Zika-Virus in Brasilien

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon cabof » Di 23. Feb 2016, 15:15

In der Tat...best business in Brazil: Apotheke / Drogerie ... waere mal interessant zu wissen wie die Umsatzzahlen aussehen, im Vergleich zu Deutschland... in BR (bis auf wenige Ausnahmen, wenige Abgabestellen) muss man die Medikamente aus eigener Tasche zahlen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9650
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Di 23. Feb 2016, 18:43

Brasilienfan64 hat geschrieben:... Ja, viele Menschen jagen nur dem Geld hinterher. Und grosse Konzerne sowieso.
Das finde ich absolut würdelos, wenn ohne auf die Mitmenschen zu schauen, immer nur ans Geld gedacht wird. Und danach getrachtet wird, immer mehr und mehr und mehr davon zu bekommen.

Schoen fuer dich dass du noch nie an dein Geld gedacht hast, nicht mal an eine Gehaltserhoehung ... Konzerne, auch grosse Konzerne, aber auch kleine und ganz kleine Firmen, muessen Geld scheffeln, damit sie u.a. auch ihre Angestellten gut und fristgerecht bezahlen. Und um investieren zu koennen, z.B. in Forschung und Entwicklung. Das ist keineswegs wuerdelos, sondern verantwortungsvoll. Klar, es gibt Ausnahmen, das sind die Firmen die z.B. von Hedgefonds oder Eigentuemern zerschlagen werden, aber das sind insgesamt gesehen eher Ausnahmen.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2963
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 952 mal
Danke erhalten: 814 mal in 599 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Itacare, jorchinho, Takeo

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon Takeo » Di 23. Feb 2016, 20:55

Brasilienfan64 hat geschrieben:Ja, viele Menschen jagen nur dem Geld hinterher. Und grosse Konzerne sowieso.
Das finde ich absolut würdelos, wenn ohne auf die Mitmenschen zu schauen, immer nur ans Geld gedacht wird.


Ja, ich auch! Könntest Du mir vielleicht bei dieser Gelegenheit verraten, was man dagegen tun kann? Auch wie man ohne Geld sein Leben bestreiten könnte? Interessant wäre es auch zu erfahren, wie man Medikamentenforschung betreiben könnte, so ganz ohne finanzielles Interesse? Wie man Labors, Forschungseinrichtungen und spezialisierte Mitarbeiter bei Laune hält, ohne sie zu entlohnen, ganz im Sinne zum Wohle der Menscheit? Vielleicht findet sich ja ein Ölscheich, der einem die Fonds für Forschung schenkt? Oder meinst Du das braucht man alles nicht, das findet sich alles so ganz von alleine? Vielleicht die Indianer fragen, die verraten einem wo und wie man die Tees zubereitet, der alle Krankheiten heilt... #-o #-o #-o
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon Takeo » Di 23. Feb 2016, 21:00

GatoBahia hat geschrieben:Medikamente sind in Brasilien Live Style, und das quer durch alle Schichten :!:
"Bürgern mit einem Mindestmass an Bildung", der sogenannte Bildungsbürger [-X
Da findet man doch am Ende die größten Deppen [-o<

Gato #-o


Gut dass Du es weisst uns uns es auch verrätst!
(aber ausser heisser Luft kommt von Dir mal wieder NULL Inhalt... naja, besser NULL Inhalt als der völlige Realitätsverlust Deines Vorschreibers... =D> )
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon angrense » Di 23. Feb 2016, 21:03

GatoBahia hat geschrieben:
Takeo hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben: ... Zum Beispiel ist völlig unbekann das Antibiotika nicht gegen Virusinfektionen helfen, es wird eben geschluckt was teuer ist #-o

Gato [-X


Ich weiss nicht... Otto-Normalo der nicht bem Arzt oder in der Apotheke war vielleicht, aber bei Bürgern mit einem Mindestmass an Bildung, weiss man das aber eigentlich schon...


Medikamente sind in Brasilien Live Style, und das quer durch alle Schichten :!:
"Bürgern mit einem Mindestmass an Bildung", der sogenannte Bildungsbürger [-X
Da findet man doch am Ende die größten Deppen [-o<

Gato #-o


naja... ich weiß ja nicht mit wem und mit was du dich da life style mäßig in bahia zudröhnst. mit den leuten, mit denen ich hier verkehre, die wissen schon für was antibiotika, paracetamol und iboprofen etc. anzuwenden ist. #-o

ps: weniger maconha wirkt wunder! :idea:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon Takeo » Di 23. Feb 2016, 21:12

frankieb66 hat geschrieben:Konzerne, auch grosse Konzerne, aber auch kleine und ganz kleine Firmen, muessen Geld scheffeln, damit sie u.a. auch ihre Angestellten gut und fristgerecht bezahlen...


Danke, dass Du Dir noch die Mühe gemacht hast, die Grundlagen der Wirtschaft, erste Stunde, ertser Satz, hier hinzuschreiben... ich dachte nämlich, dass Leute, die in der Lage sind einen Computer einzuschalten und diese Seite zu finde, solche grundlegenden Zusammenhänge eigentlich schon verstanden hätten... ich werde aber immer wieder enttäuscht!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon Takeo » Di 23. Feb 2016, 21:16

angrense hat geschrieben:ps: weniger maconha wirkt wunder! :idea:


Zuviel aber auch wie man sieht... man raucht drei velas hintereinander, schüttet sich drei Liter Bier gegen die Larica nach, und man braucht weder Ibiprofen oder Paracetamol mehr... doch leider immer noch diese Geld, hinter dem jeder komischerweise herläuft, denn selbst die Irmãos die einem des Grünzeug verkauft haben, und der Strandbudenbesitzer wo das Bier herkommt, wollen komischerweise Scheine sehen... die Welt ist schlecht!!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » Di 23. Feb 2016, 21:26

Takeo hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:Konzerne, auch grosse Konzerne, aber auch kleine und ganz kleine Firmen, muessen Geld scheffeln, damit sie u.a. auch ihre Angestellten gut und fristgerecht bezahlen...


Danke, dass Du Dir noch die Mühe gemacht hast, die Grundlagen der Wirtschaft, erste Stunde, ertser Satz, hier hinzuschreiben... ich dachte nämlich, dass Leute, die in der Lage sind einen Computer einzuschalten und diese Seite zu finde, solche grundlegenden Zusammenhänge eigentlich schon verstanden hätten... ich werde aber immer wieder enttäuscht!!!


Das sieht man zur Zeit wunderbar bei VW wie Managergehälter und Leistung und Verantwortung in direkten Zusammenhang stehen. Jede Pfeife die es schaft im Anzug in die Teppischetage eines Unternehmens zu kommen und sich dort an einem Schreibtisch festzukrallen hat ausgesorgt. Arbeiter, Aktionäre und anderer Ballast sind denen völlig egal! Ach und war das auch nicht die Firma mit den Lustigen Betriebsausflügen? Und behaupte nicht das es bei Pharma anders ist nur weil der letzte Medikamentenskandal schon ein wenig zurückliegt =D>

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4222
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 980 mal
Danke erhalten: 494 mal in 399 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » Di 23. Feb 2016, 21:38

angrense hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
Takeo hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben: ...

Ich weiss nicht... Otto-Normalo der nicht bem Arzt oder in der Apotheke war vielleicht, aber bei Bürgern mit einem Mindestmass an Bildung, weiss man das aber eigentlich schon...


Medikamente sind in Brasilien Live Style, und das quer durch alle Schichten :!:
"Bürgern mit einem Mindestmass an Bildung", der sogenannte Bildungsbürger [-X
Da findet man doch am Ende die größten Deppen [-o<

Gato #-o


naja... ich weiß ja nicht mit wem und mit was du dich da life style mäßig in bahia zudröhnst. mit den leuten, mit denen ich hier verkehre, die wissen schon für was antibiotika, paracetamol und iboprofen etc. anzuwenden ist. #-o

ps: weniger maconha wirkt wunder! :idea:


Die haben ihre Wässerchen, Tinkturen, Potenzmittel, Diät Kuren und die Schönheits OP's =D> Und frag mich bitte nicht wer von denen jetzt dabei das größere Problem hat :idea:

Gato #-o

PS: Bahia ist ein Drecksnest aber es ist eben mein Drecksnest :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4222
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 980 mal
Danke erhalten: 494 mal in 399 Posts

Re: Zika-Virus in Brasilien

Beitragvon Itacare » Di 23. Feb 2016, 21:42

Gegen Viren hilft nur Impfung, einige große Krankheiten wurden ausgerottet, gegen andere, z.B. Malaria, gibt es noch keinen Impfstoff.
Außerdem gibt es gegen manche Viren die Virostatika. Dürften aber selbst in B kaum frei erhältlich sein, greifen auch körpereigene Zellen an.

Antibiotika hilft zwar nur gegen Bakterien, kann aber bei einer Virusgrippe trotzdem nützlich sein, wenn die Immunabwehr zu sehr mit den Viren beschäftigt ist und die Bakterien aufmüpfig werden. Das entlastet dann auch die Immunabwehr und diese kann sich mehr auf die Viren konzentrieren.

Meine Meinung ist hierzu, soweit möglich Finger weg vom unkontrollierten Gebrauch von Antibiotika, der Mensch hält einiges aus, und die Immunabwehr putzt vieles weg. Was bitte soll die Immunabwehr denn lernen, wenn ihr sofort mit Gift dazwischen gefunkt wird. Wenn es unerträglich wird, dann zum Arzt, der wurde dafür ausgebildet.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5136
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 855 mal
Danke erhalten: 1305 mal in 909 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
GatoBahia, zagaroma

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]