Wer wandert wie wir nach Brasilien - Canavieiras aus ???

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Wer wandert wie wir nach Brasilien - Canavieiras aus ???

Beitragvon Cheesytom » Mi 11. Sep 2013, 01:43

Da ich Euch zutraue, dass ihr abschätzen könnt, was diese eindeutige Warnung vor den Typen nach sich ziehen könnte, wenn ihr daneben liegt, hab ich Euch ein dickes Danke verpasst.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wer wandert wie wir nach Brasilien - Canavieiras aus ???

Beitragvon Fudêncio » Mi 11. Sep 2013, 14:12

donpedrobrasil hat geschrieben:
...allerdings schon seit einigen Jahren, denn das Grundstück diente als Sicherheit für die geliehenen 150.000,-R$ für die Aufenhaltsgenehmigung :P


Das kann aber nicht sein, denn die R$ 150.000,- für ein Investorvisum, das erst später in eine PERMANÊNCIA DEFINITIVA umgewandelt werden kann, muss ja aus dem Ausland kommen. Der Sinn des Investorvisums ist es Geld aus dem Ausland anzulocken. Das MJ wird sicher kein Investorvisum genehmigen bei dem die Investition aus einem heimischen Kredit besteht. [-X

:cool:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Re: Wer wandert wie wir nach Brasilien - Canavieiras aus ???

Beitragvon Fudêncio » Mi 11. Sep 2013, 14:20

BrasilJaneiro hat geschrieben:nun werden Kapitalanleger gesucht http://www.novavida-tourismo.com/popup_barkeeper.htm .....


Ahaha was für Amateure, in der Stellenbeschreibung heisst es :

"Einzige Voraussetzung :
Du müßtest Deine Anreise selber bezahlen! "
#-o

Ach was und Ihr besorgt die Arbeitsgenehmigung für einen Barkeeper ???? :roll:

Das glaubt Ihr doch selber nicht, das ist doch wieder so ein Angebot zur illegalen Arbeit ohne Arbeitsgenehmigung oder Visum !!!
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Folgende User haben sich bei Fudêncio bedankt:
Cheesytom

Re: Wer wandert wie wir nach Brasilien - Canavieiras aus ???

Beitragvon donpedrobrasil » Mi 11. Sep 2013, 16:26

Fudêncio hat geschrieben:
donpedrobrasil hat geschrieben:
...allerdings schon seit einigen Jahren, denn das Grundstück diente als Sicherheit für die geliehenen 150.000,-R$ für die Aufenhaltsgenehmigung :P


Das kann aber nicht sein, denn die R$ 150.000,- für ein Investorvisum, das erst später in eine PERMANÊNCIA DEFINITIVA umgewandelt werden kann, muss ja aus dem Ausland kommen. Der Sinn des Investorvisums ist es Geld aus dem Ausland anzulocken. Das MJ wird sicher kein Investorvisum genehmigen bei dem die Investition aus einem heimischen Kredit besteht. [-X

:cool:



nehmen wir mal folgende Situation an: ein Mann und seine männliche Frau :wink: haben ein Haus in Canaveiras zu vermieten oder zu verkaufen. Du möchtest daraus ein Restaurant machen, brauchst dafür aber die Permanencia, sprich 150.000,-R$, die Du aber nicht hast. Das nette männliche Paar als Europäer leihen Dir die 150.000,-R$, da sie ja froh sind, jemanden für ihr Haus gefunden zu haben. Als Sicherheit dafür nehmen sie Dein angeblich 200.000,-R$ wertvolles Grundstück ( hat zwar nur 20.000,- gekostet, aber man beachte die jährliche Wertsteigerung #-o ) in Canaveiras in Zahlung, überweisen Dir das Geld auf Dein deutsches Konto und Du kannst es dann für die Perma nach Brasilien schicken, Komprente??? So geht das.... =D> :P
donpedrobrasil
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 22:28
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Re: Wer wandert wie wir nach Brasilien - Canavieiras aus ???

Beitragvon Berlincopa » Mi 11. Sep 2013, 17:16

Mich wuerde interessieren, wie es zur Auswahl der Destination kam und was Fam Mueller vorhat.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Wer wandert wie wir nach Brasilien - Canavieiras aus ???

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 11. Sep 2013, 18:28

donpedrobrasil hat geschrieben:Zitat BrasilJaneiro: und das Grundstück am Strand soll auch verkauft werden (http://www.mermi-schmelz.com/index.php?id=8)


...allerdings schon seit einigen Jahren, denn das Grundstück diente als Sicherheit für die geliehenen 150.000,-R$ für die Aufenhaltsgenehmigung :P[/quote]

Da habe ich aber aus den Filmbeiträgen von Goodbye Deutschland anderes in Erinnerung. Sollten da nicht Ferienwohnanlagen gebaut werden? Ich hab damals schon geschrieben, dass das Grundstück 10 x zu teuer gekauft wurde und die zuständige prefeitura nix zur Infrastruktur beisteuern wird. Das war verbranntes Geld von blauäugigen Urlaubern.
Ich wünsche dieser Familie alles Gute. Aber es werden nicht mehr viele Jahre vergehen, bis sie die Schnauze voll haben und Hartz IV in Deutschland beantragen. Das ist jedenfalls 100x besser als wie Penner in dieser Einsamkeit zu leben.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4585
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 683 mal in 540 Posts

Re: Wer wandert wie wir nach Brasilien - Canavieiras aus ???

Beitragvon donpedrobrasil » Mi 11. Sep 2013, 18:46

Berlincopa hat geschrieben:Mich wuerde interessieren, wie es zur Auswahl der Destination kam und was Fam Mueller vorhat.



glaube nicht, dass nach den bisherigen Kommentaren, die für die Müllers nicht sehr aufschlussreich waren, von ihrer Seite diesbezüglich eine Info kommt [-X .
Aber "Investorenprogramm" heißt ja investieren....ganz einfach nur investieren und das geht nun in Canaveiras mal ganz besonders gut =D>
Hier z.B.: http://www.imocanes.com.br/P-200611-Farol/paginas/Foto,01.html
wie oft diese Anlage allein schon seit 2006 den Besitzer gewechselt hat....verkauft, renoviert...verkauft, renoviert... das nenne ich investieren #-o
und für den tatsächlichen Preis von 175.000,-€ ein Schnäppchen :D
donpedrobrasil
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 22:28
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Re: Wer wandert wie wir nach Brasilien - Canavieiras aus ???

Beitragvon frankieb66 » Mi 11. Sep 2013, 20:10

mikkimu hat geschrieben:Hallo,

wir eine Familie mit 2 Kindern möchten in 2014 nach Canavieiras auswandern.

Wer hat gleiches vor ???

Vielleicht kann man sich hier in Deutschland treffen und sich austauschen ???

LG

Familie Müller :lol:

Familie Müller ist fake.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]