Zurück nach Deutschland - Umzug aber wie?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Zurück nach Deutschland - Umzug aber wie?

Beitragvon nataba » Mi 9. Dez 2015, 13:15

Hallo alle zusammen - besonders an die, die Brasilien wieder verlassen haben und ihre Umzugserfahrungen teilen mögen.

Kurz zu unserer Situation. Mein Mann, ich sowie unser kleiner Sohn spielen zur Zeit immer häufiger die Möglichkeit durch, nach Deutschland zu gehen. (Wir wissen, dass der Start in Deutschland kein Zucker schlecken sein wird...) Was uns jetzt schon Kopfschmerzen bereitet ist der Umzug. Wir haben ein Haus mit drei Zimmern. Kurzum zu viel um es in Koffern zu verstauen und zu wenig für einen Container....

Gedanke 1: so gut wie alles verkaufen: OLX und/oder einen Bazaar.
Dennoch werden persönliche Dinge über bleiben: Fotoalben, Materialien von Universität, Papierkram, Bücher, Kinderwagen/Autositz,... wie bekommen wir solche schweren und zum Teil sperrigen Sachen nach Deutschland? Ich glaube, dass es für Koffer im Flieger ganz schön teuer wird, und logistisch auch ne Herausforderung. Wie alles zum Flughafen bekommen? Oder ist es doch die preiswerteste Alternative?

Gedanke 2: Container mieten und alles nach Deutschland senden. Da Waschmaschine, Spülmaschine, TV, Kühlschrank in Deutschland nicht an die Steckdose können macht es wenig Sinn die Dinge mitzunehmen. Dann stellt sich die Frage lohnt es sich überhaupt einen teuren Container zu mieten wenn man nur wenig Sachen zu transportieren hat? Hat jemand zufällig Erfahrungen mit Container-Umzug? Was kostet es von Haustür zu Haustür? Kann man Container teilen? Hat jemand damit Erfahrung gemacht?

Gedanke 3: hat jemand einen anderen Vorschlag?


Wir würden uns riesig freuen wenn ihr eure Erfahrungen mit uns teilen würdet und vielleicht sogar hilfreiche Tipps habt.

Herzliche Grüße
Benutzeravatar
nataba
 
Beiträge: 14
Registriert: So 20. Jul 2014, 18:12
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 4 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Zurück nach Deutschland - Umzug aber wie?

Beitragvon Ralfou » Mi 9. Dez 2015, 13:48

Nur ein paar Einzelgedanken:

  1. Kinderwagen und Kindersitz kannst Du kostenfrei im Flieger mitnehmen, wenn die dazu passenden Kinder auch mitfliegen. Wird dann normalerweise nicht zum Gepäck gezählt, ist also extra und geht nicht zu Lasten der kostenfrei mitführbaren Gepäckanzahl. Damit wärt Ihr den sperrigen Kram schon mal los, falls Deine Aufzählung der Dinge, um die es geht, halbswegs vollständig war
  2. Bei Büchern echt schauen, ob Ihr in manchen Fällen nicht drauf verzichten könnt
  3. Kosten für Sondergepäck bei der Fluggesellschaft prüfen: Ist meist teuer, aber so teuer halt auch wieder nicht. Wenn Ihr damit einen Container spart und liebgewonnene Dinge mitnehmen könnt, ist das sicher gut und vergleichsweise günstig. Sooo viel scheint Eurer Kram ja auch nicht sein

Viel Erfolg,

Ralfou
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 265
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 127 mal in 78 Posts

Re: Zurück nach Deutschland - Umzug aber wie?

Beitragvon moni2510 » Mi 9. Dez 2015, 13:50

Ich habe Extra Gepäck bei der Airline vorbestellt, zumindest bei der KLM ging das. Habe für 2x23kilo extra 300R$ bezahlt. Zusammen mit 2x32kg war das alles, was ich nach 4,5 Jahren aus Brasilien mit nach DE genommen habe. Und 3 Katzen natürlich, aber das ist eine andere Geschichte.

Ich habe aber ein Haus, welches ich möbiliert wermietet habe. Einige Geräte habe ich in einer Expat-Community in Rio vertickt.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Zurück nach Deutschland - Umzug aber wie?

Beitragvon nataba » Mi 9. Dez 2015, 15:16

Der Kinderwagen besteht aus mehreren Teilen (Gestell, Bettchen und Buggyaufsitz) der Kindersitz hat noch ne Base die bestimmt 12kg wiegt.
Soweit ich von KLM informiert worden bin, würde der MaxiCosi + Kinderwagengestell so mitgehen. Bettchen, Buggyaufsatz und Base müsste ich extra aufgeben
Vielleicht werde ich die Base auch hier über OLX los...
Ob weitere sperrige Dinge hinzu kommen weiß ich noch nicht.

Aber wenn ich lese dass nach 4,5 Jahren alles (sogar Katzen) in Koffer gepasst hat bin ich optimistisch dass wir ein Baby und Ansammlungen aus 3,5 Jahren auch mit bekommen.


Wie seid ihr eure Sachen gegeworden? OLX? Bazaar? Verschenkt?
Benutzeravatar
nataba
 
Beiträge: 14
Registriert: So 20. Jul 2014, 18:12
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 4 mal in 1 Post

Re: Zurück nach Deutschland - Umzug aber wie?

Beitragvon moni2510 » Mi 9. Dez 2015, 15:54

ich hab alles an andere Gringos verkauft, gibt auf Facebook für jede größere Stadt Gruppen wie "Gringos buy&sell"... da wird man sich a) schnell einig und b) bekommt man auch seine Kohle.


Die Katzen waren 20 Kilo extra Gepäck, das etwas anders abgewickelt wurde :)
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Zurück nach Deutschland - Umzug aber wie?

Beitragvon Ralfou » Mi 9. Dez 2015, 16:22

Sind doch jetzt alles Dinge, die man in D zur Not nachkaufen kann, und an denen Du kaum emotional hängst.

  1. Kinderbettchen: Könntest Du ja drauf verzichten. Sowas kann man nun wirklich gut in D nachkaufen
  2. Base vom Kindersitz (Isofix?): Verkaufen oder: Am Flughafen doof stellen und darauf bestehen, dass das Teil mitkommt. Gehört zum Kindersitz dazu und dient der Sicherheit. Glaube nicht, dass sich die Damen und Herren vor Ort da sperren werden
  3. Buggy-Aufsatz: Verkaufen oder auch da wie bei der Base vor Ort verhandeln

Alternative: Lass Dir den Transportpreis von KLM geben, und vergleiche den mit den Nachkaufpreisen in D.

Alles in allem scheint das doch sehr überschaubar und gut machbar zu sein. Container macht da nun wirklich keinen Sinn.
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 265
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 127 mal in 78 Posts

Re: Zurück nach Deutschland - Umzug aber wie?

Beitragvon Freedie » Mi 9. Dez 2015, 19:04

Wäre eine Überseekiste (Liftvan) evtl. eine Alternative ?
Benutzeravatar
Freedie
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 10:02
Wohnort: Norddeutschland
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 17 mal in 8 Posts

Re: Zurück nach Deutschland - Umzug aber wie?

Beitragvon cabof » Mi 9. Dez 2015, 19:06

Alternative zum Container gibt es den Liftvan, eine Holzkiste die Deinem Umzugsgut angepasst wird. Da musst Du Dir mal Angebote von den Cias. Mudancas internac.
reinholen - viel Glück und berichte uns mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9820
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Zurück nach Deutschland - Umzug aber wie?

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 10. Dez 2015, 22:14

nataba hat geschrieben:Hallo alle zusammen - besonders an die, die Brasilien wieder verlassen haben und ihre Umzugserfahrungen teilen mögen.

Kurz zu unserer Situation. Mein Mann, ich sowie unser kleiner Sohn spielen zur Zeit immer häufiger die Möglichkeit durch, nach Deutschland zu gehen. (Wir wissen, dass der Start in Deutschland kein Zucker schlecken sein wird...) Was uns jetzt schon Kopfschmerzen bereitet ist der Umzug. Wir haben ein Haus mit drei Zimmern. Kurzum zu viel um es in Koffern zu verstauen und zu wenig für einen Container....

Gedanke 1: so gut wie alles verkaufen: OLX und/oder einen Bazaar.
Dennoch werden persönliche Dinge über bleiben: Fotoalben, Materialien von Universität, Papierkram, Bücher, Kinderwagen/Autositz,... wie bekommen wir solche schweren und zum Teil sperrigen Sachen nach Deutschland? Ich glaube, dass es für Koffer im Flieger ganz schön teuer wird, und logistisch auch ne Herausforderung. Wie alles zum Flughafen bekommen? Oder ist es doch die preiswerteste Alternative?

Gedanke 2: Container mieten und alles nach Deutschland senden. Da Waschmaschine, Spülmaschine, TV, Kühlschrank in Deutschland nicht an die Steckdose können macht es wenig Sinn die Dinge mitzunehmen. Dann stellt sich die Frage lohnt es sich überhaupt einen teuren Container zu mieten wenn man nur wenig Sachen zu transportieren hat? Hat jemand zufällig Erfahrungen mit Container-Umzug? Was kostet es von Haustür zu Haustür? Kann man Container teilen? Hat jemand damit Erfahrung gemacht?

Gedanke 3: hat jemand einen anderen Vorschlag?


Wir würden uns riesig freuen wenn ihr eure Erfahrungen mit uns teilen würdet und vielleicht sogar hilfreiche Tipps habt.

Herzliche Grüße


Alles verkaufen. Gute persönliche Dinge per correios senden und sofort nötige Dinge per Koffer mitnehmen. Alles andere lohnt nicht.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4585
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 683 mal in 540 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
cabof

Re: Zurück nach Deutschland - Umzug aber wie?

Beitragvon guelk » Mi 16. Dez 2015, 12:59

BrasilJaneiro hat geschrieben:
Alles verkaufen. Gute persönliche Dinge per correios senden und sofort nötige Dinge per Koffer mitnehmen. Alles andere lohnt nicht.


So weh das jetzt tun, aber ich würde das ähnlich sehen. 97% verschenken oder verkaufen. Selbst wenn Du tausende in Möbel gesteckt hast, Du zahlst vermutlich für den Transport mehr, als der Neukauf (von ähnlichem) in DE kosten würde. Vor allem Elektronik und Elektrik lohnen sich überhaupt nicht. Aber auch zB Kinderwagen kannst Du in BR gut verkaufen, und in DE viel billiger Neukaufen.

HG
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]