Wohnviertel in Niteroi

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Wohnviertel in Niteroi

Beitragvon frankieb66 » Do 18. Okt 2012, 16:45

moni2510 hat geschrieben:Und es gibt auch hier diese Luxuskondome, aber die kosten halt ueberall... vorallem Nebenkosten nie unter 1200R$ im Monat...
http://www.quartiercarioca.com/portal/

... aber als "typisch" für Flamengo oder Catete würde ich das nicht bezeichnen, wenns in Barra wäre sähe das natürlich anders aus ... :mrgreen:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3021
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 969 mal
Danke erhalten: 852 mal in 621 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wohnviertel in Niteroi

Beitragvon cabof » Do 18. Okt 2012, 16:52

Süd-Bezirke Rio rüber nach Niteroi ist das kleinere Übel, es gibt auch Express-Fähren nach Niteroi. Es scheint wohl üblich zu sein (Rio) das man gut 1-2 Stunden Anfahrtsweg zum Arbeitsplatz rechnen sollte, Retour natürlich auch.

Residents, schreibt mal über euren Weg zu Arbeit (Brasilienweit)...

Als ich in BR arbeitete hatte ich PKW ca. 20 Minuten, kannte Schleichwege - mein längster Weg in DE waren von Tür zu Tür genau 2
Stunden und hatte aber 200 km Fahrtweg (Köln-Vorort bis Rüsselsheim Centrum).... Trem bala... é claro.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9845
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Wohnviertel in Niteroi

Beitragvon frankieb66 » Do 18. Okt 2012, 17:11

cabof hat geschrieben:Süd-Bezirke Rio rüber nach Niteroi ist das kleinere Übel, es gibt auch Express-Fähren nach Niteroi. Es scheint wohl üblich zu sein (Rio) das man gut 1-2 Stunden Anfahrtsweg zum Arbeitsplatz rechnen sollte, Retour natürlich auch.

Naja, wer jeden Tag 3-4 Stunden Zeit verschwenden will kann das gerne tun. Ich würde es nicht machen.

Aber natürlich gehts auch günstig (zeitlich und $$$). Ich habe eine Freundin, die wohnt in Niteroi und arbeitet in der Av. Rio Branco im Zentrum von Rio. Incl. Bootsfahrt braucht sie weniger als 1h von Wohnung zur Arbeit und umgekehrt. Und das ziemlich stressfrei. Aber ich kenne auch Cariocas die am Ende von Barra wohnen, also fast schon in Recreio, und die tun sich jeden Tag den Stress zur gleichen Destination mit dem eigenen Auto an ... naja, wers mag ... auch wenn ich mich wiederhole: ich würds nicht machen, sondern falls möglich Wert auf kurze Wege legen. Homeworker wie Moni sind davon natürlich ausgenommen :mrgreen:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3021
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 969 mal
Danke erhalten: 852 mal in 621 Posts

Re: Wohnviertel in Niteroi

Beitragvon moni2510 » Do 18. Okt 2012, 17:16

Wenn ich taeglich in ein Buero muesste, wuerde ich mir eine Wohnung in der Naehe suchen, besonders hier in Rio ist der Verkehr taeglich schlimmer und die Leute fahren aggressiver und undisziplinierter als in Sampa.

Manch ein Brasi hat beim Wohnungskauf wohl auch vergessen, eine Gesamtkalkulation zu machen, also incl. der verlorenen Zeit und des verbrauchten Benzins, Autoabnutzung etc. Und klar, dann haben wir die, die weit weg wohnen von der Arbeit, weil sie es sich einfach nicht anders leisten koennen. Das sind die armen Schweine!
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Wohnviertel in Niteroi

Beitragvon frankieb66 » Do 18. Okt 2012, 17:19

moni2510 hat geschrieben:Und klar, dann haben wir die, die weit weg wohnen von der Arbeit, weil sie es sich einfach nicht anders leisten koennen. Das sind die armen Schweine!

ganz genau ... die fahren dann einfach 2-3 Stunden mitm Bus um putzen zu "dürfen" ... hört sich jetzt übertrieben an, aber ich kenne solche Fälle ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3021
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 969 mal
Danke erhalten: 852 mal in 621 Posts

Re: Wohnviertel in Niteroi

Beitragvon cabof » Do 18. Okt 2012, 17:23

Frankyboy - bei mir war es eine Notwendigkeit, die Bahncard (damals 3000 Euros) wurde vom Arbeitgeber übernommen, 2 Jahre durchgezogen,
jetzt im Vorruhestand - Alternative wäre gewesen: zu versteurende Abfindung von 40 T Euros..... suche das mal in Brasilien.... viele
meiner damaligen Kollegen sind in Hartz IV gelandet oder oder haben Billigjobs - und ich leiste mir 2 x Brasilien pro Jahr...... :mrgreen:
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9845
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Wohnviertel in Niteroi

Beitragvon frankieb66 » Do 18. Okt 2012, 17:28

cabof hat geschrieben:Frankyboy - bei mir war es eine Notwendigkeit, die Bahncard (damals 3000 Euros) wurde vom Arbeitgeber übernommen, 2 Jahre durchgezogen,
jetzt im Vorruhestand - Alternative wäre gewesen: zu versteurende Abfindung von 40 T Euros..... suche das mal in Brasilien.... viele
meiner damaligen Kollegen sind in Hartz IV gelandet oder oder haben Billigjobs - und ich leiste mir 2 x Brasilien pro Jahr...... :mrgreen:

natürlich gibt es Ausnahmesituatation, aber um die gehts doch hier nicht ... der TE weiß wo er arbeiten wird und hat noch keine Wohnung vor Ort, also kann er sie sich aussuchen ... also bitte nicht Äpfel mit Birnen mischen ... und es geht hier auch speziell um Niteroi/Rio ...

btw: Bahncard 3000 EUR? hummm ...
Zuletzt geändert von frankieb66 am Do 18. Okt 2012, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3021
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 969 mal
Danke erhalten: 852 mal in 621 Posts

Re: Wohnviertel in Niteroi

Beitragvon moni2510 » Do 18. Okt 2012, 17:30

und statt Bahncard gibts Bilhete Unico RJ :mrgreen:
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Wohnviertel in Niteroi

Beitragvon cabof » Do 18. Okt 2012, 17:33

Sorry, bin was abgeglitten.... klar ist: man sollte (egal wo auf der Welt) in der Nähe des Arbeitsplatzes wohnen, wenn der ÖPNV günstig ist dürfte es kein Problem sein, in Rio eher nicht. Wohl dem der einen Metro-Anschluss hat.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9845
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Wohnviertel in Niteroi

Beitragvon hansemannxy » Do 18. Okt 2012, 18:26

Ich kann jede Antwort verstehen. Hier in Deutschland brauche ich täglich ca. 45min zur Arbeit (einfache Fahrt).
Da es sich um ein sehr schönes Land handelt möchte ich meine Zeit neben der Arbeit genießen und dazu gehört auch eine schöne Wohngegend. Hinzu kommt noch das meine Frau und ich ohne bedenken vor die Tür gehen können.
Von der Fähre habe ich auch schon gelesen. Vielleicht ist das wirklich eine ASlternative. Um aber nähe an der Arbeit zu wohnen ist Niteroi denke ich besser. Ist das wohnen in Niteroi genau so aufregend und spannend wie in rio direkt? Ich habe gelesen es ist voll von Stundenten.

Wie weit kommt man mit einer Miete inkl. der Nebenkosten von 4000BRL? Ist das monatlich ausreichend?
Benutzeravatar
hansemannxy
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 08:54
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]