Weltbank kippt Kredit für brasilianischen Fleischproduzenten

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Weltbank kippt Kredit für brasilianischen Fleischproduzenten

Beitragvon marcus.b » Di 16. Jun 2009, 17:01

http://www.greenpeace.de/fileadmin/gpd/ ... ressen.pdf

http://www.greenpeace.de/themen/waelder ... oduzenten/

nach einem bericht von greenpeace ist bewegung in die sache gekommen...und laut presseberichten aus brasilien wollen einige supermärkte kein fleisch mehr aus genannten flächen kaufen...
Benutzeravatar
marcus.b
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 16. Okt 2007, 13:02
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 65 mal in 37 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Weltbank kippt Kredit für brasilianischen Fleischproduzenten

Beitragvon Takeo » Di 16. Jun 2009, 17:51

Zumindest hast Du Dir jetzt mal die Mühe gemacht, wenigsten einen Satz zu Deinen Links zu schreiben!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Weltbank kippt Kredit für brasilianischen Fleischproduzenten

Beitragvon dimaew » Mi 17. Jun 2009, 02:01

Auch in Brasiliens Presse wird der Raubbau am Amazonasurwald zur Bereitstellung von Weideflächen kritisiert. Globo berichtet über eine Aktion des Ministério Público, das gegen Supermärkte und Fleischproduzenten vorgeht.

http://www.globoamazonia.com/Amazonia/0,,MUL1196961-16052,00-ACAO+DO+MP+ASSOCIA+CONSUMO+DE+CARNE+AO+DESMATAMENTO+DA+AMAZONIA.html

Die Supermärkte reagieren und boykottieren (angeblich) elf Fleischproduzenten aus Pará. Die wiederum lassen verlautbaren, sie könnten gar nicht prüfen, woher die Rinder, die sie verarbeiten, kommen :mrgreen:
http://www.globoamazonia.com/Amazonia/0,,MUL1192299-16052,00-SUPERMERCADOS+DIZEM+QUE+DEIXARAO+DE+COMPRAR+CARNE+DE+DESMATADORES.html
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Weltbank kippt Kredit für brasilianischen Fleischproduzenten

Beitragvon ptrludwig » Mi 17. Jun 2009, 17:16

Ich verstehe nicht, daß jemand der Regenwald illegal rodet überhaupt Rinder mästen darf. Solche Leute gehören entschädigungslos enteignet und eingesperrt.
Brasilien doch eine rechtlose Bananenrepublik?
ptrludwig
 
Beiträge: 739
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 261 mal
Danke erhalten: 135 mal in 102 Posts

Re: Weltbank kippt Kredit für brasilianischen Fleischproduzenten

Beitragvon Elsass » Mi 17. Jun 2009, 18:16

ptrludwig hat geschrieben:Brasilien doch eine rechtlose Bananenrepublik?

rechtlos ist nicht ganz richtig
es gilt eben anderes Recht:
Das des finanziell Staerkeren; oder manchmal noch im interior, das Recht dessen, der mit einer oder mehreren Pistolen am Guertel daherkommt.

Brasiliens Politiker leben teilweise immer noch im geistigen Mittelalter:
http://www.reporterbrasil.com.br/exibe.php?id=1593
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Weltbank kippt Kredit für brasilianischen Fleischproduzenten

Beitragvon Takeo » Mi 17. Jun 2009, 23:05

ptrludwig hat geschrieben:Ich verstehe nicht, daß jemand der Regenwald illegal rodet überhaupt Rinder mästen darf. Solche Leute gehören entschädigungslos enteignet und eingesperrt.
Brasilien doch eine rechtlose Bananenrepublik?


Jemand, der illegal rodet darf doch eigentlich garnichts, noch nicht mal frei 'rumlaufen. Und Leute, die legal roden - schlimm genug, dass es überhaupt so etwas gibt - müssten sich in der heutigen Zeit echt mal überlegen, ob sie sowas überhaupt noch mit ihrem Gewissen vereinbaren können... ob sie dann Rinder mästen ist doch dann schon eher zweitrangig! Zum Glück entwickelt die brasilianische Bevölkerung ein neues Vertändniss für den Regenwald, nur leider ist diese Verständniss da wo es so wichtig wäre noch nicht so angekommen: bei der Regenwaldbevökerung, bei den Regionalpolitikern, bei den Coroneis sowie den Geldmachthabern der Region... der Prophet gilt nunmal nichts im eigenen Lande. Zum Kotzen das Ganze!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Weltbank kippt Kredit für brasilianischen Fleischproduzenten

Beitragvon Männlein » Do 18. Jun 2009, 03:53

Takeo hat geschrieben:
ptrludwig hat geschrieben:Ich verstehe nicht, daß jemand der Regenwald illegal rodet überhaupt Rinder mästen darf. Solche Leute gehören entschädigungslos enteignet und eingesperrt.
Brasilien doch eine rechtlose Bananenrepublik?


Jemand, der illegal rodet darf doch eigentlich garnichts, noch nicht mal frei 'rumlaufen. Und Leute, die legal roden - schlimm genug, dass es überhaupt so etwas gibt - müssten sich in der heutigen Zeit echt mal überlegen, ob sie sowas überhaupt noch mit ihrem Gewissen vereinbaren können... ob sie dann Rinder mästen ist doch dann schon eher zweitrangig! Zum Glück entwickelt die brasilianische Bevölkerung ein neues Vertändniss für den Regenwald, nur leider ist diese Verständniss da wo es so wichtig wäre noch nicht so angekommen: bei der Regenwaldbevökerung, bei den Regionalpolitikern, bei den Coroneis sowie den Geldmachthabern der Region... der Prophet gilt nunmal nichts im eigenen Lande. Zum Kotzen das Ganze!


Hallo

Na
Bravo Bravo Bravo
Takeo hat sich spirituell geöffnet . Das Du mal die Meinung zu Brasilien oder einem hießigen Problem von jemanden aus der " Europafraktion " gelten läßt . Wohin schreibt man das ?? Ich glaube es nicht . Taki weiter so Du bist auf dem richtigen Weg
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Weltbank kippt Kredit für brasilianischen Fleischproduzenten

Beitragvon Jacare » Do 18. Jun 2009, 11:50

Ein Umdenken muß so oder so längerfristig stattfinden, denn Fleisch ist ein Resourcenfresser. Naja, zumindest regt sich was in BR was das Thema angeht. =D>

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Re: Weltbank kippt Kredit für brasilianischen Fleischproduzenten

Beitragvon Takeo » Do 18. Jun 2009, 21:09

Männlein hat geschrieben:Hallo

Na
Bravo Bravo Bravo
Takeo hat sich spirituell geöffnet ...


So ein blödsinn Männlein!
Ich kann sehr gut zwischen Tatschen und Schwachsinn unterscheiden...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Weltbank kippt Kredit für brasilianischen Fleischproduzenten

Beitragvon Männlein » Fr 19. Jun 2009, 01:02

Takeo hat geschrieben:
Männlein hat geschrieben:Hallo

Na
Bravo Bravo Bravo
Takeo hat sich spirituell geöffnet ...


So ein blödsinn Männlein!
Ich kann sehr gut zwischen Tatschen und Schwachsinn unterscheiden...


Hallo

Da allerdings hege ich manchmal meine Zweifel . Und bitte beim zitieren alles . Sonst verliert man den Zusammenhang
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Nächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]