Wilder Westen Brasilien

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Beitragvon Takeo » Do 24. Mai 2007, 22:23

Severino hat geschrieben:@Takeo und Mikelo
Brasilien besteht nun Mal zu 90% aus Unterschicht. Die sind mir aber noch lieber, wie die ignorante Oberschicht. Da zählst Du als Ausländer gar nichts - ausser es gibt noch Kohle abzustauben.


Also 90% ist doch wohl etwas hochgegriffen, oder? Und wie kommst Du darauf, dass die Oberschicht 'ignorant' sei... ist die Unterschicht etwa nicht 'ignorant'? überhaupt, dass die Oberschicht 'ignorant' ist... 'ausbeuterisch' etc.. ist doch auch wieder nur so ein Klischee, was sich bleiern hält. Brasilianische 'Oberschicht' oder 'obere Mittelschicht' ist genauso wie in Europa oder sonst wo auch. Dass der Ausländer dort nichts zählt ist doch klar: Brasilianer der 'höheren Schichten' waren schon oft im Ausland, arbeiten mit Ausländern, machen Geschäfte mit Ausländern, fahren meinetwegen auch schonmal in Urlaub ins Ausland (wie Ihr ja auch alle -> Brasilien!), und dort ist man deshalb nur aufgrund der Tatsache, dass man Ausländer ist, nicht sofort der King!

"Der Brasilianer" ... das hast Du anderswo erklärt, keine Sorge, ist schon angekommen.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Quer durch die Schichten

Beitragvon Takeo » Do 24. Mai 2007, 22:31

bruzundanga hat geschrieben:@takeo
Woher nimmst Du Meinung, dass ich mir nur mit der Unterschicht herumtreibe. Mitnichten ist mein Umgang in Br. auf eine soziale Schicht beschränkt.


An Aussagen wie "Jeder einzelne Brasilianer ist Einzelkämpfer, Egoist und gleichzeitig Lebenskünstler..."

Das gilt für die, die sich ständig ohne Kohle durchwursteln, aber ich kenne sehr viele Brasilianer, die kulturell auf dem Niveau eines jeglichen gebildeten Europäers stehen, auf solche Leute passt der Spruch absolut garnicht... Es sei denn, man meint: Einzelkämpfer gegen eine korrupte Regierung, Egoist gegen ein ausbeuterisches Steuersystem, Lebenskünstler indem man trotzdem sich und seinen Kindern Bildung und Kultur beibehält... Aber so habt Ihr es ja wohl nicht gemeint!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon tadinho » Fr 25. Mai 2007, 02:03

....oberschicht und ignorant....wo beginnt die oberschicht und wo beginnt die mittelschicht.....ich glaube in beiden -schichten- ist es teilweise vertreten...wobei dies am auffälligsten ist bei den sogenannten neureichen...
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon seitenwandkletterer » Fr 25. Mai 2007, 02:36

tadinho hat geschrieben:....oberschicht und ignorant....wo beginnt die oberschicht und wo beginnt die mittelschicht.....ich glaube in beiden -schichten- ist es teilweise vertreten...wobei dies am auffälligsten ist bei den sogenannten neureichen...


Bei den Neureichen wäre ich vorsichtig, und ich glaube, dass die arrogantesten und ignoranteste Säcke die Altreichen sind, die das Geld schon immer hatten und Dank der guten Zinsen eben nur davon leben. Die Neureichen hingegen, die sich ihren Wohlstand erarbeitet haben, zumindest die in RS, sind hier normerlweise ganz und gar nicht abgehoben.

...SWK!
"Onde tudo que se planta cresce e o que mais floresce é o amor"
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Quer durch alle Schichten II

Beitragvon bruzundanga » Fr 25. Mai 2007, 03:29

Aber so habt Ihr es ja wohl nicht gemeint!



Meine Bemerkung kann man so und so auslegen (wie Du ja selbst schon erkannt hast).


Bei neirechen ist man unmittelbar versucht tadinho recht zu geben, sofern nicht verallgemeinert wird.

Die Widerspruchsfreiheit oder Kohärenz ist da schon ein subtileres Thema. Z. B. könnte ich mir vorstellen, dass sogar nicht ignorante Br. bei einem thead wie "Die Korruption des kleinen ..... darüber" leicht den Kopf schüttlen.

Im Grunde gibt es alles wie in Euroland
Aber was wir in Deutschland "Prinzipienreiter" nennen gibt es kaum.


sutil ou futil, que seja util.

B.
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Beitragvon Severino » Fr 25. Mai 2007, 08:47

Leider wurde ein wichtiger Teil meines Textes gelöscht. Darin versuchte ich zu erklären, wie *der Brasilianer* zu dem geworden ist, was er heute ist.
Da spielt sicherlich die Militärdiktatur, die (absichtlich) verfehlte Bildungspolitik, die immer wieder korrupten Politiker, die ewigen Versprechen, die dann doch nie eingehalten werden, ein Minimallohn von dem man gar nicht leben kann, usw. eine grosse Rolle.
Dazu kommt, dass sich die Meisten ja doch irgendwie durchwursteln. Der Durchschnittslohn von 1100 R$ reicht eben nicht weit.
Aus all diesen Gründen hätte es eigentlich schon lange eine Revolution geben müssen. Aber das passt nicht zur brasilianischen Kultur. Man kann ja nicht Mal offen Kritik üben, wenn einer !&@*$#! gebaut hat. Das geht nicht. Man arrangiert sich. Und das passiert eben auch, wenn man einfach so Unterstützung anbietet. Man passt sich an. Anstatt sich anzustrengen. Es gibt ja noch 1000 andere Schulklassen. Und so hofft man mit "olhos grande"...
Dieses Verhalten gilt mit kleinen Differenzen übrigens für alle Schichten. Wer schon mit Anwälten, Gerentes usw. zu tun hatte, kann das bestätigen. Jedoch ist in der Oberschicht eben auch durch die Vergangenheit ignoranter gegenüber den Mitmenschen. Das meinte ich. Und auch Takeos Ausführung trifft es ziemlich gut:
Das gilt für die, die sich ständig ohne Kohle durchwursteln, aber ich kenne sehr viele Brasilianer, die kulturell auf dem Niveau eines jeglichen gebildeten Europäers stehen, auf solche Leute passt der Spruch absolut garnicht... Es sei denn, man meint: Einzelkämpfer gegen eine korrupte Regierung, Egoist gegen ein ausbeuterisches Steuersystem, Lebenskünstler indem man trotzdem sich und seinen Kindern Bildung und Kultur beibehält... Aber so habt Ihr es ja wohl nicht gemeint!
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Quer durch alle Schichten II

Beitragvon Holger3 » Fr 25. Mai 2007, 23:01

bruzundanga hat geschrieben:Aber was wir in Deutschland "Prinzipienreiter" nennen gibt es kaum.


Die haetten auch nicht sonderlich viel zum drauf reiten :-)

Ich lebe erst ein Jahr hier, aber einen Satz wie "sowas mache ich prinzipiell (nicht)" habe ich noch nicht gehoert.

Prinzipien? Lernen aus Erfahrung? Irgendetwas ernst nehmen?

Wozu? Ist doch viel bequemer, ein Leben lang von einem Moment zum anderen zu stolpern, immer wieder die gleichen Fehler zu machen und aus jeder Situation der Fazit zu ziehen: Eu não tinha culpa!!!

Gilt fuer Unter+Oberschicht, fuer erstere allerdings deutlich mehr.
Benutzeravatar
Holger3
 
Beiträge: 220
Registriert: So 14. Aug 2005, 22:09
Wohnort: Natal
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Wie?

Beitragvon JerezBB » Sa 26. Mai 2007, 16:02

Severinos Hintergrund-Erläuterungen und auch die "praktischen Erfahrungen" von Euch anderen Schreibern finde ich immer wieder hoch interessant.

Gleichzeitig fällt es mir zunehmend schwerer mir vorzustellen, wie man/Ihr es eigentlich mit solchen "Gegenübern" und Partnern, von denen man sogar weiß oder ahnt, dass sie Egoisten sind, nie Schuld haben und kein Problem damit haben, immer wieder dieselben Fehler (keine Lernfähigkeit) zu machen, lange aushaltet???

Wie schafft Ihr das nur??? (eine ernstgemeinte Frage, übrigens...)

Grüße,
jerez
No encha o saco
Benutzeravatar
JerezBB
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 12. Mai 2005, 20:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Takeo » Sa 26. Mai 2007, 21:43

Ich komme zu meiner Ausgangsaussage zurück: gebt Euch nicht nur mit der Unterschicht ab, bildet Euck keine voreilige Meinung über Brasilianer.

Wenn ich manches hier so lese muss ich mich wirklich manchmal fragen: kennt Ihr Brasilien überhaupt?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Schichtenfrage

Beitragvon JerezBB » Sa 26. Mai 2007, 23:46

@Takeo

Deinen Ansatz, die "Schichtenfrage" voran zu stellen, Takeo, halte ich für klug und richtig.

Mein Eindruck jedoch ist, dass diese "Schichtenfrage" in Brasilien bei weitem unklarer und undeutlicher ist als z.B. in Europa.

Ich kenne Beispiele, da sind Brasilianer in ihrem "Behaviour", ihrer Kleidung, ihrer Erziehung nach und natürlich auch ihrem Selbstververständnis nach eindeutig Mittel- bis Oberschicht. Sind auch betont europäisch geortet und wollen mit "den Brasilianern" selbst nichts zu tun haben, verachten diese sogar.

Besitzen selbst aber keinen höheren Schulabschluss und stecken chronisch in Schulden.


Was ist das Deiner Meinung nach?
Unterschicht? Untere Mittelschicht? Obere Unterschicht?

Woran soll sich - in Brasilien - eine solche Definition Deiner Meinung nach messen!?!


Grüße,
jerez
No encha o saco
Benutzeravatar
JerezBB
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 12. Mai 2005, 20:33
Wohnort: Nähe Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]