Wer kann mir geleg. Sachen von D. nach São Paulo mitbringen?

Der richtige Platz um allgemeine Links, Seiten und gefundene Bildergalerien zum Thema Brasilien zu präsentieren

Wer kann mir geleg. Sachen von D. nach São Paulo mitbringen?

Beitragvon Ubatubense » Fr 2. Nov 2012, 21:21

Hallo zusammen.
Ich bin dabei in Ubatuba /SP zusammen mit meiner Frau eine Boutique aufzubauen. Wir haben uns gedacht, um das Sortiment attraktiver zu gestalten auch importierte Waren mit anzubieten. Jetzt wäre es interessant wenn jemand regelmäßig Ware mitbringen könnte.
Mir geht es in erster Linie nicht darum Porto zu sparen, aber das Risiko, daß ein Paket erst gar nicht ankommt ist doch beträchtlich...
Eine Aufwandsentschädigung wäre natürlich selbstverständlich!
Wer weiß, vielleicht ergiebt sich ja auch ein ganz netter Kontakt und man trifft sich gelegentlich zum Churrasco oder so...

Vielen Dank im Voraus.
Benutzeravatar
Ubatubense
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 20:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wer kann mir geleg. Sachen von D. nach São Paulo mitbrin

Beitragvon herrfranz » Sa 3. Nov 2012, 08:35

Ubatubense hat geschrieben:Mir geht es in erster Linie nicht darum Porto zu sparen, aber das Risiko, daß ein Paket erst gar nicht ankommt ist doch beträchtlich...

Na mir ist in den letzten 30 Jahren noch keines verlorengegangen
aber wenn du Partner für Schmuggel und Steuerhinterziehung suchst wirst hier nicht viel Glück haben [-X versuchs lieber mit einer Einfuhrlizenz, ist billiger auf lange Sicht :mrgreen:
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Folgende User haben sich bei herrfranz bedankt:
Admin, Alexsander, BRASILIANT, frankieb66, Trem Mineiro

Re: Wer kann mir geleg. Sachen von D. nach São Paulo mitbrin

Beitragvon Ubatubense » Sa 3. Nov 2012, 17:46

@herrfranz: Wenn Ihnen in den letzten 30 Jahren noch keines verlorengegangen ist, dann sind Sie entweder ein richtiger Glückspilz oder die zahlreichen Beiträge von Teilnehmern in diesem Forum die bestätigen, daß sie nichts mehr schicken wollen, weil ständig was nicht ankommt, sind völlig aus der Luft gegriffen...
Die anderen Wörter die mit Sch. und St. anfangen, will ich hier gar nicht wiederholen.

Ich sehe nicht Schlimmes daran, wenn jemand Sachen für 200-300€ mitnimmt. (Vorausgesetzt er hat nicht selbst schon eine Mege Geschenke etc. dabei) Man muß natürlich alle Rechnungen vorlegen können.
Benutzeravatar
Ubatubense
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 20:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Wer kann mir geleg. Sachen von D. nach São Paulo mitbrin

Beitragvon frankieb66 » Sa 3. Nov 2012, 18:08

Ubatubense hat geschrieben:Ich sehe nicht Schlimmes daran, wenn jemand Sachen für 200-300€ mitnimmt. (Vorausgesetzt er hat nicht selbst schon eine Mege Geschenke etc. dabei) Man muß natürlich alle Rechnungen vorlegen können.

natürlich ist das "schlimm". Das nennt sich Schmuggel.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Antiaging

Re: Wer kann mir geleg. Sachen von D. nach São Paulo mitbrin

Beitragvon herrfranz » Sa 3. Nov 2012, 18:14

Ubatubense hat geschrieben:Die anderen Wörter die mit Sch. und St. anfangen, will ich hier gar nicht wiederholen.

Ja tus doch, wennst dich traust, ich bleib dir keine Antwort schuldich, Jessas wenn du wüsstest wen du da antrollst :twisted: :twisted: :twisted:


Ich sehe nicht Schlimmes daran, wenn jemand Sachen für 200-300€ mitnimmt. (Vorausgesetzt er hat nicht selbst schon eine Mege Geschenke etc. dabei) Man muß natürlich alle Rechnungen vorlegen können.
Nofreilich, die Receita federal ist ja auch ganz begeistert von solchen Boutiquen, kannst uns keine Adresse geben wo wir diese superbillige steuerfreie deutsche Qualitätsware kaufen können? dann fliegen sofort alle Forumsmitglieder hin und her und lassen ihre Mettwürste, Senf und Brotsorten zu Hause damit sie deine callçinhas schmuggeln können, juro, com a mâo na garrafa de Montilla. :oops:

Kann mir jemand bei der nächsten Lieferung für den @"Ubatubense" ein paar Flaschen Slibowitz mitbringen??????
Bitte Bitte Bitte, aber ZOLLFREI BITTE UND HOCHPROZENTIG
:oops:
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Re: Wer kann mir geleg. Sachen von D. nach São Paulo mitbrin

Beitragvon cabof » Sa 3. Nov 2012, 21:44

Es wird wohl daran scheitern, das Brasilienreisende selber den Koffer übervoll haben mit Mitbringseln und dann noch die Logistik am
Hals von SSA die Sachen nach Ubatuba zu schicken, alles sehr aufwendig. Das ist der Knackpunkt. (Als Beispiel). Würde jemand die Sache
ernst nehmen und durchziehen, einfach anhand der Rechnungen am Flughafen die Sachen verzollen - aber bei der Tax wird sich ein Weiter-
verkauf wohl nicht mehr lohnen. Trotzdem viel Glück. Die Post ist daher wohl eine Alternative, besonders im Briefbereich/Einschreiben
1 kg / 2 kg Maxibrief... Porto ist vertretbar.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10047
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Wer kann mir geleg. Sachen von D. nach São Paulo mitbrin

Beitragvon Christian B. » Sa 3. Nov 2012, 23:18

Na wenn das mal was wird auf so einer Basis ein Geschäft zu führen :D
Benutzeravatar
Christian B.
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 8. Mai 2008, 22:37
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 46 mal in 39 Posts

Re: Wer kann mir geleg. Sachen von D. nach São Paulo mitbrin

Beitragvon herrfranz » Sa 3. Nov 2012, 23:54

Christian B. hat geschrieben:Na wenn das mal was wird auf so einer Basis ein Geschäft zu führen :D

Kaum, [-X aber es lässt Schlüsse zu wie er zu seinem Visum gekommen ist :held:
und wie es enden wird :rundog:
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Re: Wer kann mir geleg. Sachen von D. nach São Paulo mitbrin

Beitragvon Sulista » Mo 5. Nov 2012, 10:03

Selbst wenn derjenige die 60% Einfuhrzoll zahlt, ist das Einfuhr für den Privatgebrauch und weder für eine PJ noch zum Wiederverkauf. Die Sachen bist du bei der ersten Prüfung wieder los, inkl. Multa.

Mal ganz abgesehen davon, dass ein konstanter Warenfluß ein strategisch nicht unwichtiger Faktor für ein Geschäft ist. Schon mal auf die Idee gekommen offiziell zu Importieren? (Ich weiß, wir sind hier in Brasilien und dadurch scheint der offizielle Weg bei einigen anscheinend keine Option zu sein :roll:)

http://www.correios.com.br/produtosaz/produto.cfm?id=5BF3945A-BCDF-F196-9DAF51A13BF8B83B
"Es gibt keine billigen Dinge, nur billige Menschen"
"Sometimes you have to break an egg to make an omlette"
Sulista
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 15:12
Wohnort: Curitiba
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 52 mal in 32 Posts

Folgende User haben sich bei Sulista bedankt:
frankieb66, herrfranz

Re: Wer kann mir geleg. Sachen von D. nach São Paulo mitbrin

Beitragvon Ubatubense » Di 6. Nov 2012, 20:06

Sulista hat geschrieben:Selbst wenn derjenige die 60% Einfuhrzoll zahlt, ist das Einfuhr für den Privatgebrauch und weder für eine PJ noch zum Wiederverkauf.


Vielen Dank für deine Erläuterungen ich hab aber noch eine Frage:
Kann man dann als pessoa juridica überhaupt direkt am Flughafen Waren zum Wiederverkauf einführen?
Benutzeravatar
Ubatubense
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 20:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Linksammlung Brasilien

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]