Wie komme ich an Führerschein und Arbeitserlaubnis?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Wie komme ich an Führerschein und Arbeitserlaubnis?

Beitragvon Marquinhus » Fr 13. Sep 2013, 03:17

... mein Permanencia-Antrag wurde jetzt angenommen und ich habe einen Stempel im Pass mit einer 17-stelligen Nummer.

Wie komme ich jetzt schnellstmöglich an Arbeitserlaubnis und bras. Führerschein.


Danke für eure Hilfe
Bild www.geimerdecks.com.br
- Wir schreinern mit deutschem Qualitätsanspruch für den Großraum São Paulo -
Benutzeravatar
Marquinhus
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:06
Bedankt: 34 mal
Danke erhalten: 9 mal in 6 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wie komme ich an Führerschein und Arbeitserlaubnis?

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 13. Sep 2013, 04:53

Marquinhus hat geschrieben:... mein Permanencia-Antrag wurde jetzt angenommen und ich habe einen Stempel im Pass mit einer 17-stelligen Nummer.

Wie komme ich jetzt schnellstmöglich an Arbeitserlaubnis und bras. Führerschein.


Danke für eure Hilfe


in welcher Stadt wohnst du denn in Brasilien?
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4606
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Wie komme ich an Führerschein und Arbeitserlaubnis?

Beitragvon moni2510 » Fr 13. Sep 2013, 10:36

was wohl brasilienuebergreifend noetig ist, ist die CPF und der Wohnsitznachweis.

Fuehrerschrein: bei der lokalen Fuehrerscheinbehoerde nachfragen, man muss ne Gebuehr zahlen. Die ist sicher ueberall unterschiedlich.

In Rio Stadt funktioniert es so: Fuehrerschein von einem amtlich bestellten Uebersetzer uebersetzen lassen und Unterschrift beglauben lassen. Dann die Dokumente und die bezahlte GRU mitnehmen und Fuehrerschein beantragen bei der Detran (in Rio gibts fuer Auslaender gott sei dank einen eigenen Bereich). Dann Idiotentest machen und ein paar Tage spater Fuehrerschein abholen.

Arbeitsbuch: Im Arbeitsministerium vor Ort nachfagen. Der neue Prozess ohne Protocolo sollte sich jetzt rumgesprochen haben.

Viel Glueck und Geduld
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Marquinhus

Re: Wie komme ich an Führerschein und Arbeitserlaubnis?

Beitragvon frankieb66 » Fr 13. Sep 2013, 12:06

Ola Moni,

moni2510 hat geschrieben:Arbeitsbuch: Im Arbeitsministerium vor Ort nachfagen. Der neue Prozess ohne Protocolo sollte sich jetzt rumgesprochen haben.


kannst du mir/uns das mal bitte kurz erklären?

Obrigado

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
MESSENGER08

Re: Wie komme ich an Führerschein und Arbeitserlaubnis?

Beitragvon MESSENGER08 » Fr 13. Sep 2013, 13:47

Marquinhus hat geschrieben:... mein Permanencia-Antrag wurde jetzt angenommen und ich habe einen Stempel im Pass mit einer 17-stelligen Nummer.

Wie komme ich jetzt schnellstmöglich an Arbeitserlaubnis und bras. Führerschein.


Danke für eure Hilfe


Also den bras. Führerschein brauchst Du erst wenn Du schon 6 Monate in Brasilien bist, vorher gibt´s den gar nicht. Hinzu kommt das je nach Bundesstaat Du ohne CIE (Ausländerausweis) auch keine CNH bekommst, wie in RJ z.B.

Die CTPS (Arbeitsbuch) bekommst Du beim MTE (Ministério de Trabalho), musst Dich erkundigen wo bei Dir in der Nähe die CTPS für Ausländer ausgestellt wird, das wird nicht in jedem x-beliebigen Posto des MTE gemacht.

Dann benötigst Du von der PF einen s.g. SINCRE Auszug oder eine schriftl. Bestätigung das Du legal im Lande bist während Du auf die PERMANÊNCIA wartest. Dann mit Foto, dem Schrieb von der PF und einem Wohnsitznachweis zum MTE und die CTPS beantragen. Wenn alles ok ist, kannst Du die CTPS 1 Woche später abholen, die ist dann genauso lange gültig wie Dein Protocollo.

Aber wenn Du im Moment noch keine verbindliche Jobzusage hast, dann brauchst Du die CTPS ohnehin noch nicht. Sonst musst Du jedesmal wieder zum MTE hin und verlängern, wenn Dein Protocollo der PF verlängert werden muss. Das Spiel geht solang bis Du die CIE hast, auch dann wird die CTPS immer nur befristet gültig sein, gem. der Gültigkeit der CIE !

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Folgende User haben sich bei MESSENGER08 bedankt:
Marquinhus

Re: Wie komme ich an Führerschein und Arbeitserlaubnis?

Beitragvon MESSENGER08 » Fr 13. Sep 2013, 13:48

frankieb66 hat geschrieben:Ola Moni,

moni2510 hat geschrieben:Arbeitsbuch: Im Arbeitsministerium vor Ort nachfagen. Der neue Prozess ohne Protocolo sollte sich jetzt rumgesprochen haben.


kannst du mir/uns das mal bitte kurz erklären?

Obrigado

Frankie


Das würde mich auch mal interessieren, was darunter zu verstehen ist ! :roll:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Wie komme ich an Führerschein und Arbeitserlaubnis?

Beitragvon Marquinhus » Fr 13. Sep 2013, 13:57

BrasilJaneiro hat geschrieben:
in welcher Stadt wohnst du denn in Brasilien?



... wohne in São Paulo
meine 180 Tage sind abgelaufen.
Ich nehme an, dass es sich bei der Nummer, die sie mir bei Permanencia-Antrag-Annahme in den Pass geklebt haben um das von Dir erwähnte Protocollo handelt.
Bild www.geimerdecks.com.br
- Wir schreinern mit deutschem Qualitätsanspruch für den Großraum São Paulo -
Benutzeravatar
Marquinhus
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:06
Bedankt: 34 mal
Danke erhalten: 9 mal in 6 Posts

Re: Wie komme ich an Führerschein und Arbeitserlaubnis?

Beitragvon Limao » Fr 13. Sep 2013, 13:58

MESSENGER08 hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:Ola Moni,

moni2510 hat geschrieben:Arbeitsbuch: Im Arbeitsministerium vor Ort nachfagen. Der neue Prozess ohne Protocolo sollte sich jetzt rumgesprochen haben.


kannst du mir/uns das mal bitte kurz erklären?

Obrigado

Frankie


Das würde mich auch mal interessieren, was darunter zu verstehen ist ! :roll:


Wenn ich es richtig verstanden habe wird die graue Pappkarte mit dem Foto nicht mehr ausgegeben, sondern es gibt nur noch den Stempel im Pass, den es vorher auch schon gab, mit der Protokollnummer, es bleibt aber ein protokolo
Benutzeravatar
Limao
 
Beiträge: 313
Registriert: Di 30. Apr 2013, 17:53
Wohnort: BH
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 91 mal in 69 Posts

Folgende User haben sich bei Limao bedankt:
frankieb66

Re: Wie komme ich an Führerschein und Arbeitserlaubnis?

Beitragvon stranger » Fr 13. Sep 2013, 18:44

CNH kannst du in SP ohne RNE-Nummer vergessen. Hab lange mit der PF und DETRAN diskutiert. Da der Führerschein auch als Ausweis gilt: ohne RNE-Nummer gehts nicht. Mit der Nummer findest du alles auf der DTRAN seite: http://www.detran.sp.gov.br/ CNH -> International.

Nach Auskunft der DETRAN gelten die 180 Tage aber nach jeder Einreise erneut... Die frühere vorläufige CNH gibt es nicht mehr.



CTPS: Certidão bei der PF beantragen (dauert 10 Werktage) und mit den Dokumenten: http://portal.mte.gov.br/ctps/estrangeiro.htm zur zuständigen Behörde, in SP brauchst du einen Termin (Vorlauf bei mir 4 Wochen), 10 Tage später kannst du deine CTPS abholen, alle 90 Tage dann wieder zu PF, Certidão erneuern und kurz einen neuen Stempel in der CTPS abholen (geht ohne Termin)
Benutzeravatar
stranger
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:20
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 33 mal in 20 Posts

Re: Wie komme ich an Führerschein und Arbeitserlaubnis?

Beitragvon moni2510 » Fr 13. Sep 2013, 21:10

zu dem nicht vorhandenen Protocolo. Bei der PF in Rio bekommt man KEIN Protcolo mehr, nur den Stempel in den Pass, wenn man seine Dokumente fuer den Permanencia Antrag abgibt. Das ist neu seit 1.7.

Das MTE war dann in Rio erst verwirrt wegen des Arbeitsbuches, haben dann aber in Brasilia angerufen und bestaetigt, dass das wohl jetzt so ist und auch keine Probleme gemacht hat. Allerdings hatte ich ja schon ein Arbeitsbuch und das musste nur verlaengert werden.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]