Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon Miguel » Sa 12. Dez 2009, 16:07

Ich habe mir wohl etwas uebereilt vor kurzem eine Wohnung in Rio gekauft. Keine billige Absteige sondern schon was ordentliches. Nun nerven mich meine Nachbarn. Jede Nacht laute Musik bis in die fruehen Morgenstunden :x Bei meiner ersten Beschwerde wurde ich noch auf ein Bier eingeladen, aber bei denen ist ja jede Nacht Alarm. Bei der Hausverwaltung habe ich mich auch schon beschwert..... haette genausogut einen Brief nach China schicken koennen :x
Die Buerokratie ist auch zum Kotzen. Fuer ein paar einfache Formulare rennt man kreuz und quer durch die Gegend, wartet eine Ewigkeit um dann zu erfahren, dass man falsch ist, die verantwortliche Person gerade nicht da ist, die Formulare ausgegengen sind... nur das die Mitarbeiter keine Ahnung haben wuerden sie nie zugeben !
War gestern bei der Banco do Brasil. Musste eine Nummer ziehen. Habe die 835 bekommen, bedient wurde gerade die 710 ! Geschaetzte Wartezeit 6-7 Stunden !?! Habe aus Wut noch 30 Nummern gezogen und bin gegangen. Da lobe ich mir doch meine gute deutsche Sparkasse. Habe dort noch nie laenger als 10 Minuten warten muessen. Was in Deutschland Behoerdengaenge von wenigen Minuten sind nimmt hier Wochen in Anspruch! Eigentlich haben nur Tote genug Zeit um das alles zu bewaeltigen.

Apropos Tod, bin vorgestern auf der Av. Brasil Zeuge einer "kleinen" Schiesserei geworden. Die Schiesserei war wohl so klein, dass sie nichtmal in den Nachrichten genannt wurde.

Aus dieser Stadt kann und wird nie was werden ! Welcher Idiot hat bloss die Olympischen Spiele hierher vergeben :roll:
Benutzeravatar
Miguel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 11:23
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon dimaew » Sa 12. Dez 2009, 16:20

Kann es sein, Miguel, dass Du nach Brasilien gekommen bist, ohne Dich vorher zu informieren, wie es hier aussieht, welche Rolle Bürokratie und Politik hier spielen, wie die normalen Menschen hier leben und so weiter?
Alle Probleme, die Du in Deinem Post aufgezählt hast sind bereits in unzähligen Threads und Posts nicht nur in diesem Forum sondern auch in anderen Foren über Brasilien thematisiert worden.

Es gibt Mitglieder hier und in anderen Foren, die leben teilweise bereits seit Jahrzehnten hier. Es ist also möglich, sich mit all dem zu arrangieren. Das geht aber nicht in wenigen Wochen, manchmal nichtmal in wenigen Jahren. Ich bin ja selbst erst seit zweieinhalb Jahren hier, kenne das Land aber seit 1982. Auch mir geht vieles auf die Nerven. Aber ich bin Gast hier. Also versuche ich den größten Problemen aus dem Weg zu gehen und den Rest einfach hinzunehmen. "Calma" sagen die Brasilianer.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon Miguel » Sa 12. Dez 2009, 16:40

dimaew hat geschrieben:Kann es sein, Miguel, dass Du nach Brasilien gekommen bist, ohne Dich vorher zu informieren, wie es hier aussieht, welche Rolle Bürokratie und Politik hier spielen, wie die normalen Menschen hier leben und so weiter?


Es kann nicht nur so sein, es ist so. Habe mich wohl vorschnell von meinen Emotionen zu etwas hinreissen lassen. Ich habe bis vor 3 Jahren in Australien gelebt, die letzten Jahre wieder in Deutschland und nun versuche ich halt mal Brasilien.

Trotzdem bin ich hier in den letzten Monaten mit offenen Augen durch die Gegen gelaufen und habe nunmal aufgeschrieben was mir nicht gefaellt, die Liste haette noch deutlich laenger werden koennen. Das die Themen schon mal behandelt wurden aendert nichts an deren Aktualitaet.
Benutzeravatar
Miguel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 11:23
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon dimaew » Sa 12. Dez 2009, 16:51

Muguel hat geschrieben:Das die Themen schon mal behandelt wurden aendert nichts an deren Aktualitaet.


Das wollte ich damit auch gar nicht sagen, Miguel. Der Schritt von Austarlien nach Brasilien ist natürlich riesengroß. Meine Schwester lebt in Adelaide. Wir haben sie vor ein paar Jahren besucht und sind dann den Stewart-Highway bis nach Darwin hoch (natürlich mit den unvermeidlichen Abstechern). Wo Du hier zur Begrüßung die gesamte Lebensgeschichte erzählt bekommst, heißt es da G'day Mate und wenn's hochkommt noch How're ye doin'? Es wundert mich jetzt nicht mehr, wenn Du Dich über Lärm aufregst.

Was ich aber eigentlich sagen wollte, ist: Die Akklimatisation an Brasilien dauert ziemlich lange. Die Probleme werden nicht kleiner, man gewöhnt sich nur an vieles.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon esteban38 » Sa 12. Dez 2009, 17:00

@ miguel

Mir scheint , Du läufst mit der falschen Software rum. Ich glaube Dir gerne, dass Du Brasilien IM MOMENT genauso siehst, wie Dus beschrieben hast. Allerdings gebe ich zu bedenken, dass Du das Ganze wohl mit der falschen Software betrachtest nämlich mit einer, welche offensichtlich nicht mit Brasilien kompatibel ist.

Bild Dir eine eigene Software, welche brasilientauglich ist und Du wirst feststellen, dass es sich in Brasilien passabel lässt.

Auch wenn Dus vielleicht für den Moment nicht so sehen kannst: Das Problem ist nicht Brasilien, das Problem ist , was sich in Deinem Kopf abspielt.
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Folgende User haben sich bei esteban38 bedankt:
Takeo

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon Christian B. » Sa 12. Dez 2009, 17:03

dimaew hat geschrieben:
Muguel hat geschrieben:... Die Probleme werden nicht kleiner, man gewöhnt sich nur an vieles.

... und stumpf ab.

christian
Benutzeravatar
Christian B.
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 8. Mai 2008, 22:37
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 46 mal in 39 Posts

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon Agilsom » Sa 12. Dez 2009, 17:15

dimaew hat geschrieben:"Calma" sagen die Brasilianer.

#

Nee, das sagen die nicht , die schimpfen auch auf ihre Drecksbürokratie.

Nur nix gefallen lassen dort. Mindestens einmal in der Woche die Procon konsultieren. In Banken Tobsuchtsanfälle kriegen und auch sonst.

Das "Gast"- Argument zieht überhaupt nicht, die Wut bund der Ärger müssen raus- alles andere macht krank.

( Im Übrigen gucken die immer so herrlich überrascht, wenn man sie auf deutsch angreift. ) :mrgreen:
Benutzeravatar
Agilsom
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 15:47
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Folgende User haben sich bei Agilsom bedankt:
Takeo

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon dimaew » Sa 12. Dez 2009, 17:18

Agilsom hat geschrieben:
dimaew hat geschrieben:"Calma" sagen die Brasilianer.

#

Nee, das sagen die nicht , die schimpfen auch auf ihre Drecksbürokratie.

Nur nix gefallen lassen dort. Mindestens einmal in der Woche die Procon konsultieren. In Banken Tobsuchtsanfälle kriegen und auch sonst.

Das "Gast"- Argument zieht überhaupt nicht, die Wut bund der Ärger müssen raus- alles andere macht krank.

( Im Übrigen gucken die immer so herrlich überrascht, wenn man sie auf deutsch angreift. ) :mrgreen:


Ich bin mit meiner Strategie, Ruhe zu bewahren, bisher ziemlich gut zurecht gekommen und ahbe noch immer alles bekommen was ich wollte.
Ich will damit aber nicht sagen, dass Deine Strategie schlechter ist, höchstens für den Blutdruck.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon Miguel » Sa 12. Dez 2009, 20:30

Agilsom hat geschrieben:Nee, das sagen die nicht , die schimpfen auch auf ihre Drecksbürokratie.

Das "Gast"- Argument zieht überhaupt nicht, die Wut bund der Ärger müssen raus- alles andere macht krank.


Genau so wie Agilsom sagt ist es. So ein Quatsch, andere Sofware #-o Welche denn, Windows 7 ???

Die Buerokratie hier kotzt fast jeden an den ich hier bisher kennengelernt habe, Ausnahmen sind vielleicht ein paar Auslaender die meinen das man als "Gast" alles schlucken muss. Ich bin zwar freiwillig in dieses Land gekommen, aber trotzdem darf ich ansprechen was mir nicht gefaellt.

Uebrigens der Krach in unserem Haus nervt auch alle Nachbarn mit denen ich gesprochen habe, nur traut sich keiner was dagegen zu unternehmen weil sie meinen das die Bewohner Verbindungen zu Drogengangs unterhalten und einfach nur Angst haben.

Nicht das mich jemand falsch versteht, Brasilien ist ein super Land mit zumeist sehr netten Einwohnern, aber wenn sie nicht bald die Kurve kriegen, wird das Land trotz fast unendlicher Bodenschaetze vor die Hunde gehen.
Benutzeravatar
Miguel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 19. Nov 2008, 11:23
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Wer ist eigentlich so bescheuert und wandert nach BRA aus?

Beitragvon esteban38 » Sa 12. Dez 2009, 20:42

Miguel hat geschrieben:
Nicht das mich jemand falsch versteht, Brasilien ist ein super Land mit zumeist sehr netten Einwohnern, aber wenn sie nicht bald die Kurve kriegen, wird das Land trotz fast unendlicher Bodenschaetze vor die Hunde gehen.


ich hab eher den Eindruck, dass Brasilien dabei ist, wirtschaftlich richtig loszulegen.....

Im übrigen musste selber wissen, wem Deine Aufgeregtheit nützt. Dir selber wohl kaum.
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Folgende User haben sich bei esteban38 bedankt:
futuro

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]