Wohnhaft in Brasilien, verheiratet, Trennung, Kind

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Wohnhaft in Brasilien, verheiratet, Trennung, Kind

Beitragvon GatoBahia » Mi 1. Feb 2017, 22:47

Micha kommt nicht nochmal vorbei, den hatte nur das jammernde Elend gepackt [-X
Ich würde hier auch nicht meinen gesamten Lebenslauf und die Steuererklärung reinstellen #-o

PS: Wenn man nicht mal mehr ein wenig spekulieren darf kann das Forum wohl bald komplett dicht machen :!:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3807
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 890 mal
Danke erhalten: 449 mal in 363 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wohnhaft in Brasilien, verheiratet, Trennung, Kind

Beitragvon Itacare » Mi 1. Feb 2017, 23:01

Die Eierkuchenlösung ist nicht drin, kein Thema. N paar Tips, sich nicht seelisch und finanziell unnötig aufzureiben aber schon.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 4910
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 826 mal
Danke erhalten: 1221 mal in 853 Posts

Re: Wohnhaft in Brasilien, verheiratet, Trennung, Kind

Beitragvon MichaelD » Do 2. Feb 2017, 11:50

Danke Leute, der wichtigste Punkt war für mich das Reisen mit dem Kind. Am Ende muss ich mit der Mutter meines Kindes möglichst klarkommen. Letztlich versuch ich die Beziehung am Leben zu erhalten und mir mehr eigene Freiräume zu verschaffen um Konflikten besser aus dem Weg gehen zu können. Wünscht mir Glück!
Benutzeravatar
MichaelD
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 31. Jan 2017, 12:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 1 Post

Folgende User haben sich bei MichaelD bedankt:
cabof, GatoBahia, jorchinho

Re: Wohnhaft in Brasilien, verheiratet, Trennung, Kind

Beitragvon Regina15 » Do 2. Feb 2017, 14:08

Viel Glück! :kleeblatt:

111111111111111111111111111111111111
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 772
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1107 mal
Danke erhalten: 443 mal in 269 Posts

Re: Wohnhaft in Brasilien, verheiratet, Trennung, Kind

Beitragvon pagodeiro » Fr 3. Feb 2017, 00:19

GatoBahia hat geschrieben:
Also ich hab ja selten so gelacht, der Unterhalt für das Kind ist nicht verhandelbar und hängt nur vom Einkommen ab [-X Meine Tochter bezieht Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle und geht damit auf eine gute katholische Schule :idea: Bis auf die Religion bin ich damit ganz zufrieden :lol:

.... und ich habe seltener so gelacht wie bei deinem Beitrag: ich wusste bis heute nicht, dass die Düsseldorfer Tabelle in Brasilien greift! Ich kenne Väter von unehelichen Kindern die 150 R$ zahlen und deiner Verlobten scheint es wohl gut dabei zu gehen! Jetzt ist mir auch einleuchtend warum die meisten Brasileiras sich schnellstmöglich ein Kind von einem Gringo wünschen.... 3 salario minimo e bom nao é? besta! =D>
Benutzeravatar
pagodeiro
 
Beiträge: 134
Registriert: Do 2. Feb 2017, 22:01
Bedankt: 53 mal
Danke erhalten: 25 mal in 23 Posts

Folgende User haben sich bei pagodeiro bedankt:
cabof

Re: Wohnhaft in Brasilien, verheiratet, Trennung, Kind

Beitragvon GatoBahia » Mo 6. Feb 2017, 23:50

pagodeiro hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
Also ich hab ja selten so gelacht, der Unterhalt für das Kind ist nicht verhandelbar und hängt nur vom Einkommen ab [-X Meine Tochter bezieht Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle und geht damit auf eine gute katholische Schule :idea: Bis auf die Religion bin ich damit ganz zufrieden :lol:

.... und ich habe seltener so gelacht wie bei deinem Beitrag: ich wusste bis heute nicht, dass die Düsseldorfer Tabelle in Brasilien greift! Ich kenne Väter von unehelichen Kindern die 150 R$ zahlen und deiner Verlobten scheint es wohl gut dabei zu gehen! Jetzt ist mir auch einleuchtend warum die meisten Brasileiras sich schnellstmöglich ein Kind von einem Gringo wünschen.... 3 salario minimo e bom nao é? besta! =D>


Und weisde was das beste daran ist :?: Meine Tochter hat dann mal 'ne bessere Ausbildund als du zum Bleistift, und wird auf solche Dummschwätzern wohl nicht reinfallen :cool: [-X :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3807
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 890 mal
Danke erhalten: 449 mal in 363 Posts

Re: Wohnhaft in Brasilien, verheiratet, Trennung, Kind

Beitragvon GatoBahia » Di 7. Feb 2017, 09:18

pagodeiro hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
Also ich hab ja selten so gelacht, der Unterhalt für das Kind ist nicht verhandelbar und hängt nur vom Einkommen ab [-X Meine Tochter bezieht Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle und geht damit auf eine gute katholische Schule :idea: Bis auf die Religion bin ich damit ganz zufrieden :lol:

.... und ich habe seltener so gelacht wie bei deinem Beitrag: ich wusste bis heute nicht, dass die Düsseldorfer Tabelle in Brasilien greift! Ich kenne Väter von unehelichen Kindern die 150 R$ zahlen und deiner Verlobten scheint es wohl gut dabei zu gehen! Jetzt ist mir auch einleuchtend warum die meisten Brasileiras sich schnellstmöglich ein Kind von einem Gringo wünschen.... 3 salario minimo e bom nao é? besta! =D>


Die Gerichte folgen der Meinung das Kinder angemessen am Lebensstandard der Eltern teilhaben sollen [-X Deutsche und ausländische Gerichte sind davon abgegangen im Ausland lebende Kinder schlechter zu stellen :!: Wer die Meinung vertritt das die Alte ja schon mal froh sein kann wenn sie überhaupt was bekommt hat da wohl ein viel tiefer sitzendes Problem. :idea: Werden sie spätestens dann merken wenn das Gericht mal eine Offenlegung der gesamten finanziellen Situation verlangt #-o Da kommt dann meist noch was von der Steuer hinterher :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3807
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 890 mal
Danke erhalten: 449 mal in 363 Posts

Re: Wohnhaft in Brasilien, verheiratet, Trennung, Kind

Beitragvon pagodeiro » Do 9. Feb 2017, 01:50

GatoBahia hat geschrieben:
pagodeiro hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
Also ich hab ja selten so gelacht, der Unterhalt für das Kind ist nicht verhandelbar und hängt nur vom Einkommen ab [-X Meine Tochter bezieht Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle und geht damit auf eine gute katholische Schule :idea: Bis auf die Religion bin ich damit ganz zufrieden :lol:

.... und ich habe seltener so gelacht wie bei deinem Beitrag: ich wusste bis heute nicht, dass die Düsseldorfer Tabelle in Brasilien greift! Ich kenne Väter von unehelichen Kindern die 150 R$ zahlen und deiner Verlobten scheint es wohl gut dabei zu gehen! Jetzt ist mir auch einleuchtend warum die meisten Brasileiras sich schnellstmöglich ein Kind von einem Gringo wünschen.... 3 salario minimo e bom nao é? besta! =D>


Und weisde was das beste daran ist :?: Meine Tochter hat dann mal 'ne bessere Ausbildund als du zum Bleistift, und wird auf solche Dummschwätzern wohl nicht reinfallen :cool: [-X :lol:


Na dann freue ich mich für dich natürlich, wenn deine Tochter eine bessere Schulbildung als du selbst genießt. Deinen Beiträgen zufolge macht sie dann wenigstens den Hauptschulabschluß! Lass es krachen Kätzchen! =D>
Benutzeravatar
pagodeiro
 
Beiträge: 134
Registriert: Do 2. Feb 2017, 22:01
Bedankt: 53 mal
Danke erhalten: 25 mal in 23 Posts

Re: Wohnhaft in Brasilien, verheiratet, Trennung, Kind

Beitragvon GatoBahia » Do 9. Feb 2017, 08:26

Schöne Grüße an das Arbeitsamt du Scherzkeks :lol: Und wenns dann doch mal um Unterhalt gehen sollte nimm dir besser 'nen Anwalt #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3807
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 890 mal
Danke erhalten: 449 mal in 363 Posts

Re: Wohnhaft in Brasilien, verheiratet, Trennung, Kind

Beitragvon pagodeiro » Do 9. Feb 2017, 16:45

GatoBahia hat geschrieben:Schöne Grüße an das Arbeitsamt du Scherzkeks :lol:


Achso die kennen dich da? Sorry aber ich sagte doch in meinem Thread dass ich einen neuen Job in Deutschland habe! Ist das bei dir eine Art Leseschwäche? Wahrscheinlich hast du genügend Zeit Foren zuzumüllen! :idea:
Benutzeravatar
pagodeiro
 
Beiträge: 134
Registriert: Do 2. Feb 2017, 22:01
Bedankt: 53 mal
Danke erhalten: 25 mal in 23 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]