Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon Takeo » Fr 15. Jan 2010, 16:21

aquacan hat geschrieben:Ich selber lieber eher das etwas Chaotische, Lebendige, Spontane,Spannende denn dass ist für mich das pralle Leben.
Mich befriedigt es zutiefst, den Südatlantik vor der Haustüre zu haben ...


... aber wenn ich in den Suburbs von São Paulo oder Rio de Janeiro leben müsste, und nach Sylt oder Nordeney auswandern könnte, würde ich auch sagen, dass es schöner wäre die Nordsee vor der Tür zu haben. Du steigts ja anscheinen mehr aus, man muss gerechterweise dazu sagen, dass es mit Urlaubsfeeling (oder am Meer) auch in Deutschland schön ist... andererseits wenn man in der Morgendämmerung in die überfüllten Stadtbusse kuckt ist da auch nicht gerade das "pralle Leben" zu spüren; wenn man arbeitet und von Terminen und Service abhängt, kann das Chaotische, Lebendige, Spontane, Spannende auch etwas nervig sein und stören oder einen Arbeitsfluss stark behindern, dass muss man dann schleunigst abstellen, wenn man will/muss dass seine Arbeit fluppt... aber auch das das geht auch in Brasilien... Arbeit ist Arbeit, Bier ist Bier!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon popolado » Fr 15. Jan 2010, 17:50

Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

ich nicht, oder vielleicht doch ? naja maximal ein bißchen.

Lebe in BR, aber will nicht für immer hier bleiben, ab und zu brauch ich Luftveränderung. Außerdem finde ich das Wort Auswanderung sowieso unzutreffend. Ich darf meinen Pass behalten und werde sogar sobald ich 2 Jahre nicht in BR war wieder als Ausländer behandelt. In D werde ich aufgrund meiner Abstammung als Deutscher behandelt, auch wenn ich 10 Jahre nicht dort war. Bin ich also ausgewandert wenn ich in BR als Deutscher lebe, meiner Meinung nach nein, in D wäre ich Gastarbeiter, aber halt, arbeiten tu ich ja auch nicht in BR...was bin ich denn dann, Asylant vielleicht?

In D finde ich vieles gut, besonders wenn ich nicht dort bin, vielleicht so wie mir manche Frau auf der Straße gefällt mit der ich nicht verheiratet bin. In BR finde ich auch einiges schön, doch meckern macht mehr Spaß, das hab ich in D gelernt.

Wenn man in BR morgens oder abends in den Bus steigt wenn die Leute von/zur Arbeit fahren, dann ist auch kaum ein lachendes GEsicht zu sehen, habe dies in Rio genauestens beobachtet.

Darf ich mit meinem alten Auto nicht mehr fahren weil es keine Plakette hat finde ich das doof, obwohl ich für Umweltschutz bin. Wenn ich in BR hinter einem STinker herfahre wünsche ich mir manchmal ein wenig mehr Umweltbewußtsein. Dafür freut es mich, daß ich, bzw natürlich mein Auto, nie zum TÜV muß.

Gehe ich in BR fischen genügt es 20 R$ an die IBAMA zu überweisen, in D mußte einem Verein beitreten, eine Prüfung machen und dann noch eine Lizenz für das Gewässer haben...da laß ich es lieber.

In D fahre ich gern Rad, in BR auch, aber die Möglichkeiten und Gefahren sind schon sehr unterchiedlich, dafür hab ich in BR das bessere Wetter, in D den Fahrradweg und Radampeln.

Sehe ich in BR jemanden Müll wegwerfen, so denke ich mir nur, naja Brasilianer halt, in D wird der kleine Mann von den Umweltschützern dazu gebracht seinen Teebeutel in Biomüll, Metall, Papier und Strick zu trennen, bezahlt noch ein Wahnsinnsgeld für Punkte die grün sind und läßt alles mit sich machen, die Landwirtschaft darf weiterhin das Grundwasser vergiften.

Kommen in BR die verdammten korrupten Politiker mal im Fernsehen wie sie das Geld in der Unterhose stecken haben, so fragt in D niemand danach, warum verurteilte Politiker wieder Minister werden dürfen. Auch wird eine Flick Affäre, ein Buna/Leuna SChmiergeldverfahren eingestellt Da ist es doch egal von wem man regiert wird, rasiert wird der Bürger hier wie dort.

Ich fühle mich als Weltbürger, weniger toll klänge auch Erdling. Ich bin eigentlich nur dazuverdammt auf diesem Planeten zu leben, wo darf ich mir fast alleine aussuchen, was ich dann dort wo ich lebe mache ist auch allein meine Entscheidung, was will man mehr.

Mit einer Brasilianerin verheiratet zu sein ergibt auch den Vorteil, daß man außer in BR auch in Argentinien, Paraguay, Uruguay, Bolivien und Chile leben kann, die ganze EU kommt auch noch dazu.

Wozu soll ich mich also mit BR identifizieren, haben die nur auf mich gewartet um ihnen zu sagen wie mans richtig macht?

Wenn es mir hier nicht mehr gefällt bin ich schnell wieder weg, vom Sternbild bin ich Zugvogel und was mich am meisten stört in der Welt sind Beschränkungen.
Benutzeravatar
popolado
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 1. Sep 2009, 01:58
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 25 mal in 17 Posts

Folgende User haben sich bei popolado bedankt:
frankieb66, lia+andre, Miguel, mikelo, Takeo

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon 008 » Fr 15. Jan 2010, 19:54

aquacan,
sehr guter beitrag,sehr gut beobachtet.stimme dir in allen punkten zu,bis aufs heiraten!
viel glück beim auswandern!
Benutzeravatar
008
 
Beiträge: 133
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 15:28
Bedankt: 51 mal
Danke erhalten: 47 mal in 31 Posts

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon mikelo » Fr 15. Jan 2010, 23:12

popolado hat geschrieben:


Wenn man in BR morgens oder abends in den Bus steigt wenn die Leute von/zur Arbeit fahren, dann ist auch kaum ein lachendes GEsicht zu sehen, habe dies in Rio genauestens beobachtet.


ich wohne in tutoia gegenueber vom Busbahnhof. um sechs uhr werde ich taeglich von lachen froehlicher menschen geweckt.


popolado hat geschrieben:vom Sternbild bin ich Zugvogel und was mich am meisten stört in der Welt sind Beschränkungen.


dann flieg mal schnell weiter
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon amarelina » Sa 16. Jan 2010, 07:34

..............man sollte auch immer daran denken, dass es sehr auf die persönliche situation und die gemütsstimmung ankommt, ob es jemandem irgendwo gefällt oder nicht, ob er sich wohl fühlt oder nicht, ob er mit den jeweiligen gegebenheiten zurecht kommt oder gar zurecht kommen muss, weil er keine andere möglichkeit hat.

beispiel: zwei menschen sehen dieselbe situation, sagen wir auf der strasse und werden nachher gefragt was sie gesehen haben, welchen eindruck sie hatten. man wird garantiert zwei verschiedene meinungen zu hören bekommen, weil eben jeder mensch in das was er um sich herum sieht und bemerkt seine eigenen eindrücke, empfindungen und die jeweilige gemütsstimmung hinein interpretiert.

ich persönlich wollte nie allzu lange am stück in BR leben und zwar aus dem einfachen grund, weil ich in der CH einen teil meiner familie habe, den ich sehr liebe und ab und zu sehen möchte und weil mir die CH gefällt mitsamt ihren vor- und nachteilen.

amarelina

p.s. die arbeitende bevölkerung in einer stadt wie Rio mit der von Tutoia zu vergleichen ist natürlich hanebüchen #-o
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Folgende User haben sich bei amarelina bedankt:
morgenrot, Regina15, Takeo

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon Takeo » Sa 16. Jan 2010, 12:36

Die Wenigsten, die sich hier nicht wohlfühlen sagen ja auch:
'mir gefällt Brasilien nicht, ich kann die Sprache nicht so gut, ich verstehe die Art der Bevölkerung nicht richtig, ich komme hier nicht so gut klar, ich glaube ich fühle mich woanders wohler!'
Das wäre vollkommen legitim... aber nein: alle anderen sind schuld: der Dreck, die Korruption, die Armut, die Reichen, die Strassen, die Nachbarn, der Lärm... keiner fast sich an die eigene Nase und gibt zu, dass es, wenn einem ein bestimmtes Land nicht so gefällt, auch mal an einem selber liegen kann... das zeugt nämlich von einer gewissen Überheblichkeit seiner Umwelt gegenüber: ich habe den vollkommenen Durchblick, wenn es mir nicht gefällt sind alle anderen idioten und das ganze Land ist !&@*$#!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
Bastos, dimaew, Westig

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon Miguel » Sa 16. Jan 2010, 13:09

amarelina hat geschrieben:p.s. die arbeitende bevölkerung in einer stadt wie Rio mit der von Tutoia zu vergleichen ist natürlich hanebüchen #-o


:D :D :D :D :D :D
Genauso wie der ganze Beitrag von Mikelo. Der würde nicht mal den günen Punkt bekommen.
Benutzeravatar
Miguel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 11:23
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon mikelo » Sa 16. Jan 2010, 19:10

das gleiche gilt fuer fortaleza--immerhin ein paar millionen einwohner.

was die kuerze der beitraege betrifft-zu euren bekloppten themen gibt es nicht mehr zu sagen.
IST DAS GLEICHE WENN ICH LESE-ANRUF IN APOTHEKE GENUEGT UND SIE BRINGEN DIR DAS VIAGRA NACH HAUSE. Es gibt leute hier im forum die saugen dieses gekritzele auf. Wer seit jahren hier lebt-schuettelt nur den kopf.

ansonsten gehe ich condom mit takeo--koffer packen und ab zu muttern nach hause.

ist
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon Miguel » So 17. Jan 2010, 14:25

die Meisten schütteln nur ueber den Müll den du von dir gibst den Kopf
Benutzeravatar
Miguel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 11:23
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon mikelo » So 17. Jan 2010, 14:35

Miguel hat geschrieben:die Meisten schütteln nur ueber den Müll den du von dir gibst den Kopf


offtopic-- thema lautet
Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

wer lesen kann, ist immer im vorteil :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]