Werkzeug nach BR mitbringen

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Werkzeug nach BR mitbringen

Beitragvon Folgaçinho » Mi 23. Mär 2005, 10:39

Oi galera,

ich werde demnächst in BR antreten um ein Häusle zu bauen, wer das schon hinter sich hat, empfiehlt es sich spezielles Werkzeug aus D mitzubringen ?

Vielleicht eine Laser Wasserwaage oder Meßinstrumente um Leitungsdruck zu prüfen, oder Spannungsprüfer oder oder ...
Z.B. Weichlötset f.d. Wasserleitungen oder Rohrschneider etc. etc. .
Natürlich was es gut & bezahlbar vor Ort gibt braucht nicht mitgeschleppt zu werden, schon klar.
Bin für jeden Tip dankbar !

Hab einige Erfahrung und will vieles selber macher, wenigstens beaufsichtigen.

Sollte man die Wasserleitungen aus Kupfer machen oder tut es auch das Plastikzeugs ? (bei ´nem Haus mit 4 Etagen)
Abraços Folgaçinho
Benutzeravatar
Folgaçinho
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 09:50
Wohnort: Itajaí
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Brasilianisches Werkzeug

Beitragvon Hans » Mi 23. Mär 2005, 12:34

Ein Bekannter sagte mal, dass man in Brasilien z.B. nur einen einzigen und nicht sehr stabilen "Allround-Hammer" bekommen kann. Er hätte schon gerne deutsches Werkzeug mitgebracht (für die Bauhilfe beim Haus seiner Schwiegereltern), aber erstens wußte er es nicht vorher, wie katastrophal die Werkzeugsituation dort ist und zweitens sind gerade Werkzeuge recht schwer.
Lebe dein Leben jetzt, denn nichts ist für ewig!
Benutzeravatar
Hans
 
Beiträge: 175
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 11:01
Wohnort: Nähe Köln
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Leroy Merlin...

Beitragvon Cuco » Mi 23. Mär 2005, 13:38

...kommt vielleicht noch drauf an, wo Du das Haus bauen willst...

Der Leroy Merlin (so wie OBI in D) in SP ist z.B. ganz gut sortiert...

Elektrische Werkzeuge aus Europa halten wg. der untersch. Hertz wohl nicht lange durch...

Cuco
Benutzeravatar
Cuco
 
Beiträge: 272
Registriert: So 28. Nov 2004, 20:10
Wohnort: Ostfildern
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Lemi » Mi 23. Mär 2005, 13:48

Hi Cuco,

die Hertz-Zahl ist bei Elektrowerkzeugen nicht so wichtig. Hauptsache du schaltest einen Trafo dazwischen, um sie mit 220V laufen zu lassen.

Meine Werkzeuge aus DEU funktionieren auch nach 11 Jahren alle noch.

Problematischer sind elektronische Artikel wie Waschmaschinen oder Videorekorder mit fixer Frequenz. Die reissen ziemlich schnell die Hufe hoch.

Werkzeuge gibt es im Prinzip genügend in Brasilien, da solche Firmen wie Bosch oder Hilti auch in Brasilien präsent sind. Auch Prüf- und Messgeräte findet man im Fachhandel. Ich habe nur irgendwie die Erfahrung gemacht, dass die Lebenserwartung solcher "Made in Brazil"-Fabrikate etwas kürzer als gewohnt ist.

Als Tipp: Bring mit, was du sowieso schon zu Hause hast an Geräten. Den Rest kaufst du hier. Ergänzungseinkäufe würde ich jetzt in DEU nicht starten.

P.S.: Wasserleitungen sind hier gewöhnlich aus Plastik, da man ja kein heisses Wasser "transportiert" (Duschkopf mit Widerstandsheizung). Kupferrohre sieht man eigentlich nur dort, wo auch eine Solaranlage vorgeschaltet ist.
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon Folgaçinho » Mi 23. Mär 2005, 19:34

Alles klar, man kann eh nur das wichtigste im Flieger mitnehmen, selbst bei piece concept.

Die Nummer soll in Itajaí, SC, stattfinden.

Was meint ihr, lohnt es sich für jede Wohnung ein zentrales elektrisches Heißwassergerät unter der Spüle zu installieren, das dann auch die Dusche und das Waschbecken mitversorgt ?
Heißwasser in der Küche ist wohl sehr selten glaub ich. Aber man kriegt keinen mehr gewischt beim Duschen :D
Abraços Folgaçinho
Benutzeravatar
Folgaçinho
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 09:50
Wohnort: Itajaí
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Moranguinho » Mi 23. Mär 2005, 19:45

Hallo,

zur Not kannst Du Dein Werkzeug per Luftfracht verschicken, schau mal nach:

http://www.x-bag.de

Kostet bis SP ca. 6,5€ pro Kilo.

Fall Du in wärmeren Gegenden bauen solltest, empfehle ich Dir einen Sonnenkollektor aufs Dach zu setzen, und diesen mit der Warmwasserversorgung zu koppeln.

Viele grüße

Moranguinho
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Cuco » Do 24. Mär 2005, 09:18

die Hertz-Zahl ist bei Elektrowerkzeugen nicht so wichtig. Hauptsache du schaltest einen Trafo dazwischen, um sie mit 220V laufen zu lassen.

Meine Werkzeuge aus DEU funktionieren auch nach 11 Jahren alle noch.


Hast Du sie denn auch schon mal unter Dauerbelastung gestellt ???
(Ein Problem was mich schon länger interessiert...)

Was meint ihr, lohnt es sich für jede Wohnung ein zentrales elektrisches Heißwassergerät unter der Spüle zu installieren, das dann auch die Dusche und das Waschbecken mitversorgt ?
Heißwasser in der Küche ist wohl sehr selten glaub ich. Aber man kriegt keinen mehr gewischt beim Duschen


Ich glaube solche Geräte haben i.A. max 10l Wasserspeicher...das wäre für die Duche nicht genug...

Es gibt in Br auch supermoderne Duschköpfe...richtig installiert kriegst Du da auch garantiert keinen gewischt...nicht den für 25 R$ beim carrefour kaufen...

Noch ein sehr einfacher Tipp: Kauf´ Dir mal die "casa e construcao" ...gibt´s an jedem Kiosk und kostet so 5 R$...damit kannst Du Dir für den Anfang einen ganz guten Eindruck verschaffen, wie in Br gebaut wird...

Glaub mir: Was das Bauen anbetrifft sind uns die Brasilianer wirklich in rein gar nix hinterher...das Problem ist nur, daß dort viele ihre Wohnhäuser selber bauen...und dabei kommt dann eben heraus, was herauskommt...

Wenn Du Profis heran lässt, was natürlich auf den 1. Blick auch mehr kostet, kannst Du Dir in Br ein Haus bauen, was einen Vergleich mit D nicht zu scheuen braucht...

Gruss

Cuco
Benutzeravatar
Cuco
 
Beiträge: 272
Registriert: So 28. Nov 2004, 20:10
Wohnort: Ostfildern
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Lemi » Do 24. Mär 2005, 10:18

Hi Cuco,

Elektrogeräte arbeiten bei 60 Hz ca. 20% über ihrer Nominalleistung. Das ist zwar nict optimal für das Gerät, aber ein Hersteller, der was auf sich hält, legt seine Geräte von vorn herein mit einem Sicherheitsfaktor von 1,3 - 1,7 aus, so dass ihm die paar Hertz mehr nichts ausmachen. Rein mechanisch also relativ unproblematisch. Wie schon gesagt, ist die Elektronik empfindlicher (Schaltkreise usw .....)
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon cumuruxatiba » Do 24. Mär 2005, 11:48

Also ich nehme jedes mal wenn ich rüberfliege was mit. So z.B. verschiedene Zangen, Schraubendreher, Maßband, auch Dübel, Spax-Schrauben und sogar Arbeitshandschuhe. Wir sind ja in Bahia und nicht in SP.
Benutzeravatar
cumuruxatiba
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 30. Nov 2004, 11:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Kuddel » Do 24. Mär 2005, 12:31

Moin,
Im Nordosten ist alles schwieriger.
Habe vor 3 Jahren versucht in Recife Schraubendreher und Zangen mit Vollschutzisolierung bis 1000V zu bekommen. Nicht zu machen.
Letzte Jahr währe das kein Problem gewesen.
Also einen Grundausstattung würde ich mit mitnehme.
Allerdings kann man nicht alles mitnehmen und was fehl merkt man erst wenn es zu spät ist.
Letztes Jahr bin ich an Silikonlöser gescheitert.
Die wussten nicht mal dass es so was gibt.

Bei Ferreira Costa versuchte ich zu erklären ich brauch was mit dem man Silikon lösen kann.
Der Verkäufer war sehr nett, er verschwand kurz und kam mit einem Messer wieder.

Christian
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 21:27
Wohnort: Sylt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Nächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]