Wie lebe ich mich in São Paulo ein?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Wie lebe ich mich in São Paulo ein?

Beitragvon Trem Mineiro » Do 30. Jan 2014, 16:01

Das mit dem Relativieren ist gut.
Ist wohl klar, dass wenn man schreibt, dass man mal an den Tischen der Oberschicht hat schnüffeln dürfen, man nicht ein allzu allgemeines Urteil dazu abgeben kann. Das es nur meine bescheidenen persönlichen Erfahrungen sind ist klar.

Schön, dass wir jetzt mit dir 3 sind, vielleicht outen sich ja auch noch andere, habt keine Angst... :D

Da man mich auf Empfehlung in unseren Minas-Tennis-Club reingelassen hat, muss die kulturelle Bereicherung, die ich zu biete hab immerhin erkannt haben, ich hab da sicher einen Mangel ausgleichen können.

Bitte diesen Thread nicht zu Ernst nehmen. Marley wird ihre Probleme schon lösen.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wie lebe ich mich in São Paulo ein?

Beitragvon Itacare » Do 30. Jan 2014, 17:34

In Rio war ich schon n paar mal im Jockey Club und im Yacht Club. Als Gast natürlich, nicht als Mitglied.
Gehöre ich jetzt dazu? :D
Hoffentlich nicht :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5282
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 896 mal
Danke erhalten: 1376 mal in 953 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
moni2510

Re: Wie lebe ich mich in São Paulo ein?

Beitragvon moni2510 » Do 30. Jan 2014, 17:44

Sorry Itacare, in Rio hast du es erst geschafft, wenn du im Country Club in Ipanema warst oder eigentlich erst, wenn du da Mitglied bist.

Gott sei Dank muss ich sowas nicht ertragen und mir tut das arme Mädel leid. In dieser Gesellschaft der oberen 1000 würde ich keinen Tag ueberleben.

Und ja, ich war auch schon in diversen Clubs und fand es eigentlich immer relativ grausig, ist nicht meine Welt.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Wie lebe ich mich in São Paulo ein?

Beitragvon Trem Mineiro » Do 30. Jan 2014, 18:14

Itacare hat geschrieben:Gehöre ich jetzt dazu? :D


Nein, es bleibt also bei 3 - wer noch :D ?

Gruß
Trem Mineiro

Auch Gärtner in Jockey Club reicht nicht, nicht mal Jockey.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Wie lebe ich mich in São Paulo ein?

Beitragvon Itacare » Do 30. Jan 2014, 20:23

Trem Mineiro hat geschrieben:
Auch Gärtner in Jockey Club reicht nicht, nicht mal Jockey.


Ich könnt's ja mal als Pferd versuchen..... Aber ob die auch Esel nehmen? :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5282
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 896 mal
Danke erhalten: 1376 mal in 953 Posts

Re: Wie lebe ich mich in São Paulo ein?

Beitragvon Urs » Do 30. Jan 2014, 20:54

Trem Mineiro hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Gehöre ich jetzt dazu? :D


Nein, es bleibt also bei 3 - wer noch :D ?

Gruß
Trem Mineiro

Auch Gärtner in Jockey Club reicht nicht, nicht mal Jockey.


Bin vielleicht auch noch ein 1/2. War einmal die Familie von Rivaldo (Weltmeister und Fussballer des Jahres) in Paulista bei Recife besuchen. Habe mit dem Bruder von Rivaldo Bier getrunken. Die Mutter kam auch dazu. Stolz zeigte er mir seine Wohnung. Wurde eingeladen, wieder vorbei zu schauen. Habe dies gerne noch zwei/dreimal gemacht. Einfache und sympathische Leute. Rivaldo war leider nie anwesend.
Benutzeravatar
Urs
 
Beiträge: 143
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 20:46
Wohnort: Vorort Bern
Bedankt: 1159 mal
Danke erhalten: 75 mal in 48 Posts

Folgende User haben sich bei Urs bedankt:
Trem Mineiro

Re: Wie lebe ich mich in São Paulo ein?

Beitragvon Karmapa » Do 30. Jan 2014, 21:17

Sorry Marley,

ich glaube du bist ein FAKE !
Wenn nicht dann schau dass du schnell da raus kommst.
Ich lebe nunn seit fünf Jahren in SP aber so nen Beitrag habe ich noch nicht gelesen und kann nicht glauben dass es dich gibt!
Wenn doch, dann kommt uns mal auf ein Chope in Vila Madalena besuchen.
Fora Cunha !
Benutzeravatar
Karmapa
 
Beiträge: 107
Registriert: So 30. Mai 2010, 22:50
Wohnort: Sao Paulo
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 44 mal in 29 Posts

Re: Wie lebe ich mich in São Paulo ein?

Beitragvon Lucky2020 » Mi 5. Feb 2014, 11:15

Itacare hat geschrieben:Neu Deus Trem, ...Marley, hau ab solange Du noch kannst!


nee

wir sind in D froh wenn es ihr in BRA so gut gefällt

:lol:
Benutzeravatar
Lucky2020
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 3. Mai 2011, 16:37
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]