Wirtschaftskrise auf Brasilianisch und auf Deutsch

Aktuelle Tendenzen und Prognosen der brasilianischen Regierungspolitik und Wirtschaftsentwicklung / Daten und Fakten aus der mehr als 500-jährigen Geschichte Brasiliens

Re: Wirtschaftskrise auf Brasilianisch und auf Deutsch

Beitragvon ana_klaus » Mo 13. Sep 2010, 08:12

oh, Mann

tragt doch Euern Privatkrieg woanders aus.

mit besten Empehlungen

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Folgende User haben sich bei ana_klaus bedankt:
mikelo

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wirtschaftskrise auf Brasilianisch und auf Deutsch

Beitragvon tinto » Mo 13. Sep 2010, 19:58

Schön, Mikelo, wenn du dich immer bei solchen Gelegenheiten bedankst, aber du sollst dich wohl eher an das halten, wozu dir (nicht nur) ana_klaus rät. Meistens bist du nämlich einer der beiden Angesprochenen.

:idea: :wink:
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Wirtschaftskrise auf Brasilianisch und auf Deutsch

Beitragvon mikelo » Mo 13. Sep 2010, 20:24

tinto hat geschrieben:Schön, Mikelo, wenn du dich immer bei solchen Gelegenheiten bedankst, aber du sollst dich wohl eher an das halten, wozu dir (nicht nur) ana_klaus rät. Meistens bist du nämlich einer der beiden Angesprochenen.

:idea: :wink:


schoen, tinto, wenn du das meinst
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Wirtschaftskrise auf Brasilianisch und auf Deutsch

Beitragvon dimaew » Mo 13. Sep 2010, 20:28

[Mod]So, und jetzt konzentrieren wir uns alle wieder auf das Thema "Wirtschaftskrise"[/Mod] und der Rest kann ja dann vielleicht mal in einer Wirtschaft ausdiskutiert werden.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
mikelo

Re: Wirtschaftskrise auf Brasilianisch und auf Deutsch

Beitragvon tinto » Mo 13. Sep 2010, 21:09

Ja, genau, dann geht es weiter mit dieser Nachricht

http://www.dw-world.de/dw/function/0,,1 ... s-1089-rdf

Mehr braucht man ja wohl nicht zu zitieren....was die Bedenken anbelangt.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Wirtschaftskrise auf Brasilianisch und auf Deutsch

Beitragvon dimaew » Mo 13. Sep 2010, 21:53

Der Link funktioniert bei mir leider nicht, tinto. Kannst Du ganz kurz schildern, was die Deutsche Welle schreibt?
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Wirtschaftskrise auf Brasilianisch und auf Deutsch

Beitragvon tinto » Mo 13. Sep 2010, 22:50

http://de.reuters.com/article/topNews/i ... D620100913

Ungefähr das, was alle Agenturen heute melden:

Deutschland Spitze in Europa- im Vergleich zu allen 27 Mitgliedsstaaten

Brüssel (Reuters) - Die EU-Kommission hat die Wachstumsprognose für Deutschland nach dem starken zweiten Quartal kräftig nach oben geschraubt.
Die Wirtschaftsleistung werde sich 2010 um 3,4 Prozent erhöhen statt um 1,2 Prozent wie noch im Mai angenommen, erklärte die EU-Kommission am Montag in Brüssel. ....Das Wachstum in den anderen großen EU-Staaten bleibt deutlich dahinter zurück. Spanien kann sich nach Einschätzung der EU-Behörde 2010 noch nicht aus der Rezession befreien.

Die 16 Staaten der Euro-Zone sollen ein Plus von 1,7 Prozent verzeichnen - ein ebenfalls etwa doppelt so starkes Wachstum wie im Frühjahr angenommen. ... "Für Europa als ganzes ist es eine gute Sache, dass die Erholung in Deutschland so stark ist", sagte Rehn. Die deutsche Wirtschaft sei einer der wichtigsten Treiber der europäischen Wirtschaft.

KEIN RÜCKFALL IN DIE REZESSION BEFÜRCHTET

Aber:......In Frankreich, Großbritannien, Italien und den Niederlanden kann sich die Wirtschaft nicht so dynamisch von der Rezession erholen wie in Deutschland oder Polen. Die Kommission erhöhte die Prognosen um einige Zehntel auf Jahresraten unter zwei Prozent. Spanien wird mit einem BIP-Rückgang um 0,3 Prozent die Rezession noch nicht hinter sich lassen. ...



Ich denke, diese Meldungen sind eindeutig. Warum der Link nicht merh funzt weiß ich auch nicht, aber es gigt ausführlichere Meldungen, die den befund bestätigen.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Wirtschaftskrise auf Brasilianisch und auf Deutsch

Beitragvon Sauerkraut » Mo 13. Sep 2010, 22:55

Brasilien investiert kraeftig in die Zukunt.
Edir Macedo von der Universal laesst eine Halle fuer Ignoranten bauen.
Totale Fehlplanung. Viel zu klein der Tempel . Da passen nicht mal 1 % aller Ignoranten Sao Paulos rein.
Aber die machen das schon. In den Hallen der Universal wird sowieso im Schichtdienst gearbeitet.
Der Edir weiss gar nicht wohin mit dem ganzen Geld.

http://www.adonainews.com.br/blog/2010/ ... a-gozacao/


Geld spielt in Brasilien keine Rolle. Der Brasilianer zahlt ohne sich zu beschweren und interessiert sich auch nicht wofuer das Geld ausgegeben wird.
Brasilianische Politiker wissen das zu schaetzen.

http://veja.abril.com.br/noticia/brasil ... -corrupcao


Man beachte die Summen.

Was mich am meisten an Brasilien stoert ist die Kriminalitaet. Gleich danach kommt diese religioese Bewegung die als mehr Anhaenger findet.
Wen das so weiter geht, wird aus Brasilien ein tropisches Talibland.
Diese "Glaeubigen" kaufen Fernseh- u. Radiosender. Mischen schon lange in der Politik mit. Es entsteht ein regelrechter Verdummungsprozess.
Benutzeravatar
Sauerkraut
 
Beiträge: 144
Registriert: Fr 24. Mär 2006, 16:10
Wohnort: Santa Catarina, Brasil
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 21 mal in 16 Posts

Folgende User haben sich bei Sauerkraut bedankt:
008

Re: Wirtschaftskrise auf Brasilianisch und auf Deutsch

Beitragvon dimaew » Mo 13. Sep 2010, 22:57

Danke für den Post, tinto.

Könnte es sein, dass der Link wegen dem neuen Rundfunkstaatsvertrag nicht mehr funktioniert? Gehört die dw zu den öffentlich-rechtlichen Sendern, die über die GEZ Gebühren einziehen?
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Wirtschaftskrise auf Brasilianisch und auf Deutsch

Beitragvon tinto » Di 14. Sep 2010, 10:06

Ja, das kann sein.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Politik, Wirtschaft & Geschichte Brasiliens

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]