Wie kann man diesen Harry ausbremsen ?

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Wie kann man diesen Harry ausbremsen ?

Beitragvon BeHarry » Mo 19. Okt 2009, 13:07

bruzundanga hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:
ana_klaus hat geschrieben:so langsam geht mir dieser Harry auf die Nerven. Muss man sich diesen plumpen Versuch der Missionierung hier gefallen lassen ? Nur ignorieren reicht offensichtlich nicht aus, dann eröffnet er halt einen neuen Thread.

klaus
http://www.pension-brasilien.de


Mich nervt dieser Klaus ! Kann den mal bitte jemand ausbremsen? Danke !


Gibts eigentlich das Backenhinhaltdingsbums :mrgreen: bei den evangelischen nicht :?:

Lev 24,17–22
Schaden für Schaden, Auge für Auge, Zahn für Zahn; wie er einen Menschen verletzt hat, so soll man ihm auch tun

Es gibt ja noch das Alte Testament !
aber gut, ich bin nicht nachtragend, meinetwegen, wenn Du drauf bestehst, halte ich Dir halt meine Backe hin: :assshaking: :hose: und dann darfst Du mal [img]:http://www.schwarzes-leipzig.info/images/smilies/496.gif[/img]

hihi, jetzt flippt er bestimmt aus und zensiert mich wieder ! Bleib ruhig, aber bei so einer geilen Steilvorlage, da hast Du doch fast schon nach gebettelt, oder?
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 73 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wie kann man diesen Harry ausbremsen ?

Beitragvon dimaew » Mo 19. Okt 2009, 14:21

@All:
Ich bin hier in der Plauderecke nicht der Moderator und schreibe deshalb auch nicht als Moderator.

Aber: Bitte denkt doch auch mal dran, dass die Plauderecke auch öffentlich, das heißt von jedem Gast, auch dem nicht angemeldeten, einsehbar ist.
Wenn nun hier verschiedene Nutzer gegenseitig aufeinander einhauen, hebt das nicht unbedingt das Bild des Forums. Wir alle haben doch in der Vergangenheit erfahren, was passiert, wenn jemand nur noch trollige Beiträge schreibt und die anderen darauf anspringen. Das schaukelt sich so lange auf, bis irgend jemand mit Anwalt und Gericht und sonst was droht, was dann wiederum den Bestand des Forums im Ganzen gefährdet. Noch ist es nicht soweit, aber die ersten Schritte auf dem Weg dorthin sind meines Erachtens schon getan.

Deshalb bitte ich alle Nutzer, sich mal ein paar Gedanken zu machen, was hier im Moment abläuft.
BeHarry, bitte sei doch so nett und schreibe nur dort, wo es auch wirklich etwas beizutragen gibt. Wenn Dich eine Diskussion über die verschiedenen Kirchen in Brasilien interessiert, ist daran gar nichts auszusetzen. Du kannst (und hast es ja teilweise bereits getan) die entsprechenden Threads im Forum über Politik, Wirtschaft und Geschichte oder auch im Forum über soziales Engagement (wo es Deiner Ansicht nach sinnvoller ist) einstellen. Wenn Du die Beiträge sachlich hälst (ohne versteckt oder auch offen zu missionieren) kommen da sicher interessante Aspekte zum Vorschein. Ob eine sachliche Diskussion zustande kommt, hängt dann auch an allen anderen. Es ist doch nicht erforderlich, bei jedem Thread, bei dem mal das Wort "Kirche" auftaucht, gleich drauf zu schlagen. Man kann doch seine Zu- oder Abneigung gegen eine bestimmte Kirche oder auch Kirchen und Religion im Allgemeinen auch sachlich darstellen. Dabei spricht ja nichts dagegen, seine schlechten eigenen oder von Bekannten oder Verwandten gemachten Erfahrungen auch deutlich auszudrücken. BeHarry, wenn Du eine Diskussion über die IURD eröffnest, die ja im Grunde durchaus sinnvoll ist, ist es durchaus zulässig, darzustellen, dass diese sogenannte Kirche in Wirklichkeit ein auf maximale Gewinnerzielung für einige wenige ausgerichtetes Unternehmen ist, das bewiesenermaßen teilweise außerhalb der Legalität agiert. Das kann man deutlicher auch mit "Abzocker" ausdrücken. Das gilt für einige andere Sekten ebenso und für viele andere Sekten nicht oder zumindest nicht in dem Maße.
Ana_Klaus (weil Du diesen Thread aufgemacht hast) und viele andere: Trolle treten in diesem Forum immer wieder auf, weil Ihr (Wir) sie trollen lassen. Wenn nach Eurer Meinung ein Beitrag oder auch eine Vielzahl von Beiträgen keinen wirklichen Inhalt sondern nur Provokation enthält, ist doch die Erfahrung hier, am Besten einfach zu ignorieren. Ein Troll, oder einer, den wir dazu gemacht haben, verliert sehr schnell den Spaß am Ganzen, wenn einfach niemand mehr auf seine Beiträge eingeht. Andererseits wird das Getrolle doch umso schlimmer, je intensiver auf die Beiträge und auf die Person des Trolls eingegangen wird. Und dann eskaliert die Sache, wie oben schon gesagt.

Also: Wer immer meint, hier durch provokative und unseriöse Beiträge sich hervor tun zu müssen, möge es bitte gleich bleiben lassen. Und wer immer meint, auf solche unnützen und unsinnigen Beiträge eingehen zu müssen, sollte es auch bleiben lassen.
Bitte
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
ana_klaus, BeHarry, Fish, Gostoso

Re: Wie kann man diesen Harry ausbremsen ?

Beitragvon BeHarry » Di 20. Okt 2009, 04:52

Klasse, geht ja doch ohne Provokation, Dimaew !

Ja, deswegen finde ich ja auch den Vorschlag für ein neues Unterforum so gut !
Den Metodisten Thread habe ich wirklich in die FAlsche Rubrik gepackt (mein Fehler),
lag abe auch daran, dass der "Alkohol" Thread dort in die Laberecke verschoben wurde, und ich dann direkt dorthin gegangen bin.
HÄtte besser anderswo hingepasst, so wurde der gleich zerflückt & zerstückelt.

Finde es schon wichtig, dass man sich ein wenig dort auskennt in der Gesellschaft, und die Kirchen sind nun mal ein grosses Phänomen in brasilien.
Viele Leute laufen da bestimmt oft dran vorbei, und wissen gar nicht, was welche Kirche macht, oder ist, und was die anderen.
So einfach alles in einen Haufen zu schmeissen kann man halt nicht !
Und gerade als Neubürger diese ganz zu ignorieren ist so ungefähr angepasst, wie ein Türke in Mitteleuropa, der in der 3 Generation noch kein Deutsch kann !
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 73 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Wie kann man diesen Harry ausbremsen ?

Beitragvon jorchinho » Di 20. Okt 2009, 07:24

BeHarry hat geschrieben:Klasse, geht ja doch ohne Provokation, Dimaew !

Ja, deswegen finde ich ja auch den Vorschlag für ein neues Unterforum so gut !
Den Metodisten Thread habe ich wirklich in die FAlsche Rubrik gepackt (mein Fehler),
lag abe auch daran, dass der "Alkohol" Thread dort in die Laberecke verschoben wurde, und ich dann direkt dorthin gegangen bin.
HÄtte besser anderswo hingepasst, so wurde der gleich zerflückt & zerstückelt.

Finde es schon wichtig, dass man sich ein wenig dort auskennt in der Gesellschaft, und die Kirchen sind nun mal ein grosses Phänomen in brasilien.
Viele Leute laufen da bestimmt oft dran vorbei, und wissen gar nicht, was welche Kirche macht, oder ist, und was die anderen.
So einfach alles in einen Haufen zu schmeissen kann man halt nicht !
Und gerade als Neubürger diese ganz zu ignorieren ist so ungefähr angepasst, wie ein Türke in Mitteleuropa, der in der 3 Generation noch kein Deutsch kann !


Lasset uns demütig niederknien oder vielleicht besser niederfallen und dem Herrn danken, der uns diesen wundervollen Menschen beschert hat.........................
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2100
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 851 mal
Danke erhalten: 438 mal in 331 Posts

Re: Wie kann man diesen Harry ausbremsen ?

Beitragvon Copafred » Di 20. Okt 2009, 10:48

Amen
Gottes schönste Gabe ist der Schwabe!
Benutzeravatar
Copafred
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 19:46
Wohnort: Aracaju,Se
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Wie kann man diesen Harry ausbremsen ?

Beitragvon bruzundanga » Di 20. Okt 2009, 11:27

Und gerade als Neubürger diese ganz zu ignorieren ist so ungefähr angepasst, wie ein Türke in Mitteleuropa, der in der 3 Generation noch kein Deutsch kann !


Dieser Vergleich ergibt keinen Sinn. Hier werden völlig verschiedene Dinge durcheinandergwürfelt. Es müsste heissen wie ein Türke in Mitteleuropa, der in der 3. Generation noch Moslem ist (wenn er es den jemals war).

Als Lektüre empfehle ich den Klassiker aus Österreich: Über die Sprachverführung des Denkens von Prof. Dr. Friedrich Kainz.
Zuletzt geändert von bruzundanga am Di 20. Okt 2009, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Wie kann man diesen Harry ausbremsen ?

Beitragvon ManausTip » Di 20. Okt 2009, 11:40

Lege doch die ganzen Betäge von Harry über Kirchen,Sünden,und Heute ist Sonntag in einen Beitrag zusammen.
Wenn Harry dann wieder eine neue Kirchen Idee bringt gleich ab in den Sammel Beitrag.
Es kann nicht sein das die erste Seite voll ist mit 4 Kirchen Beiträge ist.
Es gibt auch noch andere gute Themen die das recht haben auf der Startseite zu erscheinen.
Das den Harry hier keinen mehr ernst nimmt da ist er selber Schuld.
Selbst wenn er auf andere Beiträge eine Antwort erstellt habe ich nur noch ein müdes :D
Gruss Jürgen

http://www.pousada-manaus.de
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Folgende User haben sich bei ManausTip bedankt:
amarelina

Re: Wie kann man diesen Harry ausbremsen ?

Beitragvon tinto » Di 20. Okt 2009, 20:26

Das ist ja wieder so ne Lachnummer, Ana, Klaus, Be und Harry, gemeinsam vereint und artig bedanken sie sich die Vier jetzt bei dimaew - zwei Seelen schlagen ach in beider Brust. Da kann es doch nicht mehr weit sein, bis ihre Streitereien in Frieden ruhen.... :twisted:

...In Ewigkeit, Amen!! :time: :kloeny:
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Wie kann man diesen Harry ausbremsen ?

Beitragvon eberlein » Di 20. Okt 2009, 22:37

Diese Freikirchen in Brasilien sind wirklich kein Segen, eher ein Fluch. Meine brasilianische Frau (Interior von Ceara) und ich (Europäer) sind normal gläubige Protestanten und können beobachten, dass vor allem in der ungebildeten brasilianischen Unterschicht diese Crence an Oberhand gewinnen, die vor allem den schon armen ungebildeten Leuten das Geld aus der Tasche ziehen. Dieser Harry ist wahrscheinlich einer davon. Eher ein Teufel als ein Heiliger. Also bitte vorsicht. Viele Brasilianer, vor allem gebildete und deshelb wahrscheinlich auch Atheisten hassen regelrecht Leute wie Harry und crence. Ich bin eher tolerant und akzeptier Meinungen anderer. Manchmal denke ich trotzdem, dieser Härry ist nicht real und spielt hier im Forum einen Streich mit uns mit seinen dummen Meinungen.
Benutzeravatar
eberlein
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 22:02
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Wie kann man diesen Harry ausbremsen ?

Beitragvon Takeo » Di 20. Okt 2009, 22:57

eberlein hat geschrieben:Viele Brasilianer, vor allem gebildete und deshelb wahrscheinlich auch Atheisten hassen regelrecht Leute wie Harry und crence. Ich bin eher tolerant und akzeptier Meinungen anderer.


Also Gebildet = Atheist??? Anmassende Auffassung!!!

Ich betone es nochmal bewusst provozierend: Atheisten verstehen in der Regel Nichts von Philosophie, Nichts von Molekularbiologie, Nichts von Quantenphysik, sind in der Regel wohlhabend, wohlgenährt, ausreichend gebildet (nicht gut!) und gesund!!!

Ich kann mit diesen Hammerpredigern (Pregadores) auch nichts anfangen... jedesmal wenn ich aber kritisieren will, denke ich mir: der Glauben gibt den Menschen Hoffnung, Kraft und ein gutes Herz... und sie brauchen auch keine Sonderverpackung der "göttlichen Botschaft" aus uralter Hoffnung oder Fé, die dann hollywoodmässig neuerdings "The Secret" genannt wird, mit viel Musik und Firlefanz aufgemotzt ist, und nichts aber auch wirklich nichts anderes mitteilt als "die frohe Botschaft"... nur merken das die ganzen Atheisten nicht, und fallen plötzlich gleich der Lemminge auf diese ganzen Theorien (einschl. Lebenserfahrungsbücher) herein... wir Menschen sind soooooo einfach gestrickt, kaum zu fassen!!!

Wer wirklich tolerant ist und die Meinung anderer akzeptiert, sollte bei dem Thema Gott und Glaube lieber sagen: ich weiss es nicht, ich GLAUBE nicht, oder ich glaube... ich halte mich lieber an Platon, der da meint: "ich weiss, dass ich nicht weiss"!

Wie man Härry ausbremsen kann?
Mit Platon!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]