Wie haettet Ihr reagiert?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Wie haettet Ihr reagiert?

Beitragvon tinto » Sa 3. Nov 2007, 14:47

Also, zunächst einmal gebe ich zu: Die Bibelzitate musste ich auch erstmal ergoogeln, hatte sie natürlich nicht parat. Aber ich hab sie jetzt tatsächlich für solche Situationen mal kopiert. Es geht dabei auch gar nicht um Drohungen oder so. Sondern um Verunsicherung, Bluff. Wenn der Typ wirklich gefährlich gewesen wäre, hätte er sich gar nicht erst die Zeit für sone lange Führung genommen. Und schon gar nicht hätte er erst wiederkommen müssen, um sein Ziel zu erreichen. Und er würde auch nicht busfahren. Der Fall liegt ganz klar so, dass auch ihm erst später eingefallen ist, dass der Preis auch hätte höher sein können und wollte das mit Nachdruck einfordern. Da kann man auch mal ein paar Joker ziehen.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

kleinere Gaunereien.....

Beitragvon cabof » So 4. Nov 2007, 12:21

darauf muß man in BR (und nicht nur dort) gefasst sein. Mal 2 Real "verloren" weil jemand für eine Krebsstation Kamellen verkaufte (die gab es garnicht, meine Begleitung kannte das Krankenhaus).

Mal 50 Real/Tag abgedrückt für einen Fremdenführer mit angeblicher Lizenz für einen Indianerbesuch.
Er hatte NULL AHNUNG von nichts - habe mir die Tour selber hingebogen und es war ganz nett. Am
Abend die 50 Real bezahlt mit einem "Anschlussauftrag" für den nächsten Tag, den habe ich nie mehr
gesehen....

Was ich in all den zurückliegenden Jahren so mit Abzocke erlebt habe... vergessen.

Heute wimmele ich höflich ab, wird er aufdringlich gibt es Feuerwerk....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9976
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Re: Wie haettet Ihr reagiert?

Beitragvon amarelina » So 4. Nov 2007, 13:04

tinto hat geschrieben:Absolut gerne helfe ich Dir, Africa, auf die Sprünge bzw. Deine Neugier zu befriedigen, das Kapitel, das beeinduruckt, heißt, Der Fluch für Ungehorsam, das Buch Deuteronomomium, 28,15 auf port. Castigos por sobediecia, ich sags mal auf deutsch: Wenn du nicht auf die Stimme des Herrn, deines Gottes, hörst, indem du nicht auf all seine Gebote und Gesetze...achtest und sie nicht hälst, werden all diese Verfluchungen über dich kommen und dich erreichen

Wenn du nicht auf die Stimme des Herrn, deines Gottes, hörst, indem du nicht auf alle seine Gebote und Gesetze, auf die ich dich heute verpflichte, achtest und sie nicht hältst, werden alle diese Verfluchungen über dich kommen und dich erreichen:
Dtn 28,16 Verflucht bist du in der Stadt, verflucht bist du auf dem Land.
Dtn 28,17 Verflucht ist dein Korb und dein Backtrog.
Dtn 28,18 Verflucht ist die Frucht deines Leibes und die Frucht deines Ackers, die Kälber, Lämmer und Zicklein.
Dtn 28,19 Verflucht bist du, wenn du heimkehrst, verflucht bist du, wenn du ausziehst.
Dtn 28,20 Verfluchtsein, Verwirrtsein, Verwünschtsein lässt der Herr auf dich los, auf alles, was deine Hände schaffen und was du tust, bis du bald vernichtet und bis du ausgetilgt bist wegen deines Tuns, durch das du mich böswillig verlassen hast.
Dtn 28,21 Der Herr heftet die Pest an dich, bis er dich ausgemerzt hat aus dem Land, in das du hineinziehst, um es in Besitz zu nehmen.
Dtn 28,22 Der Herr schlägt dich mit Schwindsucht, Fieber und Brand, mit Glut und Trockenheit, Versengung und Vergilbung. Sie verfolgen dich, bis du ausgetilgt bist.
Dtn 28,23 Der Himmel über deinem Kopf wird zu Erz, die Erde unter dir wird zu Eisen.
Dtn 28,24 Der Herr verwandelt den Regen, den dein Land erhält, in Staub. Asche fällt vom Himmel auf dich herab, bis du vernichtet bist.
Dtn 28,25 Der Herr stößt dich nieder und liefert dich deinen Feinden aus. Auf einer Straße ziehst du gegen sie aus, auf sieben Straßen fliehst du vor ihnen. Alle Könige der Erde erschauern vor dir.
Dtn 28,26 Deine Leichen liegen da, zum Fraß für alle Vögel des Himmels und für die Tiere der Erde und keiner verscheucht sie.
Dtn 28,27 Der Herr schlägt dich mit dem ägyptischen Geschwür, mit Beulen, Krätze und Grind und keiner kann dich heilen.
Dtn 28,28 Der Herr schlägt dich mit Wahnsinn, Blindheit und Irresein.
Dtn 28,29 Am hellen Mittag tappst du im Dunkel wie ein Blinder. Deine Wege führen nicht zum Erfolg. Dein Leben lang wirst du ausgebeutet und ausgeraubt und niemand hilft dir.
Dtn 28,30 Du verlobst dich mit einer Frau und ein anderer schläft mit ihr. Du baust ein Haus und wohnst nicht darin. Du legst einen Weinberg an und hältst nicht einmal die erste Lese.
Dtn 28,31 Dein Ochse wird vor deinen Augen geschlachtet und du bekommst nicht einmal davon zu essen. Dein Esel wird dir weggerissen und kehrt nicht zurück. Deine Schafe und Ziegen werden deinen Feinden ausgeliefert und niemand kommt dir zu Hilfe.
Dtn 28,32 Deine Söhne und Töchter werden einem anderen Volk ausgeliefert, du siehst dir den ganzen Tag nach ihnen die Augen aus und zwingst sie doch nicht herbei.
Dtn 28,33 Den Ertrag deines Ackers und all deinen Gewinn verzehrt ein Volk, das du früher nicht einmal gekannt hast, und du wirst dein Leben lang nur ausgebeutet und misshandelt.
Dtn 28,34 Wahnsinn befällt dich bei dem Anblick, der sich deinen Augen bietet.
Dtn 28,35 Der Herr schlägt dich mit bösen Geschwüren am Knie und am Schenkel, und keiner kann dich heilen. Von der Sohle bis zum Scheitel bist du krank.
Dtn 28,36 Der Herr bringt dich und den König, den du über dich eingesetzt hast, zu einem Volk, das du und deine Väter früher nicht einmal gekannt haben, und dort musst du anderen Göttern dienen, Göttern aus Holz und Stein.
usw....und es geht noch weiter. Such dir einfach die besten aus....

Gut gefällt mir:
O senhor te feria com tisca e com a febre, e com a quentura, e com a dor, e com segura e com destruccao de sementiras e co ferrugem; ee te persegruao ate que perecas


da scheinen mir ja die macumbistas die reinsten kindergartenvereine dagegen...

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Wie haettet Ihr reagiert?

Beitragvon daniel 78 » Mi 7. Nov 2007, 20:12

Hallo!

Nach einem 4taegigen Abstecher nach Goinia bin ich nun wieder in Salvador zurueck und kann gleich die naechste Geschichte nachschieben.
Wollte heute mal wieder an den Strand, aber diesmal nicht wie sonst, in Barra, sondern einfach mal einen anderen ausprobieren. Nahm also den Bus am Praca de Se in Richtung Aeroclube. Nach etwa der halben Strecke sah ich einen Strand, der mir ganz gut gefiel und ich stieg aus. (Auf der Strassenseite gegenueber ist in einem groesseren roten Haus der Free Night Club).
Der Strand war wenig besucht und nur ca. alle 50 Meter lag jemand.
Diese Leere hat wohl ausgereicht, 3 junge Burschen, so ca. 16 Jahre alt, zu ermutigen mich zu ueberfallen. Als ich beim Umdrehen zufaellig nach oben sah, kamen mir eben jene 3 Typen entgegen, einer frontal, einer halb links, einer halb rechts. Ich hab sie bemerkt, als sie 10 Meter weg waren, ich war also quasi schon umzingelt.
Einer hielt einen grossen Stein in der Hand, die beiden anderen hatten Schraubenzieher.
Als sie sahen, dass ich sie bemerkt habe, rannten sie die letzten Meter zu mir und riefen "Celular, Celular" und fuchtelten mit Ihren Schraubenziehern vor mir rum. Ich deutete auf die rechte Tasche meines Rucksacks, einer griff rein, holte mein Handy raus und wollte den Rucksack wieder hinwerfen und abhauen. Da sagte der naechste, er soll gleich den ganzen Rucksack mitnehmen. Haben sie dann auch gemacht und sind abgehaut.
Der Ueberfall wurde auch von einer Gruppe Strassenarbeiter beobachtet, deren einzige Hilfe darin bestand, mir im Anschluss zu erklaeren, wo die 3 Typen hingerannt sind.

Gluecklicherweise war es nur ein altes Nokia 6210 und Bargeld hatte ich in der Hosentasche.
So viel Zeit, mich auch noch danach zu fragen hatten sie wohl nicht.
Ausserdem warfen sie den Rucksack nach 50 Metern weg, nachdem sie bemerkten, dass da nur noch 2 Buecher drin waren.
Bin jetzt sofort ins Internet Cafe gegangen, um meine SIM-Karte sperren zu lassen und nutze den Rest der Zeit, diese kleine Ankdote hier loszuwerden.
Hilft auch bei der psychischen Verarbeitung :wink:

Also, bleib ich wohl besser dort, wo die vielen Touristen sind und damit die Begleiterscheinungen, wie Bettler, Dealer und Nutten. :?
Benutzeravatar
daniel 78
 
Beiträge: 247
Registriert: Mo 6. Nov 2006, 16:20
Wohnort: Augsburg
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 11 mal in 8 Posts

Re: Wie haettet Ihr reagiert?

Beitragvon dietmar » Mi 7. Nov 2007, 20:17

Meu deus do céu ...

Das ist wirklich Pech! Mann, der Urlaub bleibt bestimmt länger im Gedächtnis.

Aber Kompliment: Meiner Meinung nach hast du wieder genau richtig reagiert! Parabéns.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Wie haettet Ihr reagiert?

Beitragvon hualan » Mi 7. Nov 2007, 23:04

Ich staune wirklich, was hier in BR so abgeht.

Ob die Reaktion von Daniel richtig war, kann ich nicht beurteilen, da mir die Erfahrung fehlt. Zumindest hört sie sich sehr vernünftig an!

Ob ich an seiner Stelle auch so reagiert hätte..., ... 3 "Kinder", bewaffnet mit Schraubenzieher und einem Stein?
Wohl eher nicht, obwohl es wahrscheinlich falsch wäre.
Gruß, Hualan
Benutzeravatar
hualan
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 22:34
Wohnort: Municipal Mangaratiba
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Re: Wie haettet Ihr reagiert?

Beitragvon dietmar » Mi 7. Nov 2007, 23:06

hualan hat geschrieben:Ob ich an seiner Stelle auch so reagiert hätte..., ... 3 "Kinder", bewaffnet mit Schraubenzieher und einem Stein?
Wohl eher nicht, obwohl es wahrscheinlich falsch wäre.


Stein auf Kopf - Schraubenzieher im Hals .... ein teurer Spaß für ein paar Reais und ein altes Handy .... :roll:

Die "Vernünftigen" fliegen Economy nach Hause, die "Mutigen" im Frachtraum!!!
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Wie haettet Ihr reagiert?

Beitragvon hualan » Mi 7. Nov 2007, 23:10

Ebent!
Gruß, Hualan
Benutzeravatar
hualan
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 22:34
Wohnort: Municipal Mangaratiba
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Re: Wie haettet Ihr reagiert?

Beitragvon cabof » Mi 7. Nov 2007, 23:48

zeigt mal wieder.... es ist immer besser etwas dabei zu haben damit die Ladrones ein kleines Erfolgserlebnis
haben.... ich dachte schon mal an "getürkte" Sachen.... funktionsloses Schrotthandy, fotokopierte Dollars,
ungültige Kreditkarten (Reklameplastikkarten), Kleingeld. Wie haltet ihr euch schadlos?
(In über 30 Jahren Brasilien hat man mir bis jetzt nur ein paar Tempotaschentücher aus der Hosentasche
gezogen und in einer Pousada versucht den Schalenkoffer zu knacken.... hat man am letzten Tag auch
geschafft, da lag mein Geld aber im Hoteltresor....).
Rundum - ist schon !&@*$#! - so etwas und man knabbert mental eine lange Zeit dran......
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9976
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Vorherige

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]