Wieder Ärger mit TAP

Alles über Airlines, Flugziele, Reiserouten und Preise ...

Re: Wieder Ärger mit TAP

Beitragvon Gordinho » Mo 13. Mai 2013, 14:29

Danke. Kennt ja nicht jeder.
Und ich finde es ziemlich unhöflich, seine angebliche Weltläufigkeit mit der IATA-Abkürzung seines Provinzflughafens darzustellen und damit die Leser zu zwingen, in irgendwelchen Handbüchern oder so nachzuschlagen, was der Schreiber eigentlich sagen will.
Er könnte auch einfach "Belo Horizonte" schreiben und alle wüssten Bescheid.
Nur mal so.
Benutzeravatar
Gordinho
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 29. Aug 2005, 12:33
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 19 mal in 16 Posts

Folgende User haben sich bei Gordinho bedankt:
amazonasklaus, isis

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wieder Ärger mit TAP

Beitragvon frankieb66 » Mo 13. Mai 2013, 14:43

Gordinho hat geschrieben:Danke. Kennt ja nicht jeder.

Ich kenn das auch nur durch Zufall weil meine Schwägerin dort wohnt. Exotische IATA-Akürzungen gehören sicherlich nicht zum Allgemeinwissen, außer MUC ;)

Nachtrag: Brasília – Presidente Juscelino Kubitschek International Airport (IATA: BSB), hä? John F. Kennedy International Airport in New York (IATA: JFK) ist für mich schon eher nachvollziehbar ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2973
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 953 mal
Danke erhalten: 821 mal in 604 Posts

Re: Wieder Ärger mit TAP

Beitragvon Limao » Mi 15. Mai 2013, 02:32

Weil wir eine Freundin aus Santarem, die in D. wohnt, haben, die auch immer über Belem fliegen muss, hat mich mal interessiert, wie lange man eigentlich aus Deutschland dahin bräuchte und was das so kostet. Das ist zeitlich und kostenmäßig schon ein bischen mehr als in die gängigen Destinationen in Brasilien. Wer dann noch über Sao Paulo, also ein mal runter und hoch buchen muss, hat je nach Dauer des Zwischenstopps dort zeitlich wohl auch die A..Karte gezogen, wenn dann noch ein Stückchen weiter....oh, oh. Von daher mit Gol zeitlich oder auch kostentechnisch abkürzen zu wollen, wenn der Aufenthalt nach Ankunft in SP entsprechend lang ist, kann ich soweit verstehen.

Ein Tag später anzukommen ist natürlich ärgerlich. Allerdings sollte der separat gebuchte 2. Gol? Flug SP-Belem, insgesamt auch nicht zu wesentlich höheren Gesamtkosten führen, als wenn man über ein Ticket bei TAP/TAM etc.. bucht, falls man sich rein am Preis orientiert hat (Gepäckfrage aussen vorgelassen). Oder irre ich mich da? Insgesamt, wenn es wirklich noch eine Rückerstattung in der entsprechenden Höhe von 600 EUR gibt, dürfte man sogar preislich noch sparen, vermute ich jetzt mal. So gesehen probieren!

Letztlich bleibt es eine Weltreise, da muss man eigentlich immmer auf einiges gefasst sein, ich persönlich hatte schon 2 mal das Vergnügen in Paris wegen irgendwelcher Streiks bei Air France oder am Flughafen nicht gleich weiter nach Deutschland befördert worden zu sein, obwohl ich gefühlte 10 mal vor Abflug nachgefragt und im Internet nachgesehen hatte, ob mein Flug auch gecancelt ist, hätte ich noch 2 Tage bleiben können, 1 mal sogar 12 Stunden Aufenthalt in Paris, da ist dann nichts mit Rückerstattung, höhere Gewalt! Es gibt maximal ein trauriges 15 EUR-oder-so-Coupon.

Ansonsten finden wir TAP eigentlich ganz gut, es geht direkt von Lissabon nach Belo Horizonte.
Wir versuchen auch von D. einen Flug mit Übernachtung in Lissabon zu bekommen. Ein bisschen am Abend durch die Stadt bummeln und in ein nettes Restaurant am abend dort ist eigentlich ganz schön.
Benutzeravatar
Limao
 
Beiträge: 313
Registriert: Di 30. Apr 2013, 17:53
Wohnort: BH
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 91 mal in 69 Posts

Re: Wieder Ärger mit TAP

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 15. Mai 2013, 04:34

Also heute abend kam die TAP mal wieder 30 Minuten zu früh in Confins an, und dass auch noch mit einem hübschen A340. Was will man noch mehr. Service war wohl auch ok.

Gruß
Trem Mineiro

PS: jetzt hab ich wieder Gummi-Bärchen.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
frankieb66

Re: Wieder Ärger mit TAP

Beitragvon chato » Mi 15. Mai 2013, 09:28

Oi Limao,

ist die Strecke nur auf einem Ticket, dann muss die ausstellende Airline sich bei Verspätungen um euch kümmern, d.h. Hotel, Umbuchung, etc. Das wiegt eventuelle kleine Preisunterschiede bei weitem auf.

Abracos

Chato
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 219
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 37 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Wieder Ärger mit TAP

Beitragvon sonhador » Mi 15. Mai 2013, 14:00

Limao hat geschrieben: Wer dann noch über Sao Paulo, also ein mal runter und hoch buchen muss, hat je nach Dauer des Zwischenstopps dort zeitlich wohl auch die A..Karte gezogen, wenn dann noch ein Stückchen weiter....oh, oh..



wieso auch einen solchen Umweg machen. Man kann doch mit der TAP nach Fortaleza fliegen und dann von dort aus nsch Belém/Santarem.

Und schwupps hat man wieder 6.000 Flug Kilometer gespart.
Benutzeravatar
sonhador
 
Beiträge: 193
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:40
Wohnort: am schönen Meer im Nordosten
Bedankt: 171 mal
Danke erhalten: 61 mal in 48 Posts

Re: Wieder Ärger mit TAP

Beitragvon Limao » Mi 15. Mai 2013, 14:11

Trem Mineiro hat geschrieben:Also heute abend kam die TAP mal wieder 30 Minuten zu früh in Confins an, und dass auch noch mit einem hübschen A340. Was will man noch mehr. Service war wohl auch ok.

PS: jetzt hab ich wieder Gummi-Bärchen.


Aber, zu früh ist auch nicht gut! Wenn man dann noch schnell durch die Kontrolle kommt, wie letztens passiert, und sich die Abholer auf Verpätung eingestellt haben, da hängt man dann ja noch eine gefühlte Ewigkeit am Zielflughafen rum. :mrgreen:

PS. Ist das Importware? :cool:
Benutzeravatar
Limao
 
Beiträge: 313
Registriert: Di 30. Apr 2013, 17:53
Wohnort: BH
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 91 mal in 69 Posts

Re: Wieder Ärger mit TAP

Beitragvon amazonasklaus » Mi 15. Mai 2013, 15:00

sonhador hat geschrieben:
Limao hat geschrieben: Wer dann noch über Sao Paulo, also ein mal runter und hoch buchen muss, hat je nach Dauer des Zwischenstopps dort zeitlich wohl auch die A..Karte gezogen, wenn dann noch ein Stückchen weiter....oh, oh..



wieso auch einen solchen Umweg machen. Man kann doch mit der TAP nach Fortaleza fliegen und dann von dort aus nsch Belém/Santarem.

Und schwupps hat man wieder 6.000 Flug Kilometer gespart.

Wahrscheinlich ist es nach Santarém ähnlich wie nach Manaus. Die schnellste Verbindung von Deutschland und diejenige mit den wenigsten Stops (nämlich nur einem nach Manaus, bei Santarém wahrscheinlich zwei) geht nach wie vor über São Paulo, auch wenn man entfernungsmäßig einen Riesenumweg drin hat.

Was schon immer fehlt, ist ein vernünftiger Hub in Nordost mit abgestimmten inländischen Anschlussflügen und täglichen Direktflügen nach München und Frankfurt. Vermutlich wäre das wirtschaftlich nicht sinnvoll, weil halt doch die meisten Leute nach São Paulo oder weiter in den Süden/Südosten wollen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Wieder Ärger mit TAP

Beitragvon frankieb66 » Mi 15. Mai 2013, 17:48

Ola,

amazonasklaus hat geschrieben:
sonhador hat geschrieben:
Limao hat geschrieben: Wer dann noch über Sao Paulo, also ein mal runter und hoch buchen muss, hat je nach Dauer des Zwischenstopps dort zeitlich wohl auch die A..Karte gezogen, wenn dann noch ein Stückchen weiter....oh, oh..

wieso auch einen solchen Umweg machen. Man kann doch mit der TAP nach Fortaleza fliegen und dann von dort aus nsch Belém/Santarem.
Und schwupps hat man wieder 6.000 Flug Kilometer gespart.

Wahrscheinlich ist es nach Santarém ähnlich wie nach Manaus. Die schnellste Verbindung von Deutschland und diejenige mit den wenigsten Stops (nämlich nur einem nach Manaus, bei Santarém wahrscheinlich zwei) geht nach wie vor über São Paulo, auch wenn man entfernungsmäßig einen Riesenumweg drin hat.

der TE fliegt ja nicht mal von FRA sondern von Berlin (die ja auch mittelfristig keinen ordentlichen Flughafen haben werden und somit nicht mit FRA oder MUC konkurrieren können), aber selbst von FRA aus ist es nur unwesentlich kürzer, nämlich um 40 Minuten. Und von Berlin aus sind es im Idealfall also 21,5h. Gesamtreisezeit!

TP7485
08:30 Berlin (TXL)

10:00 Brüssel
Flug wird von Brussels Airlines durchgeführt

TP0607
11:30 Brüssel
13:15 Lissabon

********

TP6700
09:10 Frankfurt

11:15 Lissabon
Flug wird von Lufthansa durchgeführt

****** ab hier sind beide Verbindungen identisch ******

TP0031
14:40 Lissabon
18:10 Fortaleza

JJ3892
20:08 Fortaleza
00:59 Santarem
Zwischenstop Sao Luiz, Belem
Flug wird von TAM Linhas Aéreas durchgeführt

so, jetzt wirds aber interessant: Allein schon die von TAP vorgeschlagenen Verbindungen von Berlin nach Sao Paulo dauern gut 30 Stunden, die kürzeste genau gesagt 29h und 25min (das Beispiel das ich mir rausgepickt habe war übrigens das mit der kürzesten Reisezeit!).

TP0537
14:50 Berlin (SXF)
17:30 Lissabon
Längerer Zwischenstop = Übernachtung!!!!

TP0085
09:35 Lissabon
15:35 Sao Paulo (GRU)

Und dann kommt noch ein seperat gebuchter Anschlußflug von z.B. Gol von SP nach Santarem ...
Und man hat kein Gepäckproblem ...
Und man hat nur einen Anprechpartner ...

Abgesehen davon waren die Preise der TAP Berlin-Santarem und Berlin-Sao Paulo ziemlich identisch.
Zuletzt geändert von frankieb66 am Mi 15. Mai 2013, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2973
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 953 mal
Danke erhalten: 821 mal in 604 Posts

Re: Wieder Ärger mit TAP

Beitragvon frankieb66 » Mi 15. Mai 2013, 18:14

gatoBerlim hat geschrieben:Als wir heute zum Flughafen in Berlin kamen, hatte TAP nach Lissabon nicht nur 2 Stunden Verspätung, auch der Weiterflug nach Sao Paulo Garulhos war annulliert und auf morgen umgebucht. Informiert hat uns niemand. Zwar besorgt TAP die Übernachtung in Lissabon, aber für den Weiterflug von GRU nach Belem mit GOL fühlt sich niemand zuständig.

les mal meinen letzten Beitrag: Berlin-Sao Paulo mit der TAP alle Hinflüge mit Zwischenübernachtung in Lissabon. Da spielen die 2 Stunden Verspätung beim Abflug aus Berlin eigentlich keine Rolle.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2973
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 953 mal
Danke erhalten: 821 mal in 604 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Flug-Infos

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]