Zika-Virus in Brasilien

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon angrense » Mi 27. Jan 2016, 16:26

"The bulk of mainstream media seem to believe that the Zika virus has caused thousands of cases of microcephalous births.

BUT (we repeat): There is no scientific “proof” that the Zika virus causes microcephaly in newborns. There is evidence of the presence of the virus in placentas and amniotic fluid, but there is no confirmed proof that the virus has caused any of the thousands of cases now being reported as microcephaly.

The official warnings are that it may yet be proven that Zika is a common cause of microcephaly. There are other suspected causes which cannot be ruled out. For instance, there are indications that Zika may be sexually transmitted — meaning sex between human beings. If true, that’s scary, because while there is a repellent that will work against mosquitos, nobody (save possibly the Roman Catholic Church) has yet attempted to invent a repellent to sex between consenting persons."

Quelle: Rio Times

http://riotimesonline.com/brazil-news/opinion-editorial/opinion-brazils-real-zika-crisis/

ps: camisinha nicht vergessen! [-X
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon Mazzaropi » Mi 27. Jan 2016, 19:37

angrense hat geschrieben:"The bulk of mainstream media seem to believe that the Zika virus has caused thousands of cases of microcephalous births.


Nicht die Mainstrean Medien, was oder wer auch immer das sein mag, sondern die bras. Regierung wollen das der Bevölkerung weiss machen !!! #-o
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 698
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 81 mal in 66 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon zagaroma » So 31. Jan 2016, 22:03

Hier ein Artikel (leider nur auf portugiesisch) von einem Spezialisten für Tropenkrankheiten.

Er sagt, stilles Wasser sei nicht das Problem im Kampf gegen die Mücken, sondern die Lösung.
Man soll mit Wasser gefüllte Behälter im Haus aufstellen, in die die Mücken schnell und problemlos ihre Eier legen können. Danach sterben sie. Alle drei Tage soll man dann das Wasser und damit auch die neuen Larven wegschütten. Und schwupps, keine neuen Mücken mehr im Haus.

Damit von draussen weniger Mücken ins Haus kommen, soll man mit dem Rumsprühen von Insektenvernichtungsmitteln aufhören. Die machen nämlich auch alle natürlichen Feinde der Mücken kaputt, wie Spinnen.

Besser ist es, in die Pfützen ums Haus herum Spülmittel oder flüssige Seife zu schütten, dann können die Larven sich nicht an der Oberfläche des Wassers halten und ertrinken, anstatt auszuschlüpfen.

Klingt einleuchtend! :D

http://www.saudecuriosa.com.br/deixar-agua-parada-pode-ser/
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1922
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 689 mal
Danke erhalten: 1140 mal in 617 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon cabof » So 31. Jan 2016, 22:29

Zagaroma... interessant zu lesen, evtl. auch ein Ansatz... aber es gibt mehr Ignoranten als Moskitos, versteckte Pfützen, unzugänglich auf den terrenos baldios und der Dinge mehr. Das ist ein Kampf gegen Windmühlenflügel - hoffen wir aber das Beste. Ob das Versprühen der Giftwolken für Menschen verträglich ist??
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9650
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon angrense » Mo 1. Feb 2016, 00:52

https://www.rt.com/news/330737-zika-virus-test-germany/

"German researchers have developed a diagnostic test that can accurately detect the Zika virus in humans. Until now, the only way to determine if someone had the illness was to wait to see if the disease’s distinctive symptoms appeared."
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon Ralfou » Mo 1. Feb 2016, 14:31

zagaroma hat geschrieben:Er sagt, stilles Wasser sei nicht das Problem im Kampf gegen die Mücken, sondern die Lösung.
Man soll mit Wasser gefüllte Behälter im Haus aufstellen, in die die Mücken schnell und problemlos ihre Eier legen können. Danach sterben sie. Alle drei Tage soll man dann das Wasser und damit auch die neuen Larven wegschütten. Und schwupps, keine neuen Mücken mehr im Haus.


Lustig, das mache ich bei mir im Garten in D immer so: ein paar Schalen mit Wasser ausstellen und regelmäßig mit den Larven leeren. Jetzt auch wissenschaftlich belegt.
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 254
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 118 mal in 73 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon pejowi » Mo 1. Feb 2016, 15:28

tudo bem
Benutzeravatar
pejowi
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 21:33
Wohnort: München (Recife, der geplatzte Traum)
Bedankt: 35 mal
Danke erhalten: 42 mal in 23 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon zagaroma » Mo 1. Feb 2016, 16:04

Pejowi, das ist wirklich interessant. Und absolut vorstellbar.

Nun ist aber nicht nur Brasilien von der Microzephalie-Epidemie betroffen, sondern besonders stark auch Kolumbien. Es wäre interessant zu erfahren, ob diese Impfung auch dort verabreicht wird? #-o
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1922
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 689 mal
Danke erhalten: 1140 mal in 617 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon moni2510 » Mo 1. Feb 2016, 16:15

Kopp Verlag, der Verlag, der jede, aber auch jede Verschwörungstheorie belegt... Leute, schaut ihr auch so ein bisschen wo und wie ihr euch informiert??????? #-o
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2943
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 297 mal
Danke erhalten: 749 mal in 513 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon angrense » Mo 1. Feb 2016, 16:20



ein hoax.... boostrix wird definitiv nicht an schwangere verabreicht! [-X
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]