Wird Ecclestone nach Brasilien fliehen?

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Wird Ecclestone nach Brasilien fliehen?

Beitragvon Itacare » Fr 25. Apr 2014, 21:55

Brazil53 hat geschrieben:Cabof, bezüglich der NS-Verbrecher hat sich die Gesetzeslage geändert, da gibt es keine Verjährung mehr. Ich kenne einen 93 jährigen, der seit einigen Wochen in Untersuchungshaft sitzt. Er wurde für haftfähig erklärt und müsste bei einer Verurteilung seine Strafe auch absitzen.


So weit soll es bei mir nicht kommen. Auf meiner Urne soll stehen: im Alter von 92 Jahren von einem eifersüchtigen Ehemann erschossen :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5182
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 864 mal
Danke erhalten: 1326 mal in 924 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wird Ecclestone nach Brasilien fliehen?

Beitragvon sonhador » Fr 25. Apr 2014, 22:03

Itacare hat geschrieben:

Nur Steuerhinterziehung steht in D fast einem Mord gleich.


Dann müsste ja der Ulli 25 Jahre in den Knast. :mrgreen:
Benutzeravatar
sonhador
 
Beiträge: 193
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:40
Wohnort: am schönen Meer im Nordosten
Bedankt: 171 mal
Danke erhalten: 61 mal in 48 Posts

Re: Wird Ecclestone nach Brasilien fliehen?

Beitragvon cabof » Fr 25. Apr 2014, 22:09

Nach der heutigen Gesetzgebung steht Steuervergehen über Mord und Kinderschändung. Ab dem 1. Mai werden alle Steuersünder über 10 T Euros auf dem Kölner Neumarkt öffentlich hingerichtet... Fallbeil oder Strang. (Wunschdenken). Ab dem 2. Mai wären wir ohne Regierung.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9682
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1379 mal
Danke erhalten: 1428 mal in 1200 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Itacare, zagaroma

Re: Wird Ecclestone nach Brasilien fliehen?

Beitragvon Itacare » Fr 25. Apr 2014, 22:26

cabof hat geschrieben:Nach der heutigen Gesetzgebung steht Steuervergehen über Mord und Kinderschändung. Ab dem 1. Mai werden alle Steuersünder über 10 T Euros auf dem Kölner Neumarkt öffentlich hingerichtet... Fallbeil oder Strang. (Wunschdenken). Ab dem 2. Mai wären wir ohne Regierung.

Das Danke bezieht sich auf den letzten Satz :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5182
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 864 mal
Danke erhalten: 1326 mal in 924 Posts

Re: Wird Ecclestone nach Brasilien fliehen?

Beitragvon cabof » Fr 25. Apr 2014, 23:21

Itacare - Du und ich an der Regierung! Beide Länder wären sauber und lebenswert. Trinke Dein Bier aus der weltältesten Brauerei und ich mein Kölsch - alles wird gut (und vergessen). Have a nice weekend.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9682
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1379 mal
Danke erhalten: 1428 mal in 1200 Posts

Re: Wird Ecclestone nach Brasilien fliehen?

Beitragvon isis » Sa 26. Apr 2014, 08:40

cabof hat geschrieben:Nach der heutigen Gesetzgebung steht Steuervergehen über Mord und Kinderschändung.


Das schreibt der "Fachmann" ....

AO § 370 Steuerhinterziehung
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, ...
(3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren.

StGB §211 Mord
(1) Der Mörder wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.
StGB §212 Totschlag
(1) Wer einen Menschen tötet, ohne Mörder zu sein, wird als Totschläger mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren*) bestraft.
(2) In besonders schweren Fällen ist auf lebenslange Freiheitsstrafe zu erkennen.

§ 176 Sexueller Missbrauch von Kindern
(1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen lässt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.
§ 176 a Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern
(5) Mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren*) wird bestraft, wer das Kind in den Fällen des § 176 Abs. 1 bis 3 bei der Tat körperlich schwer misshandelt oder durch die Tat in die Gefahr des Todes bringt.

*) "nicht unter" bedeutet: Mindeststrafe bis zu einer Strafe von 15 Jahren.
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Folgende User haben sich bei isis bedankt:
Regina15

Re: Wird Ecclestone nach Brasilien fliehen?

Beitragvon isis » Sa 26. Apr 2014, 10:14

cabof hat geschrieben:Nach der heutigen Gesetzgebung steht Steuervergehen über Mord und Kinderschändung.


Eigentlich wollte ich oben noch schreiben "Stammtischgeschwätz".
Dann habe ich es aber doch gelassen.
Denn selbst an deutschen Stammtischen wird nicht so dumm dahergeredet ...
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Re: Wird Ecclestone nach Brasilien fliehen?

Beitragvon isis » Sa 26. Apr 2014, 10:53

Die möglichen Strafmaße sind das eine, wie sieht es aber mit der tatsächlichen Strafzumessung aus?

  1. Anteil der Verurteilen mit Freiheitsstrafe von 1 - 5 Jahre
  2. Anteil der Verurteilen mit Freiheitsstrafe > 5 Jahre

Vergehen gegen die Abgabenordnung (Steuer- und Zollvergehen)
  1. 5%
  2. 0,04%

Mord, Totschlag
  1. 27%
  2. 71,9%

Sexueller Missbrauch von Kindern
  1. 42%
  2. 0,7%


Quelle: Rechtspflegestatistik 2012, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2014
(Freiheitsstrafen unter einem Jahr sind nicht berücksichtigt, da diese in der Regel auf Bewährung ausgesprochen werden)
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Re: Wird Ecclestone nach Brasilien fliehen?

Beitragvon cabof » Sa 26. Apr 2014, 12:35

Isis, ein bisschen Klamauk muß sein... aber Du hast ja aufgelistet - so ganz ohne ist die Steuerstrafe nicht - Unterschied zu Mord, diese Straftat verjährt nicht und bei den Steuern hat man jetzt 10 Jahre angesetzt...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9682
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1379 mal
Danke erhalten: 1428 mal in 1200 Posts

Re: Wird Ecclestone nach Brasilien fliehen?

Beitragvon Itacare » Sa 26. Apr 2014, 13:26

Wie kann man eigentlich in einem Land, in dem der Kanzlerkandidat 25 Mille für ein Rede kassiert die keine Sau braucht, wegen Zahlung einer Provision vor Gericht gestellt werden?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5182
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 864 mal
Danke erhalten: 1326 mal in 924 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]