Wohin in 5 Jahren? Ideen für die Plaungsphase gesucht

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Wohin in 5 Jahren? Ideen für die Plaungsphase gesucht

Beitragvon Vinho » Mi 16. Mär 2011, 16:20

@octopus
Ja sicher werde ich mich, wenn ich dort bin, auch wg Internet imformieren. Dachte halt nur einer von Euch hat praktische Erfahrungen/Empfehlungen. Meist macht es ja doch auch einen Unterschied, ob man einen residencial oder comercial Anschluß hat (nicht nur im Preis).

Und Dein Tipp ist mir dann doch eine Nummer zu groß, danke! :shock:
Ich will ja keinen tribu gründen...
Ein schnuckeliges Plätzchen für zwei mit Platz für ein paar Gäste genügt uns schon...
Benutzeravatar
Vinho
 
Beiträge: 27
Registriert: So 20. Feb 2011, 11:04
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wohin in 5 Jahren? Ideen für die Plaungsphase gesucht

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 17. Mär 2011, 04:16

Vinho hat geschrieben:So schön ein Chalet oder ein Sitio an passender Stelle wäre, haben wir diesen Gedanken zumindest vorläufig ausgeschlossen. Wir brauchen etwas, was wir wochen- oder monatsweise "zusperren und vergessen" können - keine Sorgen, keine Gartenpflege, kein Poolservice etc. Sei es, weil wir nach Dtl. oder Europa wollen/müssen, oder damit wir die eine oder andere große Reise machen können.


Mach dir mal Gedanken, wie dein Haus aussehen wird, wenn du mehrere Monate nicht anwesend bist und niemanden zum Pflegen hast. Das geht überhaupt nicht. Auch versichert sollte alles sein.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Wohin in 5 Jahren? Ideen für die Plaungsphase gesucht

Beitragvon cabof » Do 17. Mär 2011, 07:02

in 5 Jahren? Brasilien? So lange kann man nicht Brasilien im voraus ins Auge fassen, da tut sich vieles.....

Suche Dir eine Ferienwohnung und den Rest kannst Du vergessen. Ein Haus zu besitzen was nur wenige Monate
benutzt wird ist nicht ratsam. Ungelüftet bedeutet Schimmel, Pilz, Staub usw. und ein Hausverwalter, wenn
Du einen zuverlässigen Hausverwalter findest, schwierlich, hat auch seinen Preis. Überlege es Dir gut bevor
Du Geld versenkst. Viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 9844
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Wohin in 5 Jahren? Ideen für die Plaungsphase gesucht

Beitragvon Vinho » Do 17. Mär 2011, 09:19

cabof hat geschrieben:in 5 Jahren? Brasilien? So lange kann man nicht Brasilien im voraus ins Auge fassen, da tut sich vieles.....

Suche Dir eine Ferienwohnung und den Rest kannst Du vergessen. Ein Haus zu besitzen was nur wenige Monate
benutzt wird ist nicht ratsam. Ungelüftet bedeutet Schimmel, Pilz, Staub usw. und ein Hausverwalter, wenn
Du einen zuverlässigen Hausverwalter findest, schwierlich, hat auch seinen Preis. Überlege es Dir gut bevor
Du Geld versenkst. Viel Glück.


Ich weiß, das sich in 5 Jahren vieles ändern kann, nicht nur in BR auch bei uns könnte sich im persönlichen Umfeld manches so verändern, daß die Gedanken, die wir uns jetzt machen, alle hinfällig würden. Aber wenn wir nicht irgendwann anfangen zu denken und zu planen (und die Strukturen zu legen), dann würde es wahrscheinlich nie etwas werden...

Und nochmal:
Unsere Gedanken sind nicht, das Objekt nur wenige Monate im Jahr zu nutzen. Hier bin ich völlig falsch verstanden worden. Siehe dazu auch den nächsten Post.

@all

Zuerst mal danke für Eure bisherigen Tipps und die Diskussion.

5 Jahre im Voraus zu planen, ist lange. Was ich daher momentan suche, sind Tipps für Ecken, Städtchen o.ä., die wir nicht kennen oder an die wir nicht gedacht haben. Und dann gucken wir die uns bei unserer nächste(n) Reise(n) ganz in Ruhe mal an, ob das ganze drumherum passt.

Und eine Ecke haben wir ja schon dank Eurer Hilfe: die Regiao dos Lagos, kennen wir zwar von früheren Touren, aber haben nicht mehr daran gedacht, und die Situation dort zudem noch falsch eingeschätzt.

Noch weitere gute Ideen? :wink:
Zuletzt geändert von Vinho am Do 17. Mär 2011, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Vinho
 
Beiträge: 27
Registriert: So 20. Feb 2011, 11:04
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Wohin in 5 Jahren? Ideen für die Plaungsphase gesucht

Beitragvon Vinho » Do 17. Mär 2011, 09:22

BrasilJaneiro hat geschrieben:Mach dir mal Gedanken, wie dein Haus aussehen wird,


Habe ich, siehe Eingangspost:
Vinho hat geschrieben:Unsere Anforderungen:
...
- unser zukünftiges Heim müssen wir auch zusperren und alleine lassen können (also doch ein Appartement in einem der von uns früher so ungeliebten Hochhäuser??)


BrasilJaneiro hat geschrieben:wenn du mehrere Monate nicht anwesend bist und niemanden zum Pflegen hast. Das geht überhaupt nicht. Auch versichert sollte alles sein.


Auch wenn jetzt die Regiao dos Lagos mit Ihren schicken Häusern ins Spiel gekommen ist, heißt es nicht, daß es das werden muss. Nicht falsch verstehen. Unsere Anforderungen sind klar.

Und wie kommst Du darauf, daß wir mehrere Monate abwesend sein wollen?
Ich schrieb "wochen- oder monatsWEISE", nicht monatelang... Das bedeutet, daß ich nicht wie ein caseiro an das Objekt gefesselt sein will, und wenn ich kurzfristig nach Deutschland muss, dies ohne ungute Gefühle machen kann. Und wenn wir 4 Wochen Ferien machen wollen, muß das auch gehen, und selbst wenn daraus 2 Monate werden sollten, müssen wir uns das zumindest überlegen dürfen, ohne sofort sagen zu müssen "wir müssen zurück, das Haus...".

BrasilJaneiro hat geschrieben:Das geht überhaupt nicht.

Warum nicht?
Wir haben ein Ferienhaus in Südeuropa, in dem wir auch viel zu selten sein können. Daß es dem Haus nicht gut tut allein zu sein, ist klar. Daher wird entsprechend organisiert: vermietet, Freunde fahren hin und Bekannte aus dem Dorf sehen sich ggfs um etc.
Nicht daß Ihr jetzt auf den Gedanken kommt, ich will das in BR dann genauso machen. Nein, ich will nur sagen, alles eine Frage der Organisation ist. Zumindest bei geplanten Abwesendheiten könnte ich mir jetzt schon einige Leute vorstellen, die das Haus (so es denn eines werden sollte!! sonst halt die Wohnung) evtl. hüten können und dies auch gerne tun würden.

Und ja, ich weiß, daß BR nicht so einfach mit Europa zu vergleichen ist. Sonst würde ich ja nicht hinwollen :D
Ich habe seit '86 intensiven Kontakt zu und nach BR, und war sehr oft dort, teilweise auch monate*lang* :wink:. Blauäugig bin ich daher sicher nicht...
BrasilJaneiro hat geschrieben: Auch versichert sollte alles sein.

... daher ist mir der Sicherheitsaspekt, auf den Du hier wahrscheinlich anspielst, durchaus wichtig. Nicht umsonst haben unsere Bekannten in BR, zumindest die, die es sich leisten können, alle ein Appartement in zT für Deutschland geradezu unvorstellbaren Dimensionen.
Allerdings will ich mich dabei nicht auf Versicherungen alleine verlassen, s.o.
Benutzeravatar
Vinho
 
Beiträge: 27
Registriert: So 20. Feb 2011, 11:04
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Wohin in 5 Jahren? Ideen für die Plaungsphase gesucht

Beitragvon dimaew » Do 17. Mär 2011, 12:55

Vinho, ich finde es prima, wie und über was Du Dir Gedanken machst - und ich halte auch den Zeitraum von fünf Jahren Vorlauf für gar nicht so verkehrt.

Ich kann nur aus eigener Erfahrung - positiv wie negativ - schreiben und kann natürlich nicht garantieren, dass das alles genau so überallgilt.
Aber (positiv): Urlaubsreisen haben wir bereits mehrfach gemacht - und für die Zeit eben jemanden auf unser Grundstück gesetzt, dem wir vertraut haben. Hat prima und ohne jegliche Beanstandung geklappt. Umgekehrt mache ich das jetzt mit einem Freund, der bis Herbst nach Deutschland geht. In dieser Zeit werde ich sein Appartement in Sampa nutzen.
Und (negativ): Wir hatten für die Entscheidung nach Brasilien umzuziehen und die entsprechenden Vorbereitungen etwa ein Jahr Zeit. Wir (meine Frau und ich) kennen Brasilien intensiv - natürlich nicht alle Regionen - seit 1980/82. Trotzdem haben wir einige Fehler gemacht bzw. Entscheidungen getroffen, die wir mit mehr Zeit so nicht getroffen hätten. Das betrifft gerade auch unser "Domizil", das sich im Nachhinein als viel zu groß für uns herausgestellt hat.

Aus dieser Erfahrung heraus würde ich Dir empfehlen, Dir die in Frage kommenden Grundstücke auch unter dem Aspekt "Pflegeaufwand" anzuschauen. In Deutschland gibt es eine relativ lange Periode, in der gar nichts passiert, allenfalls Schnee geschippt werden muss. Hier wächst und gedeiht alles nahezu ununterbrochen. Das ist ein Punkt, den meine Frau und ich schlicht unterschätzt haben.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
Vinho

Re: Wohin in 5 Jahren? Ideen für die Plaungsphase gesucht

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 18. Mär 2011, 20:38

Du kannst alles machen, was du willst. Nur Brasilien ist nicht Südeuropa. Ich habe auch ein Haus in Torrevieja. Da kann ich ein Jahr wegbleiben und alles ist i.O. ausser wenn mal ein Erdbeben oder sonst was auftreten sollte.
Für manchen ist eine lange Planungszeit gut und für andere schlecht. Das man Fehler macht ist wohl auch klar. Mach einfach was du für richtig empfindest, dann wird es schon.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Wohin in 5 Jahren? Ideen für die Plaungsphase gesucht

Beitragvon Garoto2011 » Di 22. Mär 2011, 14:52

Hallo !

Einige der hier angesprochenen Regionen (Araruama, Sao Pedro) sind wohl von der Preisexplosion in BR noch nicht so betroffen, es ist scheinbar möglich, dort noch günstig zu kaufen.

Was meint ihr, stimmt das, und wenn, sollte er dann jetzt bald was kaufen bevor auch dort die Preise anziehen ?

Oder ziehen die Preise eh nur in Ballungszentren an, und dort ist das eher nicht zu erwarten ?

Gruß
Garoto
Benutzeravatar
Garoto2011
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 14:15
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Wohin in 5 Jahren? Ideen für die Plaungsphase gesucht

Beitragvon cabof » Di 22. Mär 2011, 15:32

Ich kenne die Gegend, war jetzt wieder dort. Es gibt viele Angebote von sog. "Lotes" und meist liegen diese dann in einem sog.
Condominio (Wohnpark) und etwas weiter innerhalb eben Grundstücke die noch nicht erschlossen sind, meist unbefestigte Wege die
dorthin führen, so gesehen in Bacaxá. Okay, die Lagunen-Strände oder was man dafür halten sollte, sind nicht das Gelbe vom Ei
aber in 30 Min. ist man an sehr schönen Sandstränden zB in Cabo Frio, Saquarema usw. usw. Ist man in einem fortgeschrittenen Alter,
glaube ich nicht, das wir es erleben werden das diese Gegend von Hochhaussilos zugebaut wird.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 9844
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Wohin in 5 Jahren? Ideen für die Plaungsphase gesucht

Beitragvon Vinho » Di 22. Mär 2011, 18:11

cabof hat geschrieben:... in einem fortgeschrittenen Alter ...

Hey, ist das etwa auf mich gemünzt??? :evil: [-X

Ich fühle mich nach wie vor jung, lass mir meine Illusionen... :?
Benutzeravatar
Vinho
 
Beiträge: 27
Registriert: So 20. Feb 2011, 11:04
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]