Wie man Menschen kräftig verarscht

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: Wie man Menschen kräftig verarscht

Beitragvon popolado » Di 29. Dez 2009, 01:32

und an Silvester wird die Feinstaubregelung bewußt vergessen, denn sonst müßte man genau diesen unnötigen Quatsch (Feuerwerk) ganz schnell verbieten.

Doch wer von einer Öko-mafia bzw. hirnverkrümmten Gutmenschen regiert wird soll sich nicht beschweren, sondern leiden. :^o
Benutzeravatar
popolado
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 1. Sep 2009, 01:58
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 25 mal in 17 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wie man Menschen kräftig verarscht

Beitragvon dimaew » Di 29. Dez 2009, 12:42

Zum Thema in Deutschland gibt es im Faz.Net einen recht guten Artikel. Hier wird zusammen gestellt wo sich zum Jahreswechsel etwas ändert und auch kurz auf die verschiedenen Meinungen zu Sinn und Unsinn von Umweltzonen eingegangen.
Faz.Net: Viele Autofahrer müssen draußen bleiben
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Wie man Menschen kräftig verarscht

Beitragvon Männlein » Di 29. Dez 2009, 14:12

RonaldoII hat geschrieben:
Männchen, ganz besonders du solltest das tolle Leben in Brasilien geniessen und es nicht mehr alles so toll in Deutschland.....


Hallo Roni

Mal ganz ehrlich unsere Politiker hier sind genauso " Gehirnamputierte " wie die das in anderen Teilen unseres schönen Planeten auch zum größten Teil sind . Es gibt halt nur wenige die ich als Vernüftige bezeichne
Nur hier springen nicht alle Menschen auf die Gehirnfurze dieser Gehirnamputierten so direkt an . Hier sind die Bewertungen andere . Stell dir mal vor man würde hier das Churrasco das Hähnchen grillen auf der Strasse verbieten .Oder die ganzen Espetinho Grillerei in der Nacht Fällt doch wohl alles eindeutig unter die Feinstaub Verordnung .Das Volk würde verhungern . Will man das ???? :D :D :D
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Wie man Menschen kräftig verarscht

Beitragvon cabof » Di 29. Dez 2009, 15:34

Mit der Einführung der "Untersuchung des Motormanagement-/Abgasreinigungssystems UMA", die in die Hauptuntersuchung integriert wird, entfällt ab dem am 1. Januar 2010 die AU-Plakette am vorderen amtlichen Kennzeichen des Kraftfahrzeugs

Da haben sich kranke Sesselfurzerhirne mal wieder was ausgedacht.... é uma, uma mesma.....
Die grüne Plakette kostete 5 Euros - jetzt schon mehr?? Knöllchen über 40 Euros plus 1 Punkt in Flensburg.
Vorteil: vielleicht gibt es jetzt wieder mehr freien Parkraum in der City wenn die alten Karren nicht mehr
reindürfen.... möchte mal gerne wissen wieviele das überhaupt noch in DE sind? Und was machen die ausl.
Besucher? Alles Plakette oder was?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: Wie man Menschen kräftig verarscht

Beitragvon stanley » Di 29. Dez 2009, 19:16

cabof hat geschrieben:Mit der Einführung der "Untersuchung des Motormanagement-/Abgasreinigungssystems UMA", die in die Hauptuntersuchung integriert wird, entfällt ab dem am 1. Januar 2010 die AU-Plakette am vorderen amtlichen Kennzeichen des Kraftfahrzeugs

Da haben sich kranke Sesselfurzerhirne mal wieder was ausgedacht.... é uma, uma mesma.....
Die grüne Plakette kostete 5 Euros - jetzt schon mehr?? Knöllchen über 40 Euros plus 1 Punkt in Flensburg.
Vorteil: vielleicht gibt es jetzt wieder mehr freien Parkraum in der City wenn die alten Karren nicht mehr
reindürfen.... möchte mal gerne wissen wieviele das überhaupt noch in DE sind? Und was machen die ausl.
Besucher? Alles Plakette oder was?


Grüne Plakete und nur das, gilt für ALLE, also auch die lieben Gäste aus dem Ausland.
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Re: Wie man Menschen kräftig verarscht

Beitragvon cabof » Di 29. Dez 2009, 19:27

also in DE gibt es eine Nummernfolge im hiesigen Kfz-Schein und aufgrund dessen wird die Farbe ausgegeben-
bin mal gespannt wie die das mit den ausl. Fahrzeugen regeln. Sollten die auch nicht ins Zentrum - ergo
noch mehr Parkraum. Na ja, sei`s drum.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: Wie man Menschen kräftig verarscht

Beitragvon Andy2008 » Di 29. Dez 2009, 19:53

cabof hat geschrieben:
...
Die grüne Plakette kostete 5 Euros - jetzt schon mehr??
...


Die Plakette kostet beim Verkehrsamt (bei der Zulassungsstelle) immer noch 5 Euro. Wenn man sie allerdings bei einer Tankstelle oder einer Werkstatt kauft, dann kann sie einen anderen Preis haben, weil diese frei bei ihrer Preisgestaltung sind.

Grüße
Andy2008
Benutzeravatar
Andy2008
 
Beiträge: 119
Registriert: Fr 18. Jan 2008, 12:06
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 17 mal in 12 Posts

Re: Wie man Menschen kräftig verarscht

Beitragvon Fraho » Di 29. Dez 2009, 20:12

Na ja, verarscht wird man überall, auch in Brasilien!!!
Beispiel aus Brasilien:
Wir (meine Frau und Tochter, Brasilianerinnen) möchten bald nach Brasilien aus- bzw. zurückwandern. Was ich jetzt aber erfahren musste ist ein Witz. Mein deutscher Führerschein hat dort auf Dauer keinen Wert, ich müsste den dort neu machen, trotz 30 Jahre deutscher Erfahrung mit fast 1 Mio Km!!!
Da sind doch 5 Euros echte Peanuts!
Benutzeravatar
Fraho
 
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Nov 2009, 15:02
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Wie man Menschen kräftig verarscht

Beitragvon dimaew » Di 29. Dez 2009, 20:28

Sorry Fraho, das hat nun aber mal gar nichts mit Verarsche zu tun. Die Brasilianer sind bei deutschen Führerscheinen sogar großzügiger als die Deutschen bei brasilianischen. Während ich hier meinen deutschen Führerschein umschreiben lassen konnte und ich dafür lediglich eine ärztliche Untersuchung machen musste, muss meine (deutsche) Tochter, die ihren Führerschein hier gemacht hat, in Deutschland die theoretische und die praktische Prüfung sowie ein Erste-Hilfe-Kurs machen - völlig unabhängig davon wie alt der Führerschein ist und wieviele Kilometer gefahren wurden.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Wie man Menschen kräftig verarscht

Beitragvon Biorio » Mi 30. Dez 2009, 03:23

Habe meinen brs. Führerschein (deutscher Führerschein, über 20 J.) hier auch mit kleinen Sprachkenntnissen, mit dem Augen + Raktionstest und der "psychologischen" Prüfung locker und recht schnell ausgestellt bekommen.
War echt überrascht!
Benutzeravatar
Biorio
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 21:52
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 16 mal in 11 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]