Zollbestimmungen: Einfuhr von homöopathischen Medikamenten

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Zollbestimmungen: Einfuhr von homöopathischen Medikamenten

Beitragvon Taschi-Tasch » So 4. Aug 2013, 21:36

Hallo,

ich habe eine Frage und weiß nicht wo ich die Antwort finden kann, deswegen frage ich hier mal in die Runde...

Und zwar möchten meine Eltern mich in Sao Paulo besuchen kommen. Ich habe sie gebeten mir ein paar homöopathische Medikamente aus Deutschland mitzubringen, die es hier nicht in Apotheken gibt.
Kennt jemand die Einfuhrbestimmungen? Was bedeutet "zum Eigenbedarf"? Kann ein deutscher Arzt eine Art "Rezept" ausstellen, das sie bei der Policia Federal, im Falle einer Kontrolle, vorzeigen kann? Sind homöopathische Medikamente 'normalen' gleich zu setzen? Wenn sie die Medikamente untereinander aufteilen macht das einen Unterschied?

Vielleicht hat jemand von euch Erfahrung mit der Einfuhr von Medikamenten...

Liebste Grüße
Benutzeravatar
Taschi-Tasch
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 17:02
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Zollbestimmungen: Einfuhr von homöopathischen Medikament

Beitragvon Trem Mineiro » So 4. Aug 2013, 22:43

Medikamente zum Eigenbedarf sind erlaubt. Es wird bei Kontrollen nicht gezielt auf Medikamente gesucht. Was Eigenbedarf ist, ist im Endeffekt Ermessenssache des Zöllners. Wie man homöopathische Medikamente beurteilt ist wohl Frage der Verpackung und evtl. der Beipackzettel, werden als normale Medikamente angesehen werden.
Meine deutsche Frau hat große Mengen ihrer verschreibungspflichtigen Medikamente mit reingebracht, bei jeder Reise immer den Halbjahresbedarf, was dann so 15-20 verschiedene Pakete waren. Sie hat sich immer das letzte als Kopie mitgeben Rezept geben lassen, ist sicher in den 10 Jahren in Brasilien 2-3 mal kontrolliert worden, hat aber nie was vorgezeigten müssen.

Man sollte halt seine Medikamente nicht Säckchen und in weißer Pulverform mitbringen, besser in Originalverpackung. Und klar, besser auf 2 Personen aufteilen, müssen halt beide die gleichen Beschwerden haben (alte Familienkrankheit :P )

Viel Glück und viel Spaß in Brasilien
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Taschi-Tasch


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]