zwei Links

Aktuelle Tendenzen und Prognosen der brasilianischen Regierungspolitik und Wirtschaftsentwicklung / Daten und Fakten aus der mehr als 500-jährigen Geschichte Brasiliens

zwei Links

Beitragvon marcus.b » Fr 29. Apr 2016, 08:21

Benutzeravatar
marcus.b
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 16. Okt 2007, 13:02
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 65 mal in 37 Posts

Folgende User haben sich bei marcus.b bedankt:
Colono

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: zwei Links

Beitragvon Takeo » Do 19. Mai 2016, 21:28

marcus.b hat geschrieben:Die SPD stellt sich hinter Dilma und ein interessanter Text zum Staatsstreich und die Hintergründe



Niels Annen, Klaus Barthel, SPD Fraktion hat geschrieben:
Es ist erwiesen, dass auch die Arbeiterpartei PT von der illegalen Finanzierung profitiert hat. Trotz intensiver Ermittlungen gibt es jedoch keine belastbaren Indizien dafür, dass Dilma Rousseff oder ihr Amtsvorgänger Luiz Inácio Lula da Silva in den Petrobras-Skandal verwickelt wären. Dessen ungeachtet sehen sich die Arbeiterpartei PT und ihr Führungspersonal einer Diffamierungskampagne durch weite Teile der brasilianischen Medien ausgesetzt, die die Glaubwürdigkeit und das Ansehen der Partei, der amtierenden Präsidentin Rousseff und ihres Vorgängers beschädigen sollen.



Es ist erwiesen, dass auch die Arbeiterpartei PT von der illegalen Finanzierung profitiert hat. ... Auch oder HAUPTSÄCHLICH ??? Und was danach kommt hört sich ja an als ob die verehrten Autoren PT-Propaganda nachplappern...

Ja meine Herrschaften, hier kann man beispielhaft sehen wie Volksverdummung und Agit-Propaganda betrieben wird! Sowas nennt sich SPD-Fraktion, und unser marcus.b ist VOLL drauf 'reingefallen! Ihr tut mir leid, und die SPD, die ich immer unterstützt habe ist für mich gestorben!!! Helmut Schmidt muss sich im Grab umdrehen!!!! !!! !!!! Ich bin entsetzt!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: zwei Links

Beitragvon Colono » Do 19. Mai 2016, 23:05

Takeo hat geschrieben:Ja meine Herrschaften, hier kann man beispielhaft sehen wie Volksverdummung und Agit-Propaganda betrieben wird! Sowas nennt sich SPD-Fraktion, und unser marcus.b ist VOLL drauf 'reingefallen! Ihr tut mir leid, und die SPD, die ich immer unterstützt habe ist für mich gestorben!!! Helmut Schmidt muss sich im Grab umdrehen!!!! !!! !!!! Ich bin entsetzt!!!


Ich habe schon zu Zeiten des 150 Gruendungstag der SPD hier im Forum darauf aufmerksam gemacht dass Lula ein Ziehkind der SPD ist bzw dieser nahesteht. Man sollte eigentlich leicht erkennen dass die angebliche Verteufelung der Linken eine Farce ist. Die SPD koennte den Kanzler stellen, will das aber gar nicht. Stattdessen geht es beider abgekarteten Groko darum die Demokratie abzuschaffen und der Michel glaubt immer noch an die Ehrlichkeit seiner Politiker.

Lula in Berlin:
https://www.youtube.com/watch?v=iQA_ego_E3I

Parabens SPD:
https://www.youtube.com/watch?v=T9W7QaY14oU


PS Brasilienfreunde: Immer schoen Die Zeit lesen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2374
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 661 mal
Danke erhalten: 711 mal in 524 Posts

Re: zwei Links

Beitragvon Itacare » Fr 20. Mai 2016, 00:23

Sozialismus und Kommunismus hat weltweit nachweislich versagt. Gerade die größten Gerechtigkeitsschreier haben sich selbst die Taschen immer am vollsten gestopft. Was gibt es da noch zu diskutieren?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5407
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 924 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Re: zwei Links

Beitragvon Takeo » Fr 20. Mai 2016, 00:29

Colono hat geschrieben:Ich habe schon zu Zeiten des 150 Gruendungstag der SPD hier im Forum darauf aufmerksam gemacht dass Lula ein Ziehkind der SPD ist ...


Das stimmt, und ich kann mich auch daran erinnern das von Dir gelesen zu haben, nur damals hab' ich das nicht geglaubt, weil ich die SPD zu sehr geschätzt habe um sie mit Lula in Verbindung zu bringen. Heutzutage aber merke ich, dass die formatlosen Milchbubis dieser Partei wahrscheinlich auf Lula's Agitation 'reingefallen sind und den jetzt ganz toll finden... ich glaube nur nicht dass Lula ein Ziehkind der SPD ist, sondern umgekehrt... manche Sozial-Yuppies der SPD sind heutzutage Ziehkinder Lulas...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: zwei Links

Beitragvon Molotof » Fr 20. Mai 2016, 05:12

Amtsenthebungsverfahren Rousseff – ein von den USA gesteuerter Putsch?

Verschwörungsteorie? Noch etwas zum anheizen.

http://www.kla.tv/8278

Molotof
„Wer etwas wirklich erreichen oder haben will, findet immer einen Weg. ​
Wer aber etwas nicht wirklich will, findet immer einen Ausweg.“
Benutzeravatar
Molotof
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 14:22
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 14 mal in 12 Posts

Re: zwei Links

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 20. Mai 2016, 06:05

Molotof hat geschrieben:Amtsenthebungsverfahren Rousseff – ein von den USA gesteuerter Putsch?

Verschwörungsteorie? Noch etwas zum anheizen.

http://www.kla.tv/8278

Molotof


Wenn man eine Scheiß-Politik macht, dann muss die USA nicht mehr viel für einen Putsch zu tuen. Es ist die totale Ahnungslosigkeit, Bildungslosigkeit und Realitätslosigkeit aller von Marx, Engels, Lenin und Stalin verführten nützlichen Idioten an der Macht eines Volkes. In Brasilien gibt es auch wenn korrupt noch Politiker die diesem Treiben ein Ende machen. In Deutschland ist es schwer, die IM Erika und ihre SED-Schergen von der Macht zu jagen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4606
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: zwei Links

Beitragvon GatoBahia » Fr 20. Mai 2016, 07:11

Die Amis machen doch sogar Geschäfte mit Kommunisten, selbst wenn man zufallig Castro heißt ist das heutzutage kein Makel mehr :shock:

Gato :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5088
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1221 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Re: zwei Links

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 20. Mai 2016, 19:53

GatoBahia hat geschrieben:Die Amis machen doch sogar Geschäfte mit Kommunisten, selbst wenn man zufallig Castro heißt ist das heutzutage kein Makel mehr :shock:

Gato :idea:


Castro und Che sind so wenig Kommunisten wie Gauck Bürgerrechtler war. Den Amis haben die (besonders Che) nur gestunken, weil sie eine Lateinamerikanische Republik anstrebten. Ein Staat von Feuerland bis Kalifornien und Texas mit Kontrolle über weite Teile der Karibik wäre die schlimmste Bedrohung für die Terroristen in Washington gewesen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4606
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: zwei Links

Beitragvon travelexpert » Fr 20. Mai 2016, 22:28

Der erste Link ist lesenswert.

Amerika21 schreibt:
>Eine andere der so begehrten Ressourcen – und über die Brasilien in großen Mengen verfügt – ist das Wasser. Das Süßwasser, das im 21. Jahrhundert zu einer geostrategischen Ressource geworden ist und somit von einer Kommerzialisierung bedroht ist, gibt es in Brasilien in großer Menge.<

Sicher wird auch die USA am nun mehrjährigen Wassermangel in SP und MG auch schuld sein!?
Wenn die Latinos im Jahre 2016 immer noch glauben, daß die USA sich über ein linkes Südamerika den Kopf zerbricht, täuscht sich gewaltig. Dank Fracking brauchen sie den Rest der Welt immer weniger.
Immerhin finanziert die USA schon immer die sog. "sozialistische/bolivarische Revolution" in Venezuela! (da Hauptabnehmer von Rohöl zu Weltmarktpreisen)

Die wirklichen geopolitischen Risiken für die USA sind China, Indien und Fanatiker in Nahost!
Benutzeravatar
travelexpert
 
Beiträge: 115
Registriert: Di 12. Jul 2005, 23:03
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 14 Posts

Folgende User haben sich bei travelexpert bedankt:
Takeo

Nächste

Zurück zu Politik, Wirtschaft & Geschichte Brasiliens

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]