Welche stationären Internetzugänge gibt es in Brasilien ?

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Welche stationären Internetzugänge gibt es in Brasilien ?

Beitragvon aquacan » So 17. Jul 2011, 15:20

Will mit meiner Freundin aus Recife über Skype Videotelefonie durchführen, was nicht klappt. Skype bringt die Meldung, dass die Internetverbindung zwischen uns zu langsam ist. Mit einem Kumpel aus Recife klappt die Videotelefonie hervorragend betreffend Sprach und Bildqualität. Habe selbst z.Zt. nur 3000 MB, mehr ist hier über die Telekom nicht verfügbar, reicht aber offensichtlich für die Entfernung aus.
Die Schwachstelle muss daher am Internetzugang meiner Freundin liegen, die sich in diesen Dingen überhaupt nicht auskennt, auch nicht, was für ein Modem sie hat. Da ich z.Zt. nicht vor Ort bin, kann ich mich über die verfügbaren Möglichkeiten dort nicht informieren und den Kumpel erreiche ich zur Zeit nicht. Vielleicht hat die noch den ganz einfachen Modem -Zugang, den wir vor Dsl-Zeiten hatten.Ich weiss nicht, was die Masse in Brasilien hat, wahrscheinlich das Preiswerteste. Mit Sicherheit gibt es dort auch schnelle Zugänge, wie bei uns. Bloß wie heißen die dort, was kosten die ca im Monat , sind die so gut wie überall verfügbar und welche Provider sind zu empfehlen ?
Meine Freundin hat, da sie täglich von früh bis abends arbeitet, keine Zeit, sich mit der Sache vertraut zu machen, so dass ich ihr von hier aus die Richtung vorgeben will.

Rüste demnächst über Unitymedia auf 32000 MB auf, glaube aber kaum, dass das was nützen wird wenn die nicht auch umrüstet.

Justin
Benutzeravatar
aquacan
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 22:02
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 32 mal in 21 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Welche stationären Internetzugänge gibt es in Brasilien

Beitragvon nonato » So 17. Jul 2011, 16:08

Im Grunde ist es in Brasilien nicht anders als in Deutschland. Einen stationären Internetzugang kann man bei einem vor Ort tätigen Festnetzbetreiber oder Kabel-TV-Anbieter kaufen.
Benutzeravatar
nonato
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:42
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 37 mal in 31 Posts

Re: Welche stationären Internetzugänge gibt es in Brasilien

Beitragvon aquacan » So 17. Jul 2011, 16:50

Klar, aber wie heißen die dort ? Muss dass ja kommunikativ für weniger versierte Internetnutzer rüberbringen und ich muss ihr auch erklären, was für einen "Schrott" sie zur Zeit womöglich hat.

Justin
Benutzeravatar
aquacan
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 22:02
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 32 mal in 21 Posts

Re: Welche stationären Internetzugänge gibt es in Brasilien

Beitragvon stanley » So 17. Jul 2011, 16:55

aquacan hat geschrieben:Will mit meiner Freundin aus Recife über Skype Videotelefonie durchführen, was nicht klappt. Skype bringt die Meldung, dass die Internetverbindung zwischen uns zu langsam ist. Mit einem Kumpel aus Recife klappt die Videotelefonie hervorragend betreffend Sprach und Bildqualität. Habe selbst z.Zt. nur 3000 MB, mehr ist hier über die Telekom nicht verfügbar, reicht aber offensichtlich für die Entfernung aus.
Die Schwachstelle muss daher am Internetzugang meiner Freundin liegen, die sich in diesen Dingen überhaupt nicht auskennt, auch nicht, was für ein Modem sie hat. Da ich z.Zt. nicht vor Ort bin, kann ich mich über die verfügbaren Möglichkeiten dort nicht informieren und den Kumpel erreiche ich zur Zeit nicht. Vielleicht hat die noch den ganz einfachen Modem -Zugang, den wir vor Dsl-Zeiten hatten.Ich weiss nicht, was die Masse in Brasilien hat, wahrscheinlich das Preiswerteste. Mit Sicherheit gibt es dort auch schnelle Zugänge, wie bei uns. Bloß wie heißen die dort, was kosten die ca im Monat , sind die so gut wie überall verfügbar und welche Provider sind zu empfehlen ?
Meine Freundin hat, da sie täglich von früh bis abends arbeitet, keine Zeit, sich mit der Sache vertraut zu machen, so dass ich ihr von hier aus die Richtung vorgeben will.

Rüste demnächst über Unitymedia auf 32000 MB auf, glaube aber kaum, dass das was nützen wird wenn die nicht auch umrüstet.

Justin


Hey, versuchs mal mit dem link http://www.gvt.com.br/portal/25/index.html
Meine Süsse lebt in Lauro de Freitas, Bahia....lange Zeit haben wir mit 3G Stick ge-skype-ed....ermüüüüüüdent, aber seit GVT läuft alles ziemlich reibungslos und schnell.
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Re: Welche stationären Internetzugänge gibt es in Brasilien

Beitragvon nonato » So 17. Jul 2011, 17:04

aquacan hat geschrieben:Klar, aber wie heißen die dort ? Muss dass ja kommunikativ für weniger versierte Internetnutzer rüberbringen und ich muss ihr auch erklären, was für einen "Schrott" sie zur Zeit womöglich hat.

Sorry, da hast Du freilich Recht.

Neben dem guten Tipp von Stanley, der in die Rubrik "Festnetzbetreiber" fällt, wäre noch der Kabel-TV-Anbieter NET eine Möglichkeit. Hier findest Du eine Übersicht über die verschiedenen Tarifpakete bei NET.
Benutzeravatar
nonato
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:42
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 37 mal in 31 Posts

Re: Welche stationären Internetzugänge gibt es in Brasilien

Beitragvon Alexsander » So 17. Jul 2011, 21:43

Hi,

0800 7033000 da werden sie geholfen...


es gibt verschiedene planos, einfach mal durchklingeln. Man kann sich aber auch aus einer Internetbude ein Kabel legen lassen und deren Anschluss mitbenutzen. Das machen viele Brasi´s

Verlässlich ist das Internbet in Recife allerdings nie. Das beste was ich mal hatte war von cabomais, in 2004, Angebot mit Kabelanschluss und Flatrate für lausige 50 Euro /Monat...
Benutzeravatar
Alexsander
 
Beiträge: 199
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 13:17
Wohnort: Paulista, PE
Bedankt: 74 mal
Danke erhalten: 59 mal in 43 Posts

Re: Welche stationären Internetzugänge gibt es in Brasilien

Beitragvon loewe007 » So 17. Jul 2011, 22:58

Hallo,
GVT im moment das non + ultra.
Net absolut hui.

Gruss loewe007
Benutzeravatar
loewe007
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 2. Mai 2008, 11:25
Wohnort: Goiania
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 7 mal in 7 Posts

Re: Welche stationären Internetzugänge gibt es in Brasilien

Beitragvon BRASILIANT » Mo 18. Jul 2011, 14:20

loewe007 hat geschrieben:Hallo,
GVT im moment das non + ultra.
Net absolut hui.

Gruss loewe007


So pauschal kann man das nicht sagen! Kommt immer darauf wo man wohnt und wie die einzelnen Anbieter das Netz dort ausgebaut haben.

Übrigens in einem Punkt sind sich ALLE Anbieter gleich und das ist das die Werbung mehr verspricht als in der Realität gehalten, sprich geliefert wird. Letztens gabs da eine Studie die die grössten Anbieter in diversen Hauptstädten verglichen hat. Grösster Kritikpunkt sind die Verträge die nicht halten was in der Werbung versprochen wird. Besonders was die Leistung der Internetverbindung betrifft.

Aus meiner pers. Erfahrung kann ich nur sagen, das alles OK ist so lange keine Probleme auftreten, gibt´s Schwierigkeiten muss man often Wochenlang dem Anbieter hinterher telefonieren, mehrere Kundendienstbesuchen über sich ergehen lassen, in der Hoffnung das es irgendwann mal wieder funktioniert. Dabei spielt es keine Rolle WER der Anbieter ist. :oops:
Benutzeravatar
BRASILIANT
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:11
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 52 mal in 48 Posts

Folgende User haben sich bei BRASILIANT bedankt:
dimaew, Elsass

Re: Welche stationären Internetzugänge gibt es in Brasilien

Beitragvon aquacan » Mo 18. Jul 2011, 20:36

Danke für die nützlichen tips.
GVT ist nicht überall verfügbar, in der Straße, wo meine Freundin wohnt, eben leider nicht.
Gibt es außer GVT und NET noch andere? Benötigt werden Banda Larga 5000 MEGA bis 10000 MEGA.
Welche Anbieter haben die umfassendste Infrastruktur ?

Justin
Benutzeravatar
aquacan
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 22:02
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 32 mal in 21 Posts

Re: Welche stationären Internetzugänge gibt es in Brasilien

Beitragvon Barro7777 » Di 19. Jul 2011, 18:51

Du, es gibt aber doch noch einige andere Sachen mit Video-chat. Muss es denn unbedingt Skype sein ? Gibt doch Messenger ohne Ende, die nicht soviel Ressourcen wie Skype verbrauchen. Weltweit umsonst telefonieren mit http://www.jajah.com, ohne Headset mit dem normalen Telefon. Mach ich schon seit Jahren. Kennst Du das hier vielleicht, ich mache damit Fernwartungen in Brasilien an Pc´s meiner bekannten. Dort ist auch ein Videochat integriert http://www.teamviewer.com/de/index.aspx.Für den privaten Gebrauch umsonst und auch in portugiesisch zu installieren.

:ola: :ola2: :ola2:
Benutzeravatar
Barro7777
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 22. Apr 2010, 09:34
Wohnort: Barro/Ceará
Bedankt: 43 mal
Danke erhalten: 26 mal in 19 Posts

Nächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]