Wohnungskauf Rio Grande Do Sul

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Wohnungskauf Rio Grande Do Sul

Beitragvon RioGrandeDoSul » So 18. Okt 2015, 13:11

Hallo Brasilienfreunde,

zuerst kurz zu mir:
bin mit einer Brasilianerin glücklich verheiratet und wohne hier in Österreich.
Wir überlegen uns eine Wohnung in Brasilien zu kaufen.

Die Wohnung ist neu gebaut und im Dezember 2015 bezugsfertig.
Kaufpreis 182.000 BRL (Wohnung 60m2 mit zwei Schlafzimmer, Balkon 20m2)

Mein Schwiegervater (aus dem Baugewerbe) ist Vorort und hat alles schon besichtigt und für gut befunden.
Die Grundidee: die Wohnung jetzt kaufen, über eine Immobilienagentur (an Verwandte) zu vermieten und in ca. 5 – 10 Jahren (zu einem besseren Kurs) wieder zu verkaufen.

Meine Fragen:
Mit welchen Kaufnebenkosten müssen wir rechnen?
Ist es richtig, dass man bis zu Mieteinnahmen von 1700 BRL keine Steuern in Brasilien zahlen muss?
http://exame.abril.com.br/seu-dinheiro/noticias/como-declarar-aluguel-recebido-no-imposto-de-renda
Wie überweisen wir den Betrag nach Brasilien am besten? Mit welchen Spesen bzw. Kursdifferenzen ist zu rechnen?
Muss der Geldtransfer bei der Brasilianischen Zentralbank registriert werden, sodass es beim Verkauf und einem entsprechenden Rückfluss keine Probleme gibt?
Deine Meinung: ist jetzt ein guter Zeitpunkt um in eine Immobilie in Brasilien zu investieren?

Vielen Dank für Deinen Kommentar

RioGrandeDoSul
Benutzeravatar
RioGrandeDoSul
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wohnungskauf Rio Grande Do Sul

Beitragvon amazonasklaus » Sa 24. Okt 2015, 10:27

Ich hab von Bekannten schon lustige Geschichten über die Vermietung an Verwandte gehört. Da haut's einen teilweise aus der Hängematte, was da abgeht. Umgekehrt gibt's auch Berichte von kreativen Maklern, die trotz dramatischer Anstrengungen monatelang keinen Erfolg haben, die Wohnung zu vermieten und wo sich dann rausstellt, dass die ganze Zeit sein Neffe drin gewohnt hat. Auf jeden Fall ist Spass garantiert.

Klar, die Überweisung muss bei der Zentralbank registriert werden.

Was die Versteuerung der Mieteinnahmen angeht, hast Du den Artikel nicht richtig verstanden. Da steht , dass man bei Mieteinnahmen bis zum Schwellwert keine monatliche Vorauszahlung ans Finanzamt machen muss. Versteuern muss man die Mieteinnahmen zusammen mit seinen anderen Einkünften trotzdem, es sei denn, man liegt insgesamt unter der Erklärungsgrenze.

Wenn Du in Österreich keine Steuerhinterziehung betreiben möchtest, musst Du die Mieteinnahmen natürlich dort auch angeben.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2617
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 214 mal
Danke erhalten: 704 mal in 550 Posts

Re: Wohnungskauf Rio Grande Do Sul

Beitragvon Colono » Sa 24. Okt 2015, 12:27

Such dir eine Gegend wo möglichst viele Leute Ferien machen. Alternativ eine begehrte Wohngegend wäre auch nicht schlecht.
Ob du ein Schnäppchen machst kann man nicht so einfach sagen, denn es nūtzt dir nicht die beste Bausubstanz wenn die Gegend nichts taugt. Umgekehrt schon eher.
Wenn du vor hast die Wohnung in bälde wieder zu verkaufen wūrde ich die Transaktion ganz offiziel ūber eine Bank vornehmen. Die sagen dir schon was zu machen ist. Du solltest darauf achten dass der komplette Kaufpreis beim Notar angegeben wird. Allerdings fallen darauf 0,5% Grunderwerbsteuer ITBI auf den Kaufpreis an. Die jähriche Grundsteuer ITPU berechnet sich aus dem Wert und dem Hebesatz des Wohngebiets. Wieviel kann man nicht aus dem Stegreif sagen.
Wenn du die Wohnung als Altersfūrsorge anschaffen möchtest, wūrde ich die Transaktion gegenteilig vornehmen.
Allerdings nūtzt es nichts den Kaufpreis zu billig deklarieren, da die Gemeinde nicht unter dem Einheitswert ins Kataster einträgt. Die Wohnung bei dir daheim anzugeben ist natūrlich Quatsch. Allerdings könntest du oder deine Erben falls du das Zeitliche segnest bei einer Rūcktransaktion des Kapitals eventuell Probleme bekommen. Aber das kann dir dein österreichischer Steuerberater besser erklären.

Viel Glūck
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 1863
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 516 mal
Danke erhalten: 575 mal in 420 Posts

Re: Wohnungskauf Rio Grande Do Sul

Beitragvon Cheesytom » Sa 24. Okt 2015, 18:38

O,5% ITBI? Die beträgt 2% in Maceió (Stand 2004).

Rechne mal grob mit 5,5% Kosten für ITBI, Cartório und Cartório de Registro, oder 007?
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Wohnungskauf Rio Grande Do Sul

Beitragvon Cheesytom » Sa 24. Okt 2015, 18:45

Nachtrag: Die ITBI beträgt in Porto Alegre 3%. 0,5% wenn das Objekt finanziert ist.

http://www2.portoalegre.rs.gov.br/smf/default.php?p_secao=167
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Wohnungskauf Rio Grande Do Sul

Beitragvon Karmapa » So 25. Okt 2015, 00:51

Solltest du die Wohnung irgendwann mit Gewinn verkaufen wirst du darauf Steuern zahlen müssen.
Fora Cunha !
Benutzeravatar
Karmapa
 
Beiträge: 107
Registriert: So 30. Mai 2010, 22:50
Wohnort: Sao Paulo
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 44 mal in 29 Posts

Re: Wohnungskauf Rio Grande Do Sul

Beitragvon Colono » So 25. Okt 2015, 02:50

Karmapa hat geschrieben:Solltest du die Wohnung irgendwann mit Gewinn verkaufen wirst du darauf Steuern zahlen müssen.


Nicht unbedingt und zwar wenn es sich 1. um seine einzige Immobilie in Brasilien handelt
2, Er diese mindestens fūnf Jahre besessen hat 3. Der Verkaufspreis 440 tausend Reais nicht ūbersteigt.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 1863
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 516 mal
Danke erhalten: 575 mal in 420 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
frankieb66

Re: Wohnungskauf Rio Grande Do Sul

Beitragvon Cheesytom » So 25. Okt 2015, 04:04

Karmapa hat geschrieben:Solltest du die Wohnung irgendwann mit Gewinn verkaufen wirst du darauf Steuern zahlen müssen.


15% auf die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis minus den Kosten für Registrierung und minus einer jährlichen kleinen Prozentzahl. Bei Kaufpreis von 45.000 vor 11 Jahren habe ich nach Verkauf vor 2 Jahren für 135.000 11.???,00 Steuern bezahlt. Ging also.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts


Zurück zu Immobilien - Tipps

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]