Wetter im Mai/Juni

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Re: Wetter im Mai/Juni

Beitragvon cabof » Fr 15. Feb 2013, 21:07

Trem-Mineiro, bist wohl ein Warmduscher?

Klar im NO kann man wohl das ganze Jahr über bei angenehmen Luft- und Wassertemperaturen plantschen... kommt darauf an, was unser User
so plant... Rio und dann für einen Strandurlaub nach NO - sicher, warum nicht.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1458 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wetter im Mai/Juni

Beitragvon Frarry » Fr 15. Feb 2013, 22:54

Danke dass Ihr euch so zahlreich bemüht habt aber es hat mich nicht weiter gebracht.
Ich bin der typische Pauschaltourist.
Will in Brasilien aussteigen und vom Reiseleiter in`s Hotelgebracht werden,
ohne noch weiter umher reisen zu müssen.
Transfer sollte auch nicht unendlich sein .
Lieber Heiß statt pupsnwarm sollte es auch noch sein.
Möchte dort am Ort die ges. Zeit ca. 4 Wochen bleiben.
Kann mir aber vorstellen das dann nur Städte wie Rio, Salvador und andere
Metropolen in Frage kommen.
Sie haben das Recht zu Schweigen denn alles was
Sie zitieren, kann gegen Sie verwandt werden .
Benutzeravatar
Frarry
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 17. Jun 2008, 21:10
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 7 Posts

Re: Wetter im Mai/Juni

Beitragvon cabof » Sa 16. Feb 2013, 06:29

Hallo, schade das wir nicht weiterhelfen konnten, kommt selten vor. Trotzdem noch 2 Hinweise. Ein User im Forum hat eine Pousada (Guesthouse) in Salvador - mit Hol- und Bringservice, kann ich empfehlen. Ansonsten bleibt Dir nur eine Pauschalreise, Gruppenreise wie zB Club Med/Bahia.. sieht zwar auf den ersten Blick teuer aus, erspart Dir aber finanzielle Überraschungen und verhindert Kopfschmerzen. Wir würden uns über ein Feedback freuen. Gute Reise e boa viagem.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1458 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

Re: Wetter im Mai/Juni

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 16. Feb 2013, 08:00

Frarry hat geschrieben:Danke dass Ihr euch so zahlreich bemüht habt aber es hat mich nicht weiter gebracht.
Ich bin der typische Pauschaltourist.
Will in Brasilien aussteigen und vom Reiseleiter in`s Hotelgebracht werden,
ohne noch weiter umher reisen zu müssen.
Transfer sollte auch nicht unendlich sein .
Lieber Heiß statt pupsnwarm sollte es auch noch sein.
Möchte dort am Ort die ges. Zeit ca. 4 Wochen bleiben.
Kann mir aber vorstellen das dann nur Städte wie Rio, Salvador und andere
Metropolen in Frage kommen.


Pauschaltourismus wie mit Teneriffa und Malle gibt es nicht. Zumindest merkt man davon nichts. Für Newcomer würde ich immer Rio empfehlen, weil man diese Metropole gesehen haben muss. Wenn man das allerdings hinter sich hat, vielleicht auch öfter, dann braucht man sich dies nicht mehr antun. Da gibt es schöne Metropolen im Nordosten. Persönlich meide ich Salvador und Recife. Aber João Pessoa und Natal wären für dich eine Alternative. Wenn für dich Holland nicht weit ist, dann kannst du von Amsterdam mit http://www.flybrazil.de/natal-brasilien direkt nach Natal fliegen. Dort sollte alles für dich da sein, was du in vier Wochen brauchst.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4627
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 51 mal
Danke erhalten: 697 mal in 550 Posts

Re: Wetter im Mai/Juni

Beitragvon amazonasklaus » Sa 16. Feb 2013, 08:12

Na, da würde ich den guten, alten Neckermann-Katalog empfehlen. (Gibt es den heute eigentlich noch?) Da sind doch bestimmt auch Angaben zum Klima enthalten.

Was es mindestens geben dürfte: Costa do Sauípe und Praia do Forte, beides in Bahia mit einer Transferzeit von < 1h von SSA. Da fahren auch viele brasilianische Pauschaltouristen hin, allerdings weniger im Mai/Juni, denn dann regnet es häufig.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Vorherige

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]