Wiedereinreise Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Wiedereinreise Brasilien

Beitragvon jorchinho » So 24. Sep 2017, 01:38

Soso, Unterhalt zahlen, Kind "regelmäßig" sehen und "Erziehung" reicht für den "Lappen"? Wie wäre es den mit Heirat, Kind anerkennen (so es denn deins sein sollte) etc.? Dann werden sie dir den "Lappen " wohl überreichen, ein Götterfreifahrtschein reicht da nicht aus...aber in Portugal brauchst du den eh nicht, nur Führerschein Klasse 8, berechtigt zum führen von Aufzügen :mrgreen: ....mannmannmann du schreibst auch manchmal einen Stuss.... #-o
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 889 mal
Danke erhalten: 462 mal in 346 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wiedereinreise Brasilien

Beitragvon BeHarry » So 24. Sep 2017, 02:14

frankieb66 hat geschrieben:Eigentlich wollte ich mich ja nicht mehr dauzu aeussern, aber dass man aktuell guenstigstenfalls 180 Tage mehr oder weniger an Stueck (abzueglich 1 Tag Paraguay) bleiben kann, stimmt schlicht und ergreifend NICHT. ...


Das stimmt aber auch NICHT:
"Man" darf doch. LEI Nº 6.815 ist weiterhin gültig und regelt dieses: und man "darf" sogar ein Jahr bleiben.

CAPÍTULO II
Da Prorrogação do Prazo de Estada

Art. 34. Ao estrangeiro que tenha entrado na condição de turista, temporário ou asilado e aos titulares de visto de cortesia, oficial ou diplomático, poderá ser concedida a prorrogação do prazo de estada no Brasil.

Art. 35. A prorrogação do prazo de estada do turista não excederá a 90 (noventa) dias, podendo ser cancelada a critério do Ministério da Justiça.

Art. 36. A prorrogação do prazo de estada do titular do visto temporário, de que trata o item VII, do artigo 13, não excederá a um ano. (Incluído pela Lei nº 6.964, de 09/12/81)


Deine Antwort ist jedoch reichtig, wenn Du dieses auf DEUTSCHE oder EU´ler einschränkt. Denn für diese greift der Article 35:
Art. 35. A prorrogação do prazo de estada do turista não excederá a 90 (noventa) dias, podendo ser cancelada a critério do Ministério da Justiça.


aufgrund eines anderen Gesetzes: LEI Nº 12.134, DE 18 DE DEZEMBRO DE 2009.
“Art. 20. ......................................................................

Parágrafo único. A validade para a utilização de qualquer dos vistos é de 90 (noventa) dias, contados da data de sua concessão, podendo ser prorrogada pela autoridade consular uma só vez, por igual prazo, cobrando-se os emolumentos devidos, aplicando-se esta exigência somente a cidadãos de países onde seja verificada a limitação recíproca.” (NR)

Summa sumarum: Als DEUTSCHER kannst Du es nicht - Staatsangehörige von anderen Ländern können es u.U. doch - je nachdem, wie deren Land es mit den Brasilianern handhabt.

Anzumerken für die, die "Rechtssicherheit" haben wollen: immer und überall steht in den Gesetzen: podera.
Faktisch gibt es KEINERLEI Sicherheit. es gibt immer noch andere Kriterien die Greifen und letzte Instanz ist immer der Mann der Euch gegenüber steht, denn dieser legt das "podera" aus und entscheidet.

Nachzulesen: http://www.planalto.gov.br/ccivil_03/leis/L6815compilado.htm
Die Links zu den entsprechenden Änderungen und Modifikationen sind darin auch anklickbar.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 930
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 105 mal
Danke erhalten: 106 mal in 85 Posts

Folgende User haben sich bei BeHarry bedankt:
Itacare, Urs

Re: Wiedereinreise Brasilien

Beitragvon GatoBahia » So 24. Sep 2017, 05:28

jorchinho hat geschrieben:Soso, Unterhalt zahlen, Kind "regelmäßig" sehen und "Erziehung" reicht für den "Lappen"? Wie wäre es den mit Heirat, Kind anerkennen (so es denn deins sein sollte) etc.? Dann werden sie dir den "Lappen " wohl überreichen, ein Götterfreifahrtschein reicht da nicht aus...aber in Portugal brauchst du den eh nicht, nur Führerschein Klasse 8, berechtigt zum führen von Aufzügen :mrgreen: ....mannmannmann du schreibst auch manchmal einen Stuss.... #-o

Das Kind ist anerkannt, Heirat ist problematisch aufgrund der Dokumente. und genau auf dieser Basis bekomme ich die Perma wenn die Kindesmutter für mich aussagt :idea: Behalte also dein Halbwissen für dich :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4834
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1168 mal
Danke erhalten: 554 mal in 446 Posts

Re: Wiedereinreise Brasilien

Beitragvon Itacare » So 24. Sep 2017, 07:28

BeHarry hat geschrieben:
Anzumerken für die, die "Rechtssicherheit" haben wollen: immer und überall steht in den Gesetzen: podera.
Faktisch gibt es KEINERLEI Sicherheit. es gibt immer noch andere Kriterien die Greifen und letzte Instanz ist immer der Mann der Euch gegenüber steht, denn dieser legt das "podera" aus und entscheidet.

Nachzulesen: http://www.planalto.gov.br/ccivil_03/leis/L6815compilado.htm
Die Links zu den entsprechenden Änderungen und Modifikationen sind darin auch anklickbar.


Ach soooo einfach ist das?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5355
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1405 mal in 970 Posts

Re: Wiedereinreise Brasilien

Beitragvon Itacare » So 24. Sep 2017, 07:31

frankieb66 hat geschrieben:
Ansonsten: bist ca. Miitte Okt in MUC?

Frankie


Ja, bin da, melde Dich rechtzeitig :D
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5355
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 913 mal
Danke erhalten: 1405 mal in 970 Posts

Re: Wiedereinreise Brasilien

Beitragvon GatoBahia » So 24. Sep 2017, 15:42

Meine Verlobte hat mein Anliegen bei der Behörde vorgetragen, liegt unterschriftsbereit da :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4834
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1168 mal
Danke erhalten: 554 mal in 446 Posts

Re: Wiedereinreise Brasilien

Beitragvon Colono » So 24. Sep 2017, 16:22

GatoBahia hat geschrieben:Meine Verlobte hat mein Anliegen bei der Behörde vorgetragen, liegt unterschriftsbereit da :idea:


Wenn sie dich aber nicht bei ihr im Bett antreffen wird dein Anliegen erst mal auf Eis gelegt. Es nützt auch nichts einen anderen an deiner Stelle hinein zu legen, denn die Identitäten werden beim Hausbesuch durch die Policia Federal kontrolliert. :mrgreen: Das ist kein Witz, sie wollen die Schlafstelle zusammen mit dem Deliquenten sehen.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2337
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 646 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
José Datrino

Re: Wiedereinreise Brasilien

Beitragvon GatoBahia » So 24. Sep 2017, 17:05

Colono hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Meine Verlobte hat mein Anliegen bei der Behörde vorgetragen, liegt unterschriftsbereit da :idea:


Wenn sie dich aber nicht bei ihr im Bett antreffen wird dein Anliegen erst mal auf Eis gelegt. Es nützt auch nichts einen anderen an deiner Stelle hinein zu legen, denn die Identitäten werden beim Hausbesuch durch die Policia Federal kontrolliert. :mrgreen: Das ist kein Witz, sie wollen die Schlafstelle zusammen mit dem Deliquenten sehen.

Was du sagen, was du meinen :idea: Du sprechen deutsch [-X Wir gehen als Familie ins Shopping Barra, alle Unterlagen sind da und dann geb ich meinen Frierich Wilhelm :idea: Meine Verlobte hat ihre Kontakte zur PM, ich hab auch Freunde und Bekannte bei PM und in Barra weiß man das ich seit vierzehn Jahren dort regelmäßig mit meiner Verlobten zusammen lebe und seit acht Jahren meiner Tochter ein guter Vater bin :cool: Dafür gibt es üblicherweise die Permanenzia, und man hat mir grünes Licht signalisiert :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4834
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1168 mal
Danke erhalten: 554 mal in 446 Posts

Re: Wiedereinreise Brasilien

Beitragvon jorchinho » So 24. Sep 2017, 19:12

GatoBahia hat geschrieben:
Colono hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Meine Verlobte hat mein Anliegen bei der Behörde vorgetragen, liegt unterschriftsbereit da :idea:


Wenn sie dich aber nicht bei ihr im Bett antreffen wird dein Anliegen erst mal auf Eis gelegt. Es nützt auch nichts einen anderen an deiner Stelle hinein zu legen, denn die Identitäten werden beim Hausbesuch durch die Policia Federal kontrolliert. :mrgreen: Das ist kein Witz, sie wollen die Schlafstelle zusammen mit dem Deliquenten sehen.

Was du sagen, was du meinen :idea: Du sprechen deutsch [-X Wir gehen als Familie ins Shopping Barra, alle Unterlagen sind da und dann geb ich meinen Frierich Wilhelm :idea: Meine Verlobte hat ihre Kontakte zur PM, ich hab auch Freunde und Bekannte bei PM und in Barra weiß man das ich seit vierzehn Jahren dort regelmäßig mit meiner Verlobten zusammen lebe und seit acht Jahren meiner Tochter ein guter Vater bin :cool: Dafür gibt es üblicherweise die Permanenzia, und man hat mir grünes Licht signalisiert :roll:

Dann mal gutes Gelingen....die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 889 mal
Danke erhalten: 462 mal in 346 Posts

Re: Wiedereinreise Brasilien

Beitragvon Colono » So 24. Sep 2017, 19:54

GatoBahia hat geschrieben:[
Wir gehen als Familie ins Shopping Barra, alle Unterlagen sind da und dann geb ich meinen Frierich Wilhelm :idea:

Danke dass du trotzdem immer noch viel Zeit für uns Brasilienfreunde übrig hast. :mrgreen: Aber wie ich schon sagte, dein frischer Kopfkissenabdruck wird nach unbestimmter Wartezeit durch einem Besuch von der PF geprüft. Und wenn du vorher wieder im Flieger sitzt, würde allerhöchstens ein anderer Gringo seine Permanencia bekommen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2337
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 646 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]