Zoll DE-BR CN-BR

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Zoll DE-BR CN-BR

Beitragvon donpedrobrasil » Mi 20. Mär 2013, 16:06

ob dieser Fall einmalig ist?
Also wir haben im Mai 2012 ein Paket aus DE bekommen, in dem Paket befand sich u.a. ein chinesischer Sinus Wechselrichter NP 298,-€. Der Gesamtwert des Pakets wurde aber nur auf 130,-€ + 59,-€ Versand festgelegt, der Zoll veranschlagte uns mit 272,92 R$ (60%) Gebühren für ACCESSORIES. (Beleg ist auch nur über ACCESSORIES vorhanden, die Zollinhaltserklärung haben wir nicht mehr)
Nun gab im Oktober 2012 die chinesische Wertarbeit bereits den Geist auf und der Vertreiber wollte das Teil nach China geschickt haben. Nun kommt, nachdem der Wechselrichter 3 Monate in Brasilien spazieren transportiert wurde, das Paket aus China zurück mit dem Resultat: 352,53 R$ Zoll auf ein Gerät (Reklamation), auf welches ich bereits Zoll bezahlt habe.
Wenn ich nun die Annahme verweigern sollte (es liegt noch bei der Post), was passiert mit dem Gerät?
Welche Möglichkeit habe ich, gegen die 352,53 R$ anzugehen?
donpedrobrasil
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 22:28
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Zoll DE-BR CN-BR

Beitragvon guelk » Mi 20. Mär 2013, 16:15

donpedrobrasil hat geschrieben:ob dieser Fall einmalig ist?
Also wir haben im Mai 2012 ein Paket aus DE bekommen, in dem Paket befand sich u.a. ein chinesischer Sinus Wechselrichter NP 298,-€. Der Gesamtwert des Pakets wurde aber nur auf 130,-€ + 59,-€ Versand festgelegt, der Zoll veranschlagte uns mit 272,92 R$ (60%) Gebühren für ACCESSORIES. (Beleg ist auch nur über ACCESSORIES vorhanden, die Zollinhaltserklärung haben wir nicht mehr)
Nun gab im Oktober 2012 die chinesische Wertarbeit bereits den Geist auf und der Vertreiber wollte das Teil nach China geschickt haben. Nun kommt, nachdem der Wechselrichter 3 Monate in Brasilien spazieren transportiert wurde, das Paket aus China zurück mit dem Resultat: 352,53 R$ Zoll auf ein Gerät (Reklamation), auf welches ich bereits Zoll bezahlt habe.
Wenn ich nun die Annahme verweigern sollte (es liegt noch bei der Post), was passiert mit dem Gerät?
Welche Möglichkeit habe ich, gegen die 352,53 R$ anzugehen?


Soweit ich weiß, hätte die Ausfuhr als Reparaturausfuhr deklariert werden müssen, dann würde kein Zoll bei der Einfuhr anfallen. Ob das aber im Nachhinein noch gemacht werden kann, weiß ich nicht.

Annahme verweigert = Fällt dem Bund zu.
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Folgende User haben sich bei guelk bedankt:
donpedrobrasil


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]