Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 8. Apr 2009, 17:10

ESMERALDAS hat geschrieben:Oi,

auch wenn die Temperaturen jetzt langsam zurückgehen will ich einen Teil meines Hauses (Schlaf- und Bürobereich) mit einer Klimaanlage versehen. Bisher ist Isolation aber beim Bau ein Fremdwort gewesen. So strahlen die Aussenwände (und auch die Decke) bis in die späte Nacht hinein wohlige Temperaturen ins Innere ab.

Das Isopor Angebot von z.B. Knauf habe ich mir schon angeschaut. Da ich aber nicht weiss, welche ungeahnten Probleme auftauchen können (Schwitzwasser, Geziefer in den Zwischenräumen, UV ...) wäre es schön ein paar Informationen zu bekommen.

Wer hat diesbezüglich Erfahrungen als Häuslebauer im Nordosten Brasiliens? - und gibt sie auch preis!

Danke!


Also ich habe alle Raeume von unten nach oben bis 1,30m alles kacheln lassen. Natuerlich in ansprechenden Design. Die Kacheln bleiben schoen kalt. Kann man sich gut anlehnen. Ich wollte mir naemlich nicht diese ohrenbetaeubenden Klimaanlagen einbauen. An der Decke immer ein Deckenventilator und fuer jeden Raum noch mal einen Standventilator. Das ist die guenstigste Version.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4530
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 47 mal
Danke erhalten: 658 mal in 524 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Zu heiss im Haus: "Kältedämmung"

Beitragvon Hebinho » Mi 8. Apr 2009, 17:23

Wir haben uns vor einem Jahr einen kombinierten "Heizluefter mit Luftwaescher" besorgt. Wenn die Luft mal wieder strohtrocken wird, befeuchtet der innerhalb von einer Nacht die Luft in unserem Schlafzimmer mit rund 3-5 Litern Wasser (10-Liter-Behaelter im Geraet). Bei hoher Luftfeuchtigkeit wird praktisch kein Wasser verdunstet.

Hinzu kommt die Funktion der Luftwaesche/Filterung (jede Woche die Filter und das Verdunsternetz vom Staub der ungeteerten Strasse vorm Haus freiwaschen) und wenn es im Winter wieder zu kalt wird, kann man mit max. 2 kW auch noch ein wenig Waerme herumblasen.

Seit wir das Ding laufen haben, sind die Erkaeltungen (3-4 Mal jaehrlich verschwunden).

Hat auch noch zusaetzliche einen "Ionisator", was aber nichts anderes ist, als eine Hochspannungsquelle mit ca. 5000 Volt, die an einer nadelspitzen Elektrode angeschlossen ist und die Luft ganz schwach ionisiert.
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Vorherige

Zurück zu Immobilien - Tipps

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]