Wer hat MH370?

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon GatoBahia » Mi 20. Mai 2015, 09:55

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bericht-Softwarefehler-fuer-Absturz-des-Airbus-A400M-verantwortlich-2655961.html

Ich hab da mehr Angst das am Boden bei der Wartung rumgemurks wird, oder auch sabotiert. Im Flug lässt sich die Steuerung eines Flugzeugs aus Sicherheitsgründen nicht umkonfigurieren und das ist gut so! Das Ansehen und Aufzeichnen von Steuerungsinformationen oder die Tatsache das jemand mit seinem Laptop da unbemerkt rumfummeln kann ist schlimm genug #-o

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4401
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1039 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon cabof » Mi 20. Mai 2015, 19:58

Wir hatten das Thema heute in der Turma - da tauchte die Frage auf: sind Teile der damalig abgestürzten AirFrance Maschine an die Küste
Brasiliens gespült worden?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9731
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon Itacare » Mi 20. Mai 2015, 21:17

cabof hat geschrieben:Wir hatten das Thema heute in der Turma - da tauchte die Frage auf: sind Teile der damalig abgestürzten AirFrance Maschine an die Küste
Brasiliens gespült worden?


Kann sein. Aber ob man die je findet? An vielen nicht bewirtschafteten Stränden sieht es so aus, als wären mindestens 100 Maschinen angespült worden.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5208
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1341 mal in 935 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon Itacare » Mi 20. Mai 2015, 22:12

Den Franzosen, die ihre Exocet jedem verkauften, der sie sich leisten konnte, sagt man seit mindestens 30 Jahren nach, sie könnten die Rakete per Funksignal deaktivieren. Jedenfalls explodierten sie immer vor dem Ziel, wenn Verbündete angegriffen wurden. Angeblich wurden sie immer abgeschossen.

Krauss-Maffei sagt man auch nach, dass sie ihre Leos per Funk lahmlegen könnten. Aber hierfür gibt es keine harten Anhaltspunkte. War wohl noch kein Anlass hierzu.

Technisch sind solche verborgenen Einzelfunktionen kaum ein Problem.

Grundsätzlich könnte der Verdacht nahe liegen, dass seit 9/11 eingeschränkte Eingriffsmöglichkeiten geschaffen wurden, aber ein komplexes System wie ein Flugzeug komplett per Fernsteuerung zu übernehmen, das ist eine ganz andere Hausnummer.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5208
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1341 mal in 935 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon cabof » Do 21. Mai 2015, 08:22

Jau - Computerzeitalter ein Fluch und Segen zugleich. Der Augenmerk sollte verstärkt auf die Unangreifbarkeit gelegt werden, da gibt es viel zu tun, i.E. was uns betrifft... die Virenattacken. Der Dino schwelgt mal wieder in alten Zeiten (70iger Jahre) die Walther-Rechenmaschine war virenfrei, allerdings gab es auf der Tastatur Bakterien.... :roll:
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9731
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon zagaroma » Do 21. Mai 2015, 13:19

cabof hat geschrieben:Wir hatten das Thema heute in der Turma - da tauchte die Frage auf: sind Teile der damalig abgestürzten AirFrance Maschine an die Küste
Brasiliens gespült worden?


Dazu kam es wohl nicht. Man hat die schwimmenden Trümmer der Maschine nach 2 Tagen Suche etwa 120 km vor der Insel Fernando de Noronha im Atlantik gesichtet. Dann wurde alles geborgen, was da so schwamm, auch viele Leichen, und erstmal auf die Insel gebracht.

Es ist erstaunlich, wie viel von einem ins Wasser gestürzten Flugzeug an der Oberfläche schwimmt, und deshalb ist es umso erstaunlicher, dass man bis jetzt von MH370 nirgendwo einen einzigen Fitzel gefunden hat.

Bergung AF447
Bergung AF447.jpg
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1941
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 696 mal
Danke erhalten: 1155 mal in 625 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon Berlincopa » Do 21. Mai 2015, 17:54

zagaroma hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Wir hatten das Thema heute in der Turma - da tauchte die Frage auf: sind Teile der damalig abgestürzten AirFrance Maschine an die Küste
Brasiliens gespült worden?


Dazu kam es wohl nicht. Man hat die schwimmenden Trümmer der Maschine nach 2 Tagen Suche etwa 120 km vor der Insel Fernando de Noronha im Atlantik gesichtet. Dann wurde alles geborgen, was da so schwamm, auch viele Leichen, und erstmal auf die Insel gebracht.

Es ist erstaunlich, wie viel von einem ins Wasser gestürzten Flugzeug an der Oberfläche schwimmt, und deshalb ist es umso erstaunlicher, dass man bis jetzt von MH370 nirgendwo einen einzigen Fitzel gefunden hat.

Bergung AF447
Bergung AF447.jpg



Dafür, daß man noch nichts gefunden hat gibt es insbesondere zwei Erklärungen: Zum einen ist ja nicht bekannt, wo das Flugzeug abgeblieben ist (Flugrouten etc.); und zweitens könnte es auch sein, daß es nach einer Notwasserung oder einem Gleitflug langsam als ganzes versunken ist ohne Trümmer zu hinterlassen
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon zagaroma » Do 21. Mai 2015, 22:22

Berlincopa hat geschrieben:
Dafür, daß man noch nichts gefunden hat gibt es insbesondere zwei Erklärungen: Zum einen ist ja nicht bekannt, wo das Flugzeug abgeblieben ist (Flugrouten etc.); und zweitens könnte es auch sein, daß es nach einer Notwasserung oder einem Gleitflug langsam als ganzes versunken ist ohne Trümmer zu hinterlassen


Nun, eine ungefähre Zone im Indischen Ozean weit ausserhalb von Australien hatte man sich ja errechnet aufgrund der Satelliten-pings, die das Flugzeug noch 7 Stunden nach seinem Verschwinden abgegeben hat. Dort hat man ja auch weitflächig alles abgesucht, aber nix.

Wenn es gecrasht wäre, müssten Trümmer an der Oberfläche schwimmen und nach 14 Monaten vielleicht irgendwo angespült worden sein.

Wenn es eine Notlandung nach einem Gleitflug gab, könnte die Maschine noch etwa 30 Minuten weitergeflogen sein, nachdem der Treibstoff zu Ende war. Wenn sie heil im Wasser aufsetzte, standen dann wahrscheinlich wie damals im Hudson alle Passagiere auf den Flügeln und konnten nirgendwo hin. Dann müssten aber doch ihre Schwimmwesten irgendwann auftauchen. Die Notrutschen sind als Rettungsboote konzipiert, da könnten sie noch eine Weile überlebt haben. Davon hatte die Maschine 6 Stück, es ist aber nie eines gefunden worden.

Es ist einfach nicht normal, dass so ein grosses Objekt mit so vielen Menschen an Bord einfach verschwindet, ohne den Schatten einer Spur zu hinterlassen.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1941
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 696 mal
Danke erhalten: 1155 mal in 625 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon cabof » Sa 23. Mai 2015, 11:06

kleiner 3-Zeiler aus den Weltnachrichten... einige Bankangestellte in Malaysia haben die Konten der vermissten Passagiere geplündert, wurden gefasst und bestraft u.a. auch mit Stockschlägen. Bem Feito.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9731
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Brazil53

Vorherige

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]