Zoll bei Einreise nach Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Zoll bei Einreise nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 2. Dez 2013, 18:48

Oi Frankfurter

Auf dem Weg von D nach B ist dein Koffer ja schon mal unterwegs ein oder mehrere Mal gescannt worden. manchmal warten die Zöllner schon auf dich und deinen markierten Koffer. Ansonsten ist es der Zufallsgenerator, der dich aus der Schlange raussortiert.

Ich bin mal (Zufall) aufgefallen, weil ich lange Stoßdämpfer im Koffer hatte und musste erklären was das war, kannte den brasilianischen Begriff Armortesador(?) nicht, hab aber irgendwie erklärt. Brauchte den Koffer nicht zu öffnen.
Letztens rausgewunken (gezielt) und muss nach dem Röntgen den Koffer öffnen, Es wurde direkt nach Lebensmitteln gefragt und gesucht. Bonbons, Saucen, Schokolade etc. wurde nicht beanstandet. Die vielen Technik-Mitbringsel, sicher über 500 UD$ wurden ignoriert. Lustig, ich hatte den Koffer meine Frau in der Hand als ersten quoll ihre Unterwäsche raus, die ich dann ordentlich von der Zöllnerin verstaut bekam.

Aber immer bedenken, das war alles Vergangenheit, heute können sich Stoßrichtung und allgemein zu beobachtende Laxheit auf einen Schlag ändern.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Zoll bei Einreise nach Brasilien

Beitragvon moni2510 » Mo 2. Dez 2013, 19:24

Hier in Rio liegt der Focus eindeutig auf den Fliegern, die aus den USA kommen... denn dort geht der Durschnittscarioca shoppen. Aus Europa kommend, ist es deutlich weniger "gefaehrlich". Allerdings sollte man nicht Zoll und das Gesundheitsministerium verwechseln. Der Zoll interessiert sich nicht fuer Lebensmittel und das Gesundheitsministerium nicht fuer die neue SPS4.Geroengt wird in Rio alles und zwar vom Gesundheitsministerium.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: Zoll bei Einreise nach Brasilien

Beitragvon Limao » Di 3. Dez 2013, 05:00

Bei Einreise mit dem Flugzeug ist uns in den mittlerweile 11 fast 12 Jahren noch nie eine Kofferkontrolle passiert, lediglich in Rio gabs mal ein paar Fragen. hätte heiter bis teuer werden können :oops: Aber hatten wir ja nicht gewusst.
Lediglich mir der Post / Pakete, die bis heute im selbigem Zeitraum ohne Ausnahme alle (DHL / Tomba etc.) angekommen sind, war die letzte Rechnung 95% auf den eingelegten Rechnungswert, genauer gesagt 2 Rechnungen die allgemeine Importsteuer und dann die Interstaaten-Steuer nochmal ein dicker Brocken von Rio bis Belo.
Benutzeravatar
Limao
 
Beiträge: 313
Registriert: Di 30. Apr 2013, 17:53
Wohnort: BH
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 91 mal in 69 Posts

Re: Zoll bei Einreise nach Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 3. Dez 2013, 08:40

cabof hat geschrieben:Danke Amigos für die Infos. Ich habe das mal so weitergegeben.

Mich persönlich würde mal folgendes interessieren: (bin noch nie kontrolliert worden oder habe was abgedrückt) - akzeptieren die
Zöllner ausländische Rechnungen oder legen die den Warenverkaufswert in Brasilien als Berechnung zu Grunde? Dann lohnt es sich ja
überhaupt nicht... wie der Fragesteller auch schon schrieb... PS - absurder Preis in BR.



Es ist wie in Deutschland. Deklariert man bei Einreise sofort beim Zoll, dann wird der Betrag über der Freisumme versteuert. Wenn nicht, dann muss alles komplett versteuert werden und es kommt noch eine Strafsteuer dazu. Notfalls auch noch ein Ermittlungsverfahren. Hat man eine Rechnung dabei, dann wird in der Regel diese auch Anwendung finden. Ansonsten wird der Wert durch den Zoll festgestellt.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4606
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
cabof

Re: Zoll bei Einreise nach Brasilien

Beitragvon brasiuuu » Di 3. Dez 2013, 12:25

was ist wenn ich die Güter bei der Heimreise wieder mitnehme? Dann ist es keine Einfuhr oder?
Könnte es sein, dass sie dann einem das Geld abknöpfen und ein Formular mitgeben das bei der Ausreise gezeigt werden soll damit man die Kohle wieder kriegt??
Benutzeravatar
brasiuuu
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 41 mal in 39 Posts

Re: Zoll bei Einreise nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Di 3. Dez 2013, 12:50

Läuft an sich anders herum. Du deklarierst deine außergewöhnlich wertvollen Technik-Geräte. (Profi-Video-Kamera für 5.000 Euro, zweiter Super-Laptop zum Filmbearbeitung oder ein Messgerät was du für deine Arbeit brauchst (Arbeitsvisum) als temporäre Einfuhr und musst es später dann wieder vollständig ausführen, sonst wird nachträglich Zoll fällig.
Evtl. kann dich auch der Zoll auffordern, wenn du sehr viel persönliches mithast, so eine Liste auszufüllen. Sind beides echte Beispiele von einem "Hobby-Filmer und einem Kollegen.

Gruß
Trem Mineiro

PS: BrasilJaneiro hat natürlich völlig Recht. Das Risiko ist, wenn man nicht vorher deklariert. In meinem Fall in Paraguay wurde ich auch "erwischt" und wurde aber nach Befragung nur in die andere Schlange umgeleitet und musste nur den überschießenden Betrag von 20 US$ verzollen.
Dazu noch der Hinweis: man kann nicht das teure Genschenk, sagen wir 800 US$ beim Flieger, auf ein Ehepaar aufteilen. Die 500 US$ gelten für ein Gerät und Person,
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Zoll bei Einreise nach Brasilien

Beitragvon Colono » Di 3. Dez 2013, 13:18

Trem Mineiro hat geschrieben:Läuft an sich anders herum. Du deklarierst deine außergewöhnlich wertvollen Technik-Geräte. (Profi-Video-Kamera für 5.000 Euro, zweiter Super-Laptop zum Filmbearbeitung oder ein Messgerät was du für deine Arbeit brauchst (Arbeitsvisum) als temporäre Einfuhr und musst es später dann wieder vollständig ausführen, sonst wird nachträglich Zoll fällig.
Evtl. kann dich auch der Zoll auffordern, wenn du sehr viel persönliches mithast, so eine Liste auszufüllen. Sind beides echte Beispiele von einem "Hobby-Filmer und einem Kollegen.

Gruß
Trem Mineiro


Das funktioniert meist anders.
Leute die wertvolle Ausrüstung vorübergehend importieren, haben oft ein Dokument mit sich in dem alle wertvollen Bestandteile vorab deklariert sind. Das nennt sich Carnet. Da wird keine Kaution oder ähnliches beim Grenzübertritt verlangt. Dafür gibt es internationale Übereinkommen. Bei meiner früheren beruflichen Reisetätigkeit hatte ich mal so etwas. Allerdings war ich damit noch nicht in Brasilien.

http://www.ihk-berlin.de/linkableblob/bihk24/international/downloads/815500/.21./data/Carnet_ATA_Tipps_zum_Carnet-data.pdf;jsessionid=42FF72C2EC3A411A5F6F28EC2D408E9A.repl2

http://www.atacarnet.com/blog/brazil-advances-carnet-implementation
Zuletzt geändert von Colono am Di 3. Dez 2013, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2375
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 661 mal
Danke erhalten: 711 mal in 524 Posts

Re: Zoll bei Einreise nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Di 3. Dez 2013, 13:50

Oi Colono
Das ist dann der nächste Schritt und mehr was für die professionellen Reisenden. Bei einem Laptop zu viel wird man das im Vorfeld nicht machen sondern abwarten, was der Zöllner, vor allem in Brasilien, so meint. Brasilien gehört da zu den großzügigsten Ländern
Deutschland ist da kleinlicher, allerdings gibt es da in Frankfurt Ausgänge, an denen erst gar kein Zöllner steht.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Zoll bei Einreise nach Brasilien

Beitragvon Colono » Di 3. Dez 2013, 14:14

Trem Mineiro hat geschrieben:Brasilien gehört da zu den großzügigsten Ländern
Deutschland ist da kleinlicher, allerdings gibt es da in Frankfurt Ausgänge, an denen erst gar kein Zöllner steht.


Tag Trem,

dazu erinnerte ich mich an eine Anekdote aus meiner früheren Brasiltravelzeit.
Ich kam mal in Rio mit zwei 1l-Flaschen Whiskey im Handgepäck an.
Da gab mir der kontrollierende Zöllner den Tip ich könnte doch noch einmal in den Dutyfree gehen um noch ein paar Flaschen dazu zu kaufen :lol: Was ich auch dann befolgt habe. Meine Bekannten haben sich gefreut.

That´s Brazil.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2375
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 661 mal
Danke erhalten: 711 mal in 524 Posts

Re: Zoll bei Einreise nach Brasilien

Beitragvon Frankfurter » Di 3. Dez 2013, 14:29

Trem Mineiro hat geschrieben:Deutschland ist da kleinlicher, allerdings gibt es da in Frankfurt Ausgänge, an denen erst gar kein Zöllner steht.


... darauf vertrauen ( kein Zöller am Ausgang )kann dann aber sehr teuer werden , wenn dann doch einer/eine Dich rauswinkt. [-X
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]