Zoll für Alkohol

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Zoll für Alkohol

Beitragvon Sergipano » So 9. Nov 2008, 11:41

Hallo zusammen,

wie hoch ist der Zoll wenn man mehr als den erlaubten Liter hochprozentiges mitbringt und als ordentlicher Deutscher bei der Einreise deklariert?

Habe meistens 2 -3 Liter im Gepäck und bin bisher immer in Frankfurt durchgegangen. Mußte bisher einmal den Koffer aufmachen, da hatte ich nur 1,5 Liter dabei und durfte ohne was zu zahlen durch.

Wird es teurer wenn man nicht deklariert und erwischt wird. Denke schon, oder?
Benutzeravatar
Sergipano
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:38
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Zoll für Alkohol

Beitragvon cabof » So 9. Nov 2008, 22:23

das hatten wir schon mal. Schmuggeln wird bestraft und was über die Freigrenze rausgeht... da kommst Du zB bei Zigaretten auf den deutschen Preis und bei Schnaps sicherlich auch. Kauf Deinen PITU hier.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10063
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1521 mal in 1276 Posts

Re: Zoll für Alkohol

Beitragvon Sergipano » Mo 10. Nov 2008, 12:39

PITU trink ich schon lange nicht mehr :)
Ich will ja nicht schmuggeln, und wenn die 2 Flaschen Schnaps dann den selben Preis haben wie ein vergleichbarer hier in Deutschland ist das für mich auch ok. Mir geht es nur darum was man wirklich bezahlen muß.
Gibt es feste Sätze für Spirituosen oder hängt das vom Einkaufspreis in Brasilien ab?
Benutzeravatar
Sergipano
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:38
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Zoll für Alkohol

Beitragvon ESMERALDAS » Mo 10. Nov 2008, 13:40

Sergipano hat geschrieben:Mir geht es nur darum was man wirklich bezahlen muß. Gibt es feste Sätze für Spirituosen oder hängt das vom Einkaufspreis in Brasilien ab?


6,20 € pro Liter, aber nur, wenn Du das vorher anmeldest; sonst wird´s teurer.
Aber lies doch einfach, bei denen, die die Preise (und ...) machen:
http://www.zoll.de/e0_downloads/d0_vero ... t_2008.pdf
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Folgende User haben sich bei ESMERALDAS bedankt:
Schmidty, Sergipano

Re: Zoll für Alkohol

Beitragvon hualan » Fr 6. Mär 2009, 20:18

Guten Tag miteinander,

ich hätte da gerne einmal ein Problem. Und dieses passt gerade so schön in diesen Thread. :roll:

Als bekennender Cachaça-Fan (ich bevorzuge den "Klaren") wirft sich jetzt mir immer öfter die Frage auf, wie ich mich dem gewohnten Stoff nach meiner Rückkehr nach Deutschland im Oktober versorgen soll.

Nicht nur, dass die Palette der Auswahl deutlichst eingeschränkt ist, das Wenige, was verfügbar ist, kostet auch noch ein Schweine-Moos. Auch meine ich, eine Flasche Holzbeize der Marek "Pitu" für schlappe 12 EUR gesehen zu haben.

So hat sich mein angeborener Geiz mit meiner kindlichen Blauäugigkeit zu einem Konsortium zur Projektarbeit des Plans, vielleicht mal so 1 - 3 Kistchen des derzeitigen Alltagsfavouriten Sagatiba Pura im Vorfeld nach D zu schicken, zusammengefunden.
Aber.... böse Zungen behaupten, dass der deutsche Staat da mitkassieren möchte, von dem zu beauftragenden Logistikunternehmen ganz zu schweigen.

Im Klartext: Hat jemand eine Hausnummer für mich, was Transport und Einfuhr(zoll) für eine Kiste Sagatiba (geschätzte 12-15 kg Gewicht) so in etwa kosten?

Zoll.de bietet leider keinen auch passenden Infos zu Einfuhrzöllen von Spirituosen (keine Reisemitbringsel).

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Gruß, Hualan
Benutzeravatar
hualan
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 22:34
Wohnort: Municipal Mangaratiba
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Re: Zoll für Alkohol

Beitragvon BRASILIANT » Fr 6. Mär 2009, 20:33

Also der Spediteur verdient nichts an den EInfuhrabgaben wie EuSt. oder in Deinem Fall wichtig an der s.g. Branntweinsteuer. Höchstens an der Einfuhrabfertigung und natürlich am Transport!!! :wink:

Aber zurück zum Thema, da Erkundige Dich mal beim Zoll oder einer int. Spedition mit Zollabteilung die geben Dir gerne Auskunft zum Stichwort BRANNTWEINSTEUER. Auf der http://www.zoll.de Seite steht sicher auch alles ganz genau, musst nur etwas länger suchen. :twisted:

Hier ein paar LINKS:

http://de.wikipedia.org/wiki/Branntweinsteuer

http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/ ... index.html

Hier kann man sogar die Branntweinsteuer simulieren:

http://www.steuerformen.de/branntweinsteuer.htm Musst nur Volumen der Flasche und den Alkoholgehalt angeben.

Hole Dir doch mal unverbindlich Angebote ein bei div. Spedition, inkl. Einfuhrabgaben ein. Wobei Du Dir über die Branntweinsteuer sicher keine Sorgen machen brauchst, das ist nicht die Welt, teuerer wird Dich sicher der Transport zu stehen kommen!




PROST!

:cool:
Benutzeravatar
BRASILIANT
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:11
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 52 mal in 48 Posts

Folgende User haben sich bei BRASILIANT bedankt:
hualan

Re: Zoll für Alkohol

Beitragvon Itacare » Sa 7. Mär 2009, 01:00

Ein großer, internationaler Postkonzern hat alle Ausfahrer angewiesen, jederzeit in jeglicher Art von Halte- oder Parkverbot, notfalls auch in 2. Reihe zu parken.

Im Falle der Ahndung bezahlt das der Konzern, ist in der Summe wirtschaftlicher als der Zeitverlust zur Parkplatzsuche plus Parkgebühren.

Ein schlecht denkender Mensch könnte jetzt auf die Idee kommen ähnliche Wirtschaftlichkeitsberechnungen für den Alkoholschmuggel anzustellen.. :pfeif: :pfeif:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5411
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 925 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Re: Zoll für Alkohol

Beitragvon hualan » Sa 7. Mär 2009, 01:01

BRASILIANT hat geschrieben:[...]
Hier kann man sogar die Branntweinsteuer simulieren:

http://www.steuerformen.de/branntweinsteuer.htm Musst nur Volumen der Flasche und den Alkoholgehalt angeben.

[...]


Man muss dem Kinde nur einen Namen geben. "Branntweinsteuer" ist das Stichwort, na klar ](*,) .

Mit Hilfe des Simulators lässt sich schon die erste Prognose erstellen:
Die Flasche Sagatiba kostet mich zur Zeit hier in Rio im Einzelhandel ca. 3,30 €.
An Branntweinsteuer kommen bei der Einfuhr zusätzlich noch einmal 3,65 € on top, zusammen also knapp 7 €.
Bei barfisch.de erhalte ich die Flasche für 12,75 €.
Ergibt somit einen Preisvorteil von 5,75 € vor Transport.

Also gilt es jetzt einen Spediteur zu finden, der 12 Flaschen Schnaps Haustür/Haustür für, sagen wir, ca. 30 € transportiert. Ein paar Euronen Ersparnis sollten ja auch übrig bleiben.

Wenn ich jetzt noch den Aufwand beim Zoll bewerte, wo ich die Fuhre als Eigenbedarf deklariere und mich somit als hoffnunsloser Alkoholiker outen muss, haue ich den PLan doch besser gleich in die Tonnen und kaufe bei barfisch.de.

Oder ich geb' die Sauferei auf.... Bild
Gruß, Hualan
Benutzeravatar
hualan
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 22:34
Wohnort: Municipal Mangaratiba
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Re: Zoll für Alkohol

Beitragvon hualan » Sa 7. Mär 2009, 01:06

Itacare hat geschrieben:[...]
Ein schlecht denkender Mensch [...]

So etwas würde ich mir nie einfallen lassen... [-X



... und außerdem checken die alle ausgehenden Leercontainer.
Gruß, Hualan
Benutzeravatar
hualan
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 22:34
Wohnort: Municipal Mangaratiba
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]