Ziel Auswandern

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Ziel Auswandern

Beitragvon Takeo » Di 8. Nov 2011, 17:31

karlnapp hat geschrieben:Hier in MG verdient ein Elektriker, mit den vergleichbaren Kenntnissen eines deutschen Energieanlagen-Elektronikers, so zwischen 3 und 4 salarios.
Ein Feld-, Wald- und Wiesen-Allround Elektriker, (...), bestenfalls 2 salarios.


genau... sind das die selben die mit so einer goldbraunen Belina mit etwas Schlagseite am Hinterrad und mit Draht befestigtem scheifen Nummernschild umherfahren, eine Leiter auf dem Dechgepräckträger haben und jedemenge Holzkisten mit Werkzeugen im Kofferraum?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Ziel Auswandern

Beitragvon cabof » Di 8. Nov 2011, 19:20

Nein, den Elektriker in Cabof Frio habe ich wie folgt gesehen: zu Fuß, Hemdchen und Bermuda und die Strandschlappen, dabei hatte er
eine Zange und fragte meinen Schwiegervater nach Werkzeug.... wurde aber von jemandem empfohlen (ele é bom)... ich weiß nicht was
draus geworden ist.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Ziel Auswandern

Beitragvon dimaew » Di 8. Nov 2011, 19:43

Die Diskussion, die eigentlich dem Threaderöffner helfen soll, sich zu orientieren, gleitet immer wieder in Nebensächlichkeiten ab. Es ist doch völlig schnurz, ob der Elektriker eine Belina fährt oder Bermudas trägt, wenn er die in Haus und Hof anstehenden Probleme fachgerecht löst.

Bedenken hätte ich tatsächlich, wenn der Elektriker in Chinelos kommt, jedenfalls dann, wenn er mehr als nur einen Kostenvoranschlag machen will - auch das ist hier durchaus nicht unüblich.

Der gute Elektriker - zumindest in unserer Gegend - verdient sich als Selbständiger dumm und dämlich, um es mal platt auszudrücken (ich schätze, dass der Elektriker, der mein Haus verkabelt hat ca. 5.000 R$ oder mehr monatlich netto zur Verfügung hat). Dabei ist es völlig egal, ober er einem deutschen Energieanlagendingsbums entspricht oder nicht. Wichtig ist vielmehr, dass er in der Lage ist, ein Haus so zu verkabeln, dass man (auch ein anderer Elektriker) nachher auch noch nachvollziehen kann, was wo angeschlossen ist. Wichtig ist, dass die Geräte ihrem Bedarf entsprechend abgesichert werden (es gibt zum Beispiel auch Elektroherde oder -öfen in Brasilien). Wichtig ist, dass der Elektriker weiß, was eine Erde ist und auch entsprechend anwendet. Wichtig ist auch, dass der Elektriker zwischen einem Luxushaus und einer Kate der Kategorie "Minha Casa, Minha Vida" unterscheiden kann. So gerne das manch einer hier hätte, es nützt ja nichts, die Installationen im Haus auf den deutschen Standard zu bringen, wenn von der Straße Schwankungen kommen, die deutsche Geräte einfach nicht aushalten bzw. gewohnt sind.

@Erpa, deshalb ist der Tipp, zunächst einmal im Angestelltenverhältnis zu arbeiten sehr sinnvoll. Lerne erst mal kennen, was hier alles geboten ist. Und dann mache Dich recht bald selbständig. Aber vor dem allen, stelle sicher, dass Du hier überhaupt leben und arbeiten darfst - aber dazu wurde ja weiter vorne schon genug gesagt.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Ziel Auswandern

Beitragvon frankieb66 » Di 8. Nov 2011, 19:59

dimaew hat geschrieben:Der gute Elektriker - zumindest in unserer Gegend - verdient sich als Selbständiger dumm und dämlich, um es mal platt auszudrücken (ich schätze, dass der Elektriker, der mein Haus verkabelt hat ca. 5.000 R$ oder mehr monatlich netto zur Verfügung hat). Dabei ist es völlig egal, ober er einem deutschen Energieanlagendingsbums entspricht oder nicht. ...

Armin, sowat daf ma doch net sage, der Gringoghettorentnerstammtisch weiß es besser ... :mrgreen:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
karlnapp

Re: Ziel Auswandern

Beitragvon erpa » Mi 9. Nov 2011, 10:33

Danke erst mal an alle finde es super das so viele mit diskutieren muito obrigado!!!
Möchte aber noch anmerken das ich zwar von Beruf Elektriker bin, aber ohne überheblich sein zu wollen ich muss nicht Elektriker in Brasilien werden kann einiges mehr habe vom mauern, fließen legen, Innenausbau bis zum Dachstuhl schon alles gemacht. Meine eigentliche Geschäftsidee wäre es
für europäische Auswanderer Häuser zu bauen. Da ich Brasilien schon etwas kenne und weiß das das ohne sehr viel Geld für einen noch Gringo unmöglich ist, such ich Hilfe.
Dachte mir vielleicht gibt es schon jemanden der so arbeitet, oder jemanden der mich brauchen kann
weiß auch wie viel man in Brasilien als Handwerker verdienen kann aber Glück und liebe kann man eh nicht kaufen also brauche ich am Anfang auch nicht mehr als ein brasilianischer Handwerker. Wenn ich erst mal im Geschäft bin wird sich das schon verbessern so viel Selbstvertrauen habe ich!
Benutzeravatar
erpa
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 13:58
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Ziel Auswandern

Beitragvon karlnapp » Mi 9. Nov 2011, 12:47

erpa hat geschrieben:Möchte aber noch anmerken das ich zwar von Beruf Elektriker bin, aber ohne überheblich sein zu wollen ich muss nicht Elektriker in Brasilien werden kann einiges mehr habe vom mauern, fließen legen, Innenausbau bis zum Dachstuhl schon alles gemacht.

Es spricht nichts dagegen neben dem erlernten Beruf auch über weitere handwerkliche Fähigkeiten zu verfügen. Wenn jedoch der "Schuster bei seinen Leisten bleibt", verdient er üblicherweise noch am ehesten seinen Lebensunterhalt und das gilt in ganz besonderen Maße für die Elektroberufe.
Stell Dir halt ein ehrliches Raster aller Punkte auf, die für oder gegen Deine Auswanderung nach Brasilien sprechen und entscheide Dich danach.
Diejenigen Auswanderer, die es hier bereits "gepackt" haben, können auch nur ihre persönlichen Erfahrungen mitteilen oder von völlig absurden Tips, wie eine Tätigkeit als Entwicklungshelfer, abraten.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Ziel Auswandern

Beitragvon Takeo » Mi 9. Nov 2011, 13:30

Man muss in Brasilien die legalen Prozesse einhalten. Man kann nicht einfach als Ausländer für einen anderen Ausländer ein Haus bauen. Kleine Reparaturen okay - wer fragt schon danach; aber nur als Beispiel: schon wer eine NF (Nota Fiscal) über ein Serviço ausstellt oder bezahlt muss dem Fiskus beweisen können dass alle Abgaben wie INSS richtig und gesetzeskonform bezahlt wurden, dass kann reziprok geprüft werden.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Ziel Auswandern

Beitragvon erpa » So 19. Aug 2012, 17:46

Hallo meu nome é Josiane,sou brasileira esposa de erpa.
gostariamos muito de trabalhar no brasil, meu marido é elétrisista, mais no momento trabalha com madeira
constroi lindas psinas e muitas coisas tudo em madeira, é realmente lindo o seu trabalho!, mais nossos sonhos esta no brasil gostariamos de morar definitivamente por lá, Mais trabalho para meu marido esta muito dificil. por favor quem poder nos ajudar... eu desde já agradeco!

muito obrigada.
Benutzeravatar
erpa
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 13:58
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]