Wie in BR abgezockt wird

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Wie in BR abgezockt wird

Beitragvon popolado » So 27. Dez 2009, 18:30

@dimaew
Weil die Fliesen fugenlos zu legen waren

Warum denn das ? kann mir bei Wandverkleidung das evtl. vorstellen, aber beim Fußboden ??? klär mich mal auf
Benutzeravatar
popolado
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 1. Sep 2009, 01:58
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 25 mal in 17 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wie in BR abgezockt wird

Beitragvon dimaew » So 27. Dez 2009, 18:41

Es handelt sich um sogenannte randlose Fliesen, 30x50, ca. 3 cm dick und schwer wie S... Die haben ein Muster wie Holz.
CIMG0502.JPG

Vielleicht kann man es auf dem Foto halbwegs erkennen. Haben uns eben gut gefallen und vom mPreis her war es halbwegs o.k. Wir haben beim Kauf nur nicht bedacht, dass die vielleicht nicht jeder verlegen kann. Die haben natürlich eine Fuge, aber maximal einen Millimeter.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Wie in BR abgezockt wird

Beitragvon Teckpac » Mo 28. Dez 2009, 00:44

popolado hat geschrieben:@dimaew
Weil die Fliesen fugenlos zu legen waren

Warum denn das ? kann mir bei Wandverkleidung das evtl. vorstellen, aber beim Fußboden ??? klär mich mal auf
Höre ich auch das erste Mal..fugenlos...was ist denn wenn die Witterung wechselt, gibt's keine Spannungsrisse bei Temperaturwechsel?
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Wie in BR abgezockt wird

Beitragvon dimaew » Mo 28. Dez 2009, 11:56

Die Fliesen liegen jetzt gut ein Jahr, haben also schon alle Jahreszeiten hinter sich. Kein Problem. Wichtig ist, dass sie nicht mit dem normalen Fliesenkleber verlegt werden. Es wird ein Kleber benutzt, der wesentlich schneller aushärtet. Es werden also normalerweise ein bis zwei Platten gleichzeitig verlegt, dann wieder Kleber aufgebracht für die nächsten usw. Ich denke mal (bin ja kein Fliesenleger, obwohl ich in Deutschland mein Haus selbst gefliest habe), dass dadurch schon ein wenig Spannung rausgenommen wird. Aber um wirklich was sagen zu können, muss man wahrscheinlich ein paar Jahre warten.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Wie in BR abgezockt wird

Beitragvon Männlein » Mo 28. Dez 2009, 12:32

dimaew hat geschrieben:Die Fliesen liegen jetzt gut ein Jahr, haben also schon alle Jahreszeiten hinter sich. Kein Problem. Wichtig ist, dass sie nicht mit dem normalen Fliesenkleber verlegt werden. Es wird ein Kleber benutzt, der wesentlich schneller aushärtet. Es werden also normalerweise ein bis zwei Platten gleichzeitig verlegt, dann wieder Kleber aufgebracht für die nächsten usw. Ich denke mal (bin ja kein Fliesenleger, obwohl ich in Deutschland mein Haus selbst gefliest habe), dass dadurch schon ein wenig Spannung rausgenommen wird. Aber um wirklich was sagen zu können, muss man wahrscheinlich ein paar Jahre warten.


Hallo

Und wenn da Spannungsrisse auftretten . Bitte nicht behaupten da wurde ich abgezockt . :D :D
Ich habe also mit Interrese die Beiträge gelesen . Bei allen geschilderten Beispielen in den Beiträgen in denen man selbst entscheiden kann das kostet soviel und der gleiche Gegenstand oder Produckt kostet in einem anderen Gebinde um ein wesentliches mehr , wenn man über die Angaben des Gewichtes den Preis umrechnet . Ist das keine Abzocke . Wir haben doch auch hier " Freie Marktwirtschaft " oder . Es gibt noch einen weiteren sehr einfachen Grund . Als Brasilianer beherrscht man laut Aussage eines Mod hier ja die vier Grundrechenarten Ja und bei allen Gringos setzte ich Logik vorraus .
Da allerdings bei den geschilderten Fällen mit SKY oder unserer lieben OI . Ja da komme ich doch dann wieder ganz schnell auf die vier Grundrechenarten ( und ein wenig Logik ) zurück . Da fehlt es nämlich meistens . Äh meinte natürlich bei denen .

In diesem Sinne
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Wie in BR abgezockt wird

Beitragvon dimaew » Mo 28. Dez 2009, 13:49

Stimmt, Männlein, bei den Fliesen wurde ich nicht abgezockt, die haben wir als Familie zusammen mit Bedacht ausgesucht. Und wenn's doch Spannungsrisse gibt, ist das erst mal unser Pech. Das Thema kam ja auch als Antwort auf die Aussage, dass leider viele brasilianische Handwerker (und nicht nur die) nicht sagen können "Das kann ich nicht". Sondern es wird einfach mal gemacht.

Tatsächlich nenne ich die Beispiele bezüglich der unterschiedlichen Gebinde auch nicht Abzocke, sondern wie Du "Marktwirtschaft". Das wird übrigens auch in Europa wieder kommen, nachdem die EU die Verpackungsregeln gelockert hat und wieder zum Beispiel ein Milchkarton, der wie 1 Liter aussieht aber nur 900 ML hat, zulässig ist. Klar steht das dann drauf, aber wer achtet schon drauf.

Mit Sky hatte ich bis jetzt noch keine Probleme, hab aber schon häufig davon gehört (nur ein kleines: Als ich anmelden wollte, wollten die mir kein Paket verkaufen. Warum? Weil der Voreigentümer des Grundstücks seine Rechnung nicht bezahlt hat. Als ich gefragt hab, was mich das angeht, kam nur Achselzucken. Ich hab dann einfach eine andere Hausnummer angegeben, die gar nicht existiert, dann ging's :mrgreen: )
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Wie in BR abgezockt wird

Beitragvon popolado » Mo 28. Dez 2009, 13:52

dimaew hat geschrieben:Es handelt sich um sogenannte randlose Fliesen,


alles klar, auch wenn ich da eher von Natursteinboden sprechen würde um die Messerfuge zu erklären, denn keramische Fliesen kann man so nicht verlegen.

Hast Du den Boden nachher noch schleifen lassen und wieviel kostete der Boden Material + Verlegen
Benutzeravatar
popolado
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 1. Sep 2009, 01:58
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 25 mal in 17 Posts

Re: Wie in BR abgezockt wird

Beitragvon dimaew » Mo 28. Dez 2009, 14:41

popolado hat geschrieben:
dimaew hat geschrieben:Es handelt sich um sogenannte randlose Fliesen,


alles klar, auch wenn ich da eher von Natursteinboden sprechen würde um die Messerfuge zu erklären, denn keramische Fliesen kann man so nicht verlegen.

Hast Du den Boden nachher noch schleifen lassen und wieviel kostete der Boden Material + Verlegen


Natursteinboden ist wahrscheinlich richtiger. Verlegen hat mich für ca. 300 m² 3.000 R$ gekostet, Material war ca. 80 R$ pro m², wenn ich mich richtig erinnere (müsste jetzt die NF raussuchen). Schleifen war nicht nötig, kann man aber nach zehn Jahren oder so machen, wenn die Oberfläche mal nicht mehr so gut aussieht.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Wie in BR abgezockt wird

Beitragvon Männlein » Mo 28. Dez 2009, 19:39

dimaew hat geschrieben:
Mit Sky hatte ich bis jetzt noch keine Probleme, hab aber schon häufig davon gehört (nur ein kleines: Als ich anmelden wollte, wollten die mir kein Paket verkaufen. Warum? Weil der Voreigentümer des Grundstücks seine Rechnung nicht bezahlt hat. Als ich gefragt hab, was mich das angeht, kam nur Achselzucken. Ich hab dann einfach eine andere Hausnummer angegeben, die gar nicht existiert, dann ging's :mrgreen: )


Hallo

Und ich mit dem Abmelden . Obwohl fristgerecht und korrekt der Verttrag gekündigt war , haben sie für einen weiteren Monat die Gebühren eingezogen . . Auf eine Anmahnung haben sie nicht reagiert . So nun soll schon zweimal ( laut Nachbar ) der Servicewagen hier gewesen sein . Warum kann ich mir vorstellen die wollen den Reciver und die Antenne wieder abbauen . Hochkant fliegen die raus mit Sicherheit
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Wie in BR abgezockt wird

Beitragvon Takeo » Di 29. Dez 2009, 03:14

dimaew hat geschrieben:Natursteinboden ist wahrscheinlich richtiger. Verlegen hat mich für ca. 300 m² 3.000 R$ gekostet, Material war ca. 80 R$ pro m², wenn ich mich richtig erinnere (müsste jetzt die NF raussuchen).


Sowas kostet gutes Material... schlechter Boden kostet so um die 15,- bis 18,- R$/m² und dann geht's, über 24,- bis 30,- R$ nach oben... ich wurde letztens belehrt, dass es sogenannte Härtegrade für Trittfestigkeit gibt... ich glaube 4 oder sogar 5 ist das Beste... steht hinten an den Kacheln drauf. Für Wandfliesen reicht 2 aus... das ganze sag' ich einfach mal so, weil's mir gerade einfällt, ich verstehe eigentlich fast garnichts von Fliesen... was hat das eigentlich mit Abzocke zu tun???
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]