Zahnbehandlung - Kosten - in Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Zahnbehandlung - Kosten - in Brasilien

Beitragvon dietmar » So 15. Aug 2010, 14:43

Aus einem für mich aktuellen Anlass will ich mal meine Erfahrungen mit dem Zahnarzt in Brasilien posten und natürlich auch zu Diskussion stellen. Erfahrungswerte von euch sind gewünscht und erbeten.

Nachdem sich ein Backenzahn schmerzhaft meldete, war der Gang zum Zahnarzt unvermeidlich geworden. Zuvor hatte ich kaum eine entsprechende Praxis aufgesucht und stets vor mich her geschoben. Das Gebiss sah also nicht besonders gut mehr aus und sämtliche Füllungen stammten vornehmlich aus dem letzten Jahrtausend. Eine Generalüberholung war also dringend erforderlich.

Ich habe mich für eine grössere Zahnklinik hier in Toledo entschieden, die über 20 Niederlassungen in Paraná unterhält: OdontoSan. In der Praxis im Zentrum unserer Kleinstadt hüpfen gleich ein halbes Dutzend Ärzte herum, jeder mit seinem Fach- und Spezialgebiet. Einer macht nur Chirugie, der andere nur Zahnstein und Kosmetik, ein anderer wiederum nur Wurzelbehandlung, eine Zahnärztin kümmert sich um Füllungen und Co., usw. usw.

Mit Schmerzen also dorthin marschiert und nach nur kurzer Wartezeit wurde erst einmal eine Bestandsaufnahme mit Kostenvoranschlag gemacht. Ich bat um vollständige Generalüberholung, Unnötiges und nicht dringend notwendiges könne man ja dann immer noch herausstreichen. Zumal ja alles aus eigener Tasche zu bezahlen ist, meine Krankenversicherung deckt hier gar nichts ab.

Am Ende kam die eher bescheidene Summe von 1.770 Reais heraus, die ich Cash durch Vorauskasse auf 1.500 Reais (ca. 650 Euro) drücken konnte. Ich glaube, es ist ziemlich günstig, habe allerdings absolut keine Vergleichszahlen.

    16 Restaurationen (Kariesbehandlung und Austausch der jeweiligen Amalgan-Füllungen gegen Kompositfüllungen) 640.00 R$
    2 Extraktionen (Weisheitszähne) 120 R$
    1 Grundreinigung/Zahnstein 120.00 R$
    Zähne bleichen per Laser 400 R$
    1 Wurzelbehandlung 250.00 R$
    1 Erweiterung der Zahnkrone (Chirurgie zur Erweiterung des Abstands zwischen 2 Zähnen und Knochen wegfräsen) 120.00 R$
    1 Restauration mit Stift in Nervkanal 120.00 R$

Mit 490.00 R$ haut allerdings der schmerzhafte Backenzahn mit kräftig rein (fast 1/3 der Gesamtkosten). Der komplette Austausch der Füllungen samt Kariesbehandlung ebenfalls ein Drittel, Zahnstein, Bleichen und Co. den Rest. Damit sollte die Grossbaustelle meiner verbliebenen 27 Beisserchen beendet sein. Ich bin derzeit auf der Mitte des Weges mit ca. 3-4 Sitzungen die Woche und hoffe, bis Anfang September, die Aktion hinter mich zu bringen.

Offen gesagt bin ich sehr überrascht von der Modernität der Praxis und der Professionalität der Ärzte. Ich fühle mich extrem gut aufgehoben, freundlichst bedient, muss nie lange Warten da die Terminpläne nicht überladen werden und sie trotzdem immer gut zu tun haben. Auch wird nicht mit Betäubungsspritzen gespart und zudem gewartet, bis sie richtig wirken. Keine Hektik, keine Akkordarbeit, schmerzfrei, gutes Equipment - ich bin wirklich zufrieden.

Daher überlege ich, dort eine bereits seit gut 2 Jahrzehnten bestehende Lücke (Backenzahn vorne, gezogen bei der Bundeswehr, nachdem der Zahn nach initiierter Wurzelbehandlung und prov. Füllung durchbrach) in den kommenden Monaten mit einem Implantant zu schliessen. Soll 1.200 R$ kosten, kann ich vermutlich aber auf 1.000 R$ Cash runterhandeln.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Zahnbehandlung - Kosten - in Brasilien

Beitragvon Arne » So 15. Aug 2010, 20:02

Hi
Als ich vor ca. 4 Jahren während meines Brasilienaufenthaltes starke Zahnschmerzen bekam,entschloss ich mich mit ungutem Gefühl zum Zahnarzt zu gehen.
Ich war sehr positiv überrascht von der Praxis und Equipment .
Der Standart entspricht dem in Deutschland.
Es ist eine Zahnärztin die sehr gefühlvoll ist,und immer Schmerzmittel verabreicht.
Der Service ist sehr professionell ,man nimmt sich Zeit und geht auf den Patienten ein.
Die Preise sind geradezu lächerlich vergleicht man diese mit Deutschland.
Seit meinem ersten Zahnarztbesuch in Brasilien hat mich kein Deutscher Zahnarzt mehr gesehen.
Hier berechnet man fur eine Terminvereibahrung (Beratung,auch telefonisch) ca 20 Euro.
Ich habe für ein Implantat hier 3000 Euro bezahlt (Privatpatient).
Wen ich im Oktober wieder in Brasilien bin werde ich mir auch hier ein Implantat machen lassen,der
Kostenvoranschlag beläuft sich auf 800 Real.
Benutzeravatar
Arne
 
Beiträge: 46
Registriert: Di 11. Jul 2006, 07:01
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 9 mal in 5 Posts

Re: Zahnbehandlung - Kosten - in Brasilien

Beitragvon Moleque da Favela » Mo 16. Aug 2010, 14:55

Arne hat geschrieben:Der Standart entspricht dem in Deutschland.
Es ist eine Zahnärztin die sehr gefühlvoll ist,und immer Schmerzmittel verabreicht.
Der Service ist sehr professionell ,man nimmt sich Zeit und geht auf den Patienten ein.


Kann das bestätigen, habe inzwischen Erfahrungen mit 3 verschiedenen Zahnärzten, sowie 2 Kieferchirurgen (1 wg. Wurzelbehandlung, 1 wg. Weisheitszähne ziehen). Und kann nur gutes Berichten sowohl über die durchgeführten Arbeiten, hatte im Nachhinein nie Probleme.

Das einzig nervige ist, das so gut wie kein Zahnarzt selber Röntgenaufnahmen macht. Sprich man muss also erst zum Zahnarzt eine Bestandsaufnahme machen lassen, dann mit der Überweisung ins Röntgenlabor gehen die Aufnahmen machen und damit zurück zum Zahnarzt. #-o

Muss auch sagen das meine bras. KKV (UNIMED) immer alles gezahlt hat ohne Probleme oder längere Warterei. Obwohl die Abwicklung via Plano de Saúde schon an sich für Verzögerung sorgt, da der Arzt fast nichts ohne ok der Vericherung machen darf. Je nachdem wie die Praxis dann organisiert und auch personell besetzt ist dauert dieses Genhemigungsverfahren mit der Versicherung mal länger oder kürzer. Da eben alles beantragt und begründet sein muss, sehr bürokratisch eben. Einzige Aussnahme, sind natürlich Notfälle!

:cool:
Benutzeravatar
Moleque da Favela
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 18:52
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Re: Zahnbehandlung - Kosten - in Brasilien

Beitragvon lobomau » Mo 16. Aug 2010, 21:12

Ich war gerade vor 2 Wochen beim Zahnarzt. Das erste Mal in Brasilien, in Rio, Barra da Tijuca. Und ich bin begeistert! Nächsten Freitag habe ich nächsten Termin :-)

Gemacht wurden bei mir zwei Löcher und Zahnsteinreinigung. Kostete: 400 R$ + 400 R$ + 200 R$. Gab ein Desconto und hat am Ende 800 R$ gekostet. Ich denke der Zahnarzt (jap. Ursprungs) war nicht der billigste, dafür aber sehr gut. Ich war der einzige in der Praxis und er hat sich 2,5 Std. Zeit für mich genommen, hat alles erklärt.

Am Freitag soll ein Weisheitszahn raus und eine Amalgan-Plombe kommt raus. Wird 850 R$ mit Desconto kosten. Ist auch ein Tick günstiger, da Amalgan und Weisheitszahn nebeneinander sind und eine Narkose dort reicht.
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Re: Zahnbehandlung - Kosten - in Brasilien

Beitragvon dietmar » Mo 16. Aug 2010, 21:18

Das finde ich jetzt wieder ganz schön teuer.

Extraktion kostet bei meinem Zahnarzt 60R$, die Restauração (Amalgan und Karies weg, Kompositfüllung rein) 40 R$. Macht 100 R$ inkl. Betäubung. Oder ist Wurzelkanalbehandlung und Zahnaufbau mit dabei?
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Zahnbehandlung - Kosten - in Brasilien

Beitragvon Manda Bala » Mo 16. Aug 2010, 21:51

Die Zahnärzte sind im allgemeinen sehr gut und günstiger als in Deutschland.
Auch die Schnellpraxen mit großen Preisschildern in den Zentren haben gute Ärzte (oft frisch ausgebildete Dentisten)

Was mich nervt bei allen Ärzten in Brasilien ist das ewige (teils private) herumgelabere statt einer schnellen effizienten Behandlung.
Da wollen sie wissen wie es so in Deutschland ist und welche Onkels und Tanten schon mal da waren usw. usw.
Ich bin ja nicht da um Freundschaft mit dem Arzt zu schließen sondern schnell und gut mein Gesundheitsproblem zu lösen.
Benutzeravatar
Manda Bala
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 25. Feb 2009, 00:21
Wohnort: Curitiba / Salvador
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Re: Zahnbehandlung - Kosten - in Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Mo 16. Aug 2010, 22:21

Manda Bala hat geschrieben:Was mich nervt bei allen Ärzten in Brasilien ist das ewige (teils private) herumgelabere statt einer schnellen effizienten Behandlung.
Da wollen sie wissen wie es so in Deutschland ist und welche Onkels und Tanten schon mal da waren usw. usw.
Ich bin ja nicht da um Freundschaft mit dem Arzt zu schließen sondern schnell und gut mein Gesundheitsproblem zu lösen.

Mit dieser Einstellung wirst Du es in Brasilien nicht wirklich weit bringen.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Zahnbehandlung - Kosten - in Brasilien

Beitragvon Viva Floripa » Di 17. Aug 2010, 10:17

Ich ließ mir voriges Jahr in Brasilien Backenzähne neu überbrücken, nachdem ich mir in Deutschland einen utopischen Kostenvoranschlag erhalten hatte.
Kosten hierfür 800 R$ inclusive Zahnreinigung.
Zahnarzt und Techniker haben mir ein Teil verpasst mit sichtbarer Klammer, das war wohl ein Verständigungsproblem. Drei Tage vor Urlaubsende bekam ich die Brücke. Ich habe getobt und alle Heiligen vom Himmel geholt, mein Mann hat diesen Frust abgekriegt. Nach einem Gespräch von Ehemann zu Techniker hat der Zahntechniker am Wochenende noch eine neue Überbrückung gefertigt, genau so eine, wie ich mir das vorgestellt habe, damit mein Mann seinen Seelenfrieden wieder hat. :)

Manda Bala hat geschrieben:Was mich nervt bei allen Ärzten in Brasilien ist das ewige (teils private) herumgelabere statt einer schnellen effizienten Behandlung.
Ich bin ja nicht da um Freundschaft mit dem Arzt zu schließen sondern schnell und gut mein Gesundheitsproblem zu lösen.


Die teils privaten Unterhaltungen während der Behandlung haben eine schnelle Behandlung in keiner Weise gestört. Im Gegenteil hat das eher meine Wartezeiten verkürzt und gegenseitige Sympathien haben den Techniker zur Wochenendarbeit bewegt.

Glasklar für mich ist – künftig verbinde ich jeden Brasilienurlaub mit Zahnarztbesuch, mir gefällt der zwanglose Umgang, der dort herrscht.
Viva Floripa
Benutzeravatar
Viva Floripa
 
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Okt 2005, 13:56
Bedankt: 52 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Zahnbehandlung - Kosten - in Brasilien

Beitragvon lobomau » Di 17. Aug 2010, 12:16

dietmar hat geschrieben:Das finde ich jetzt wieder ganz schön teuer.

Extraktion kostet bei meinem Zahnarzt 60R$, die Restauração (Amalgan und Karies weg, Kompositfüllung rein) 40 R$. Macht 100 R$ inkl. Betäubung. Oder ist Wurzelkanalbehandlung und Zahnaufbau mit dabei?

Ja, ich bin hierbei von der Qualität und nicht vom Preis begeistert gewesen. Würde ich das Geld nicht von der KV wiederbekommen, würde ich mir wohl auch einen günstigeren suchen. Dieser ist mir zudem von einer Freundin empfohlen worden.
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Re: Zahnbehandlung - Kosten - in Brasilien

Beitragvon octopus » Di 17. Aug 2010, 13:09

Wenn gerade bei diesem Thema:
Kennt jemand einen guten Zahnarzt aus eigener Erfahrung in Cabo Frio oder Umgebung?
Im Ernst!
Dateianhänge
gebiss.jpg
gebiss.jpg (280.05 KiB) 3329-mal betrachtet
Benutzeravatar
octopus
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 13. Aug 2009, 14:53
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]