welches auto kaufen?

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: welches auto kaufen?

Beitragvon amazonasklaus » Sa 27. Okt 2012, 16:47

brasiuuu hat geschrieben:habe im internet einen uno mille zero km für 19'990.- reais gesehen. das ist doch schon ein ganz passsables angebot, rabatt hin oder her.
auch wenn er dann 22'000 .- reais kosten soll, wäre das auch nicht so tragisch.

Aus eigener Erfahrung (hatte mal einen seminovo Palio Weekend) würde ich von Fiat dringend abraten. Der einzige Pluspunkt ist wirklich der billige Preis. Wenn man etwas mehr investiert, z.B. für einen Corolla oder, wie im Fall von Sulista, einen Civic, bekommt man erheblich bessere Qualität und erspart sich viel Ärger.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: welches auto kaufen?

Beitragvon frankieb66 » Sa 27. Okt 2012, 17:02

amazonasklaus hat geschrieben:Aus eigener Erfahrung (hatte mal einen seminovo Palio Weekend) würde ich von Fiat dringend abraten. Der einzige Pluspunkt ist wirklich der billige Preis.

genau so sehe ich das auch, und habe das ja auch schon weiter oben geschrieben. Ich hatte mal für den Privatbereich mit einem "Palio Weekend" geliebäugelt (ich fand das Design recht hübsch und den Preis attraktiv). Habe mich dann letztendlich für einen Gol seminovo entschieden. Außer einem Gol kann ich übrigens auch noch den Corsa (Chevrolet) empfehlen. Ich hatte auch schon "dicke" Autos, aber die waren von der Firma und konnte mir die nicht wirklich aussuchen. Als Privatmann würde ich mir solch dicke Schlitten allerdings nicht anschaffen, selbst wenn ich mir es leisten könnte.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: welches auto kaufen?

Beitragvon brasiuuu » Sa 27. Okt 2012, 17:36

Sulista hat geschrieben:Rabatt bei Barzahlung gibt es in der Regel nicht, da die Händler an der Finanzierung verdienen. Wenn es günstig sein soll, dann empfehle ich dir eher einen Chevrolet Celta oder Renault/Dacia Logan als einen Fiat. Die sind um einiges robuster und auch günstiger in der Versicherung. Teile findest du ebenfalls an jeder Ecke.


Gibt es auch diesen dacia sandero in brasilien? hab ich noch nie gesehen!

mir geht es wirklich darum das günstigste auto im ankauf und unterhalt zu beschaffen.
das heisst über den zeitraum von sagen wir mal 5 jahren sollte alles mit eingerechnet werden wie beschaffungskosten, verbrauch , unterhalt, abschreibung, robustheit.

das ziel ist es möglichst günstig von a nach b zu kommen und dies möglichst lange zum günstigsten preis und ohne pannen.
ja ich weiss, die eierlegende wollmilchsau gibt es nicht aber ihr wisst schon was ich meine.

da ich von autos nicht wirklich extreem viel verstehe bin ich von der idee einer occasione zu kaufen nicht sehr begeistert.
wenn ich in der schweiz wegen autoocasione schon übers ohr gehauen worden bin, wie wird das den in brasilien mit all diesen schlitzohren enden???
abgesehen davon braucht mann dann auch mehr zeit bis man dann endlich was gefunden hat.

habe mir so vorgestellt maximal 1 woche zeit zu geben bevor ich losfahren kann. dann kann man nebenbei noch die stadt kennenlernen.

wenn es diesen kleinen dacia sandero zu einem guten preis gibt und er dann auch noch klimaanlage hat (das ist der einzige luxus den ich mir unbedingt leisten will....schwitz!!!), dann wäre ich da durchaus flexibel.
Benutzeravatar
brasiuuu
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 41 mal in 39 Posts

Re: welches auto kaufen?

Beitragvon brasiuuu » Sa 27. Okt 2012, 17:38

Sulista hat geschrieben:Die sind um einiges robuster und auch günstiger in der Versicherung.


apropos versicherung. kannst du mir da was empfehelen?
Benutzeravatar
brasiuuu
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 41 mal in 39 Posts

Re: welches auto kaufen?

Beitragvon brasiuuu » Sa 27. Okt 2012, 18:15

der fiat uno mille soll anscheinend sehr robust und sparsam sein.
dieser hat auch mehr bodenfreiheit und es wird darauf hingewiesen das er für alle strassentypen gebaut ist.....auch für holprige dreckpisten.
kann das jemand bestätigen?
Benutzeravatar
brasiuuu
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 41 mal in 39 Posts

Re: welches auto kaufen?

Beitragvon frankieb66 » Sa 27. Okt 2012, 18:33

brasiuuu hat geschrieben:Gibt es auch diesen dacia sandero in brasilien? hab ich noch nie gesehen!

wenn du den noch nie gesehen hast, dann gibts den auch nicht, bzw. gibt es schon, aber viel zu teuer. Aber zumindest den Duster scheints zu geben. Ab ca. 50 kR$.

brasiuuu hat geschrieben:habe mir so vorgestellt maximal 1 woche zeit zu geben bevor ich losfahren kann. dann kann man nebenbei noch die stadt kennenlernen.

das ist VIEEEEEL zu wenig Zeit. Rechne mal mit mindestens 2 Monaten. Ansonten kannst das Auto gleich beim Händler um die Ecke kaufen. Warum? Weil du nach eigenem Bekunden offensichtlich weder Ahnung von Brasilien, dem dortigen Automarkt und auch nicht von Autos hast. Ganz schlechte Voraussetzungen für Schnäppchenjäger in BR.

brasiuuu hat geschrieben:mir geht es wirklich darum das günstigste auto im ankauf und unterhalt zu beschaffen.
das heisst über den zeitraum von sagen wir mal 5 jahren sollte alles mit eingerechnet werden wie beschaffungskosten, verbrauch , unterhalt, abschreibung, robustheit.

„Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen“

brasiuuu hat geschrieben:das ziel ist es möglichst günstig von a nach b zu kommen und dies möglichst lange zum günstigsten preis und ohne pannen.

„Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen“

brasiuuu hat geschrieben:wenn es diesen kleinen dacia sandero zu einem guten preis gibt und er dann auch noch klimaanlage hat (das ist der einzige luxus den ich mir unbedingt leisten will....schwitz!!!), dann wäre ich da durchaus flexibel.

Von Autos die es dort nicht gibt kann man allenfalls träumen. Natürlich wird man auch einen Dacia Sandero in Brasilien kaufen können, ist halt ein Importwagen und wird dann knapp das doppelte kosten wie in D.

Aber da du dich scheinbar schon auf einen Fiat UNO festgelegt hat: Kaufen, aber bitter später dann nicht meckern. Von mindestens 2 Personen wurde dir bereits abgeraten.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: welches auto kaufen?

Beitragvon moni2510 » Sa 27. Okt 2012, 19:02

Dacia heisst hier Renault und hat die entsprechenden Preise...

http://www.renault.com.br/Veiculos/conheca-e-compare-a-gama-renault/sandero/sandero/
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3037
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 312 mal
Danke erhalten: 823 mal in 554 Posts

Re: welches auto kaufen?

Beitragvon Sulista » So 28. Okt 2012, 05:11

Der Sandero hat ein recht mieses Preis-/Leistungsverhältnis. Ich empfehle dir wie schon geschrieben dann eher den Logan.

Was die Klimaanlage angeht, bedenke, dass alle Autos die in deinem Rahmen sind einen 1.0 Liter Motor ab Werk haben. Mache nicht den gleichen Fehler wie meine Schwiegermutter und kaufe dir einen Wagen mit 1.0 Motor und Klimaanlage. Das bringt im bras. Sommer gar nichts.

Wenn du dann aber die grössere Motorisierung und Klimaanlage nimmst, dann bist du auch ganz schnell jenseits der R$ 30.000.
Die Autos haben ab Werk nichts. Beim Mille z.B. musst du sogar den Radioschacht als Extra bestellen.

Bei der Versicherung gibt es leider keine Preisvergleiche wie in Europa. Bei BB Seguros und Porto Seguro kannst du online den Preis berechnen. Ich habe meine Versicherung dann aber bei einem unabhängigen Makler abgeschlossen. War günstiger als direkt über die Versicherung. Generell sind Fiat, VW und Sandero teuer und Chevrolet und Logan günstig in der Versicherung (bezogen auf die modelos populares).
"Es gibt keine billigen Dinge, nur billige Menschen"
"Sometimes you have to break an egg to make an omlette"
Sulista
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 15:12
Wohnort: Curitiba
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 52 mal in 32 Posts

Re: welches auto kaufen?

Beitragvon brasiuuu » Do 20. Dez 2012, 00:42

brasiuuu hat geschrieben:habe mir so vorgestellt maximal 1 woche zeit zu geben bevor ich losfahren kann. dann kann man nebenbei noch die stadt kennenlernen.

das ist VIEEEEEL zu wenig Zeit. Rechne mal mit mindestens 2 Monaten. Ansonten kannst das Auto gleich beim Händler um die Ecke kaufen. Warum? Weil du nach eigenem Bekunden offensichtlich weder Ahnung von Brasilien, dem dortigen Automarkt und auch nicht von Autos hast. Ganz schlechte Voraussetzungen für Schnäppchenjäger in BR.

[/quote]




an die schwarzmaler und dauerpessimisten:

Vieeeeeeel zu wenig zeit???
am 13.12 angekommen, am 20.12 einsteigen und abfahren.

offenbar hat derjenige der das geschrieben hat selber keine ahnung von brasilien, sonst hätte er keine 2 monate um ein auto zu kaufen!

es hat jetzt doch die bessere ausführung gegeben....den neuen ford ranger 2012/2013. zero km.
mann gönnt sich ja sonst nichts :mrgreen: .
wenn ich die occasionspreise vergleiche dann denke ich das dieses auto sich doch etwas besser im wert halten wird und vor allem um einiges stabiler ist.

von der vertragsunterschrift bis zur abholung dauert es nur 3 Tage.
Benutzeravatar
brasiuuu
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 41 mal in 39 Posts

Re: welches auto kaufen?

Beitragvon sefant » Do 20. Dez 2012, 03:50

Der Tipp ist eh zu spät, aber ich hätte bis zum Januar gewartet, da aben eigentlich alle großen Marken ihre Sonderverkäufe da der Januar ein mieser Verkaufsmonat ist.

VW hat da zB immer eine Aktion, wo du dann in der Tat deine 10% unter Liste kriegst.Chevrolet hatte die im letzten Januar auch.

Sonst aber viel Spaß mit dem Wagen :wink:
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]