worker

Weihnachtsbäume
Weihnachtsbäume mit einer maximalen Höhe von 100 cm werden kostenfrei transportiert. Erst der Transport von Weihnachtsbäumen ab 101 cm wird mit den jeweils gültigen Übergepäckgebühren berechnet. Darüber hinaus muss der Baum für den Transport diese Kriterien erfüllen:
* Der Baum darf insgesamt maximal 180 cm groß sein
* Er muss transportabel, ohne Ballen und im Netz verpackt sein
* Er benötigt ein Gesundheitszeugnis (abhängig vom Reiseziel), welches beim örtlichen Pflanzenschutzdienst des entsprechenden Bundeslandes erhältlich ist
* Er muss vorab bei der Condor Sonderreservierung angemeldet werden. Bitte beachten Sie die lokalen Einfuhrbestimmungen Ihres Reiselandes.


Und in Brasilien wird sich bei der Einreise weniger der Zoll als vielmehr die Vigilância Agropecuária sehr intensiv mit dem Mitbringsel beschäftigen.
http://www.agricultura.gov.br/pls/porta ... C0750236BB
VIGIAGRO.jpg
VIGIAGRO.jpg (116.72 KiB) 346-mal betrachtet
Benutzeravatar
JFC
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 14:03
Wohnort: Agreste de Pernambuco
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 36 mal in 30 Posts

Re: Weihnachtsbaum (Tannenbaum) in Brasilien

Beitragvon Takeo » Mi 16. Dez 2009, 20:42

BeHarry hat geschrieben:Bekommt man Tannen dort gekauft? Am liebsten wäre mir ja eine Blautanne.
wenn jemand Verkäufer kennt, wäre ich für Nennung dankbar !

Oder weicht man auf andere Baumarten aus? Wobei ich Blätterbäume nun gar nicht für geeignet halten würde.

danke für Eure Tipps !

Evtl. bestände ja auch noch die Möglichkeit, dass ich gleich eine Tanne mitnehme.
Muss ich da irgend etwas dann für den zoll besorgen? Ist ja nur so eine kleine, Art Notbehelf, vielleicht so 1m20 hoch.
Was bekomme ich eigentlich vor Ort nicht? Christbaumschmuck wird es wohl auch geben, oder vielleicht doch nicht? Genauso Kerzen, etc.
Aber bestimmt ist da doch irgend etwas, was man nicht vor Ort bekommt !


Sag' mal Harry... Du willst uns hier bloss verarschen stimmt's???

Dein Kirchengesülz ist so aufdringlich, dass es widerwärtig ist, Deine Fragen sind sooo bescheuert, dass man annehmen muss, dass Du ein Fake bist! Wieso stellst Du so blöde Fragen???? Bist Du vielleicht so blöd oder hälst Du Dich hier für besonders 'smart' und willst andere Forumsteilnehmer bloss verarschen??? Warum fragst Du so einen Blödsinn nicht Deinen brasilianischen Lieblingspfaffen??? Glaubst Du im ernst hier im Netz muss es Leute geben, die Dir beantworten sollen ob es in Brasilien "Tannenbäume" zu Weihnachten gibt??? #-o #-o #-o
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Weihnachtsbaum (Tannenbaum) in Brasilien

Beitragvon Takeo » Mi 16. Dez 2009, 20:45

PS.: und hier noch ein kleiner Scherz, worüber Du auf den Flug nach Brasilien mit Deiner "Blautanne" im Handgepäck nachdenken kannst:

WER war Jesus' leiblicher Vater???
ALLE... ausser Josef!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Weihnachtsbaum (Tannenbaum) in Brasilien

Beitragvon dimaew » Mi 16. Dez 2009, 20:45

Passt genau mit dem zusammen, was ich vom Zoll gepostet habe:
Anmelden beim Zoll und abwarten was die Lendwirtschaftsaufsicht sagt. Erst dann wird das Bäumchen freigegeben. Wie lange die Prozedur dauert, kann ich allerdings auch nicht sagen.
Weihnachten geht nämlich tatsächlich ohne echte Tanne.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Weihnachtsbaum (Tannenbaum) in Brasilien

Beitragvon Takeo » Mi 16. Dez 2009, 20:48

Abies alba... sogar in Deutschland geht Weihnachten ohne echte Tanne...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Tannenbaum

Beitragvon JFC » Mi 16. Dez 2009, 21:09

... und ich hab gerade festgestellt, das der Nachbar sowas im Garten hat: pinheiro oder auch árvore de natal.
pinheiro.jpg
Weihnachten im Agreste?
Benutzeravatar
JFC
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 14:03
Wohnort: Agreste de Pernambuco
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 36 mal in 30 Posts

Re: Weihnachtsbaum (Tannenbaum) in Brasilien

Beitragvon dimaew » Mi 16. Dez 2009, 21:14

Weihnachtsbaum:
082.jpg
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
BeHarry

Re: Weihnachtsbaum (Tannenbaum) in Brasilien

Beitragvon Frank N. Furter » Do 17. Dez 2009, 10:54

Wow! Echt toller Weihnachtsbaum! Sieht super aus! :zustimm:
Benutzeravatar
Frank N. Furter
 
Beiträge: 57
Registriert: So 23. Aug 2009, 17:16
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Weihnachtsbaum (Tannenbaum) in Brasilien

Beitragvon Teckpac » Do 17. Dez 2009, 11:19

Frank N. Furter hat geschrieben:Wow! Echt toller Weihnachtsbaum! Sieht super aus! :zustimm:
Vor allen Dingen so reich und liebevoll geschmückt..... :mrgreen:
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]