zementimport

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

zementimport

Beitragvon heinzm » Fr 30. Apr 2010, 14:53

Hallo,

ich bin grad in dieses Forum gekommen weil ich ein Anliegen habe welches hier eventuell jemanden interessiert.

Ich lebe seit ein paar Jahren mit einer Brasilianerin verheiratet in Belém und will eigentlich meinen Ruhestand geniessen.

Nun meldet sich ein Bekannter aus Deutschland, dessen Bekannter im internationalen Zementgeschäft tätig ist - sie haben mir ein Angebot gemacht hier nach Brasilien Zement zu importieren, denn sie haben wohl gehört dass es hier nicht krieselt sondern boomt, im Gegensatz zu so mancher Ecke in Europa, wo u.a. auch die Zementfabriken nichts mehr zu tun haben.

Es ist ein Geschäft über den Zeitraum von 1 Jahr, monatlich eine Schiffsladung mit 25.000 tonnen - das sind 500.000 Säcke pro Monat á 50 kg - weniger geht nicht.

Da ich in meinem Leben nichts mit Geschäften solcher Art, geschweige denn auf internationaler Ebene, zu tun hatte, bin ich persönlich überfordert und müsste es eigentlich ablehnen, und ausserdem spreche ich grad so leidlich Portugiesisch dass es für den Hausgebraucht reicht.

Aber der Preis, den man mir genannt hat, incl. Transport bis Seehafen Brasilien, der ist sowas von extrem günstig, also da kann es passieren dass selbst ein Rentner nochmal aus dem Sessel hochkommt und sich einen Taschenrechner mit 12 Stellen anschafft!

Wer sich ein bisschen auskennt, der weiss wie die Zementpreise in den letzten Jahren künstlich hochgetrieben wurden und welch ein Bedarf an Zement besteht, allein Belo Monte wird Riesenmengen brauchen.

Gibt es hier jemanden, der Ahnung von solchen Geschäften hat und/oder der Lust hat da mitzuspielen? Auch für jeden Tip und jede Meinung bin ich dankbar!

Grüsse von Heinz
Benutzeravatar
heinzm
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 14:27
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: zementimport

Beitragvon popolado » Fr 30. Apr 2010, 15:22

wenn Du bisher keine Erfahrung damit hast, laß es bleiben und versaue Dir Deine Zeit als Rentner nicht mit Problemen die Du nicht überschauen kannst.

Bei dem Volumen ist die Aussicht auf den Gewinn vielleicht berauschend, der Kater nach dem Verlust aber viel wahrscheinlicher.

Wer soll das denn finanzieren ? Kriegst Du ein Akkreditiv über 2 Mio Euro von der Bank ? oder liefern die den Zement auf cheque predatado 90 dias :roll:
Benutzeravatar
popolado
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 1. Sep 2009, 01:58
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 25 mal in 17 Posts

Re: zementimport

Beitragvon heinzm » Fr 30. Apr 2010, 16:10

popolado hat geschrieben:Wer soll das denn finanzieren? Kriegst Du ein Akkreditiv über 2 Mio Euro von der Bank?
Das ist ja nur eine der Fragen - also ich hab solche Bank nicht, aber evtl. weiss einer mehr?

Da ein Schiff 6 Wochen unerwegs ist und nach 4 Wochen schon das zweite losfährt braucht es 2 mal eine Bankgarantie über 2 Mio Euro!

Aber es soll auch in Brasilien solche Banken geben die internationale Geschäfte absichern - und freigegeben wird das Geld erst wenn u.a. ein Gutachter die angelandete Ware überprüft hat, was hier in einem Labor geschehen würde - denn wenn auf den Säcken steht 'Klasse C' dann heisst das noch lange nicht das auch C drin ist.

Ein Zusammenschluss mehrerer Costrutoras hatte schon mal Zement aus Russland importiert - der hielt der Prüfung nicht stand, das Geschäft haben die Brasilianer daraufhin platzen lassen.

Grüsse von Heinz
Benutzeravatar
heinzm
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 14:27
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: zementimport

Beitragvon ana_klaus » Fr 30. Apr 2010, 16:26

Als 1. würde ich mich mal über die Höhe der Einfuhrsteuer und sonstiger Kosten informieren.
Dann sieht die Rechnung oft schon anders aus. Diese leidige Erfahrung musste ich machen. Wenn die Finanzierung gesichert, entsprechende Kunden mit Bonität (Akkreditiv) vorhanden sind, dann pack die Sache an. Achte auf die Verträge, zwischen fob oder cif liegen Welten, alles eine Frage der Kalkulation. Ich kann dir nur raten einen Fachmann zu Hilfe zu nehmen.

Viel Erfolg
klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: zementimport

Beitragvon heinzm » Fr 30. Apr 2010, 16:36

Danke!
ana_klaus hat geschrieben: Ich kann dir nur raten einen Fachmann zu Hilfe zu nehmen.
Den hoffe ich ja hier zu finden, oder gar mehrere - DAS Boot ist gross genug!

Grüsse von Heinz
Benutzeravatar
heinzm
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 14:27
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: zementimport

Beitragvon Itacare » Fr 30. Apr 2010, 16:45

heinzm hat geschrieben:Danke!
ana_klaus hat geschrieben: Ich kann dir nur raten einen Fachmann zu Hilfe zu nehmen.
Den hoffe ich ja hier zu finden, oder gar mehrere - DAS Boot ist gross genug!

Grüsse von Heinz


Nicht nur die kaufmännische Abwicklung, auch der Zement an sich erfordert großes Fachwissen. Google mal unter "Zementarten". Wenn Du danach immer noch Mut hast........reden wir weiter.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5409
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 925 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Re: zementimport

Beitragvon heinzm » Fr 30. Apr 2010, 16:56

Itacare hat geschrieben:Nicht nur die kaufmännische Abwicklung, auch der Zement an sich erfordert großes Fachwissen. Google mal unter "Zementarten".
Das mit dem Zement selbst, seiner Klassifikation und Qualitätskontrolle ist kein Problem, ich hake bei der kaufmännischen Abwicklung, denn da hängt doch viel dran.
Selbst da bin ich schon einige Schritte weiter, aber mir fehlen einfach Menschen die sich auskennen im internationalen Geschäft, mit Banken und Vertragsrecht usw., und die vor allem gut Portugiesisch sprechen um hier im Land mit den Kunden zu verhandeln und aufzupassen dass man hier nicht über den Tisch gezogen wird.

Grüsse von Heinz
Benutzeravatar
heinzm
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 14:27
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: zementimport

Beitragvon mikelo » Fr 30. Apr 2010, 17:04

hast viel vor, heinz--und ich kann dir diesbezueglich nicht helfen. finde allerdings gut was du vor hast. prüfe genau--damit du nicht einzementiert wirst :wink:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: zementimport

Beitragvon heinzm » Fr 30. Apr 2010, 17:11

mikelo hat geschrieben:-damit du nicht einzementiert wirst :wink:
naja, ich wollte meine Altersruhe eigentlich nicht als Betonblock auf dem Grund des Amazonas verbringen

Grüsse
Benutzeravatar
heinzm
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 14:27
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: zementimport

Beitragvon mikelo » Fr 30. Apr 2010, 17:19

heinzm hat geschrieben:
mikelo hat geschrieben:-damit du nicht einzementiert wirst :wink:
naja, ich wollte meine Altersruhe eigentlich nicht als Betonblock auf dem Grund des Amazonas verbringen

Grüsse


habe es auch ironisch gemeint. :lol:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]