Wohnen mit Anhang, brasilianische Familienangehörige!

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Wohnen mit Anhang, brasilianische Familienangehörige!

Beitragvon Colono » Di 10. Jan 2017, 16:08

GatoBahia hat geschrieben:Die erste Etappe in Europa wird wohl Portugal, aber nicht auf Dauer. Es geht ja dann um Bildung und Ausbildung #-o Da hatt ja DE noch etwas zu bieten wenn der Leistungswille da ist :shock:

Wie wärs mal erst ein mal damit deiner Tochter wenn es diese gibt, auf eine anständige brasilianische Schule zu schicken. Irgendwann macht sich das bezahlt.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2330
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 643 mal
Danke erhalten: 697 mal in 514 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wohnen mit Anhang, brasilianische Familienangehörige!

Beitragvon GatoBahia » Di 10. Jan 2017, 16:45

frankieb66 hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Salvador ist von der Größe und Einwohnerzahl schon mit Berlin vergleichbar, auch was Parks und Grünflächen angeht ...

klar, wenn man die Straende und Favelas als Parks und Grünflächen definiert ... :!: :idea:


Einbildung ist auch 'ne Bildung :idea: Und Berlin hat dann wohl auch nur Favelas #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4792
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1156 mal
Danke erhalten: 552 mal in 444 Posts

Re: Wohnen mit Anhang, brasilianische Familienangehörige!

Beitragvon frankieb66 » Di 10. Jan 2017, 16:53

Colono hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Die erste Etappe in Europa wird wohl Portugal, aber nicht auf Dauer. Es geht ja dann um Bildung und Ausbildung #-o Da hatt ja DE noch etwas zu bieten wenn der Leistungswille da ist :shock:

Wie wärs mal erst ein mal damit deiner Tochter wenn es diese gibt, auf eine anständige brasilianische Schule zu schicken. Irgendwann macht sich das bezahlt.

Ich spreche aus eigener Erfahrung: es gibt auch staatliche bras. Schulen die ihren Bildungsauftrag erfuellen, zumindest bis hin zum Ensinino Medio. Kosten (fast) nix. Danach wird's selektiver. Aber wenn man sich anstrengt, schafft man es auch auf eine oeffentliche Uni (via ENEM oder Vestibular) (ja, auch die "Reichen" wollen dahin obwohl sie eine Privatuni bezahlen koennten, aber die (bundes-)staatlichen Unis sind einfach besser)... und @Colono, Du weisst das, und da Du mein familiaeres Umfeld zumindest ein bisschen kannst weisst Du auch dass ich kein blabla schreibe, ... und @GatoBahia: gibt es auch in Bahia.

Tipp fuer alle Erziehungsberechtigten: 1-2 Tage Handyverbot pro Woche (= 1-2 Tage Lernen). Bezahlung der Handygebuehren nur nach Nachweis erbrachter schulischer Leistungen. Funzt. Meistens.

:mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 972 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Re: Wohnen mit Anhang, brasilianische Familienangehörige!

Beitragvon frankieb66 » Di 10. Jan 2017, 17:06

GatoBahia hat geschrieben:...
Einbildung ist auch 'ne Bildung :idea: Und Berlin hat dann wohl auch nur Favelas #-o

BERlin ist leider eine Favela. Ausser vielleicht bei den Jauchs et.al. am Wannsee. BERlin ist das Musterbeispiel des Versagens deutscher Politik. Ohne cesta basico aus Bundeslaendern wo gearbeitet wird und nicht Genderpopulismus (Kater kastrieren?) das Hauptthema der Politik ist, waere BERlin schon laengst nur noch ein Fettfleck auf der Landkarte.

Selbst die gleichgeschalteten linksgruenen Regierungsmedien berichten ab und an darueber.

https://www.tagesschau.de/inland/laenderfinanzausgleich-113.html

:twisted: :mrgreen:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3027
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 972 mal
Danke erhalten: 855 mal in 623 Posts

Re: Wohnen mit Anhang, brasilianische Familienangehörige!

Beitragvon GatoBahia » Di 10. Jan 2017, 17:10

Staatliche bras. Schulen im Nordeste schon eher problematisch, meine Tochter ist an einer von einem kichlichen Träger. Wir machen uns da schon einen Kopp :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4792
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1156 mal
Danke erhalten: 552 mal in 444 Posts

Re: Wohnen mit Anhang, brasilianische Familienangehörige!

Beitragvon Colono » Di 10. Jan 2017, 19:10

frankieb66 hat geschrieben:@Colono, Du weisst das, und da Du mein familiaeres Umfeld zumindest ein bisschen kannst weisst Du auch dass ich kein blabla schreibe, ... und @GatoBahia: gibt es auch in Bahia.


Ja Frank ich kenn deinen Sohn und erinnere mich dass er auf der FURB studiert. Meiner hat heute seine Matrikulationsberechtigung bei der UFSC erhalten. Wir hatten für ihn ausserdem in Portugal übers ENEM einen Luft und Raumfahrtstudienplatz. Auch in München über das Erasmusprogramm wäre das damit mòglich gewesen.

Ich meinte halt zum Gegenwert einer Handyflatrate und fünf Caipis pro Monat kònnte einer für ein Kind das zum Beispiel in Itajuípe lebt ähnliche Voraussetzungen schaffen. Anstatt blöd zu labern.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2330
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 643 mal
Danke erhalten: 697 mal in 514 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
frankieb66

Re: Wohnen mit Anhang, brasilianische Familienangehörige!

Beitragvon angrense » Di 10. Jan 2017, 19:33

ich hoffe, du bekommst deine papiere für das standesamt zusammen so mit vielen nachnamen und deine scheidungsurteile etc.. #-o
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
GatoBahia

Re: Wohnen mit Anhang, brasilianische Familienangehörige!

Beitragvon Rob » Di 10. Jan 2017, 20:07

GatoBahia hat geschrieben:Salvador ist von der Größe und Einwohnerzahl schon mit Berlin vergleichbar, auch was Parks und Grünflächen angeht :idea: Aber ich wollt mir ja meine Frage nicht gleich selber beantworten :lol: Der Einfluss einer verfestigten Gemeinschaft von Landsleuten macht mir Sorgen, und grad das Anpruchsdenken was dort zum Teil zementiert ist :shock:

In die Hochburg der Muslime? :D
Nein, mein Lieber, ich glaube Du passt hier nicht her!
Mir scheint der Thread passt besser in die Rubrik "Lach mal wieder"
Benutzeravatar
Rob
 
Beiträge: 157
Registriert: So 16. Sep 2007, 14:15
Wohnort: Berlin
Bedankt: 31 mal
Danke erhalten: 62 mal in 45 Posts

Folgende User haben sich bei Rob bedankt:
Colono

Re: Wohnen mit Anhang, brasilianische Familienangehörige!

Beitragvon GatoBahia » Di 10. Jan 2017, 20:19

In Berlin gibt es brasilianische Gastronomie, wäre zumindest ein Punkt der dafür spricht :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4792
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1156 mal
Danke erhalten: 552 mal in 444 Posts

Re: Wohnen mit Anhang, brasilianische Familienangehörige!

Beitragvon GatoBahia » Di 10. Jan 2017, 20:22

Rob hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Salvador ist von der Größe und Einwohnerzahl schon mit Berlin vergleichbar, auch was Parks und Grünflächen angeht :idea: Aber ich wollt mir ja meine Frage nicht gleich selber beantworten :lol: Der Einfluss einer verfestigten Gemeinschaft von Landsleuten macht mir Sorgen, und grad das Anpruchsdenken was dort zum Teil zementiert ist :shock:

In die Hochburg der Muslime? :D
Nein, mein Lieber, ich glaube Du passt hier nicht her!
Mir scheint der Thread passt besser in die Rubrik "Lach mal wieder"


Weil er ins Lächerliche gezogen wird, die Hochburg der Muslime ist Köln [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4792
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1156 mal
Danke erhalten: 552 mal in 444 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jungjane und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]