Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon Totinho » Mo 23. Mär 2009, 03:12

Tuxaua hat geschrieben:
Totinho hat geschrieben:Es leben die stromfressenden Klimaanlagen. Jawoll, das ist die Lösung
Nein, mit Sicherheit nicht.
Deshalb erhoffe ich genau wie der TE weitere Anregungen und Ideen.
Wobei auch die beste Isolierung das Problem mit der Luftfeuchte nur bedingt beseitigt.


Eben, die Isolierung darf nicht "dicht" sein, sondern wie schon vorher beschrieben "diffusionsoffen", also Wasserdampfdurchlässig von innen nach aussen. Zum Beispiel Mineralwolle (Glas/Stein) geht dafür, muss aber verputzbar sein.
ROT ist dem Chefe vorbehalten
Benutzeravatar
Totinho
 
Beiträge: 696
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 19:16
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon yens » Mo 23. Mär 2009, 03:43

Admin hat geschrieben:
Ich lasse momentan eine Stichwortsuche ueber rund 200 GB an PDFs laufen, mal neugierig, ob da ueber Nacht was rauskommt.


Mann Herbinho, wir leben im Jahr 2009

http://www.x-friend.de/
Benutzeravatar
yens
 
Beiträge: 99
Registriert: So 28. Nov 2004, 19:45
Wohnort: NYC
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon Cuco » Mo 23. Mär 2009, 09:32

Totinho hat geschrieben:...Mit Styropor habe ich auch die Befürchtung, dass es Schwitzwasser und damit Schimmelbildung gibt, weil das Material nicht diffusionsoffen ist und sich damit die Luftfeuchtigkeit niederschlägt...

Styropor ist doch dampfdiffusionsoffen...

Leg´ mal einen Klotz 2 Tage in´s Wasser...er saugt sich voll...

:wink:

Cuco
Benutzeravatar
Cuco
 
Beiträge: 272
Registriert: So 28. Nov 2004, 20:10
Wohnort: Ostfildern
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon tefinho » Mo 23. Mär 2009, 10:43

Totinho hat geschrieben:Mit Styropor habe ich auch die Befürchtung, dass es Schwitzwasser und damit Schimmelbildung gibt, weil das Material nicht diffusionsoffen ist und sich damit die Luftfeuchtigkeit niederschlägt.


Schwitzwasser entsteht nur, wenn sich der Taupunkt innerhalb der Gebaüdehülle - sprich der Baukonstruktion - befindet. Darauf ist zu achten. Werde später hierzu einen detaillierteren Beitrag schreiben, denn jetzt habe ich keine Zeit mehr um das genauer zu erklären...
Benutzeravatar
tefinho
Moderator
 
Beiträge: 65
Registriert: Mi 12. Jul 2006, 14:18
Wohnort: Karlsruhe
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon Gunni » Mo 23. Mär 2009, 10:57

Schaut euch mal die klassischen Hauskonstruktionen in den arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Oman, Ägypten etc. an - die schaffen es, ganz ohne Klimaanlage bei deutlich höheren Außentemperaturen als in Brasilien, nur durch geschickte Luftkanalisierung, die Innenräume auf ca. 24 Grad zu kühlen...und das rein konstruktiv durch belüftetes Mauerwerk.

...hab' mir die Systeme ein biserl angesehen und bin technisch als Ing. begeistert, was da schon seit Ewigkeiten für Rafinesse in den Hausbau gesteckt wurde....

Im Jumeira Park (Nähe Burj Al'Arab in Dubai) hat man übrigens im großen Stil diese klassischen Bauten hochmodern nachgebaut und kann nun wahlweise mit oder ohne Klimaanlage wohnen, wobei das "ohne" zwar ein paar Grad wärmer ist, aber klimatisch auch deutlich angenehmer, da sehr natürlich..... (gerade mit "Frauchen", die sehr sensibel auf Klimageräte reagiert, eine hervorragende Option)
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon Hebinho » Mo 23. Mär 2009, 11:17

yens hat geschrieben:
Admin hat geschrieben:
Ich lasse momentan eine Stichwortsuche ueber rund 200 GB an PDFs laufen, mal neugierig, ob da ueber Nacht was rauskommt.


Mann Herbinho, wir leben im Jahr 2009

http://www.x-friend.de/


Na und?
Ist eine externe (USB) 500GB Platte mit Archiven, nur nach 2h 54m kam kein Ergebnis fuer Fundstellen. Moeglicherweise ein PDF, das aus Scans erstellt wurde, damit kein durchsuchbarer Text.
Laesst sich aber auch ergoogeln oder hier (http://www.pdf-search-engine.com/) vielleicht suchen!
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon Hebinho » Mo 23. Mär 2009, 12:36

Hier http://www.eartheasy.com/live_naturalcooling.htm ist ein ganz interessanter Artikel dazu. einfach nach "natural cooling" googeln!
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon Tuxaua » Mo 23. Mär 2009, 14:43

Auch diese stromlosen "Ventilatoren" für's Dach scheinen ganz interessant zu sein, mal nach "exaustor eólico" googeln.
Vielleicht hat jemand Erfahrungen oder Hinweise zu diesen Systemen.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon Hebinho » Mo 23. Mär 2009, 16:03

Der eigentliche Witz ist ja, dass die traditionelle brasilianische Bauweise das Abfuehren der Heissluft nach oben unterstuetzt. Und das Dach beispielsweise bei Verwendung der Kolonialziegel (fast halbrund gebogen) die Abfuhr durchfuehrt.
Nur ist es halt Mode geworden, da nun Decken einzuziehen, europaeische Ziegel zu nehmen (damit der Wind nicht durchpfeift) und damit den Waermestau noch zu unterstuetzen.
Hat eben alles seine Vor- und Nachteile :)
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon Armin » Mo 23. Mär 2009, 19:25

Admin hat geschrieben:Hier http://www.eartheasy.com/live_naturalcooling.htm ist ein ganz interessanter Artikel dazu. einfach nach "natural cooling" googeln!



Interessanter Thread


Aber Admin: Gibt es sowas auch auf deutsch?
Armin
 
Beiträge: 78
Registriert: Mo 23. Mär 2009, 15:45
Bedankt: 16 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]