Welchen Einfluss auf Bildung haben Immigranten aus Europa in

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Welchen Einfluss auf Bildung haben Immigranten aus Europa in

Beitragvon ana_klaus » Sa 12. Jun 2010, 10:52

mein persönlicher "Freund" hat mal wieder eine Bombe platzen lassen.

http://www.sz-online.de/Nachrichten/Pol ... id-2484420

wenn das für D. zutreffend ist müsste ja in Brasilien nach dem Umkehrschluss, da hier viele der Meinung sind wir Gringos seien intelligenter, das Gegenteil zu verzeichnen sein.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Welchen Einfluss auf Bildung haben Immigranten aus Europa in

Beitragvon ManausTip » Sa 12. Jun 2010, 11:24

Heißes Thema Klaus.
Bei meiner Frau sind tatsächlig die Noten besser geworden seit wir zusammen sind das hat aber nichts mit Intelligenz bei ihr zu tun. Eher wenn sie mal eine Frage hat bekommt sie auch eine Antwort und kein Schulterzucken. Sie hat gelernt das man das Internet nicht nur für Orkut benutzen kann sondern auch zum lernen. Das ich täglich wenn ich nicht gerade im Dschungel unterwegs bin die Nachrichten höre und mir nicht
die Novelas reinziehe ist auch ein Grund.
Ich habe aber auch einiges von ihr gelernt.
Aber was ist Intelligent. Der Mathe Prof. oder ein Indio Analfabet.
Mit wem würdet ihr in den Dschungel gehen ?????
Was wir in Europa im Durchschnitt haben ist die bessere Schulbildung.

http://www.pousada-manaus.de
Zuletzt geändert von ManausTip am Sa 12. Jun 2010, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Folgende User haben sich bei ManausTip bedankt:
ana_klaus

Re: Welchen Einfluss auf Bildung haben Immigranten aus Europa in

Beitragvon ana_klaus » Sa 12. Jun 2010, 11:45

Hallo Jürgen,

nach meinem Empfinden hast du eine sehr weise Antwort gegeben.

Gruss
klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Folgende User haben sich bei ana_klaus bedankt:
ManausTip

Re: Welchen Einfluss auf Bildung haben Immigranten aus Europa in

Beitragvon Bastos » Sa 12. Jun 2010, 12:33

ana_klaus hat geschrieben:wenn das für D. zutreffend ist müsste ja in Brasilien nach dem Umkehrschluss, da hier viele der Meinung sind wir Gringos seien intelligenter, das Gegenteil zu verzeichnen sein.

klaus
http://www.pension-brasilien.de


Dein Umkehrschluss trifft sicher auf einige wenige Personen hier im Forum zu (bei Bedarf gebe ich gerne meine subjektive Auswahl per PN bekannt).
Aber die meisten haben sicher einen guten Standard (Bildung, Stand in der Gesellschaft etc.),
Und diejenigen der Gringos, die hier arbeiten muessen (duerfen), sind sicher nicht hier, weil sie dumm sind.
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: Welchen Einfluss auf Bildung haben Immigranten aus Europa in

Beitragvon supergringo » Sa 12. Jun 2010, 13:00

ana_klaus hat geschrieben:wenn das für D. zutreffend ist müsste ja in Brasilien nach dem Umkehrschluss, da hier viele der Meinung sind wir Gringos seien intelligenter, das Gegenteil zu verzeichnen sein.

Schuster bleib bei Deinen Leisten. Einen Umkehrschluss kann es nicht geben, da die Vergleichbarkeit fehlt. Migrationshintergründe, überhaupt absolute und prozentuale Zahlen, Verhaltensmuster. Viele Ausländer bleiben nur zwei bis vier Jahre in Brasilien, die meisten anderen sind zumindest aufgrund ihres brasilianischen Partners sowie Sprachkenntnissen semiintegriert.

Was ich hier in Brasilien bei der einfachen Bevölkerung immer wieder feststelle, es fehlen gewisse "Rituale" bei der Kindererziehung. Feste Zeiten, seien es Mahlzeiten, die Morgendusche oder der Gang ins Bett. Den Kindern wird nichts beigebracht, sie werden nicht gefördert. Dafür gibt es Plastikspielzeug, Papierdrachen und TV. Sie sind deshalb zwar oft relativ früh eigenständig, bleiben aber ungebildet. In arabischen Familien werden die Jungs von ihren Müttern wie Prinzen aufgezogen, im wahren Leben sind viele aufgrund fehlender Motivation, falscher Einstellung, und eben auch eigentlich fehlendem Integrationswillen gesellschaftliche Versager. Das wird dann mit Machogehabe und leider oft mit einem erhöhtem Maß an krimineller Energie wettzumachen versucht. Erstaunlich finde ich eher die relativ gelassene Reaktion der Medien, die ja sonst ganz gerne Lügen tragen.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Folgende User haben sich bei supergringo bedankt:
chato, frankieb66

Re: Welchen Einfluss auf Bildung haben Immigranten aus Europa in

Beitragvon ana_klaus » Sa 12. Jun 2010, 13:28

@supergringo,

deine Feststellung der mangelnden Sprachkenntnis der Gringos in Br. zeigt Parallelen zu den Migranten in Europa auf. Was soll ich daraus schliessen ? Werden die Brasilianer nun dümmer ?, oder durch die angeborene Intelligenz der Gringos schlauer ?

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Welchen Einfluss auf Bildung haben Immigranten aus Europa in

Beitragvon ManausTip » Sa 12. Jun 2010, 16:24

supergringo hat geschrieben:
ana_klaus hat geschrieben:wenn das für D. zutreffend ist müsste ja in Brasilien nach dem Umkehrschluss, da hier viele der Meinung sind wir Gringos seien intelligenter, das Gegenteil zu verzeichnen sein.

Schuster bleib bei Deinen Leisten. Einen Umkehrschluss kann es nicht geben, da die Vergleichbarkeit fehlt. Migrationshintergründe, überhaupt absolute und prozentuale Zahlen, Verhaltensmuster. Viele Ausländer bleiben nur zwei bis vier Jahre in Brasilien, die meisten anderen sind zumindest aufgrund ihres brasilianischen Partners sowie Sprachkenntnissen semiintegriert.

Was ich hier in Brasilien bei der einfachen Bevölkerung immer wieder feststelle, es fehlen gewisse "Rituale" bei der Kindererziehung. Feste Zeiten, seien es Mahlzeiten, die Morgendusche oder der Gang ins Bett. Den Kindern wird nichts beigebracht, sie werden nicht gefördert. Dafür gibt es Plastikspielzeug, Papierdrachen und TV. Sie sind deshalb zwar oft relativ früh eigenständig, bleiben aber ungebildet. In arabischen Familien werden die Jungs von ihren Müttern wie Prinzen aufgezogen, im wahren Leben sind viele aufgrund fehlender Motivation, falscher Einstellung, und eben auch eigentlich fehlendem Integrationswillen gesellschaftliche Versager. Das wird dann mit Machogehabe und leider oft mit einem erhöhtem Maß an krimineller Energie wettzumachen versucht. Erstaunlich finde ich eher die relativ gelassene Reaktion der Medien, die ja sonst ganz gerne Lügen tragen.



Trifft einiges zu Suppergringo aber bei einem liegst du TOTALfalsch. Du warst doch jetzt im Norden von Brasilien. Hier wird Körperpflege auch bei Kindern sehr groß geschrieben. Ich war früher Übungsleiter in Deutschland bei Kindern. Die Erfahrung wo du in Brasilien schreibst habe ich in Deutschland gemacht. Hier auf stinkende Kinder zu treffen ist wirklich seltener wie in Deutschland. Kann sein das es anderst ist wo du lebst aber hier auf den Norden trifft das nicht zu. Auch ein Kind duscht hier zwischen 3-4 mal im Tag. Klar manchmal mit etwas wiederstand der Mutter :D

www.pousada-manaus.de
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Re: Welchen Einfluss auf Bildung haben Immigranten aus Europa in

Beitragvon ana_klaus » Sa 12. Jun 2010, 16:37

@ManausTip,

dein Einwand ist völlig richtig. Uns Gringos wirft man eher vor wir wären unreinlich. Ich kann mich an einen Thread erinnern, ich bin mir nicht sicher ob hier oder in einem konkurrierenden Forum, in dem ausführlich über die mangelnde Hygiene der Menschen aus der 1.Welt diskutiert wurde.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Welchen Einfluss auf Bildung haben Immigranten aus Europa in

Beitragvon Elsass » Sa 12. Jun 2010, 16:41

der thread ist so schwachsinnig wie der Berliner Knaller, der mit seinen dummen Aeusserungen die Ursache dafuer war.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Welchen Einfluss auf Bildung haben Immigranten aus Europa in

Beitragvon supergringo » Sa 12. Jun 2010, 17:00

ManausTip hat geschrieben:Auch ein Kind duscht hier zwischen 3-4 mal im Tag.

Da streite ich doch gar nicht ab. Ich meinte feste Uhrzeiten. 7 Uhr Aufstehen, Zähneputzen, Dusche, Frühstück, Schule, Hausaufgaben, Mittagessen ... das sie dazwischen (ggf.) ohne "fixes" Zeitfenster auch noch mal Duschen, ist ja okay.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Nächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]