Wohnsitznachweis, Comprovante de Residencia

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Wohnsitznachweis, Comprovante de Residencia

Beitragvon chris0211 » Mo 27. Jun 2016, 16:14

Hallo zusammen!

Meine noch nicht ganz Frau macht mich Wahnsinnig im Bezug auf die zu organisierenden Dokumente. Welche Erfahrung habt ihr zum Thema Wohnsitzerklärung?

Reicht eine "Comprovante de Residencia" - also eine selbst erstellte Wohnsitzbescheinigung mit Name, und Anschrift, Einzugsdatum, etc. die dann vom Notar abgestempelt wird aus? Oder bedarf ein einer Escritura Publica de declaracao de Residencia" mit allem Zeugenklimbim etc.

Wie habt ihr das gemacht?

Danke und viele Grüße

Chris
Benutzeravatar
chris0211
 
Beiträge: 101
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:15
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 26 mal in 15 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wohnsitznachweis, Comprovante de Residencia

Beitragvon frankieb66 » Mo 27. Jun 2016, 16:28

chris0211 hat geschrieben:Wie habt ihr das gemacht?

aktuelle (nicht aelter als 90 Tage) Strom- und Wasserrechnung (conta de agua e luz) auf den Namen der Frau. Wenn nicht auf den Namen der Frau, dann braucht man dazu evtl. noch Nachweis ueber Mietvertrag o.ae.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Wohnsitznachweis, Comprovante de Residencia

Beitragvon chris0211 » Mo 27. Jun 2016, 16:31

und das dann ans deutsche Amt??

Oder damit zum Notar zur Ausstellung der Comprovante de Residencia?
Benutzeravatar
chris0211
 
Beiträge: 101
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:15
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 26 mal in 15 Posts

Re: Wohnsitznachweis, Comprovante de Residencia

Beitragvon frankieb66 » Mo 27. Jun 2016, 17:35

chris0211 hat geschrieben:und das dann ans deutsche Amt??

Oder damit zum Notar zur Ausstellung der Comprovante de Residencia?

fuer welchen Zweck brauchst du das?
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Wohnsitznachweis, Comprovante de Residencia

Beitragvon Takeo » Mo 27. Jun 2016, 18:22

mal sehen wieviel Diskussionsseiten wir hier wieder vollkriegen.... egal...

Stromrechnung, Wasserrechnung, Telefonrechnung, etc,... noch Fragen?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Wohnsitznachweis, Comprovante de Residencia

Beitragvon chris0211 » Mo 27. Jun 2016, 18:39

für das Standesamt. Heirat in DE. Dafür benötigen wir ihre Wohnsitzbescheinigung.
Benutzeravatar
chris0211
 
Beiträge: 101
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:15
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 26 mal in 15 Posts

Re: Wohnsitznachweis, Comprovante de Residencia

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 27. Jun 2016, 22:46

chris0211 hat geschrieben:für das Standesamt. Heirat in DE. Dafür benötigen wir ihre Wohnsitzbescheinigung.


Melde sie in Deutschland an und gut ist.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Wohnsitznachweis, Comprovante de Residencia

Beitragvon angrense » Di 28. Jun 2016, 00:36

naja, eine übersetzte strom- oder gasrechnung wird den deutschen behörden nicht als wohnsitznachweis ausreichen! ich glaube nicht, dass man sich als touri einfach so beim meldeamt anmelden kann.
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Wohnsitznachweis, Comprovante de Residencia

Beitragvon stranger » Di 28. Jun 2016, 02:08

Wir haben das damals mit der (brasilianischen) notariellen Familienstandeserklärung in einem Abwasch erledigt (Zeugen x und z erklären das die vorgenannte Person ledig etc. pp.ist und an der angegebenen Adresse wohnt. Gegenüber dem Notar noch zusätzlich mit der Stromrechnung nachgewiesen.

Aber mal ganz abwegig: Warum fragst du nicht einfach bei der zuständigen Stelle (Standesamt) was sie akzeptieren? Die zuständige dt. Auslandsvertretung ist meist auch ganz behilflich.
Benutzeravatar
stranger
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 19:20
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 32 mal in 19 Posts

Folgende User haben sich bei stranger bedankt:
GatoBahia

Re: Wohnsitznachweis, Comprovante de Residencia

Beitragvon Frankfurter » Mi 29. Jun 2016, 08:24

Tante Google weiß wie immer Rat =D>

Lt. Meldesetz ist es notwendig, dass sich - auch ausländische Besucher - innerhalb von einer Woche bei der
zuständigen Meldestelle ( meist Bürgerbüro ) mit der neuen Adresse anmelden müssen. Das gilt auch, wenn
innerhalb der Gemeinde / Stadt die Wohnung gewechselt wird.
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts


Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]