Wiedereinreise nach Brasilien nach 3 Monaten Pause

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Re: Wiedereinreise nach Brasilien nach 3 Monaten Pause

Beitragvon Elsass » Mo 13. Okt 2014, 05:48

Erst vor Kurzem (Aug 14) gabs ne Panne im PF-computer. Da wurden bei der Ausreise (Salvador) die Einreisedaten nochmal eingegeben. Warum konnte/wollte der PF nicht sagen. Relativ problemlos fuer den, der das Papierchen dabeihatte. Fuer ein-zwei Leute gabs aber gewaltig Stress, weil die das Papierchen nicht auftreiben konnten. Die PF hat sie aber dann doch ausreisen lassen.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wiedereinreise nach Brasilien nach 3 Monaten Pause

Beitragvon Fudêncio » Mo 13. Okt 2014, 13:20

Elsass hat geschrieben: Fuer ein-zwei Leute gabs aber gewaltig Stress, weil die das Papierchen nicht auftreiben konnten. Die PF hat sie aber dann doch ausreisen lassen.


Das ist eben der "JEITINHO" wahrscheinlich war´s dem Angestellten der PF sowieso egal und zum anderen hätte es vor Allem für Ihn mehr Arbeit bedeutet. Arbeit für Nichts im Prinzip !

:lol:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Re: Wiedereinreise nach Brasilien nach 3 Monaten Pause

Beitragvon Elsass » Sa 18. Okt 2014, 10:05

Elsass hat geschrieben:Soll heissen; aktuelle Einreise minus 180 Tage wird als Grundlage zur Berechnung genommen. Die Tage, die man innerhalb dieser Periode in BR war, werden von 90 abgezogen. Das Ergebnis sind die Tage, die man regulaer bleiben kann....


Diese o.a. angefuehrte Berechnung gilt fuer Schengen, wird aber in Brasilien nicht angewendet. :oops:
Dort gilt das Datum der ersten Einreise als Beginn der Rechenperiode!
Im obigen Fall wuerde das heissen, dass christmidd ab 10. Januar wieder volle 90 Tage am Stueck hat. Wenn er vorher einreist sind es nur 180 - 146 = 34 Tage.
Wer mal stoebern will, wie es sich in aehnlichen Faellen verhaelt, kann es in diesem Forum tun:
http://jus.com.br/forum
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Wiedereinreise nach Brasilien nach 3 Monaten Pause

Beitragvon Brazil53 » Sa 18. Okt 2014, 12:25

Wie ermittelt man den Tag der "ersten Einreise"?
Oder was versteht man unter der "ersten Einreise"?
Ist das ein fixer Tag, sagen wir mal der 7. März 1972 und daran orientiert sich die Berechnung aller Zeiträume nach diesem Tag?

Ich war 1972 oder 1973 in Brasilien. Dann wieder 1990, leider habe ich den alten Reisepass nicht mehr, kann also dort nicht mehr nachsehen.
Jetzt bin ich seit 2009 wieder regelmäßig in Brasilien.

Also bis jetzt hatte ich noch nie Probleme bei meinen Einreisen im laufe des Jahres.

Fragen über Fragen :mrgreen:

Ergänzung:

Ich habe noch mal nachgesehen. Im Jahr 2009 ist das Gesetz geändert worden:


Altera a Lei no 6.815, de 19 de agosto de 1980, para instituir a reciprocidade na concessão de prazos de permanência de estrangeiros no Brasil e dá outras providências.


O VICE – PRESIDENTE DA REPÚBLICA, no exercício do cargo de PRESIDENTE DA REPÚBLICA Faço saber que o Congresso Nacional decreta e eu sanciono a seguinte Lei:

Art. 1o Esta Lei altera o art. 20 da Lei no 6.815, de 19 de agosto de 1980, para instituir a reciprocidade na concessão de prazos de permanência de estrangeiros no Brasil.

Art. 2o O art. 20 da Lei no 6.815, de 19 de agosto de 1980, passa a vigorar com a seguinte redação:



“Art. 20. ......................................................................

Parágrafo único. A validade para a utilização de qualquer dos vistos é de 90 (noventa) dias, contados da data de sua concessão, podendo ser prorrogada pela autoridade consular uma só vez, por igual prazo, cobrando-se os emolumentos devidos, aplicando-se esta exigência somente a cidadãos de países onde seja verificada a limitação recíproca.” (NR)

Art. 3o Esta Lei entra em vigor na data de sua publicação.

Brasília, 18 de dezembro de 2009; 188o da Independência e 121o da República.

JOSÉ ALENCAR GOMES DA SILVA
Antonio de Aguiar Patriota
Tarso Genro


Da steht aber nicht ab der ersten Einreise, sondern "contados da data de sua concessão"
Für mich heißt das weiterhin, dass ich in einem 180 Tagezeitraum (Beginn ab dem Tag der Einreise) 90 Tage bleiben darf.

Ich denke, dass mit ""ersten Einreise", nur der Beginn des jeweiligen 180 Tagezeitraumes gemeint ist, weil man ja in den 180 Tagen beliebig oft einreisen kann, wenn man den Rahmen der 90 Tage nicht überschreitet.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Wiedereinreise nach Brasilien nach 3 Monaten Pause

Beitragvon cabof » Sa 18. Okt 2014, 15:56

Brazil53 - so sehe ich das auch, maßgebend die letzte Einreiseperiode und nicht von Anfang an - damals gab es noch keine Compis und wer setzt sich hin un rechnet durch? Keiner - also was der heutige Compi ausspuckt wird wohl rechtens sein.

Steinzeit finde ich diese Zettelchen, die gab es 1973 schon, verliert man dieses (zB bei einem Raub, soll in BR vorkommen) haste erst
mal die Arschkarte... mein erster Gang wäre zur PF - noch vor der Ausreise. Das gehört zur brasil. Logik die keiner erklären kann,
im Compi sind die Daten erfasst und im Reisepass der Stempel - im wahren Leben: was passiert mit den Zettelchen? Werden diese bearbeitet und abgeheftet? Eher nicht - Altpapier, sage ich mal so. Punkt.

Neuste Begebenheit aus dem Sumpf vom Cabof. Brasileira ist mit deutschem, gültigen Pass ausgereist und mit dem ABGELAUFENEN brasil.
Pass nach BR eingereist. Null Stempel. Die Ausreise erfolgte mit dem deutschen Pass und Ausreisestempel (SSA)... so, was soll man
dazu sagen? Ich habe es persönlich gesehen. Brauche nicht zu erwähnen, das die BR während ihres monatelangen Aufenthalts in BR es nicht
für nötig gehalten hat, einen neuen Pass zu beantragen.... das wird wohl die nächste Aktivität sein, den Pass auf dem Konsulat zu beantragen, "habe da fast schon Routine" - Leute.... entlasst mich ins Wochenende... habe den Kopp voll und nächste Woche geht es weiter bin auf ALLES gefasst.. auch im engeren Umfeld steppt der Bär...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Brazil53

Re: Wiedereinreise nach Brasilien nach 3 Monaten Pause

Beitragvon Elsass » So 19. Okt 2014, 12:58

Brazil53 hat geschrieben:Wie ermittelt man den Tag der "ersten Einreise"?
Oder was versteht man unter der "ersten Einreise"?

Ich war 1972 oder 1973 in Brasilien. Dann wieder 1990, leider habe ich den alten Reisepass nicht mehr, kann also dort nicht mehr nachsehen.
Jetzt bin ich seit 2009 wieder regelmäßig in Brasilien.

Also bis jetzt hatte ich noch nie Probleme bei meinen Einreisen im laufe des Jahres.

Fragen über Fragen :mrgreen:
.....


Bei einer erstmaligen Reise nach Brasilien ist das einfach mit dem Tag der ersten Einreise.
Wenn man aber kontinuierlich in den weiteren Jahren einreist, wirds interessant. Dann werden naemlich die Jahresperioden am Tag der allerersten Einreise festgemacht.
Liegt allerdings ein laengerer Aufenthalt ausserhalb Brasiliens vor der aktuellen Einreise, faengt die Rechnung wieder von vorne an. Die Frage ist im Moment noch, wie lange der Aufenthalt ausserhalb Brasiliens mindestens dauern muss.
Das Visa wird mit einer Gueltigkeit von 5 Jahren erteilt, siehe unten, geht das Spielchen also 5 Jahre lang? Ich habe aber auch schon gelesen, dass mehr als ein Jahr reicht fuer einen Neuanfang (klingt logisch, aber wer weiss das schon sicher :( ) .
In deinem Fall koennte also u.U. die erste Einreise um 2009 gemeint sein.


Turista (Lei nº 6.815/80, art. 4º, inciso II)
Destinado àqueles que venham ao Brasil em caráter de visita ou recreativo, sem finalidade imigratória.
Autoriza a estada no Território Nacional por, no máximo, 90 (noventa) dias, prorrogáveis uma única vez, por igual período, desde que solicitado ao Departamento de Policia Federal antes do vencimento do prazo de validade do visto concedido no exterior.
Com validade de até 5 (cinco) anos, dependendo da reciprocidade com o país de nacionalidade do portador, o visto de turista proporciona a possibilidade de múltiplas entradas no País.
A estada de um estrangeiro portador de visto de turista no Brasil não pode ultrapassar 180 (cento e oitenta) dias, por ano.
http://portal.mj.gov.br/main.asp?ViewID=%7BA1BC41DE-C501-4FD4-8651-4891730652C3%7D&params=itemID=%7B754E8D13-DC0D-4C6D-A2D1-75AFB74A9B97%7D;&UIPartUID=%7B2868BA3C-1C72-4347-BE11-A26F70F4CB26%7D
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Wiedereinreise nach Brasilien nach 3 Monaten Pause

Beitragvon cabof » So 19. Okt 2014, 13:43

Lassen wir mal die Regeln von 90 Tagen für Schengenbewohner aussen vor.

A estada de um estrangeiro portador de visto de turista no Brasil não pode ultrapassar 180 (cento e oitenta) dias, por ano

wenn hiermit das Kalenderjahr gemeint ist - alles easy, 1. Juni einreisen - Ende Dezember nach Argentina und am 1.1. wieder für 90/180
Tage im gelobten Land bleiben. Damit wären die in den Foren disktutierten Zeiträume hinfällig, sofern man das Kalenderjahr nimmt - ich
meine in DE gilt die Tagerechnung - 90 Tage hier, 90 Tage raus, 90 Tage rein.... kalenderübergreifend.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Wiedereinreise nach Brasilien nach 3 Monaten Pause

Beitragvon Elsass » So 19. Okt 2014, 13:56

cabof hat geschrieben:Lassen wir mal die Regeln von 90 Tagen für Schengenbewohner aussen vor.

A estada de um estrangeiro portador de visto de turista no Brasil não pode ultrapassar 180 (cento e oitenta) dias, por ano

wenn hiermit das Kalenderjahr gemeint ist - alles easy, 1. Juni einreisen - Ende Dezember nach Argentina und am 1.1. wieder für 90/180
Tage im gelobten Land bleiben. Damit wären die in den Foren disktutierten Zeiträume hinfällig, sofern man das Kalenderjahr nimmt - ich
meine in DE gilt die Tagerechnung - 90 Tage hier, 90 Tage raus, 90 Tage rein.... kalenderübergreifend.

es wird das Jahr (365 Tage) ab der ersten Einreise gerechnet, nicht das Kalenderjahr :!:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Folgende User haben sich bei Elsass bedankt:
cabof

Re: Wiedereinreise nach Brasilien nach 3 Monaten Pause

Beitragvon Brazil53 » So 19. Okt 2014, 19:46

Danke Elsass, wenn ich eine mindestens Fünfjahrespause berücksichtige, dann wäre meine "erste Einreise" der 3.November2009.

Also kann ich immer im Zeitraum vom 3.November. bis 2.Mai insgesamt für 90 Tage einreisen
und im Zeitraum vom 3.Mai bis 2.November wiederum 90 Tage einreisen.

Also wären dann keine Einreisen von 90 Tagen am Stück in den Monaten September, Oktober und März April möglich. :cry:

2013 bin ich 10.Juni bis 29. Juni eingereist (Zeitraum 3.Mai bis 2. November) und vom 11.Dezember bis 5. März 2014. (Zeitraum 3.November bis 2.Mai)

Also hätte ich am 3. Mai wieder für 90 Tage einreisen können. :D
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Wiedereinreise nach Brasilien nach 3 Monaten Pause

Beitragvon Brazil53 » So 19. Okt 2014, 20:17

Also für den Schengenraum, kann man sich eine Exel-Tabelle runterladen und die mögliche Wiedereinreise zu berechnen. Wenn man mit dem Programm spielt, dann kann man immer nach der letzten Ausreise --- 3 Monate später wieder für 90 Tage einreisen.
Auch bei Mehrfacheinreise.

http://www.germania.diplo.de/90tage
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]