Wer hat MH370?

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Wer hat MH370?

Beitragvon zagaroma » Mo 18. Mai 2015, 15:04

Nun kommt es ans Licht: es gibt Hacker, die in den Bordcomputer eines Flugzeuges eindringen und das Kommando über einen Flug übernehmen können. Das FBI hat nun einen erwischt.

Eine Cyber-Entführung war von Anfang an meine Vermutung im Fall der verschwundenen MH370, weil es die einzige Theorie ist, die Sinn macht. Das Ausschalten der Radaridentifikations-Systeme, die Tatsache, dass kein Notruf kam und nicht ein Anruf von Passagieren in all den Stunden, die das Flugzeug noch weiterflog (sie hatten ein Satelliten-Telefon in der ersten Klasse).
Und warum sollten Suizid-Piloten sich all diese Mühe machen, die Maschine verstecken, zweimal Kurs wechseln und stundenlang weiterfliegen, bis der Treibstoff ausgeht? Wie hätten sie sieben Stunden lang 250 Passagiere kontrollieren können?
Nach 14 Monaten ist auch noch kein Fitzelchen dieser Maschine an irgendeiner Küste aufgetaucht, das ist auch nicht normal. Alles, was schwimmt, wird von den Strömungen irgendwann und irgendwo an Land gespült.

Als damals die ganze Welt nach MH370 suchte, hörte sich die Vermutung einer Cyber-Entführung noch nach Kino und Verschwörungstherorie an. Heute nicht mehr. Nun rückt der Verdacht in den Bereich des Möglichen, dass dieses Flugzeug irgendwo in einem der ....stan-Länder gut versteckt in einem Hangar steht mit einem Massengrab draussen, und wir es irgendwann wiedersehen könnten bei einer spektakulären Terroristen-Aktion.

Lest mal hier:
http://www.stern.de/digital/online/hacker-uebernimmt-flugzeug-aus-der-kabine-2194687.html?
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1941
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 696 mal
Danke erhalten: 1155 mal in 625 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon cabof » Mo 18. Mai 2015, 19:54

In den Gazetten wird über einen US Haker berichtet, der eine Flugmanipulation durchgeführt haben soll, die Internet-News füllen sich damit. Das wäre der Super-GAU wenn das Schule machen würde. In der Tat sollte man sich fragen... wo bleiben Teile und Überreste von MH370 wenn sie denn im Meer versunken wäre... ein glattes Eintauchen ohne Teile zu verlieren... kaum anzunehmen. Die Zeit bringt Aufklärung.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9733
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon amazonasklaus » Mo 18. Mai 2015, 21:46

Ganz so simpel geht das nicht. Sich ans Netzwerk anklemmen, eine Schwachstelle in der Firewall ausnutzen und mal ein Steuerkommando absetzen, meinetwegen. Aber über 7 Stunden das Flugzeug steuern, laufend die Steuerbefehle des Piloten überschreiben und sich gegen das Bordpersonal verteidigen, das erscheint mir doch arg weit hergeholt.

Wie auch immer, in Zukunft wird man wohl bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen rausgezogen, wenn man ein Ethernet-Kabel mit M12-Stecker dabeihat.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon Colono » Mo 18. Mai 2015, 23:41

Mit einem handelsūblichen PC und Ethernetschnittstelle wird man selbst wenn man eine Steckmöglichkeit fūrs Flugdatennetzwerk eines Fly by Wire Flugleitsystem der gängigen Passagierjets der A320, A330, B727-767 Serien herausfindet, nicht besonders viel anfangen können. Man braucht dazu eine spezielle Schnittstelle fūr den ARINC429 Datenbus. Bekommt man nicht in einem herkömmlichen PC-Laden. Forget it!
Allerdings beim Dreamliner und beim A380 verwenden sie neuerdings einen Ethernet Highspeed Datenbus unter einem speziellen Ethernet Protokoll AFDX.
Jedoch möchte ich bezweifeln daß es einem Nichtinsider möglich ist an diesen Protokoll Layer zu kommen. Mit dem gängigen TCP bzw. UDP Daten Protokoll eines Internet PCs sollte es nicht möglich sein mit einem Avionic-Steuerleitsystem kommunizieren können.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2244
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 612 mal
Danke erhalten: 670 mal in 493 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon Colono » Di 19. Mai 2015, 03:16

Colono hat geschrieben: AFDX.
Jedoch möchte ich bezweifeln daß es einem Nichtinsider möglich ist an diesen Protokoll Layer zu kommen. Mit dem gängigen TCP bzw. UDP Daten Protokoll eines Internet PCs sollte es nicht möglich sein mit einem Avionic-Steuerleitsystem kommunizieren können.


Ähm, ich muß mich da wohl selber berichtigen. Das AFDX Protokoll gibt es im Internet dokumentiert in Form eines Tutorial. Somit ist theoretisch bei Flugzeugen neuester Generation alles möglich. Eventuell sogar eine Fernsteuerung ūbers Internet.


http://www.cems.uwe.ac.uk/~ngunton/afdx_detailed.pdf&sa=U&rct=j&ei=sYRaVYiuKeuwsAT-i4EY&ved=0CCYQFjAA&usg=AFQjCNGkt9biis0oQkPVsaiiLkh1gtUodw
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2244
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 612 mal
Danke erhalten: 670 mal in 493 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon cabof » Di 19. Mai 2015, 18:32

Die Fachausdrücke sagen mir nichts... nur so viel - man darf keine Handys benutzen, die stören anscheinend schon... hat sich da was geändert? Scheint doch irgendwie anfällig zu sein.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9733
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon Colono » Di 19. Mai 2015, 19:55

cabof hat geschrieben: - man darf keine Handys benutzen, die stören anscheinend schon... hat sich da was geändert?

Bestimmt kennst du das merkwūrdige Gequieke wenn ein Reporter mit seinem Handy nur in die Nähe eines Mikrofons kommt. Das Mikro, nichts anderes als ein analoger Schallsensor. Ein Flugzeug ist voll mit hochempfindlicher analoger Sensorik. Da hat sich noch nicht viel geändert. Z. B. Höhenmesser welche den Luftdruck nach Barometerprinzip messen. Das berūchtigte Staurohr der Fahrtwind-Geschwindigkeitsmesser. Bereits fūr den ein oder anderen Absturz verantwortlich. Kompass und Horizont findet man traditionell immer noch in jedem Cockpit. Ganz abgesehen von der analogen Flugfunk und Gegensprechanlage der Piloten.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2244
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 612 mal
Danke erhalten: 670 mal in 493 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon cabof » Di 19. Mai 2015, 20:48

Ja Colono - das ist schon alles sehr merkwürdig. Kann mir aber vorstellen, das wenn der Autopilot abgeschaltet wird und manuell der Flieger gesteuert wird... usw. usw. - von einer geraden Strecke (den Piloten liegen auch noch Karten vor, Wetter usw.) und plötzlich macht das Flugzeug eine Kehrtwendung wie vermutet wird... das soll einem Piloten nicht auffallen? ALLES ausfallen lassen bis hin zum Satelittentelefon oder analogem Funkverkehr... das fällt unter Super-GAU - da stimmt was nicht.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9733
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon cabof » Di 19. Mai 2015, 21:52

Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9733
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1384 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Wer hat MH370?

Beitragvon Itacare » Mi 20. Mai 2015, 08:53

Also das klappt wunderbar. Wir sind ein Ring von Hackern und spielen gerne Schiffe versenken. Natürlich auf einem höheren Level, mit echten Flugzeugträgern und so. :mrgreen:

Jetzt mal im Ernst, da wurde mir schon ein kleines Taschenmesser abgenommen, das schon mehrere Erdumrundungen auf dem Buckel hatte, ein andermal ein kleines, durchsichtiges Einwegfeuerzeug mit kaum noch Gas drin.
Und dann sollen Cellular und Laptop durchgehen, wenn sie auch nur die geringste Gefahr darstellen? Kann ich mir nicht vorstellen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5210
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 872 mal
Danke erhalten: 1341 mal in 935 Posts

Nächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]